ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 220 4MATIC oder C 220 Langstrecke

GLK 220 4MATIC oder C 220 Langstrecke

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 28. Februar 2011 um 19:06

Guten Abend zusammen,

ich möchte mir eines der beiden Modelle in den nächsten Wochen bestellen ... allerdings bin ich nicht ganz sicher mit welchem Modell ich mehr Komfort , Freude am fahren etc habe.

Kurz zur Erläuterung : Ich fahre viel Langstrecke d.h knapp 70.000 km im Jahr. Mir geht es nicht darum mit 240 kmh ueber die Autobahn zu rasen sondern möglichst komfortabel & sicher.

Könnt Ihr mir vielleicht Eure Erfahrung mit dem Komfort über längere Strecken berichten ... Wie tauglich sind die Sitze und vergleichbar mit den Multikontursitzen der C Klasse ?

Ausstattung des GLK wäre CDI 220 4 Matic , Inno Paket , Sportpaket Innen und Aussen.

Danke für Euer Feedback !

Beste Antwort im Thema

Moin moin,

C: Ruhiges Gleiten, auch bei höheren Geschwindigkeiten. geringe Wankneigung in Kurven

GLK: Hohe Sitzposition und gute Übersicht, besseres Raumgefühl durch die steileren Scheiben und Sitze, konsequente Ausrichtung der 4matik auf SUV. Dafür etwas lautere Windgeräusche, sind m.E. bis an die 200 gut erträglich. Jedenfalls werde ich auch nach längeren Gesprächen nicht heiser...

Summasumarum: C = sportlicher, GLK = souveräner

Gruß, Mike

10 weitere Antworten
Ähnliche Themen
10 Antworten

Ganz klar die C Klasse.

Hast du schon mal einen Vertreter mit einem GLK gesehen.

Ich bin von einer E Klasse (S211) auf den GLK umgestiegen.

Dieser hat das Sportpaket 19 Zoll, ist hart, säuft 10-11 Liter (320 CDI) und hat Windgeräusche ab 130 km/h.

Ist eben ein SUV mit anderen Vorteilen.

Moin, ganz klar GLK!!!

Ich habe einen mit deiner Ausstattung und komme über den A6 und Q5 zum GLK.

Ich habe mich noch nie so sicher und wohl gefühlt, wie in meinem GLK und das zur Winterzeit und wenn es auch mal nicht schneit!

Er ist spurtreu, spritzig und gibt mir ein besonderes Gefühl der Sicherheit.

Schöne Grüße

von der Nordseeküste

Zitat:

Original geschrieben von Xdsl

...

Ich bin von einer E Klasse (S211) auf den GLK umgestiegen.

Dieser hat das Sportpaket 19 Zoll, ist hart, säuft 10-11 Liter (320 CDI) und hat Windgeräusche ab 130 km/h.

...

Ich hatte den 250er mit Sportpaket und empfand den gar nicht als hart, höchstens bei manchen Bodenwellen merkt man die straffere Abstimmung, ansonsten war er sehr komfortabel. Der Motor kam nur beim extrem Beschleunigen in den Vordergrund, ansonsten konnte man meinen, dass der Motor abwesend ist. Der Verbrauch lag zwischen 7,1 und 9,5 Liter, abhängig von der Fahrweise.

Wegen den Windgeräuschen solltest du mal B-Klasse fahren, dann weisst du was Geräusche sind :D im GLK ist alles viel ruhiger.

Auch ganz klar "GLK"!

Hatte den C240 vorher jahrelang. Habe noch einen E 230 Kombi.

Den Kombi fuhr ich vorher am liebsten.

Jetzt ist es der "GLK".

Eins wiederspricht sich aber immer wieder......will komfort fahren....

dann aber außen das holprige Sportfahrwerk.

Kauft euch einen Porsche zum sportlich fahren!

Gruß

Siegi

Moin moin,

C: Ruhiges Gleiten, auch bei höheren Geschwindigkeiten. geringe Wankneigung in Kurven

GLK: Hohe Sitzposition und gute Übersicht, besseres Raumgefühl durch die steileren Scheiben und Sitze, konsequente Ausrichtung der 4matik auf SUV. Dafür etwas lautere Windgeräusche, sind m.E. bis an die 200 gut erträglich. Jedenfalls werde ich auch nach längeren Gesprächen nicht heiser...

Summasumarum: C = sportlicher, GLK = souveräner

Gruß, Mike

Hi,

bin nach vielen BMW´s (320d) und einigen C Klassen (c180/c220cdi) beim GLK gelandet.

Ob mans glaubt oder nicht, ich fahre den Wagen ca. 95.000 km pro Jahr.

Dabei sind auch entsprechend viele Langstrecken.

Ich finde das Fahren im GLK wesentlich entspannter, obwohl er auch schnell sein kann.

200 sind nie ein Problem, was mir persönlich reicht.

Das Fahrverhalten ist dabei sehr gelassen, bedingt durch die Sitzposition und das Fahrwerk.

Dagegen ist die C-Klasse subjektiv schon hart gefedert.

Der Verbrauch ist allerdings rund 1 Liter höher als bei der C-Klasse.

Bei mir im Schnitt 9,4 Liter über 79.000km.

Aber das weiß man ja vorher.

Gruß

Dennis

Zitat:

Original geschrieben von csi-sythen

Hi,

bin nach vielen BMW´s (320d) und einigen C Klassen (c180/c220cdi) beim GLK gelandet.

Ob mans glaubt oder nicht, ich fahre den Wagen ca. 95.000 km pro Jahr.

Dabei sind auch entsprechend viele Langstrecken.

Ich finde das Fahren im GLK wesentlich entspannter, obwohl er auch schnell sein kann.

200 sind nie ein Problem, was mir persönlich reicht.

Das Fahrverhalten ist dabei sehr gelassen, bedingt durch die Sitzposition und das Fahrwerk.

Dagegen ist die C-Klasse subjektiv schon hart gefedert.

Der Verbrauch ist allerdings rund 1 Liter höher als bei der C-Klasse.

Bei mir im Schnitt 9,4 Liter über 79.000km.

Aber das weiß man ja vorher.

Gruß

Dennis

Was für einen GLK fährst Du? Ich frage wegen des Verbrauches.

Welche Probleme hattest Du bei der Kilometerleistung mit dem Fzg.?

Gruß AC 7770

am 15. März 2011 um 12:34

Zitat:

Original geschrieben von Xdsl

Ganz klar die C Klasse.

Hast du schon mal einen Vertreter mit einem GLK gesehen.

Ich bin von einer E Klasse (S211) auf den GLK umgestiegen.

Dieser hat das Sportpaket 19 Zoll, ist hart, säuft 10-11 Liter (320 CDI) und hat Windgeräusche ab 130 km/h.

Ist eben ein SUV mit anderen Vorteilen.

Ich habe schon einen C mit Sportpaket gehabt, kann nur sagen das die Windgeräusche nicht merkbar lauter sind(Probiere mal mit Fenster schliessen).

Vom Fahrkonfort ist meiner Meinung nach der GLK der bessere, die S-Klasse hat noch mehr Komfort. Was kann man erwarten von einem GLK(SUV) über 1800 kg schlechteren CW Wert und einer 3.0 Liter Maschine 6 Zylinder, mit sicherheit keine 5 Liter auf 100 kmh, das er 10 - 11 Liter schluckt je nach Fahrweise(nervösen Fuß). Ich kann ihn sogar Kombiniert auf Landstraße(100kmh),Autobahn(140kmh) und Stadt mit 8,8 - 9,6 Liter fahren.

MFG

MB-GLK2010

Fahre seit 1 1/2 Jahren einen GLK 220, vorher die C-Klasse.

Das Fahrzeug ist bestens. Dieselverbrauch städtisch knapp 10 l, Landstr. Geschwindigkeit bis 120 km rd. 7 l, Autobahn 140 - 150 km ca. 9 - 9,5 l.

Kann nur empfehlen ein solches Fahrzeug zu kaufen.

Hallo Mixxter,

ich bin der Meinung, wenn du nächste Woche einen Mercedes kaufen willst und dir noch nicht im klaren

bist, welches Modell es sein sollte, dann wird es höchste Zeit sich über die Vor und Nachteile der jeweiligen Modelle zu informieren, denn wir sprechen hier über Preise ab € 40.000,--und das ist ja wohl kein

Pappenstiel.

Fahre zu dem Freundlichen deiner Wahl und lasse dich beraten.

Ich habe mich vor einigen Jahren für einen GLK320 CDI entschieden und fahre mitlerweile

meinen zweiten GLK350CDI.

Ich habe mir das Auto gekauft, weil mir das C-Modell nicht so zusagt.

Ich bin mit meinem GLK350CDI super zufrieden und glaube, dass es nicht mein letzter war.

Wünsche dir bei Deiner Entscheidung alles Gute.

Gruß

GLKnrw

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 220 4MATIC oder C 220 Langstrecke