ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. guter Autostaubsauger

guter Autostaubsauger

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 21:11

Hallo :),

ich suche für mein Auto ein guten Akku Staubsauger ( Zigarettenanzünder Stecker geht auch). Hat jemand einen, den er weiter empfehlen kann? Preislich möchte ich bis 70 Euro ausgeben.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

ich habe den Philips Zyklon FC 6093. Von der Saugleistung und Ausdauer mit Akku gut, auch mit 12V Anschluss und HEPA Feinstaubfilter, zusammen mit Spezialdüsen. Sauggeräusch ist recht laut. Aufgrund des NiMH Akkus (Lithium wäre besser) ist der Sauger aber mit 1,5 kg etwas schwer. Da man das Teil nicht täglich verwendet kann ich damit leben, dazu relativ günstiger Preis.

Ein 12V Anschluss ist eigentlich überflüssig, wenn der Akku lange anhält. Ich habe ihn noch nie benutzt.

http://www.amazon.de/.../B0012XT438

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 21:57

Hallo,

danke für den Tipp. Wie würdet ihr diesen http://www.amazon.de/gp/product/B000GK6Z4Y?tag=klettergebiet716-21 beurteilen? Laut Testberichte soll er angeblich gut sein. Ist die Saugkraft okay? Also kann er kleine Steine oder kleine Frühlingsblätter saugen?

Alle mit 12V zigarettenanzünder anschluss die ich bei amazon gefunden habe: kannst du in den müll schmeißen... hatte mir mal so ein modell von grundig gekauft, hatte im test ganz gut abgeschnitten, war aber totaler schrott...

was anscheinend gut sein soll sind die akku modelle die man aus einem großen bodenstaubsauger herausnehmen kann: z.b. http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_12?...

also ich überlege mir gerade ob ich diesen hier kaufen soll.....

http://www.amazon.de/.../ref=asc_df_B000VOGBMG8109416?...

Es hat ganz gute Rezensionen erhalten. Die anderen Beiden sind mir doch ein Tick zu teuer !

Themenstarteram 30. Mai 2012 um 22:30

Hab mir jetzt den http://www.amazon.de/.../ref=zg_bs_3169301_24 bestellt. Der soll angeblich gut sein. Ich hoffe das er ein treuer Begleiter im Auto wird. Danke Bert Benz

Hatte mir vor einigen Jahren einen für knapp 40 Euro gekauft. War mit der Saugleistung aber nicht wirklich zufrieden, es blieben immer Steine, Blätter usw. übrig. Dann hatte ich ne zeitlang einen 60 Euro Stuabsauger von Bosch, war schon besser, aber auch nicht zufriedenstellend.

Hab mir dann den Handstaubsauger von Dyson gekauft, meine Freundin hielt mich für verrückt wegen des Preises, aber obwohl er irsinnig teuer ist, kann ich ihn jedem wärmstens empfehlen, der schafft nun endlich das, wo die anderen kläglich versagt haben!

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

Ich kann mich nur der Empfehlung für den Dyson anschließen, ist zwar teuer, aber sein Geld absolut wert. Fürs Auto aber auch sonst zuhause.

Ciao, Frido.

Für mich ist und bleibt der Dyson die erste Sahne

Kostet einiges aber .... lohnt sich :)

Im Haushalt wird dieser sehr gerne missbraucht 

Zu dem Thema wäre für mich folgende Frage offen:

- Wie kann man die klitzekleinen Zwischenräume (zwischen den Sitzen) wo man mit dem normalen Staubsaugeraufsatz nicht rein kommt.

Gibt es einen speziellen Aufsatz, der ultraschmall ist?

Viele Grüße Kamil

PS. Danke für die Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Kamilkornel

Zu dem Thema wäre für mich folgende Frage offen:

- Wie kann man die klitzekleinen Zwischenräume (zwischen den Sitzen) wo man mit dem normalen Staubsaugeraufsatz nicht rein kommt.

Gibt es einen speziellen Aufsatz, der ultraschmall ist?

Viele Grüße Kamil

PS. Danke für die Antworten

Bei dem Dyson den ich habe, den Car&Boat, gibt es einen breiten Aufsatz für die Fläche, einen weiteren breiten mit integrierter rotierender Bürste (man glaubt gar nicht, was der für Haare aus dem vermeintlich sauberen Teppich holt!!) und einen schmalen für Zwischenräume. Dazu auch noch einen Verlängerungsschlauch um an Stellen zukommen, bei denen das Staubsaugergehäuse stören würde.

Zitat:

Original geschrieben von gochujang

Bei dem Dyson den ich habe, den Car&Boat, gibt es einen breiten Aufsatz für die Fläche, einen weiteren breiten mit integrierter rotierender Bürste (man glaubt gar nicht, was der für Haare aus dem vermeintlich sauberen Teppich holt!!) und einen schmalen für Zwischenräume. Dazu auch noch einen Verlängerungsschlauch um an Stellen zukommen, bei denen das Staubsaugergehäuse stören würde.

Habe im Dyson C34 Car&Boat, wie auch einige andere hier, meinen absoluten Favoriten gefunden.

Li Ionen Accu, reicht für den ganzen Auto Innenraum und ist immer noch fast voll,

Netzteil/Ladestation für 230V,

12V Anschluss, kann auch über den Zigarettenanzünder aufgeladen werden,

sehr saugstark und noch dazu leise!

Wie gochujang schreibt, die rotierende Bürste ist genial.

Vorher wurde immer der Teppich aus dem Auto genommen, gesaugt, geklopft, Fussl etc. rausgepult

und immer noch nicht sauber. Irgendwas hing immer fest!

Jetzt fahre ich mit der Bürste längs und quer kurz darüber und der Teppich ist sauber-

und das geht auch ohne den Teppich aus dem Auto zu nehmen!

Mein erster Sauger, der im Auto voll überzeugen kann.

Der Preis von ca. 200 - 240 € ist im ersten Moment abschreckend, für die Leistung

finde ich aber absolut gerechtfertigt. Ist wie bei Werkzeug - wer billig kauft, kauft teuer.

 

Sehe gerade, bei Amazon gibt es das Ding jetzt um 179€!

 

Wünsche frohes saugen ;)

Zitat:

Original geschrieben von P07

 

 

Sehe gerade, bei Amazon gibt es das Ding jetzt um 179€!

Sorry, ist der Animalpro ohne 12V Anschluß.

Hi,

wenn es nicht unbedingt ein Markenprodukt sein soll, dann kann ich Dir diesen Autostaubsauger empfehlen:

http://www.virtualvillage.de/...er-auto-innenreinigung-007520-029.html

Habe ihn mir selber vor etwa einem 3/4 Jahr gekauft und bisher ist alles top!

Gruß

Paul

Hallo in die Runde!

Rein interessehalber eine kurze Zwischenfrage: Warum überhaupt ein Akkusauger? Weil man nicht von irgendwelchen Münzsauger-Automaten am SB-Waschplatz abhängig sein möchte, oder weil man zu Hause oder an seinem Waschplatz keine Steckdose für einen 230V-Sauger zur Verfügung hat oder Akkusauger aus Überzeugung oder warum?

Ich nutze einen Kärcher Nass-/Trockensauger und kann mir gar nicht vorstellen, da mit einem Akkugerät zu arbeiten. Allerdings habe ich auch noch nie ein so hochpreisiges Gerät wie beispielsweise den hier genannten Dyson in der Hand gehabt.

Gruss DiSchu

Deine Antwort
Ähnliche Themen