ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. gsx-r 600 FI warnleuchte

gsx-r 600 FI warnleuchte

Suzuki GSX-R 600
Themenstarteram 26. März 2011 um 16:41

hallo, heute war ich mal eine runde fahren!

nach ein paar km blinkte die reserve lampe dann fuhr ich zur tankstelle!

nach dem tanken startete ich ihn, da brennte FI leuchte auf!

und sie ging nicht mehr aus auch nach mehrere male neustarts!

motor läuft aber normal kein stottern oder leistungsverlust!

was könnte der fehler sein, hatte das schon jemand von euch?

ich weis das FI für die einspritzalage steht!

mfg

Beste Antwort im Thema
am 30. März 2011 um 9:04

Hallo Leute,

hjabe das Thema zu spät gelesen, aber für die zukunft mal.

es gibt unterm Höcker hinten einen zweipoligen Weißen Stecker dies ist der Diagnose Stecker dort mittels Büroklammer oder so eine Brücke herstellen also beide Kontakte mit einander Verbinden. Dies bitte aber erst nach dem Starten des Motors also Motor Starten 3-5sek. warten und dann die Brücke setzten. Somit wird im Display wo die Wassertemp. angezeigt wird steht dann ein Fehlercode. Die Liste dazu habe ich und wer sie gerne haben möchte kann sich bei mir melden per PN. Damit kann man auch die Position einiger Sensoren Überprüfen wie z.B. OT Position. Dieses Diagnosetool ist einfach nur ein Stecker mit einem Schalter der nicht anderes macht wie eine Verbindung herzustellen.

Somit werden Fehler nicht zu einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen :)

 

VG

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Also die Lampe steht nicht NUR für einen Fehler in der Einspritzanlage- kommt auch noch drauf an was im Display angezeigt wird (so zumindest bei meiner 1000´er K1), genauere Infos in der Bedienungsanleitung der Maschine.

Bei mir war es zum Beispiel eine defekte Batterie- ging auch erst noch normal an, aber im Leerlauf konnte man schon sehen das das Licht am flackern war- würde damit eventuell (wie gesagt je nachdem was das Display bzw die Bedienungsnaleitung dazu sagen) mal anfangen zu suchen.

Themenstarteram 28. März 2011 um 13:35

hey, diese lampe leuchtet und bleibt an! sie blinkt nicht! im display steht dann abwechselnd die temeratur und FI!

allerdings habe ich vergesen zu erwehnen das er elektronisch auf 25kw gedrosselt ist!

ich habe auch gehört das er weil gedrosselt ist manchmal aufleuchten kann!

was ich gestern festgestellt habe ist dass er irgendwie lauter ist oder es scheint mir nur so!

ich werde mal die batterie einmal abhängen und schauen!

danke dir

Wie gesagt kann nur von meiner Erfahrung bei meiner GSXR 1000 K1 reden, da war es die Batterie.

Hast den Fehler denn jetzt jedesmal wenn du sie anmachst, oder war das nur das eine mal?

Würde einfach mal die Batterie messen, bzw sie (falls der Fehler nun dauerhaft vorhanden ist) einfach mal eine Nacht ans Ladegerät hängen und am nächsten Tag schauen ob der Fehler dann weg ist...

Also wenn ich mir die Fehlerbeschreibung im Buch so anschaue könnte das Theoretisch schon etwas mit der Drosselung zu tun haben, fände ich allerdings schon ziemlich komisch- oder irgendeine Drossel selber eingebaut?

Übrigends reichte die Batteriespannung bei mir auch normal zum starten, fahren usw, da der Motor ja bei sowas in eine Art "Notlaufprogramm" geht.

Könnte aber theoretisch auch Luftfilter,Kühlmittel,Öl oder ähnliches sein- bei Suzuki gibbet aber soweit ich weiss ein Diagnosetool womit man das Steuergerät auslesen und somit den Fehler genauer lokalisieren kann.

Themenstarteram 29. März 2011 um 16:56

heute habe ich nachgeschaut und den fehler behoben!

es war nicht die batterie sondern die auspuffklappe die nicht ganz aufgangen oder zugangen ist!

auf kontakt dreht dieser einmal voll nach hinten dann voll nach vorne und wieder halb nach hinten!

bei den beiden seilen ist einer zu straff gewesen, ich habe dann beide straff eingestellt war aber noch schlimmer! den dann drehte er nicht voll, also habe ich beide ein bischen gelöst und schon war der fehler FI nicht mehr da!

mfg

am 30. März 2011 um 9:04

Hallo Leute,

hjabe das Thema zu spät gelesen, aber für die zukunft mal.

es gibt unterm Höcker hinten einen zweipoligen Weißen Stecker dies ist der Diagnose Stecker dort mittels Büroklammer oder so eine Brücke herstellen also beide Kontakte mit einander Verbinden. Dies bitte aber erst nach dem Starten des Motors also Motor Starten 3-5sek. warten und dann die Brücke setzten. Somit wird im Display wo die Wassertemp. angezeigt wird steht dann ein Fehlercode. Die Liste dazu habe ich und wer sie gerne haben möchte kann sich bei mir melden per PN. Damit kann man auch die Position einiger Sensoren Überprüfen wie z.B. OT Position. Dieses Diagnosetool ist einfach nur ein Stecker mit einem Schalter der nicht anderes macht wie eine Verbindung herzustellen.

Somit werden Fehler nicht zu einer Suche nach der Nadel im Heuhaufen :)

 

VG

Ha, da is er wieder- hab mich schon gewundert das da so gar nichts zu gesagt hast;)

Aber das ist doch net wirklich nur ne Brücke,oder???

Von dem Stecker wusste ich, aber nicht wie das Gegenstück ausschaut- dachte wie beim PKW nen Diagnosegerät oder was auch immer drannen kommt- dann schick mir doch die Liste ma bitte rüber...

Sonst alles gut?

Letzte PM war leider komplett leer:(

am 31. März 2011 um 9:42

Hallo TTobi,

wie die war leer :confused: mhhh schicke ich dir nochmal ok.

Also das ist nicht wie beim PKW die Moppeds sind in der Zukunft und haben ein eingebautes Diagnosegerät ist bei der Technik heute kein Problem wie du ja weißt. also das ist wirklich nur ein Stecker mit zwei pole die du brücken musst, ich habe mir ein stecker selbst gebaut (stecker gegenstück ist über Tyco zu beziehen, habe ich mir als Muster schicken lassen vom netten Vertriebler) und dort ein Schalter dran. Und der Code wird im Wassertemperatur Display angezeit, dort kannst du auch den OT Geber und Drosselklappen stellung überprüfen ist sehr einfach und sehr effektive gehalten. Beim PKW geht das auch nur dort muss man sich die Motorkontrolllampe anschen die Blinkt im Morsezeichen und dies muss man mitschreiben und in einer Tabelle nachschauen.

 

Also ich schicke dir die Liste ist doch klar und die leere PN schicke ich dir dann mit Wörtern gefüllt.

 

VG

Hallo speedboy,

hier mal ne Frage von einer Burgman200:

Der Roller dreht, startet aber nicht. Im km-Displaf wird dann angezeigt "SEF4" und "5:6". Ich vermute mal, dass sich dahinter ein Fehlercode verbirgt!? Hast Du vielleicht eine Info dazu?

Danke und Gruß

Feuerteuffel

am 2. Juli 2012 um 22:57

Hi Ich habe das gleiche Problem. Wäre echt super wenn du mir die Codes auch schicken könntest.

Liebe grüße Georg

Hi speedboy kannst du mir die liste zukommen lassen für die Fehlercodes? Hab noch eine Frage bei mir leuchtet die rote Lampe Durchgängig und im Tachometer blinkt die öllampe?? Hab die kopfdichtung gewechselt .

Zitat:

@Cdalida schrieb am 26. Oktober 2016 um 18:23:12 Uhr:

Hi speedboy kannst du mir die liste zukommen lassen für die Fehlercodes? Hab noch eine Frage bei mir leuchtet die rote Lampe Durchgängig und im Tachometer blinkt die öllampe?? Hab die kopfdichtung gewechselt .

Hi,

der thread ist Jahre alt und wenn Du Dir die Signatur von Speedboy anschaust wirst Du feststellen, dass er 04 / 2012 das letzte Mal hier im Forum aktiv war.

MfG

H.S.

die Liste gibt es auch im Netz einfach mal danach goooo.........

oder schaust dir diese an

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. gsx-r 600 FI warnleuchte