ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Golf V soll weg / Auto bis 22.000€ gesucht (Mazda 6, BMW 5er, Opel Insignia)

Golf V soll weg / Auto bis 22.000€ gesucht (Mazda 6, BMW 5er, Opel Insignia)

Themenstarteram 4. März 2015 um 21:27

Hallo zusammen,

da unser Golf V 1.4L TSI 90KW so langsam teuer wird (147.000 km) ...

- letztes Jahr:

Anlasser (lautes Geräusch beim starten)

Bremsen hinten Scheiben und Beläge

irgendein Flexrohr

Wartungsintervall

= 1000€

- seit heute:

wegen dem gleichen Geräusch (nun vielleicht doch Steuerkette)

Bremsen vorne Scheiben und Beläge

gesprungenen Fernlichtgläsern (hab ich noch nie gehört)

= wahrscheinlich wieder 920€ ohne evt. Reparaturen wegen der Steuerkette.

Ein Freund meinte ich hätte das Auto nicht reparieren sollen, sondern verkaufen. Aber das ist meiner Meinung Betrug. Nun spiele ich aber mit dem Gedanken, das Auto nach der Reparatur zu verkaufen.

Deshalb interessiert mich was ihr empfehlen werdet...

Meine Anforderungen....

- Dreiköpfige Familie

- Kombi

- minimum 150 PS

- Diesel

- Isofix (haben glaub ich eh alle)

Wünsche:

- gute Ausstattung (Parkhilfe Vorn/hinten, weitere Assistenzsysteme)

- wenig Kilometer gelaufen

- EZ ab ca 2013

- Glasdach (wäre toll, aber haben die wenigsten Gebrauchten)

- mehr Leistung

Bisher hab ich nach folgenden Autos gesucht...

Mazda 6, Opel Insignia und BMW 5er

bis ca 22.000€ (abhängig vom Verkaufspreis des Golf auch mehr oder weniger)

Auto soll finanziert werden.

Ich hoffe ich hab nix vergessen

Beste Antwort im Thema
am 5. März 2015 um 20:47

Den 1er schlägst du dir am besten aus dem Kopf. Er ist (genau wie die A-Klasse) spürbar knapper geschnitten als der Golf 5. Wäre mir alleine schon fast zu eng, zu dritt nie im Leben...

Schon mal an Hyundai gedacht? Der i40 ist groß, häufig gut ausgestattet und günstig.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Für einen 5er Diesel ab Bj 2013 mit weing km und guter Ausstattung musst du 5-10 TEUR mehr als die von dir geplanten 22k hinlegen.

Bleiben also Mazda 6 und Insignia übrig - mit beiden machst du nix verkehrt.

Wenn du den Wagen beim Händler in Zahlung geben willst, würde ich mir die Reparatur sparen. Du gibt's das Geld aus, und bekommst vom Händler trotzdem kaum mehr als jetzt.

Bei einer dreiköpfigen Familie würde ich mir für das Budget einen flotten Kombi eine Nummer kleiner holen (Opel Astra, 3er BMW)

...und noch in Stuttgart vorbei schauen ;-)

22000 Euro sind ein gutes Budget für einen s204. Du könntest vom Modellwechsel profitieren und außerdem ein ausgereiftes Modell erwerben. Als junger Stern auch mit 2 Jahren Garantie

Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung.

Hatte mir die C Klasse 200 cdi als TModell schon ausgesucht.

Aber aus Platzgründen im Fond und einem etwas erhöhtem Einstieg ist es der W246 B200Cdi mit sehr guter Ausstattung geworden.

Ich bin von der Vielseitigkeit begeistert. Kombi brauche ich dadurch nicht mehr.

am 5. März 2015 um 10:23

Warum keinen Ford Mondeo, braucht sich vor nem Insignia mit sicherheit nicht zu verstecken

An der Stelle des TE würde ich erst noch klären wo das "Geräusch" herkommt und ob es wirklich die Steuerkette ist.

Ein Großteil der Kosten kam ja nur durch Verschleiß und Wartung zustande.

Bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse würde ich grob mit einem Wertverlust von 2000- 2500€ p.a. für die nächsten Jahre rechnen. Dazu noch die Finanzierungskosten.

Das Argument "der Golf wird teuer" relativiert sich da m.E. sehr schnell.

Manchmal möchte man halt was anderes :)

Und wenn das "neue" Fahrzeug eine Garantie o. ä. hat, ist das schon mal besser, als ein Golf TSI.

Das "neue", "andere" sei dem TE auch gegönnt. Gibt genügend Argumente für ein neues Auto. Nur wenn's ihm tatsächlich um "zu teuer" geht, dann sucht er in der falschen Ecke.

Zitat:

@sikopath schrieb am 4. März 2015 um 21:27:48 Uhr:

Deshalb interessiert mich was ihr empfehlen werdet...

Bisher hab ich nach folgenden Autos gesucht...

Mazda 6, Opel Insignia und BMW 5er

Der 5er wird mit deinen Anforderungen schlichtweg über Budget liegen.

Also bleiben Insignia und Mazda 6.

Beides qualitativ sicher keine schlechten Autos, da dürfte letztlich der persönliche Geschmack entscheidend sein.

Beim Insignia ist das Facelift gerade durch, beim Mazda 6 kommt es jetzt erst.

Also werdet ihr beim Insignia bez. Assistenzsysteme & "Infotainment" vlt. das etwas modernere Auto bekommen und die mMn fast unschlagbaren AGR-Sitze.

Der Mazda ist dagegen vermutlich das dynamischere Auto.

Preislich kommt ihr beim Insignia wohl günstiger weg. In eurem Budget findet man da schon sowas, mit wirklich guter Ausstattung, wenig Kilometern und gerade mal ein Jahr alt.

Beim Mazda 6 kauft ihr etwas älter und mit mehr Kilometern.

am 5. März 2015 um 19:13

Ich rate zum Mazda 6, der hat super Motoren, viel Platz und wiegt relativ wenig.

Themenstarteram 5. März 2015 um 19:58

SORRY VIEL TEXT:

Hab unseren Golf gerade abgeholt. 945€ für TüV, Bremsen vorne, Fernlichtgläser und etliches Kleinzeug.

Steuerkettenproblematik wurde untersucht und der Nockenwellenversteller für Schuldig befunden. Kulanz würde es 50% geben, trotz knapp 150tsd km.

Danke für eure Rückmeldungen...

Nach Stuttgart hatte ich auch schon geschielt. Erst wegen einer B Klasse, aber da finde ich nichts in unserer Preisklasse was nicht wenigsten 150 Pferde hat. S204 ist gar kein schlechter Tip gewesen, aber hier im Forum schrecken die meisten vor den jährlichen Wartungsintervallen zurück. Das Auto an sich find ich aber echt nett.

Ford ist kein Thema für uns. Vielleicht weil ich damals mal einen als Firmenwagen hatte.

Das ein Auto in diesem Preisbereich einen relativ höheren Wertverlust hat weiß ich. Natürlich mache ich mir darum so meine Gedanken, deshalb kam auch BMW in Gespräch, weil ich mir einbilde das ein 5er oder 3er robuster ist und mehr KM ohne außerplanmäßige Defekte schafft. Außerdem wertstabiler ist. Beim 5er hab ich gemerkt das ich ausstattungstechnisch deutlich abstriche machen muss. Vielleicht ist ein 3er ein Blick mehr wert.

Und ja ich will jetzt was neues. Interessant war die Aussage vom VW Mechaniker. Er würde immer zu VW raten, da nirgendwo soviel Kulanz gewährt würde. Naja prinzipiell war ich bis jetzt zufrieden, aber ich will jetzt halt mindestens einen 2L Diesel und da käme optisch nur der Passat in Frage.

andre_c bringt es auf den Punkt: Was Neues mit wenig km ohne Sorgen und Garantie.

 

@flosen23

Der erste Link geht nicht richtig.

Momentan schaue ich konzentriert nach Mazda, Opel und BMW, entdecke aber immer wieder mal was anderes Interessantes. Hab ganz vergessen wie stressig die Autosuche sein kann. Wie haben eigentlich die Leute früher ohne Internet bloß Autos kaufen können :)

Nach Blick ins Insignia Forum bin ich etwas zögerlich, da einige unzufrieden mit der Qualität.

Mal ein paar aus meinem Merkzettel...

BMW:

BMW 320 d Touring Sport Line Xenon|Navi|PDC|SHZ über dem Budget, aber echt nett. :p

Zu den 1er hab ich zwei Fragen: wie ist das Platzangebot auf den Rücksitzen und im Kofferraum im Gegensatz zum 5Türer Golf V ? Und welches ist das neuere bei BMW oder auf was muss ich da achten ?

BMW 120 d 5-Türer Sport Line Bluetooth Navi FSE PDC

BMW 120 d 5-Türer FSE Sitzheizung Tempomat PDC SWA

Mercedes:

Mercedes-Benz C 220 T CDI BE Comand Navi/PTS/Agility/1.Hand

Mercedes-Benz C 220 T CDI Avantgarde LEDER+NAVI+XENON+PTS+ALU

meine Frau mag keinen Benz :( Probefahren werd ich den trotzdem mal.

 

Mazda:

Mazda 6 Mazda 6 Kombi 2.2 CD Sports-Line NAVI/AHK/LEDER/K

Mazda 6 2.2 Kom. SKY-D Aut. Sports-L. XENON NAVI

Mazda 6 2.2 Kombi SKYACTIV-D Center-Line NAVI/Touring P

Mazda 6 Sport Kombi 2.2 CD DPF Sports-Line AHK Ist das ein älteres Modell ?

Mazda 6 SK SKYACTIV-D 175 Sports-Line PDC BOSE NAVI KEIN BILD !!!

Opel:

Opel Insignia 2.0 CDTI Sport 4x4 AHK, Xenon, Sitz- Lenk

Opel Insignia 2.0 CDTI Sport BiTurbo FrontKamera Bi-Xe

Opel Insignia CDTI ST Innovation bis zu 6 Jahren Garantie*!!!

VW:

Volkswagen Passat Variant 2.0 TDI BMT Highline Navi SHZ PDC

Wie ihr seht ein buntes durcheinander. Gefühlt fehlen mir 2 bis 3 tausend Budget, aber wenn ich die hätte würden mir wieder paar Tausend fehlen. Die Ergebnisliste bei Autoscout sortiere ich nach Leistung (abwärts), ein Zeichen das noch das Kind in mir steckt.

Ich denke nächste Woche werd ich Urlaub nehmen und Probefahrten machen.Aber die Suchmaske wird langsam präziser, vielleicht komme ich ja doch günstiger bei weg als ich denke. Bei einigen Angeboten steht Ex-Mietwagen. Wie steht ihr dazu ?

Meine Suchmaske:

Diesel

min 2L

min 150 PS

EZ ab 2012

km bis 60 tsd

Kombi / SUV

 

Hast Du Dir schon mal einen Volvo V60 mit 5 Zylinder angeschaut: z.b. http://suchen.mobile.de/.../205673131.html oder http://suchen.mobile.de/.../197179852.html oder http://suchen.mobile.de/.../205707093.html

Wie gefällt dir der ?

http://suchen.mobile.de/.../189497774.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Golf V soll weg / Auto bis 22.000€ gesucht (Mazda 6, BMW 5er, Opel Insignia)