ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Gute & Günstige Autopolitur

Gute & Günstige Autopolitur

Themenstarteram 7. Februar 2011 um 21:57

Hallo,

nachdem ich über die Suche nicht wirklich was brauchbares finden konnte,

wollte ich euch frage womit ihr eure beste Stücke so poliert?

Welche Produkte sind günstig und erzielen trotzdem gute Ergebnisse?

Würde max. 30€ ausgeben, am besten für die Politur Und Wachs bzw Versiegelung.

Danke schonmal!

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 7. Februar 2011 um 22:09

hallo,

bin jetzt kein riesenexperte, ich denke das könnte dennoch knapp werden ....

ich habe mir u.a.

Meguiars Deep Crystal Step 1 Politur ( ca 13 EUR ) und

Meguiars NXT 2.0 Wax ( ca 24 EUR ) gekauft.

Zu beidem kann ich noch nichts sagen, da ich es erst noch testen muss - ist noch etwas zu kalt dafür...

aber auch hier gibt es andere Meinungen und Hardcore 0 Grad Wachser ;-) ;-)

soweit ich es überblicke wird hier gerne dodo juice empfohlen - das ist glaube ich noch teurer.

ansonsten gibt es glaube ich von chemical guys ganz gutes zeug, was nicht zwangsläufig teurer ist.

aber warte lieber ab, was die experten anraten ;-)

Gruss E.

am 7. Februar 2011 um 22:11

30 Euro reichen vielleicht für ne Politur und nen Wachs, aber das ganze drumherum wie Shampoo, Schwämme, Microfasertücher etc.

wird die 30€ Grenze sicher schnell sprengen......

Gruß KAX

Das denke ich auch. Für die beiden Produkte kanns reichen, mit dem ganzen benötigten Zubehör wohl eher nicht.

Lies Dich mal durch die FAQ, und poste dann mal was Du alles hast bzw. noch brauchst (am Ende der FAQ gibts dafür eine prima Vorlage zum Kopieren).

Gruss DiSchu

Themenstarteram 7. Februar 2011 um 22:19

Also die ganzen Schwämme, Tücher sowie Poliermaschine habe ich bereits.

Brauch nur noch die Flüssigkeiten : )

Wo finde ich die besagten FAQ ?

Danke!

Themenstarteram 8. Februar 2011 um 23:25

Danke für die Meinungen und den Link zum FAQ.

Habe mir jetzt folgendes Set geholt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Hoffe das taugt was :)

Wäre nett wenn du mal vielleicht uns mit teilen würdest was GENAU du weg polieren willst (Lackzustand)?

Nachdem könnte ich dir erst sachen empfehlen;) .

Aber ich kann dir jetzt eins schon sagen, das mit den 30 Euro für Politur und Wachs wird wohl nicht hin hauen.

 

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit ,,APOLI'' von Abacus Chemie gemacht.

Ist jetzt vielleicht nicht DAS Mittel für total fertige Lacke, aber für Autos im ,,normalen'' Lackzustand absolut zu empfehlen. Gekauft hab ich 2 Flaschen a 500ml plus Pflegelotion für Plastikteile im Set beim Verkaufssender QVC. Da kommst mit 30 Euro locker hin.

www.abacus-chemie.de

Zitat:

Original geschrieben von Cleandevil

Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit ,,APOLI'' von Abacus Chemie gemacht.

Ist jetzt vielleicht nicht DAS Mittel für total fertige Lacke, aber für Autos im ,,normalen'' Lackzustand absolut zu empfehlen. Gekauft hab ich 2 Flaschen a 500ml plus Pflegelotion für Plastikteile im Set beim Verkaufssender QVC. Da kommst mit 30 Euro locker hin.

www.abacus-chemie.de

hmm, nun ja laut homepage ist es ein 2 in 1 produkt und diese haben einen zweifelhaften ruf. dann kann man gleich irgendein 2 in 1 produkt aus'm baumarkt verwenden...

 

Zitat:

Danke für die Meinungen und den Link zum FAQ.

Habe mir jetzt folgendes Set geholt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Hoffe das taugt was :)

ich hätte auf step 2 verzichtet...

ciao

Themenstarteram 9. Februar 2011 um 18:44

Habe nun nachträglich mitbekommen, dass die Poliermaschine, die ich gekauft hab, wohl nicht so ungefährlich in laienhand sein kann :D

Es ist eine normale Rotationsmachine. Wie gehe ich damit am besten um ? Sie ist stufenlos einstellbar von 0-3000rmp.

@zaibo:

wieso ausgerechnet step2 ? :)

hi,

Zitat:

wieso ausgerechnet step2 ?

weil das ein pseudo "glanzverstärkerzwischenschritt" ist, den man imho nicht braucht.

Zitat:

Es ist eine normale Rotationsmachine. Wie gehe ich damit am besten um ? Sie ist stufenlos einstellbar von 0-3000rmp.

für'n anfänger ist das ding nicht ohne. da ist ganz schnell der lack verbrannt oder sogar weg :eek:

deshalb empfiehlt es sich erstmal auf einer motorhaube vom schrott zu üben.

wenn du damit nicht zurecht kommst-> verkaufen und eine kerstel das6 (oder ihre derivate) poliermaschine zulegen. das ist ein exzenter und der ist eigentlich idiotensicher.

ciao

guck Dir viele Filmchen bei youtube an, de gibts ne Menge davon (auch viel Schrott) aber da bekommst Du eine Ahnung vom Handling

Würde Apoli keinesfalls mit Baumarkt Politur vergleichen.

Wie gesagt - Ich war mit der Verarbeitung und dem Ergebnis sehr zufrieden.

Natürlich ist es kein 3M! Aber für jemand der mit GÜNSTIG ein gutes Ergebnis erzielen will, allemal eine Empfehlung wert.

Und da ich selbst in der Autopflege gearbeitet habe, kann ich mir jetzt mal dieses Urteil erlauben. :):D

Themenstarteram 9. Februar 2011 um 21:59

Noch kurz eine Frage: ist es wirklich so einfach mit einer Rotationspoliermaschiene den Lack kaputtzuschleifen?

Ich hab zwar schon ein Paar mal poliert und bin nicht gerade grobmotorisch, aber überall im Internet liest man,

dass Exzenter einfach besser geeignet ist...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Gute & Günstige Autopolitur