ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Habe ein Stromproblem -> Endstufe verzerrt

Habe ein Stromproblem -> Endstufe verzerrt

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 20:55

Hallo!

Und wieder ein mal ein Problem, das es zu lösen gilt!

Wenn ich meine Anlage ganz aufdrehe, ... Ne, ich fang mal von vorne an. Ich habe neulich meine komplette Anlage auseinander gebraut, weil mir das Kabelwirrwar im Kofferraum auf den Keks gegangen ist. Habe dann anstatt zweier 1F Kondensatoren nur noch einen als Verteiler eingebaut. Dachte das sollte reichen, da ich ja auch noch ne zweite Batterie mit eingebaut habe. Also von der zweiten Batterie auf den 1F Kondensator (billiger Stealth) und von da aus auf die Endstufen. Die Batterie ist vom Kondensator knapp 40cm entfernt und die Endstufen vom Kondensator ca.10-15 cm jeweils (eine links vom Cap eine rechts).

Wenn ich jetzt also meine Anlage aufdrehe, dann fängt es schon mal an zu kratzen in den Front-LS. Und zwar kommt es nicht von den LS, sondern von der Helix. Also die Abdeckung (doppelter Boden im Kofferraum) abgemacht und das ganze mal beobachtet. Die Status-Lämpchen der Helix spielen im Takt der Musik mit. Ich habe jetzt schon mein Frontsystem leiser eingestellt und die Trennfrequenz bei 160Hz, damit dem auch nix passiert.

Die Frage ist nun. Reicht es, wenn ich noch nen zweiten Cap dazu kaufe, oder soll ich:

einen 2F Cap nehmen: (sehr billig)

http://cgi.ebay.de/...mZ4640553168QQcategoryZ45620QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder einen 5F Cap:

http://cgi.ebay.de/...mZ4641986862QQcategoryZ45620QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder gar einen 12F Cap:

http://cgi.ebay.de/...mZ4640561406QQcategoryZ45620QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich kenne mich bei den Dingern doch nicht so gut aus und weiß nicht, auf was ich zu achten habe. Beim letzten Cap (12F) wird es schwierig werden, meine 50qmm-Kabel anzuschließen (müßte ich dann ausdünnen). Zur Helix geht ein 25qmm Kabel ab, macht also keine Probs und zur GroundZero geht ein 50qmm-Kabel ab. Das müßte ich schon SEHR ausdünnen, um das an den 12F Cap anschließen zu können.

Was meint ihr? So lassen wie es ist kann ich es auf jeden Fall nicht. Schließlich plane ich gerade einen größeren Sub und will dann die GZ schon ausreizen...

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hi,

tritt das Phänomen auch auf wenn der andere Cap dran ist, weil eigentlich dürfte da ja absolut kein Problem mitm Strom da sein...

Oder hast irgendwo ein lockeres Kabel, ode nen schlechzen Kontakt oder irgendwas in der Art?

Lg

Flo

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 21:07

Kontakte sind einwandfrei! Da lege ich großen Wert drauf. Die Kabel für die GZ sind sogar am Ende zusammengedrillt (normal), dann ne Hülse drüber und die Hülse voll laufen lassen mit Zinn (so weit es halt ging). Das ganze dann an den Amp dran und gut fest gedreht. Also da lege ich großen Wert drauf, daran kann es eigentlich net liegen.

Wir wärs mit dem:

http://cgi.ebay.de/...mZ4626276197QQcategoryZ45620QQrdZ1QQcmdZViewItem

NICHT ernst nehmen, kleiner Scherz!!!

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 21:23

Ach wie meinst du das, ob das auch auftritt, wenn der Cap dran ist. Einer ist ja dran. Wo der zweite auch noch mit dran war, kam das selten vor. Aber es kam vor. Die Autobatterie ist nicht mehr die neueste (8Jahre alt). Aber die habe ich erst überprüfen lassen beim Bosch Dienst. Die sei noch gut. Naja, denn ... Aber die war ja auch schon vorher drin, daran kann es also nicht liegen. Ich weiß nur, daß ich am Anfang in meiner A-Klasse das ganze mit nem anderen (viel größeren) Sub von GZ betrieben habe, mit einem 1F Cap und OHNE zweite Batterie und da hatte ich das Problem nicht! Da hatte ich auch nur 25qmm Kabel liegen für die GZ und 10er für die Helix. Also irgendwas ist da faul ...

Kann es sein, daß der Cap nimmer so toll ist und eher stört als daß er hilft??? Wie lang heben denn die Dinger. Also 2 Jahre hat der schon drauf.

also dani,

wie alt issn die exide hinne drin? entweder die bricht zamme bei strom oder die helix is einfach überfordert und läuft im clipping weil se nit genug power hat!!!

mess doch mim multimetertestmessgerät mal die spannung direkt an den helixstromeingangsklemmen! dann siehste doch ob die arg schwankt, wenn se das nit tut liegts an der exxide und/oder der vorderen altbatterie. nach 8 jahren kannst die wegschmeissen die kann träge strom liefern aber nimmer viel und nimmer schnell!!

mfg carauDDiohanZZ

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 21:42

Mensch Landi!!!!

Also die Exxide ist laut Rechnung jetzt etwa 3/4 Jahr alt. Sollte also noch gut sein. Das mit dem Messgerät ist ne gute Idee. Auf die einfachsten Dinge kommt man nie alleine ... Was eine Schande!

Habe gerade mal gemessen und festgestellt, daß mein Multimeter nicht der schnellste ist. Hätte wohl doch lieber den analogen mit raus nehmen sollen. Aber manchmal fällt das ganze unter 11V. Das ist nicht schön. An der GZ messe ich 11,5V als niedrigster Wert und das bei laufendem Motor!!!! Sehr schlecht. An der Exxide messe ich konstant 14,2V +- 0,2V und wenn ich die Anlage leise drehe, dann liegen an beiden Endstufen 13,4V an.

Und was sagt uns das jetzt??????????

dass du evtl. sogar n kabelbruch oder so hast! der strom kommt nich an bei den stufen!

mal ohne cap probiern ob das besser is, evtl. hat der echt ein weg!

und mal die kabel tauschen kann sein dass die innen gebrochen sind dann haste n wackler drin oder kein guten stromfluss und siehst das nitmal!!!!

mfg carauDDiohanZZ

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 21:54

Das mache ich jetzt aber net aus Jux und Tollerei die Kabel wechseln!!! Wenn, dann schließe ich alles anders an und nehm gleich nen anderen Cap! Mache doch die Arbeit net zwei mal! So toll finde ich Kabel verlegen net!

Also sagt mal welchen von den Caps ich nehmen soll. Und nein, der 50F Cap kommt einfach finanziell nicht in Frage :-)

Ich denke mehr als 5F wäre gesponnen. Eigentlich würden 3e auch reichen. Was meint ihr!?!? Oder vielleicht mal die Helix in ne Steg umwandeln. Die haben doch so ein geregeltes Netzteil drin. Das würde bestimmt auch was bringen. Bin sowieso net so ganz zufrieden mit der Helix. Die kann ich aber meim Vater andrehen, der will ja gerade eh ne Anlage in sein Auto bauen. Da wäre doch so ne Helix ein guter Start ...

Zwei Fliegen mit einer Klappe.

herr daniel,

mach doch den cap weg, einfach m6er schrauben mit muttern genomme und um plus klebeband rum damits kein kurzen gibt. so kannste testen. wenn das imer no nigs is nklar NUR DIE KABEL VON 2. BATTERIE ZU AMPS austauschen!!!! do nit die von vorne!

mfg carauDDiohanZZ

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 22:04

Des isch mir scho klar! Aber des isch halt net ganz so oifach! De Cap ausbaue scho, aber i glaub des bringt neenz. Außrdem sind dia Käbel älle z kurz ghalte. I schließ a mal an Kabelbruch völlig aus! Und an neuer Cap kostet net d Weld. Und i denk, daß es an selligem leigt! Also dausch i den aus.

Aber wellen soll i nehme! I denk i nehm de billigste 3F Cap dann hab ich wohl en 2F wege de Tolleranze ;-) und des wird scho roiche! Moinst net?

a was nimm n 25eier 1F das langt! der hat echte 0.6 rum und den geringste innewiderstand!

bei ner maxxima brauchst nit unbedingt welche aber 1-2 1F caps noch und gut is!

mfg carauDDiohanZZ

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 22:31

Was denkste was besser ist?

Vor jede Endstufe nen extra Cap oder lieber einen, an den ich beide Amps anschließe. Normalerweise sollte das ja eigentlich nix ausmachen ob so oder so!

ja das wirst du auch nit merken!

strom macht die maxxima genug! nur um den abfall von 14.4V LiMaspannung auf 13V batteriespannung zu glätten is gut 1-2 caps zu ham.

wo die genau sind is eigentlich nich so wichtig, selbst vorne schonen die die bordelektrik.

hinne bringts halt für die amps bissi mehr. also einfach hinne nei wie se am beste passe.

mfg carauDDiohanZZ

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 23:23

Ich habe mich jetzt für den entschieden.

http://cgi.ebay.de/...mZ4641986862QQcategoryZ45620QQrdZ1QQcmdZViewItem

Aber mal gucken, ob ich den bei meinem Händler für nen anständigen Preis bekomme. Wenn da dann 3F Kapazität da ist, dann bin ich schon zufrieden! Und schlecht aussehen tut er auch net. Aber das ist nicht der Kaufgrund. Der verschwindet ja sowieso unter dem Holz des zweiten Bodens im Kofferraum.

Ne neue Steg kann ich mir net leisten. Die kostet ja 500Euro. Und gebraucht bei eBay gibts so was gerade nicht! Brauche ne 4-Kanal mit gut Leistung. Deswegen hatte ich die Steg QM 105.4x ins Auge gefasst.

wieso des daniel?

warum 4 leistungsstarke kanäle? vollaktiv bzw biwiring?!

dann nimm brudale 2kanal für TMT und gutkling2kanal für HT!!!!

mfg carauDDiohanZZ

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Habe ein Stromproblem -> Endstufe verzerrt