ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Getriebeöl Wechsel CLK Cabrio 230 Kompressor!

Getriebeöl Wechsel CLK Cabrio 230 Kompressor!

Themenstarteram 29. September 2006 um 16:00

Hallo,

hatte mal im Forum einpaar Beiträge zum Getriebeöl wechsel bei den CLKs gelesen.

Wenn ich mich nicht täusche war das ergebnis, Schaltgetriebe bei 60.000km und Automatik bis 90.000km.

War letzte Woche bei DC und wollte einen Termin diesbezüglich machen. Der KFZ Meister meinte das bei meinem 2001er CLK Automatik-Getriebe kein Ölwechsel nötig sei. Es wäre ein Wartungsfreies Getriebe mit der Nummer 722.6

Schade wieder 250 Euro gespart :-))

 

Kann das jemand aus dem Foum bestätigen?

Ähnliche Themen
21 Antworten

Ich bin leicht verwirrt!

Habe mein Öl wechseln lassen bei etwa 130tkm. Hat sich nur gelohnt, weil jetzt ein Magnet drin ist und im alten Öl der Abrieb gut sichtbar war. Das alte Öl selber war aber sogar noch durchsichtig, also noch nicht verbraucht. Am Schaltverhalten hat sich nichts geändert, am Gewissen allerdings schon. Und lieber mal 150 Euro für die Spülung ausgeben, als ein paar tausend für ein AT-Getriebe.

Habe einen C230K Bj. 99.

Der Freundliche hat mir heute gesagt dass, ein 5-Gang Schaltgetriebe die 235.10 Freigabe hat. Bestellnummer Benz: A 001 989 26 03 und 1,5L Füllmenge.

Ob das noch eine alte Freigabe ist konnte er nicht sagen, wird bis heute von Ihnen verwendet!

Zur 236.2 Freigabe konnte er mir nichts sagen.

Also werde ich nach Meguinöl (meguin Hydrauliköl ATF III) mich umsehen, da es mehrere MB Freigaben hat.

Wenn 235.10 stimmen sollte, dann hast Du nicht viele Alternativen: http://bevo.mercedes-benz.com/bevolisten/235.10_de.html.

Glaube ich aber nicht, weil wenn ich hier schaue http://bevo.mercedes-benz.com/d/d/de/Spec_231_1.pdf , dann ist das 235.10 kein ATF. Und damit ist 235.10 definitiv falsch.

Grüße

Also 235.10 ist 75W-80, laut Tabelle. Wenn MB Mitarbeiter schon falsch liegen, wem soll ich denn vertrauen :eek:. Was Servolenkung betrifft, da ist die richtige Freigabe: 236.3 (zus. Vermerk Geländewagen)

Was das Schaltgetriebe betrifft, werde morgen noch mit anderen MB-Werkstatt telefonieren.

Zu meinem Getriebe: Es ist 5-Gang Schaltgetriebe, 717.4xx 7 829 696

Zitat:

- MB Blatt 235.10 (75W-80W, ab Getriebefortschrittszahl 7 340 241)

- MB Blatt 236.2 (ATF Type A Suffix A, bis Getriebefortschrittszahl 7 340 240)

- MB Blatt 236.6 (ATF, kann verwendet werden, ausgenommen GL 76/30-5 und GL 275 E)

Der erste Link geht nicht auf!

 

Zitat:

Hallo Patrick, das weiß ich ja selber auch. Aber überall da, wo man eins nach Typ A (236.2) o. eins nach Dexron IID (236.6) verwenden kann, kann man auch eins nach DEXRON III verwenden. Und letztere sind halt die etwas moderneren u. insges. besseren Formulierungen. Haben vor allem ein noch besseres Temperatur-/Viskositäts-Verhalten u. altern langsamer. Und der Reibwert ist bei diesen etwas geringer, wodurch die Synchronisation bei diesen Getrieben noch etwas besser funktioniert - weil dieser noch besser zum Getriebe passt!

Oder kurz gesagt: Funktioniert dieses Getriebe mit einem guten ATF III merklich besser u. hält auch noch länger. Und das gen. v. LM habe ich deshalb empfohlen, weil dieses ein besonders gutes ATF III ist. Hat u. a. einen ungewöhnlich hohen VI von über 200 u. auch einen sehr guten Verschleißschutz. Damit fallen im Vergleich zu vorher die Gänge fast von alleine rein. Egal ob es draußen minus 20 o. plus 35 Grad hat.

Besonders die Typ A nach Blatt 236.2 kannst Du da im Vergleich absolut vergessen. Diese Norm ist außerdem schon ungefähr 30 Jahre alt. Gibt es längst nicht mehr. Die Dexron IID gibt es ebenfalls nicht mehr. Diese waren insges schon etwas besser, können mit denen nach Dexron III aber auch nicht mithalten! Das empf. LM-Öl erfüllt die IIIG u. beinhaltet auch noch die Dexron IIE, welche bei MB unter der 236.8 geführt werden.

Öle nach der vormaligen Typ A, Suffix A (236.2) u. der alten Dexron IID (236.6) gibt es schon noch. Diese Normen gibt es aber längst nicht mehr. Bzw. sind die schon lange nicht mehr gültig. Wurden längst von der Dexron III abgelöst. Erst von IIIF, dann von IIIG. Oder anders gesagt: Die IIIG ist davon die aktuellste. Und solche Öle finden sich unter der 236.1 u. der 236.5. Bei den ATFs ist das NICHT so (wie bei den Motorölen), dass eine höhere Zahl beim MB-Blatt automatisch eine neuere Anforderung bedeutet!

Alles aus dem Link Zitiert.

Hi,

jetzt bin ICH verwirrt. Verd***t, ich sollte die Links, die ich verschicke, doch besser vorher selbst genau durchlesen. Sorry für meine voreilige Falschinformation. Da kann ich ja mein bisheriges Wissen komplett über Bord werfen. Deine Getriebefortschrittszahl ist 7 829 696. Das ist definitiv höher als 7 340 241. Also müsste doch 235.10 richtig sein. Folglich würde auch der Geheimtipp aller Foren zum Getriebeöl, das vollsynthetische Castrol SMX-S 70W-85, bei Dir passen.

Das Zeug hab ich seit nunmehr 4 Jahren drin, die Schaltbarkeit meines störrischen 6-Gang-Getriebes wurde dramatisch besser. Und dabei ist das Öl nicht einmal freigeben...

Grüße

Hast dich verschrieben, es ist ein Castrol SMX-S 75W-85 (mit GL3/4 Freigabe).

Werde 2L bestellen und demnächst den Wechsel durchführen, aber zuerst kommt der langerwartete Urlaub!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Getriebeöl Wechsel CLK Cabrio 230 Kompressor!