ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Grammer Sitz piekst

Grammer Sitz piekst

Themenstarteram 12. Februar 2016 um 21:33

Hallo Freunde,

ich habe den Grammer Komforsitz nun eingebaut. Jetzt stelle ich fest das dieser wenn ich mich setzte in den A.... piekst. Ist zwar etwas übertrieben formuliert, aber es handelt sich um 2 Stellen, die so groß sind wie 1 Cent Stück.

Dort wo der Kugelschreiber hinzeigt auf dem Bild ist diese Stelle. Wenn man mit dem Finger drübergeht ,merkt man wie schon gesagt 2 Stellen nebeneinander so groß wie eine Erbse.

Ist das normal bei jedem Sitz so oder bin ich nur zu empfindlich ?

Oder gibt es eine Möglichkeit unter dem Stoff zu kommen und etwas zu "unterfüttern"

 

Servus Rolf

Grammer2
Grammer1
Ähnliche Themen
17 Antworten

Der ist etwas durchgesessen. Sauna handtuch drauflegen, spater betrug runternehmen, und neuen schaumstoff aufkleben.

Rudiger

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 9:01

Zitat:

@Rudiger schrieb am 13. Februar 2016 um 00:15:09 Uhr:

Der ist etwas durchgesessen. Sauna handtuch drauflegen, spater betrug runternehmen, und neuen schaumstoff aufkleben.

Rudiger

Ok, und wie bekomm ich den runter ?

Vorne am Sitzpolster ist ein Hebel. Damit kann man das Polster nach vorne verschieben.

Denn musst du seitlich (also von Aussen stehend) zwischen Verkleidung und Sitzpolster mal gucken, da sind Löcher. Im vorderen ersten Loch musst du dann mit einem kleinen Schraubendreher ein Blech hoch drücken und dann geht das Sitzpolster noch ein Stück weiter nach vorne und kann abgenommen werden. Wirst du eh irgendwann abnehmen müssen, spätestens wenn die Sitzheizung nicht mehr funktioniert.

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 11:05

Ok danke, Sitzheizung geht noch , als ähnlich wie beim Standartsitz. Und wo bekomme ich dann so ein neues Polster oder Schaumstoff her ? Kann man das einfach unterfüttern oder meinst ich muss zum Polsterer ?

Oder gibt es das Teil nur als ganzes ? Direkt bei Grammer ?

 

Servus Rolf

Das Sitzkissen gibt es auch neu, kostet ~300€, Schieb mal das Sitzkissen ganz nach hinten unter die Rückenlehne, da wirst du denk ich nichts mehr spüren.

Du kannst auch mal die Sattlerbetriebe abtelefonieren. Normalerweise machen die sowas für kleines Geld, weil sie den Sitz nicht erst zerlegen müssen und neu aufpolstern ist wohl nicht die ganz große Kunst, das können die zwischendurch mal einschieben.

 

mfg

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 15:40

Ok danke Euch erstmal

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 16:58

Als, ich habe jetzt mal versucht den Sitz bzw. das Sitzkissen auszuhebeln, leider finde ich nicht den richtigen Trick...

Beim Standartsitz ziehst vorne am Hebel und links, dann gehst raus, aber wer kann mir sagen wo ich da hinlangen muß ???

Möchte mir das mal ansehen, vielleicht kann ich hinten etwas aufmachen und unterfüttern.

Servus Rolf

Sitzkissen ganz vor ziehen, am Sitzkissen ist an der Sitzschiene auf höher der Schnellabsenkung ein Loch da muss man mit einem Schraubenzieher einen Hebel hoch drücken und dann das Sitzkissen weiter vor schieben.

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 18:02

Danke Zoker, ich versuchs morgen

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 10:35

So, Sitz ist jetzt weg. Ich habe mal ein Foto gemacht

Guckst DU bitte . Wie bekomme ich jetzt den Stoff auf bzw. müsste ich nur hinten ca. 15 cm rumstülpen, wenn Ihr versteht was ich meine damit ich an die besagte Stelle komme.

Wie bekomm ich den Stoff locker ??? Der Sattler muss das doch auch machen

 

Servus Rolf

Sitz-unten

Du musst dann auch noch die Sitzheizung entfernen dann polstern und die Sitzheizung wieder drauf dann den Bezug. Würde ich nicht selbst machen.

Stülp doch mal die Kanten um, meist geht der Bezug von hinten nach vorne ab

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 13:24

Es ist noch die Heizung und ein Bowdenzug dran, das wäre kein Problem die abzumachen, aber wie bekommt man den Bezug rumgestülpt??

Der Sattler kann doch auch nicht hexen.

@ Kipptransporteur, da is nix mit Kanten umstülpen sitzt bombenfest:confused: kanns ja mal versuchen

Da gibts doch bestimmt einen Trick

Du musst die Konsole vom Sitz schrauben. Auf deinem Bild sehe ich mindestens eine Inbus-Schraube.

Irgendwann müsstest du so eine Art überdimensionaler Heftklammern sehen; die werden dann aufgebogen oder durchgezwickt und dann kannst du ihn auch abziehen. Aber spätestens das würde ich dann den Sattler machen lassen, damit er nachher kein Puzzle hat und weiß, wo das getackert ist.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen