ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Garantie bei Gebrauchtwagen Dacia Sandero vom Händler

Garantie bei Gebrauchtwagen Dacia Sandero vom Händler

Themenstarteram 28. März 2014 um 7:55

Folgendes Szenario:

Meine Schwester kauft einen 5 Jahre alten Dacia Sandero mit 22.000 km bei einem Citroën Händler in Wiesbaden mit TÜV neu und 12 Monaten Garantie. Bei Übergabe des Fahrzeugs unterschreibt Sie ein blanko Formular, in dem nachträglich angekreuzt wird, dass der Wagen nicht scheckheftgepflegt ist. Da der Wagen seit einem Jahr überfällig ist, was die vorgeschriebenen Inspektionen anbelangt, greift die Garantieversicherung nicht. Außerdem steht im Rahmen der Inspektion ein Zahnriemenwechsel an, was diese auf 1.000 € treibt.

Citroën Neu hat allerdings im Kaufvertrag das Fahrzeug mit 12 Monaten Garantie verkauft.

Hat dieses Fahrzeug von Citroën Neu jetzt Garantie, da die Versicherung nicht greift?

Hätte Neu auf den nicht gewechselten Zahnriemen hinweisen müssen, der bereits ein Jähr überfällig war?

Wer muss dafür zahlen, dass das Fahrzeug Garantiefähig wird?

Kann Sie den Wagen zurückgeben?

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hi,

autsch da ist aber gewaltig was schief gelaufen. Die gebrauchtwagengarantien sind meisten eher windige geschichten. Der Wagen muß innerhalb der Garantielaufzeit auf jeden Fall entsprechend den Herstellervorgaben gewartet werden.

Ein Seriöser Händler macht vor der Übergabe eines solchen Wagens eine inspektion nach Herstellervorschrift und dann läuft die Garantie auch ordentlich.

So wie ich das sehe habt ihr jetzt pech,die Garantieversicherung wird sich sicher quer stellen bei einem defekt.

In den ersten 6 Monaten könnte ihr vieles aber auch über die Händer Gewährleistung laufen lassen,damit steht ihr eh oft sowieso besser da als mit einer Gebrauchtwagengarantie.

Die Inspektion incl. Zahnriemenwechsel hättet ihr raushandeln müssen damit der Händler das vor der Übergabe macht,das habt ihr wohl vergessen bzw. gar nicht gewußt was den Händler natürlich freut. Für euch ist das richtig dumm gelaufen denn die Inspektion solltest ihr jetzt möglichst schnell nachholen.

Gruß tobias

Hi,

1. Blanko unterschrieben -> selbst schuld

2. Wenn der RuRo Sandero das Jahr nicht überlebt, war er es nicht wert und keine Garantie hilft da raus.

Ist Deine schwester schon volljährig?

Hat sie blaue Augen?

Viele dieser Anfragen zeigen, dass manche Leute völlig hirnlos durchs Leben streifen. Scheinbar hat unsere Vollkasko-Mentalität (für alles ne Absicherung) und der ansatzlose Übergang vom behüteten, von allem abschirmenden Elternnest ins real life bei vielen Menschen eine Gutgläubigkeit und Sorglosigkeit verbreitet, die grotesk anmutet.

Wahrscheinlich vernebelt das viele Liken (alle sind ja so lieb) den Blick für die Realität.

In dieser Welt könnte ich kein Richter sein.

5 Jahre alt und nur 22.000km gelaufne? Das macht dann knapp 4.000km im Jahr ... und dann wohl auch nur Kurzstrecken. Ich würde die Finger von diesem Wagen lassen, vor allem weil jetzt die teuren Sachen anstehen.

Habt ihr für die Garantie extra was bezahlt? Wenn nicht hat sich der Händler unter Umständen ins eigene Knie geschossen, falls im ersten halben Jahr mit dem Wagen was sein sollte. Aber die fällige Inspektion müsst ihr machen und zwar schnellst möglich. Sucht euch ne freie Werkstatt, beauftragt da die fällige Inspektion nach Herstellervorschrift. Die sollte dann auch inkl. Zahnriemenwechsel keine 1000€ kosten. Dann kann man euch im Schadensfall keine mangelhafte Wartung unterstellen und der Händler bleibt auf den Reparaturkosten allein sitzen, wo er sonst evtl noch was von der garantieversicherung zurück bekommen würde.

Zitat:

Original geschrieben von andy1080

Habt ihr für die Garantie extra was bezahlt? Wenn nicht hat sich der Händler unter Umständen ins eigene Knie geschossen, falls im ersten halben Jahr mit dem Wagen was sein sollte. Aber die fällige Inspektion müsst ihr machen und zwar schnellst möglich. Sucht euch ne freie Werkstatt, beauftragt da die fällige Inspektion nach Herstellervorschrift. Die sollte dann auch inkl. Zahnriemenwechsel keine 1000€ kosten. Dann kann man euch im Schadensfall keine mangelhafte Wartung unterstellen und der Händler bleibt auf den Reparaturkosten allein sitzen, wo er sonst evtl noch was von der garantieversicherung zurück bekommen würde.

Und schon wird der RuRo 20% teurer in der ersten Woche.

Das war sicher im Sinne der Käuferin.

Themenstarteram 28. März 2014 um 10:02

Gründe Augen, Alter 51 Jahre. S

Zitat:

Original geschrieben von ich_f..._alles

Hi,

1. Blanko unterschrieben -> selbst schuld

2. Wenn der RuRo Sandero das Jahr nicht überlebt, war er es nicht wert und keine Garantie hilft da raus.

Ist Deine schwester schon volljährig?

Hat sie blaue Augen?

Viele dieser Anfragen zeigen, dass manche Leute völlig hirnlos durchs Leben streifen. Scheinbar hat unsere Vollkasko-Mentalität (für alles ne Absicherung) und der ansatzlose Übergang vom behüteten, von allem abschirmenden Elternnest ins real life bei vielen Menschen eine Gutgläubigkeit und Sorglosigkeit verbreitet, die grotesk anmutet.

Wahrscheinlich vernebelt das viele Liken (alle sind ja so lieb) den Blick für die Realität.

In dieser Welt könnte ich kein Richter sein.

1.000€ für nen Zahnriemen beim Sandero ?

Stolzer Preis, für meinen V6 3.2 Liter bezahl ich ja grad mal 800€..

Sag da noch einer, Alfa Romeo ist Teuer im Unterhalt

Aber bäck to Topic,

Also, eine Garantie ist eine Versicherung, dementpsrechend müsste Deine

Schwester auch einen Vers.Schein erhalten haben und die Vers,.-Unterlagen,

aus denen hervorgeht, was alles versicehrt ist.

Aber, sie hat auch eine sog. Sachmängelhaftung, bzw. der Händler gibt diese

"autom"beim Verkauf an Privat.

Diese gilt, wenn nicht im Vertrag auf 12-Monat verkürzt, 24-Monate.

D.h. der Händler muss für alle aufkommenden Mängel "haften" und diese auf eigene

Kosten Beseitigen.

Was aber den Zahnriemen, etc. angeht, das gehört zum Verschleiß / Wartung und

ist i.d.R. vom Verkäufer zu tragen.

Wenn es sich aber wirklich so abgespielt hat, mit der blanko Unterschrift, etc.

dann würde ich versuchen nochmal freundlich mit dem Händler zu sprechen.

Ansosten, abhaken unter "Mann lernt nie aus" und den Händler meiden

Ich sachs ja, die Welt ist schlecht, erst Recht beim Autokauf

Grüße

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Guzzi97

 

 

Was aber den Zahnriemen, etc. angeht, das gehört zum Verschleiß / Wartung und

ist i.d.R. vom Verkäufer zu tragen.

 

Grüße

Du meinst vom Käufer....

 

 

 

Themenstarteram 28. März 2014 um 13:49

Hätte Citroen Neu/Wiesbaden, die im eigentlichen Kaufvertrag ausdrücklich 12 Minate Gebrauchtwagengarantie unterschrieben haben, nicht auch ein garantiefähiges Fahrzeug verkaufen müssen? Die Inspektion ist seit einem Jahr überfällig, damit auch der Zahnriemen. Das Fahrzeug ist in allen Punkten aktuell seit Übergabe nicht garantiefähig, die auf verspätete Inspektion zurückzuführen sind. Ich hätte Verständnis, wenn dieser Fälligkeitstermin in der Zukunft liegen würde. Aber im Kaufvertrag Garantie unterschreiben und die ist jetzt davon abhängig, dass zunächst für die grosse Inspektion 1000,- Euro mit Zahnriemen berappt werden, erscheint mir im Sinne des Verbraucherschutzes doch eher zweifelhaft.

Hi,

moralisch sehe ich dich im Recht.

Rechtlich sehe ich da aber keine Handhabe. Kannst natürlich mal bei einer Verbraucherzentrale oder bei einem Anwalt nachfragen.

Wie hier schon geschrieben, erscheinen auch mit 1000€ ziemlich überzogen.

Die Wartunge bei Dacia sind im großen und ganzen recht günstig. Die zahnriemenwechsel sind zwar häufig und teuer aber nicht so teuer.

ich denke 200€ für eine Inspektion und 400€ für den Zahnriemen sollten machbar sein,ärgerlich ist es natürlich trotzdem.

Was hat denn der Sandero gekostet? Die Dacia gelten ja als der Preisstabil. Normalerweise dürfte ein 5 Jahr altes Auto ja trotz der KM maximal 40% des Neupreises kosten. Für einen Sandero auch mit guter Ausstattung(Klima/Radio usw.) also maximal 4000€.

Gruß Tobias

Themenstarteram 29. März 2014 um 8:01

Der Wagen kam auf 3.900,- das fand ich auch wertstabil nach 5 Jahren.

Themenstarteram 29. März 2014 um 8:03

Zitat:

Original geschrieben von andy1080

Habt ihr für die Garantie extra was bezahlt? Wenn nicht hat sich der Händler unter Umständen ins eigene Knie geschossen, falls im ersten halben Jahr mit dem Wagen was sein sollte. Aber die fällige Inspektion müsst ihr machen und zwar schnellst möglich. Sucht euch ne freie Werkstatt, beauftragt da die fällige Inspektion nach Herstellervorschrift. Die sollte dann auch inkl. Zahnriemenwechsel keine 1000€ kosten. Dann kann man euch im Schadensfall keine mangelhafte Wartung unterstellen und der Händler bleibt auf den Reparaturkosten allein sitzen, wo er sonst evtl noch was von der garantieversicherung zurück bekommen würde.

Nein, die Garantie war im Preis drin. Werden jetzt die Inspektion machen. Besten Dank.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Garantie bei Gebrauchtwagen Dacia Sandero vom Händler