ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Geschwindigkeitsüberschreitung 7,5to

Geschwindigkeitsüberschreitung 7,5to

Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 11:37

Hallo Freunde,

da die neueren LKW eh auf 90 km/h gedrosselt sind, wollte ich Euch mal fragen was passiert bzw. welche Strafen man erwarten kann wenn man die 90 km/h ausnutzt.

Ja, ich habe schon im Bußgeldkatalog gestöbert - dort steht bei 10km/h überschreitung 15€, aber was bedeutet das genau.

Wenn ich z.B. 30 Minuten lang 90km/h fahre ? Gibt es da einen Toleranzabzug ? Kostet dies dann 15€ ?

Oder schon bei 5 Minuten oder ist es bei 1 Stunde die gleiche Strafe oder nicht ? Fragen über Fragen....

Wenn ich nämlich mit 80 km/h fahre werde ich andauernd überholt........

 

Gruß Rolf

Ähnliche Themen
26 Antworten

Für mehr als 5 Minuten oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt

Auch auf der Bundesstraße !, z. Bsp 5 Minuten + X = 6 bis 7 Km vor der Kontrollstelle !

Innerorts 80 € 1 PKT

Außerorts 70 € 1 PKT

Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 13:59

redactros redactros

Mercedes

Für mehr als 5 Minuten oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt

 

Auch auf der Bundesstraße !, z. Bsp 5 Minuten + X = 6 bis 7 Km vor der Kontrollstelle !

Kannst Du das noch mal in Deutsch übersetzen :confused:

 

Das bedeutet, daß die o.g. Punkte und Bußgelder fällig werden, wenn die Geschwindigkeitsüberschreitung länger als 5 Minuten am Stück dauert oder mehr als zweimal nach Fahrtantritt begangen wird (dann dürfen es jeweils auch weniger als 5 Minuten sein).

Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 16:27

Zitat:

@Drahkke schrieb am 14. Dezember 2014 um 14:04:21 Uhr:

Das bedeutet, daß die o.g. Punkte und Bußgelder fällig werden, wenn die Geschwindigkeitsüberschreitung länger als 5 Minuten am Stück dauert oder mehr als zweimal nach Fahrtantritt begangen wird (dann dürfen es jeweils auch weniger als 5 Minuten sein).

z.B. auch nur jeweils 1 Sekunde:confused: wo kann man das nachlesen ?

Zitat:

@henrymaske schrieb am 14. Dezember 2014 um 16:27:51 Uhr:

Zitat:

@Drahkke schrieb am 14. Dezember 2014 um 14:04:21 Uhr:

Das bedeutet, daß die o.g. Punkte und Bußgelder fällig werden, wenn die Geschwindigkeitsüberschreitung länger als 5 Minuten am Stück dauert oder mehr als zweimal nach Fahrtantritt begangen wird (dann dürfen es jeweils auch weniger als 5 Minuten sein).

z.B. auch nur jeweils 1 Sekunde:confused: wo kann man das nachlesen ?

einfach ignorieren

und sich erwischen lassen

die jungs nennen dir dann die endsprechende quelle

und schaun dann noch was du innerhalb der letzten 28 tage noch geleistet hast

deine fragerei klingt ganz so nach "vorsätzlich" schneller fahren

fahr doch einfach 80 oder 85 wenns dir danach zu mute ist

und laß die ignoranten die es schneller brauchen ruhig vorbeifahren

je langsamer du bist

desto schneller sind sie an dir vorbei

Zitat:

@henrymaske

z.B. auch nur jeweils 1 Sekunde:confused: wo kann man das nachlesen ?

Rolf ,

wenn der BAG - Mitarbeiter schlechte Laune hat , dann reicht es auch

wenn du nach Fahrtantritt zweimal um 1 Sekunde zu schnell gefahren bist .

Hat er gute Laune sagt er nur : in Zukunft halten sie sich mal an die

Geschwindigkeitsbegrenzung .

Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 18:35

OK, aber ich frage mich warum mann die LKW nicht auf 80 km/h drosselt, aber das wird schon auch noch kommen.......

oder auch nicht, denn dann kann man ja nicht mehr abzocken

Zitat:

@henrymaske schrieb am 14. Dezember 2014 um 18:35:49 Uhr:

OK, aber ich frage mich warum mann die LKW nicht auf 80 km/h drosselt, aber das wird schon auch noch kommen.......

oder auch nicht, denn dann kann man ja nicht mehr abzocken

Rolf ,

das hört sich ja so an , als ob du schon ordentlich bezahlen sollst .

Was werfen sie dir an Geschwindigkeitsverstößen denn vor ?

Zitat:

@henrymaske schrieb am 14. Dezember 2014 um 18:35:49 Uhr:

OK, aber ich frage mich warum mann die LKW nicht auf 80 km/h drosselt,

Und LKWs die überwiegend auf Landstraßen unterwegs sind werden auf 60 kmh gedrosselt. Die Nahverkehrskutscher im Stadtverkehr sogar auf 50 bzw. 30!

Nein, mal im Ernst: Was hat die Drossel mit der erlaubten Geschwindigkeit zu tun? Fährst du mit dem PKW auch ständig am Geschwindigkeitsbegrenzer und wunderst dich dann über Strafzettel? Es gibt hier eben auch noch ein paar Staaten in der Umgebung, in denen man mit dem LKW auch 90 fahren darf. Wäre hier also von Nachteil, wenn man dann nicht die erlaubte Geschwindigkeit fahren kann. ;-)

Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 19:42

Zitat:

@redactros schrieb am 14. Dezember 2014 um 18:57:43 Uhr:

Zitat:

@henrymaske schrieb am 14. Dezember 2014 um 18:35:49 Uhr:

OK, aber ich frage mich warum mann die LKW nicht auf 80 km/h drosselt, aber das wird schon auch noch kommen.......

oder auch nicht, denn dann kann man ja nicht mehr abzocken

Rolf ,

das hört sich ja so an , als ob du schon ordentlich bezahlen sollst .

Was werfen sie dir an Geschwindigkeitsverstößen denn vor ?

Ich möchte nur vorbeugen;)

Dann halt dich einfach an die Gesetze.

Zitat:

@henrymaske schrieb am 14. Dezember 2014 um 18:35:49 Uhr:

OK, aber ich frage mich warum mann die LKW nicht auf 80 km/h drosselt...

Ganz einfach - weil man den Fahrern ein hohes Maß an Eigenverantwortung zutraut.

Wer die Anforderungen nicht erfüllt, der zahlt. Der Vorteil eines solchen Systems ist, daß sich dabei niemand zu beschweren braucht.

Themenstarteram 14. Dezember 2014 um 20:51

Wieviel % Toleranz bzw. Abzug auf die gemessene Geschwindigkeit wird eigentlich gegeben ?

Zitat:

@henrymaske schrieb am 14. Dezember 2014 um 20:51:35 Uhr:

Wieviel % Toleranz bzw. Abzug auf die gemessene Geschwindigkeit wird eigentlich gegeben ?

Rolf ,

wo wir können , helfen wir dir doch gerne .

Bis 100 km/h werden 3 km und ab 100 km/h werden 3 % abgezogen .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Geschwindigkeitsüberschreitung 7,5to