ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gewährleistung ausgeschlossen, Autohändler aus dem Schneider?

Gewährleistung ausgeschlossen, Autohändler aus dem Schneider?

Themenstarteram 13. September 2007 um 21:43

Hallo,

mal angenommen Privatpeson P kauft bei einem Vertragshändler (kein Hinterhof Geschäft) einen Gebrauchtwagen (8 Jahre 100.000km). Der Händler H schreibt, in einvernehmen mit P, in den Kaufvertrag das es sich um einen Unfallwagen handelt und daher Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen sind. Der Unfall existiert nur auf dem Papier (als Grund für den Gewährleistungsausschluß). Das Fahrzeug ist voll fahrbereit, unfallfrei und hat TÜV.

Nach wenigen Minuten Fahrtzeit erleidet das Fahrzeug einen kapitalen Motorschaden. Welche Möglichkeiten hat nun der der Käufer P nach diesem Vorfall. Ist der Händler wirklich aus dem Schneider? Oder kann der Kunde gar sein Geld trotz ausgeschlossener Gewährleistung zurückfordern?

Gruß

 

Beste Antwort im Thema

Du kaufst ein "günstiges" Auto mit dem Vermerk das es keine Garantie gibt bist damit einverstanden und jetzt wo er kaput ist willste doch garantie?!

Was ist den das für ne Logik?! Du warst damit einverstanden einen "getürkten" Vertrag zu unterschreiben um ein paar Euro zu sparen und jetzt biste damit doch nicht Einverstanden?!

Meine Meinung dazu ist "Dummheit muss bestraft werden!

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Tja, ich würde sagen, da wollte jemand besonders schlau sein und ist jetzt der Gearschte.

IMHO - "Selbst Schuld", abhaken und nächstesmal nicht schlau sondern gescheit und intelligent sein.

Sollte tasächlich ein marktüblicher Preis für Fahrzeuge mit Gewährleistung geflossen sein revidiere ich mein Urteil und sage "da war wer besonders dämlich". Gut für ihn, daß der Staat die besonders Dämlichen mit seiner Rechsprechung nicht im Regen stehen lässt.

Hallo zusammen,

und wie ist es wenn H in den Kaufvertrag schreibt dass, das Auto Motorschaden, Getriebeschaden und diverse technische Mängel hat. Kann H dann die Gewährleistung ausschließen?

Ich weiß die Frage ist etwas unpassend hier aber ich würde das gerne wissen!

Gruß

Daniel

Zitat:

Original geschrieben von Dani12

Hallo zusammen,

und wie ist es wenn H in den Kaufvertrag schreibt dass, das Auto Motorschaden, Getriebeschaden und diverse technische Mängel hat. Kann H dann die Gewährleistung ausschließen?

Ich weiß die Frage ist etwas unpassend hier aber ich würde das gerne wissen!

Gruß

Daniel

Also das hab ich noch vergessen, das Fahrzeug hat neuen TÜV & AU. H will aber einen kleineren Preis in den Vertrag schreiben damit das realistisch klingt.

Zitat:

Original geschrieben von Dani12

Hallo zusammen,

und wie ist es wenn H in den Kaufvertrag schreibt dass, das Auto Motorschaden, Getriebeschaden und diverse technische Mängel hat. Kann H dann die Gewährleistung ausschließen?

Ich weiß die Frage ist etwas unpassend hier aber ich würde das gerne wissen!

Gruß

Daniel

Wenn diese Angaben dazu dienen, die Gewährleistungsrechte zu umgehen, helfen sie nix. Sobald man Klauseln verwendet um die Verbraucherrechte zu umgehen, werden sie wirkungslos. Egal wie kreativ man ist. Da ist die Rechtsprechung knall hart.

Zitat:

Original geschrieben von Dani12

 

 

Also das hab ich noch vergessen, das Fahrzeug hat neuen TÜV & AU. H will aber einen kleineren Preis in den Vertrag schreiben damit das realistisch klingt.

Auch noch Steuerhinterziehung........

Diese Tricks sind den Richtern längst bekannt. Damit gewinnt man nichts mehr.

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Diese Tricks sind den Richtern längst bekannt. Damit gewinnt man nichts mehr.

Wobei hier wenns um die Steuerhinterziehung geht, wohl Verkäufer wie Käufer, beide als Verlierer den Ring verlassen.

Da dürfte ein Verzicht auf die Gewährleistung, und die Kosten für den Reparatur selber zahlen, die günstigere Lösung sein.

Du kaufst ein "günstiges" Auto mit dem Vermerk das es keine Garantie gibt bist damit einverstanden und jetzt wo er kaput ist willste doch garantie?!

Was ist den das für ne Logik?! Du warst damit einverstanden einen "getürkten" Vertrag zu unterschreiben um ein paar Euro zu sparen und jetzt biste damit doch nicht Einverstanden?!

Meine Meinung dazu ist "Dummheit muss bestraft werden!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gewährleistung ausgeschlossen, Autohändler aus dem Schneider?