ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen (Touran oder Passat) für Übergang (ca. 6-9 Monate)

Gebrauchtwagen (Touran oder Passat) für Übergang (ca. 6-9 Monate)

Themenstarteram 14. November 2022 um 18:25

Hallo zusammen,

ich würde gerne einmal eure Einschätzung haben.

Ich brauche ein Übergangsfahrzeug.

Variante 1)

VW Touran Highline 01.18, 190tkm, 150PS TDI

Variante 2)

VW Passat Highline/R-Line 08.17, 160tkm, 190PS TDI

Beide relativ gleich Ausgestattet. Der Passat etwas besser (R-Line extern, größeres NAVI, digital Display)

Beide Fahrzeuge bekommen TÜV und Service neu. Der Passat ist ca. 3.000 EUR teurer.

Beide sind gepflegt und die Fahrer und die Historie mir persönlich bekannt.

Ehrlich gesagt bin ich völlig emotionslos bei den Fahrzeugen. Mich Interessiert nur, welches Fahrzeug später einfacher zu verkaufen ist. Natürlich haben wir alle keine Glaskugel aber kann ich irgendwo sehen, wie lange die Standzeiten sind? Ich muss schnell entscheiden (1-2 Tage) also bleibt mir keine Möglichkeit ein paar geparkte Fahrzeuge in den üblichen Suchmaschinen zu beobachten.

 

Ich bin auf eure Meinung gespannt

LG

Henne

Ähnliche Themen
30 Antworten

Touran

Wobei, die haben jetzt schon soviele km, dass die am Ende vermutlich eh in den Export gehen............

Themenstarteram 14. November 2022 um 19:37

Zitat:

 

Für 6-9 Monate würde ich ein Fahrzeug nehmen welches insgesamt 3000 Euro kosten.

Nein, definitiv nicht.

In das Fahrzeug muss ein mittelgroßer Hund passen, das Auto muss ggf. noch 2 mal von Norddeutschland zum Gardasee und zurück in den Familienurlaub etc.

Außerdem tobt die "Regierung" eh schon, da komme ich jetzt garantiert nicht mit einer...sorry für den Ausdruck: Schrottkiste.

Die Fahrzeuge sind wie gesagt beide komplett bekannt, durchgängig gewartet, KM-Stand sauber, 8-fach bereift etc. Da wage ich mich jetzt nicht bei einem Schotterplatzhändler oder privat auf dünnes Eis.

Es gab mal eine Autobörse, bei der man die Standzeit bzw. die Onlinedauer des Inserats sehen konnte. Bei Mobile und AutoScout finde ich das nicht. Komme mein besten Willen nicht drauf.

LG

Henne

Themenstarteram 14. November 2022 um 19:40

Zitat:

@vwpassat99 schrieb am 14. November 2022 um 18:44:00 Uhr:

Touran

Wobei, die haben jetzt schon soviele km, dass die am Ende vermutlich eh in den Export gehen............

Sagt mir mein Gefühl auch, danke!

Könnte mir vorstellen, dass junge Familien ggf. noch eher den Touran nehmen. Wobei das Problem der Diesel nicht unkritisch ist in der heutigen Zeit.

Touran ist aktuell beliebter als Passat.

Aber der Touran wird wohl die 200tkm knacken. Beim Passat bleibt ihr wahrscheinlich unter der 200tkm Schwelle.

Generell scheinen die Preise aber langsam etwas nachzugeben, jetzt kaufen und in einigen Monaten verkaufen ist ungünstig.

@Henne32 schrieb am 14. November 2022 um 19:40:14 Uhr:

Zitat:

..... Wobei das Problem der Diesel nicht unkritisch ist in der heutigen Zeit.

In 6 bis 9 Monaten geht die Dieselwelt noch nicht unter......

Uebrigens:

Unsere Glaskugeln haben relativ lange Antwortzeiten. ;)

Es könnte durchaus sein, dass wir in 1- 2 Tagen die Wiederverkaufschancen noch nicht beurteilen können, wenn du uns die Preise der Fahrzeuge nicht nennst.

Zitat:

@Henne32 schrieb am 14. November 2022 um 19:37:50 Uhr:

Es gab mal eine Autobörse, bei der man die Standzeit bzw. die Onlinedauer des Inserats sehen konnte. Bei Mobile und AutoScout finde ich das nicht. Komme mein besten Willen nicht drauf.

Du meinst vielleicht Autouncle.de

 

Moin!

Der Passat wird auf Strecke das bequemere/bessere Auto sein.

Wie viele Km werden denn gefahren in den 6-9 Monaten?

Beide dürften mehr oder weniger zeitnah auf einen ZR-Wechsel zulaufen, falls nicht bereits geschehen. Getriebeölwechsel DSG ist auch ein Thema.

Würde zu dem Wagen tendieren, der sich am Ende der Zeit mit dem besseren Servicestand verkaufen lässt. Das dürfte der Passat sein. Auch denke ich, dass der Wert jenseits der 200 tkm spürbar nachgibt, da dürfte der Passat drunter bleiben.

Im Touran hat mir der Hintern schon nach 250 Kilometern geschmerzt, die Sitzflächen sind zu kurz.

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 14. November 2022 um 19:49:54 Uhr:

Touran ist aktuell beliebter als Passat.

Aber der Touran wird wohl die 200tkm knacken. Beim Passat bleibt ihr wahrscheinlich unter der 200tkm Schwelle.

Generell scheinen die Preise aber langsam etwas nachzugeben, jetzt kaufen und in einigen Monaten verkaufen ist ungünstig.

Ich glaube das die Gebrauchtwagenpreise noch hoch bleiben. Durch die Energiekriese brechen zu Zeit die Neuverkäufe ein. Somit wird der Nachschub an Gebrauchtwagen weiter Reduziert. Es werden eher Neuverkäufe rabattiert werden.

@Italo001 schrieb am 14. November 2022 um 21:03:24 Uhr:

Zitat:

.....

Durch die Energiekriese brechen zu Zeit die Neuverkäufe ein. Somit wird der Nachschub an Gebrauchtwagen weiter Reduziert. Es werden eher Neuverkäufe rabattiert werden.

Es scheint eine Trendwende anzubrechen. Bei einigen Marken-Händlern in der Schweiz kann man bereits keine neuen Fahrzeuge mehr kaufen. Es gibt auch kein Leasing.

Die neuen Fahrzeuge werden nur noch vermietet (alles inklusive ausser Treibstoff) .....

Ist vielleicht zu früh: So ein Angebot würde sich für Überbrückungen von einigen Monaten eignen.

Zitat:

@urspeter schrieb am 14. November 2022 um 21:18:44 Uhr:

@Italo001 schrieb am 14. November 2022 um 21:03:24 Uhr:

Zitat:

@urspeter schrieb am 14. November 2022 um 21:18:44 Uhr:

Zitat:

.....

Durch die Energiekriese brechen zu Zeit die Neuverkäufe ein. Somit wird der Nachschub an Gebrauchtwagen weiter Reduziert. Es werden eher Neuverkäufe rabattiert werden.

Es scheint eine Trendwende anzubrechen. Bei einigen Marken-Händlern in der Schweiz kann man bereits keine neuen Fahrzeuge mehr kaufen. Es gibt auch kein Leasing.

Die neuen Fahrzeuge werden nur noch vermietet (alles inklusive ausser Treibstoff) .....

Und was passiert mit den Mietrückläufer?

Zitat:

@Simonwern schrieb am 14. November 2022 um 21:26:17 Uhr:

Zitat:

@urspeter schrieb am 14. November 2022 um 21:18:44 Uhr:

@Italo001 schrieb am 14. November 2022 um 21:03:24 Uhr:

Zitat:

@Simonwern schrieb am 14. November 2022 um 21:26:17 Uhr:

Zitat:

@urspeter schrieb am 14. November 2022 um 21:18:44 Uhr:

 

Es scheint eine Trendwende anzubrechen. Bei einigen Marken-Händlern in der Schweiz kann man bereits keine neuen Fahrzeuge mehr kaufen. Es gibt auch kein Leasing.

Die neuen Fahrzeuge werden nur noch vermietet (alles inklusive ausser Treibstoff) .....

Und was passiert mit den Mietrückläufer?

Nach 3 Jahren erhält der Mieter ein Kauf- und ein reduziertes Mietangebot. Wie mit dem Fahrzeug verfahren wird, wenn die Angebote abgelehnt werden, wurde nicht publiziert.

Die Fahrzeuge kann man jederzeit zurückgeben oder tauschen.

Zitat:

@urspeter schrieb am 14. November 2022 um 21:33:23 Uhr:

Zitat:

@Simonwern schrieb am 14. November 2022 um 21:26:17 Uhr:

 

Zitat:

@urspeter schrieb am 14. November 2022 um 21:33:23 Uhr:

Zitat:

@Simonwern schrieb am 14. November 2022 um 21:26:17 Uhr:

 

Und was passiert mit den Mietrückläufer?

Nach 3 Jahren erhält der Mieter ein Kauf- und ein reduziertes Mietangebot. Wie mit dem Fahrzeug verfahren wird, wenn die Angebote abgelehnt werden, wurde nicht publiziert.

Die Fahrzeuge kann man jederzeit zurückgeben oder tauschen.

Das ist mir schon klar. Und die zurück gegebenen kommen in den Occasion-Pool?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Gebrauchtwagen (Touran oder Passat) für Übergang (ca. 6-9 Monate)