ForumPrivater Motorsport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. freiprogrammierbare Einspritzung Stinger V4 HILFE

freiprogrammierbare Einspritzung Stinger V4 HILFE

Themenstarteram 19. November 2006 um 15:19

Hi habe die EMS STINGER V4 und wollte fragen ob jemand damit schon erfahrung gemacht hat und wenn ja welche negative so wie posetive ? Möchte die STINGER V4 in einem VW Corrado 2.0 L 16V Turbo einbauen hat jemand vieleicht schon ein fertiges kennfeld an dem man sich orentieren könnte? Laderdruck: 1-1.2 bar Garrett lader GT28RS, 440ccm einspritzdüsen.

Habe auch in einigen Foren gelesen das die Gt lader nicht lange halten sollen zwecks rennlader mit ihrem doppel kugellager sind nicht dauer hitzebelastbar oder nur bis 800°c

 

SCHREIBT DAZU BÜDDE WAS !!!!

Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 19. November 2006 um 15:24

Noch ein bild dazu

bist du beleidigt wenn ich sage das du dir da über die komponennten etwas spät gedanken machst ?

 

naja wie auch immer .....hat das stinger system eine " auto tune " funktion ?

du könntest vorab schon mal beim serienkennfeld anfagen und dir von nem motorenmann das einspritz kennfeld nach gemisch abfahren lassen ,und zündung dito .

die wahrscheinlichkeit das dir jemand ein ungefähr passendes kennfeld bereit stellt das mit deinen komponenten funktioniert .....ist = 0

 

aber noch was ....ich weiss frevel .

geh doch mal ins c 20 let forum ....( opel turbos ) ....

da sind genug leute mit den gt ladern von garret unterwegs ...vom gt 28 rs bis zum gt40 ist da alles vertreten .

da wirste schon eher glück haben mit erfahrungswerten , was temperatur und konsorten angeht

Also ich kenn jemand der die EMS 8086 hat. Wo kommst du her? Dann kann der dir das abstimmen.

440ccm dürfte etwas wenig sein aber kommt auf den Lader ab.

Die GT Lader sollen wohl maximal 950°C abkönnen. Aber hab darüber nur einmal was gefunden, seitdem nie wieder.

Verschleiß ist eventuell höher aber das wird nur interessant wenn du 100tkm mit dem Motor z.b. fährst was unwahrscheinlich sein wird.

Themenstarteram 20. November 2006 um 17:41

brum brum ziiich ziiich

 

nee beleidigt keines wegs.

sie stinger v4 ist von Lüpertz motorsport da stehen alle funktion aufgelistet .

komme aus berlin

Die Stinger hättest Du allerdings auch wesentlich günstiger beziehen können. Kumpel hat eine im 16V Sauger drin, kennt sich damit aus aber wird Dir nicht viel bringen.

Wo denn ?

Themenstarteram 21. November 2006 um 11:52

Ja das würde ich jetzt aber auch gerne wissen wo es sie billiger gibt ?

Entschuldigung ich wollte nur wissen wo es die Stinger so super billig gibt viele vergessen oft den Kabelbaum.

Muss ich mal Fragen, er hat damals nur gemeint das Lüpertz die überteuert verkauft.

geld

 

hi!

53B das wieder sone geschichte "der hat mal gesagt,so und so soll es sein,über 3 ecken gehört usw."

Themenstarteram 23. November 2006 um 13:37

TOPIC

 

hm leider bin ich immer noch nicht schlauer irgend wie wird am thema vorbei geredet grr der Fluxkompensator ist defekt

Hast Du mal auf der australischen EMS Homepage im Forum gelesen ? Dort gibt es auch base maps zum downloaden , die natürlich mit Vorsicht zu genießen sind. Aber man kann sich etwas davon inspirieren lassen .

Gruß 4takter

Themenstarteram 23. November 2006 um 13:47

link oder ein hinweis wie die seite sich nennt wüsste sonst net wo nach ich googlen sollte

www.enginemanagement.com.auwww.engine management.com.au/forum

 

Der Link ist etwas verunglückt funktioniert aber trotzdem.

Gruß 4takter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. freiprogrammierbare Einspritzung Stinger V4 HILFE