ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiger Familienkombi

Günstiger Familienkombi

Themenstarteram 25. Juli 2012 um 15:44

Hallo. Meine Freundin und ich suchen in nächster Zeit einen Kombi, bräuchten aber Hilfe bei der Entscheidung. Folgendes ist uns wichtig:

- genügend Platz (sollte im Kombi ja klar sein)

- günstiger Verbrauch (sehr wichtig!)

- Preis bis 20000 Euro

- Baujahr ab 2008

- Km-Leistung bis 60.000

- Automatik

- Genügend PS, damit ein gewisser Fahrspaß aufkommt

Vielen Dank schon mal!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Kommt immer auf die Relation an. Im Vergleich zum Sprinter hat der Kofferraum des Insignia ST Handschuhfachgröße. Anosnten gehts. Viel schlimmer finde ich diese Monster breite Ladekante. Was die Leute von Opel da geritten hat würde ich ja mal gerne wissen. Junge junge junge. Wer soll das was schweres einladen ohne sich den Rücken kaputt zu machen und dazu die Hose dreckig?

Gruss Zyclon

die heckklappe erinnert an eine autofähre :D

jedenfalls ist der kofferraum im vergleich zum vectra-c ein schlechter witz!

@Kawa....

Hast Du einen "günstigen Familienkombi" im Fuhrpark oder bist Du einen solchen Kombi schon jahrelang gefahren?

Du sprichst von Exeo oder Oktavia. Wieviele KM bist Du beide Autos gefahren und welches Fahrzeug fähst Du

neben Deinem Motorrad?

besessen habe ich den octavia combi. (1.generation TDI)

riesen kofferraum für die fahrzeuggröße und sehr sparsam aber nicht spaßarm!

38.000km gefahren.

danach habe ich einen vivaro besessen, ca. 80.000km gefahren

gefahren bin ich schon dutzende autos u.a.

passat, a4, mondeo, focus, sharan, peugeot sw, octavia 2......

z.z. besitze ich den zafira-a

bereits 70tkm gefahren.

wieso?:confused:

Themenstarteram 17. August 2012 um 18:15

Warum schlägt mir eigentlich niemand nen Passat vor? So viele wie davon hier rumfahren kann der doch ganz schlecht nicht sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Günstiger Familienkombi