ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Gutachter oder Kostenvoranschlag bei meinem Schaden

Gutachter oder Kostenvoranschlag bei meinem Schaden

Themenstarteram 9. November 2018 um 11:40

Hallo Leute,

Letzte Woche hatte ich einen Verkehrsunfall.

Unfallgegner ist über rot gefahren und mir in die Beifahrerseite geknallt (Kotflügel vorne ist verkratzt und verbeult, Stoßstange vorne ist hinüber, Radkappe vorne rechts verkratzt und Motorhaube verzogen, Spur muss eingestellt werden).

Er und seine Frau behaupten natürlich grün gehabt zu haben, zum Glück haben zwei Zeugen angehalten die gesehen haben das ich grün hatte. Die Polizei hat es jetzt erstmal als "unklare" Schuldfrage aufgenommen.

Meine Versicherung hat mir empfohlen in den Fragebogen den ich von der gegnerischen Versicherung bekommen habe zu vermerken das ich mir rechtlichen Beistand nehmen und in Rechnung stellen werde falls die Schuldfrage nicht klag geklärt wird (natürlich zu meinen Gunsten).

Vorab, ich will den Schaden nicht reparieren lassen da es für mich immer nur ein Hunde- bzw Arbeitswegfahrzeug war, hauptsache es fährt!

Aber natürlich will ich (wie wahrscheinlich jeder) so viel Gewinn wie möglich aus der Sache schlagen, auch weil der Wagen so quasi unverkäuflich ist.

Twingo BJ 99, 145000km, noch 18 Monate TÜV, technisch wurde viel dran gemacht, hatte damals 1200€ bezahlt.

Was lohnt sich in euren Augen mehr, Kostenvoranschlag oder Gutachter?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@beachi schrieb am 10. November 2018 um 11:04:49 Uhr:

was soll ein dellenonkel auch anderes schreiben, der oft auch nur am tropf von werkstatt und anwalt hängt..

und was soll eine Personalnummer bei der Versicherung anderes schreiben, die eigentlich nichts zu melden hat, außer Zahlungen anzuweisen.

Du bist echt eine arme Wurst.

Trau dich doch einfach und mach was aus deinem Leben. Kannst dich doch auch selbständig machen und richtig Geld verdienen. Dann vergeht dir auch der Sozialneid. Aber an irgend etwas wird`s bei dir schon fehlen, da bin ich mir sicher.........:)

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Zitat:

@beachi schrieb am 10. November 2018 um 14:22:16 Uhr:

betroffen hunde bellen

Das ist wohl oft so.

Man kann hier auch ganz gut erkennen wer angefangen hat zu kläffen.

Selbstverständlich ist dem Geschädigten beim hier zu erwartenden Gezeter um die Haftung und die unklare Schadenshöhe der Gang zum Anwalt u. Gutachter zu raten.

 

Zitat:

@Lattementa schrieb am 10. November 2018 um 15:28:52 Uhr:

Da gibt’s ein paar Hunderter und das wars.

Den Fall hier könnte man unter vernünftigen Menschen durchaus privat regeln.

Dazu müsste aber der Verursacher bereit sein seine Schuld anzuerkennen und eine angemessene Entschädigung zu zahlen. Da das nicht der Fall ist, wird halt die große Vorstellung aufgeführt.

Zitat:

@Lattementa schrieb am 10. November 2018 um 15:28:52 Uhr:

Ich würd erst mal sehen was die Versicherung freiwillig zahlt und dann schauen..

Man kann auch hoffen dass das Kaninchen die Schlange frisst.

Zitat:

@Lattementa schrieb am 10. November 2018 um 15:28:52 Uhr:

Schon erstaunlich welcher Aufwand hier getrieben werden soll wegen so einer alten Karre: Gutachten, Anwalt, Rechtsschutzversicherung.

Leute, lasst die Kirche mal im Dorf. Da gibt’s ein paar Hunderter und das wars. Das lohnt doch den ganzen Stress überhaupt nicht.

Ich würd erst mal sehen was die Versicherung freiwillig zahlt und dann schauen..

Wäre in Relation zu dem zu erwartenden Schadenersatz und dem Risiko hier, sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung.

Würde ich dir zustimmen.

naja, ich bin eigentlich der, der immer schreibt lass den Anwalt weg, kommuniziere mit der Versicherung. Keiner will einem etwas Böses, die machen alle Ihren Job.

Aber in deinem Fall ist der Anwalt schon die richtige Entscheidung, weil die Haftung nicht zu 100% geklärt ist und der Verursacher gewinnen könnte, wenn er sich einen guten Anwalt holt.

Die Freigabe für den Gutachter hätte ich mir schon von der Versicherung geholt. So das dort keine Kosten entstehen, falls die Haftung nicht geklärt werden kann.

Verkehrs-Rechtsschutz für 20€ abschliessen mach kein Sinn, völlig überteuert. Dann kannst ja gleich sagen 50% reicht dir.

Der Anwalt wird es schon schaffen mit 2 brauchbaren Zeugen den Fall zu gewinnen. Dann ist dieser ja kostenneutral.

Das einzige was mich bei dem Unfall nachdenklich stimmt, zwei Zeugenaussagen die nicht verwandt oder bekannt sind und die konnten die Haftung nicht klären???

Was ist bloß mit unserer Polizei los.

Zitat:

@beachi schrieb am 10. November 2018 um 14:22:16 Uhr:

betroffen hunde bellen, hier mal wieder am lautesten. u made my day :)

Nicht überzeugend, deine Replik.

Der hohe Blutdruck und einsetzende Schnappatmung sind aus diesem Buchstabensalat

gut zu erkennen. :)

Themenstarteram 11. November 2018 um 13:02

Zitat:

@27239 schrieb am 10. November 2018 um 17:13:46 Uhr:

naja, ich bin eigentlich der, der immer schreibt lass den Anwalt weg, kommuniziere mit der Versicherung. Keiner will einem etwas Böses, die machen alle Ihren Job.

Aber in deinem Fall ist der Anwalt schon die richtige Entscheidung, weil die Haftung nicht zu 100% geklärt ist und der Verursacher gewinnen könnte, wenn er sich einen guten Anwalt holt.

Die Freigabe für den Gutachter hätte ich mir schon von der Versicherung geholt. So das dort keine Kosten entstehen, falls die Haftung nicht geklärt werden kann.

Verkehrs-Rechtsschutz für 20€ abschliessen mach kein Sinn, völlig überteuert. Dann kannst ja gleich sagen 50% reicht dir.

Der Anwalt wird es schon schaffen mit 2 brauchbaren Zeugen den Fall zu gewinnen. Dann ist dieser ja kostenneutral.

Das einzige was mich bei dem Unfall nachdenklich stimmt, zwei Zeugenaussagen die nicht verwandt oder bekannt sind und die konnten die Haftung nicht klären???

Was ist bloß mit unserer Polizei los.

Waren zwei ganz junge Polizisten, haben nicht mal gefragt ob es den Beteiligten gut geht.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Gutachter oder Kostenvoranschlag bei meinem Schaden