ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagenkauf, welche Modelle empfehlenswert?

Gebrauchtwagenkauf, welche Modelle empfehlenswert?

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 20:52

Hi Menschen auf 4 Rädern ;)

Nach ewiger Verzögerung und vielen Steinen im Weg will ich nun bis ende des Jahres endlich ein eigenes Auto kaufen.

CarSharing ist mir einfach zu unpraktisch und teuer.

Bei dem derzeitigen Wetter überlege ich sogar mein Fahrrad in Geld für das Auto zu Investieren :/

Nun habe ich einige Modelle ins Auge gefasst und wollte mal eure Fachmännische Meinung dazu.

Zunächst einmal ein Paar grundlegende Anforderungen und Infos zur Nutzung:

Wo fahre ich

Hauptsächlich fahre ich in der Stadt. Aber evtl. auch ab und zu mal ausserhalb. Zum Beispiel Verwandte Besuchen (ca. 300km one-way).

Wie fahre ich

Ich bin eher der Gemütliche Fahrer. Also eher ans Tempolimit halten, möglichst hoher Gang möglichst Energiesparend.

Und natürlich will ich auch etwas von der Gegend mitbekommen und nicht nur Blind von A nach B.

Warum fahre ich

Brauche das Auto Beruflich. Fahrten zu Kunden oder Veranstaltungen etc.

Eventuell auch einfach nur herumfahren und schauen ob irgendwo etwas anfällt (im Pressefotografischen Sinne).

Als Muffel des ÖPNV werde ich natürlich auch Private Fahrten mit dem Fahrzeug zurücklegen.

Wieviel Platz möchte ich

Ich mag Autos die viel Platz bieten. Kann ich endlich mal meine Wohnung entrümpeln ohne auf einen Mietwagen angewiesen zu sein ;) Ausserdem mag ich es Bequem und habe gerne die Übersicht. Und ich würde gerne ab und zu auch mehrere Personen mitnehmen. Oder für den Fall doch mal eine Frau zu finden auch Frau und spätere Kinder... also auch nicht so das ich in 2 Jahren wieder ein neues Kaufen muss.

Wieviele km/Jahr

Aufgrund der aktuellen Bewegungen (und des Fahrrades ^^) setze ich vorerst 6.000km an. Werden aber evtl. später auch 12.000 oder mehr werden. Das muss sich dann Zeigen.

Wielange sollte er halten

Also zwei Jahre wäre das absolute Minimum die ich ohne größere Reparaturen rum kommen möchte... insgesamt wäre es schon schön wenn ich das Auto auch nach 5 Jahren noch Nutzen kann. Perfekt wären 10 oder mehr.

Welche Ausstattung sollte es haben?

Also Klimaanlage ist ein Muss. Im Sommer kann ich sonst nicht lange fahren, weil ich durch Hitze schnell Kopfschmerzen bekomme.

Hierbei muss es nicht so Eisig wie im ÖPNV Bus sein... aber kühler als in der Sonne.

Etwas aufwärmen im Winter sollte ja jedes Auto schaffen.

Da ich viel alleine fahre wären Elektrische-Fensterheber Pflicht und Zentralverriegelung praktisch.

Servolenkung wäre Komfortabel, ist aber kein Muss, da sie primär ja im Stand unterstützt und meine Ame etwas Training vertragen ;)

Treibstoff:

Da Elektro wohl nicht drin ist bleibts wohl bei BENZIN. Wegen der Steuer und weil Diesel bei starkem Winter ja auch noch etwas Problematischer ist. Somit sollte bzw. muss es also ein Benziner sein.

Und möglichst kein Stufenheck (sieht man ja an der Wahl meiner Favoriten bereits)

Nutzungsverhalten und Sonstiges

Wie geschrieben, Fahrten zu Kunden. Auch mal irgendwo aufs Land für eine Fotoshooting-Tour etc.

Große und Hohe Ladefläche wäre schön. Aber da ich auch auf geringe Versicherungskosten und Verbrauch achten muss.... und vorerst sowieso nur alleine unterwegs sein dürfte oder mal mit nur einer Person zusätzlich käme auch ein Kleinwagen in Frage.

Der Wagen sollte möglichst auch nicht so reparaturanfällig sein, wäre schlecht wenn es bei der Fahrt zu Kunden Probleme gibt oder man wieder Wochenlang ohne da steht bzw. Hunderte Euros in Reparaturen stecken müsste...

Wichtig wäre mir auch noch Laufruhe. Beim Smart hört man den Motor oft doch sehr. Beim Twingo (altes Modell) ist alles irgendwie Blechernd und Hallend... Kangoo genauso... Als ich den ca. 20 Jahre alten Mercedes eines Freundes fuhr war ich echt überrascht über die Ruhe.. aber ist dafür auch ein Schlachtschiff und frisst sicher ca. 17L ...

Preisklasse

Tja da ist der große Haken... ich dachte früher an 500-1000 .... inzwischen bin ich bei 1.000-2.000.- angekommen mit Tendenz zu 1.500.- (muss ja auch noch Versichern etc.)

Da ich evtl. auch Dienste wie Nachbarschaftsauto Nutzen möchte und wegen dem Verschleiß schaue ich auch nach Fahrzeugen mit möglichst unter 180.000 KM. Und das Baujahr sollte möglichst auch wenigstens nach 96 Liegen.

Die Potentiellen Kandidaten

(von bevorzugt bis weniger interessant)

1. Renault Scenic - Praktische Größe und Sitzposition. Auch Optisch interessant (wenns nicht gerade der älteste ist)

2. Fiat Multipla - Nicht schön, aber viel Platz und riesen Fenster. Teuer in Versicherung und Verbrauch.

3. Opel Agila - Etwas bessere Sitzposition wie der Clio und ein wenig mehr Platz scheint mir. mini bis micro Van

4. Suzuki Wagen R+ - Identisch mit Agila

5. Renault Clio - Kompakt, praktisch und Sparsam. Auch bei Versicherung&Steuer. Optisch immer Attraktiver durch die Werte wie Verbrauch und Fixkosten.

6. Opel Corsa - Irgendwie die Opel variante des Clio ^^

7. Mitsubishi Space Star - Mischung aus Kombi und miniVan aber schwer zu kriegen.

8. Opel Zafira - Eigentlich wie Scenic. Evtl. aber anfälliger

9. VW Golf - In meiner Preisklasse & Baujahr Suche eigentlich nicht drin... (ähnlich wie Opel Meriva... wird wohl zuviel Kosten)

10. VW Polo 60

11. Alternative Vorschläge ?! ;)

Beste Antwort im Thema

@ FoVITIS:

Du hast mangels eigener Übersicht/Kenntnisse um eine Kaufberatung gebeten. Der Thread hat inzwischen die 10-Seiten-Marke überschritten und du landest bei einem Citroen Xsara von einem mehr oder weniger dubiosen Verkäufer, der noch nicht mal die Papiere parat hat und dir nicht sagen kann, aus wievielter Hand der Wagen ist. Außerdem listest du selbst über fast eine halbe Seite Mängel auf, die der Wagen schon hat. Und dann die "Erklärung" des Verkäufers, der Wasserverlust käme von der Waschstrasse... woahaha

Ich habe das Gefühl, dir ist nicht mehr zu helfen...aber jedem Tierchen sein Plaisierchen...

Trotzdem viel Glück mit deinem fahrbaren Untersatz...du wirst es brauchen...

607 weitere Antworten
Ähnliche Themen
607 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von FoVITIS

11. Alternative Vorschläge ?! ;)

Mercedes C-Klasse (W202) oder Mercedes 190

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 21:02

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Zitat:

Original geschrieben von FoVITIS

11. Alternative Vorschläge ?! ;)

Mercedes C-Klasse (W202) oder Mercedes 190

Ich denke schon das man Vorschläge auch Begründen sollte...

W202 finde ich nicht nur C200 falls Du das meinst. C190 auch nicht nur C180... falls Du den meinst ;)

Wichtig ist übrigens das es kein Stufenheck ist. Die mag ich gar nicht. Eher sowas wie A Klasse (zu teuer).

W202 ist die werksinterne Bezeichnung der 1. Serie der C-Klasse und fängt mit dem Modell C180 an. Das Vorgängermodell der C-Klasse war der W201, auch landläufig als Mercedes 190 bekannt.

Mehr dazu hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/C-Klasse_W202

http://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_W_201

Ich schlage beide Modellreihen vor, da sie äußerst solide gebaut und zuverlässig sind und inzwischen für relativ kleines Geld zu bekommen sind.

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 21:14

Den Grund kenne ich aber trotzdem nicht.

Kann den Vorschlag aber schon mal ausschlagen weil.

Schlachtschiff ;) Ist ja noch viel länger wie die oben genannten VAN's und damit einen Parkplatz zu finden ist sicher alles andere als einfach. Noch dazu schwer in der Preislage zu bekommen (Berlin +100km gesucht) und der Benzinverbrauch von ca. 14 Litern...

Mitsubishi Space Star ist schon nicht verkehrt, steht halt nicht an jeder Ecke. Nur aus Versehen keinen GDI kaufen!

Nissan Almera Tino. Der zuverlässigere Renault Scenic.

oder gleich den ADAC Pannenstatistik-Sieger:

http://www.auto-test-und-technik.de/.../..._16_hdi_sx_plus_a1085.shtml

Wird aber bei allen mit dem Budget sehr knapp.

Zitat:

Original geschrieben von mirabeau

Wird aber bei allen mit dem Budget sehr knapp.

Da sehe ich auch das Hauptproblem.

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 21:35

Zitat:

Original geschrieben von mirabeau

Wird aber bei allen mit dem Budget sehr knapp.

Nee das ist UNMÖGLICH ^^

Sollte schon etwas sein das in der Preislage auch Kaufbar ist... der Nissan z.B. den gibt es ab mindestens 2.200.-

Und das billigste Angebot zu Nutzen ist meistens keine gute Wahl ;)

Der Picasso gleich an die 5.000.- ....

Aber trotzdem Danke.

Mit einem Budget von 5000 € wird das Ganze schon etwas realistischer.

opel omega Caravan 2.016v

mega großer kofferraum und erstaunlich sparsam.

ist auch vom budget, in anbetracht der ausstattungswünsche, realistisch.

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 21:57

Hmm nachdem ein Freund mal einen Hatte und der ihm nach nicht mal einem Jahr kaputt ging bin ich kein Freund vom Opel Omega ;)

Kofferaum ist bei Autos dieser Klasse aber auch garantiert niedriger als bei einigen der Oben genannten oder?

Von denen aus meiner Liste, was würdet Ihr davon empfehlen?

Zitat:

Original geschrieben von FoVITIS

Hmm nachdem ein Freund mal einen Hatte und der ihm nach nicht mal einem Jahr kaputt ging bin ich kein Freund vom Opel Omega ;)

interessant wäre zu wissen, was an dem kaputt ging.

wenn du ein auto suchst, das noch ein paar jährchen hält,

dann schau mal nach einem audi 100 avant C4

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

opel omega Caravan 2.016v

mega großer kofferraum und erstaunlich sparsam.

Wenn dem TE schon die C-Klasse und der 190er zu groß sind, dann ist es der Omega erst recht...

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

wenn du ein auto suchst, das noch ein paar jährchen hält,

dann schau mal nach einem audi 100 avant C4

Auch dessen Größe würde die Vorstellungen des TE bei weitem übersteigen.

Themenstarteram 1. Juli 2012 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

Interessant wäre zu wissen, was an dem kaputt ging.

wenn du ein auto suchst, das noch ein paar jährchen hält,

dann schau mal nach einem audi 100 avant C4

Tja das weis ich leider nicht mehr... glaube der Bordcomputer hat als erster rumgezickt... Inzwschen ist der Wagen wohl in Afrika und er hat jetzt einen gebrauchten Corsa 4 Türer (find ich auch ganz nett die kleinen Dinger. Da sie doch auch gut Platz bieten).

Das mit dem Audi 100 hab ich hier auch schon vorhin gelesen im Forum.

Aber so nen A100 Avant dürfte auch schon mit 2.000+ zu Buche schlagen und recht lang sein.

Ich mag Große wagen eher nach OBEN nicht nach hinten ;)

Bin selber ca. 183m groß mit langen Beinen. Und vom Motorrad Fahren bin ich hohes Sitzen auch gewöhnt.

Unnnnd als Fotograf hab ich auch gerne die Übersicht ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagenkauf, welche Modelle empfehlenswert?