ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Frage zu Kasko-Select bei der HUK

Frage zu Kasko-Select bei der HUK

Themenstarteram 13. Februar 2010 um 17:15

Hi

Wenn man Kasko-Select gewählt hat, wird im Schadenfall ja von einer von der HUK bestimmten Werkstatt der Schaden geschätzt.

Wenn man sich den Betrag auszahlen lässt, bekommt man den geschätzten Wert abzüglich der Mehrwertsteuer.

Wenn ich es in einer "fremden" Werkstatt machen lasse und die Rechnung dann der HUK vorlege, werden 15% abgezogen und der Rest erstattet.

Jetzt hat mir aber die Hotline in beisein der HUK Beraterin vor Ort erzählt, dass die 15% nicht vom geschätzten Wert der Partnerwerkstatt abgezogen werden, sondern von der vorliegenden Rechnung. Sprich wenn das Gutachten 700€ sagt, ich aber der HUK eine Rechnung über 2000€ von einer anderen werkstatt vorlege, werden trotzdem 1700€ ausbezahlt ?! (Natürlich müssen die rechnungspositionen plausibel und schadenrelevant sein)

Also ist die Schätzung der HUK-Partnerwerkstatt vollkommen uninteressant für mich ?!

Danke für die Hilfe !

Ste

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von xSteveOx

Zitat:

Original geschrieben von Sause4711

Warum willst du dir denn unbedingt 15% zusätzliche Selbstbeteiligung einhandeln?

Du hast die Frage auch nicht verstanden, genau das sollte nämlich hier geklärt werden^^

Das ist mir jetzt echt zu hoch:

Du unterschreibst einen Vertrag in dem das ganze Thema umfänglich geklärt ist (siehe Delles verschiedene Auszüge aus den AKB) und überlegst jetzt, was passiert, wenn du dir selber eine Werkstatt suchst - was ja auch geklärt ist.

Wieso zum Teufel nimmst du denn dann einen Select-Tarif??????

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Sause4711

Wieso zum Teufel nimmst du denn dann einen Select-Tarif??????

Kann man bei vielen Leuten einfach und kurz sagen --> Gier frisst Hirn ;)

Wegen den paar Kröten würde ich nie im Leben solch einen Mist unterschreiben, hier gibt es dann nur einen Gewinner in diesem System...

am 25. April 2012 um 18:41

Hi,

ich habe gerade nach einem Heckschaden meine erste Erfahrung mit HUK Kasko Select und der damit vorgegebenen Werkstatt gemacht.

Der Blumenkübel kam mir Freitags in die Quere. Da schon abzusehen war, das der Schaden weit über der Selbstbeteiligung lag,habe ich über Schadenshotline (30min Warteschleife) den Schaden gemeldet und die Werksatt erfahren. Das machte mich schon stutzig, den von dem Laden hatte ich noch nie was gehört. Als ich Montags in die Werkstatt kam, war der ganze Papierkram von der HUK schon da. Der angebliche Karosseriefachbetrieb hatte den Charme eines heruntergekommenden Bauhofs.

Da ich keine Wahl hatte ließ ich das Auto gleich da. Der einzig verfügbare Mietwagen war ein in die Jahre gekommender leicht schmuddeliger Punto für 25€ am Tag. Ich dachte so, sind ja nur Äußerlichkeiten, wenn das eine Vertragswerkstatt der HUK ist, werden die schon vernünftige Arbeit abliefern.

Falsch!!!

Diese Werkstatt hat noch nie etwas von Spaltmaßen gehört. Ich war mittlerweile das 3. mal bei dem Laden und es verändert sich immer nur de Lage des zu großen Spalts. Nähere Angaben zu der Werkstatt kann ich nicht machen, da die Reparatur noch läuft.

Nur so viel, der Chef von dem Laden ist der Hit. Reklamationen sind Majestätsbeleidigung.

Mein Fazit zu HUK Kasko Select Papierkram super, die vorgegebene Werkstatt SCHROTT. Für mich heißt das NIE WIEDER Kasko Select. Lieber ein paar Euros mehr ausgeben und dafür freie Werkstattwahl.

Es sei den man erkundigt sich vorher welches die vorgegebenen HUK Vertragswerkstatt vor Ort ist und wirft schon mal einen Blick drauf.

 

Ich kann genau das Gegenteil berichten. Schaden, Warteschleife keine Minute. Hatte hier in Frankfurt mehrere Werken zur Auswahl, bin zu einen Karoserie Fachbetrieb in Fechenheim gefahren (machen auch für Opel, Fiat, BMW und Mercedes Karoserie arbeiten). Papierkram war schon da (in nur 10 Minuten... vom Anrif, bis zur Werke). Wagen abgegeben. Mietwagen war keiner da (hab auch keinen gebraucht, wäre aber möglich gewesen), hab ne RMV-Karte bekommen und wurde gefragt, ob se mich noch zur Ubahn bringen sollen ( war nicht nötig, da ich mein Fahrad ins Auto-VW T5 geschmissen hatte). Kaffee gabs Aumass, die Reparatur, wurde mit mir besprochen, was sie genau machen, Karoeserieteil austrennen, einschweissen, versiegeln, glätten, neu lackieren, Farbabgleich etc. Und auch ein paar kleine Beulen haben se gleich mit raus gemacht (Meister meinte, das ist Kundenservice so nen bissel Smartrepair...).

3 Tage später hab ich mittags einen Anruf bekommen, Wagen ist fertig. Perfekte Arbeit, Innen und Aussen wurde auch noch ne Grundreinigung gemacht, sah aus wie neu... Und die klemmende Schiebetür, wurde auch gerichtet, obwohl auf der anderen Seite...

Ich denke es liegt nicht am Tarif, sondern einzig un allein an der Werke... und wie ich gesehen habe, wir Fiat an meinen GP gefuscht hat nach nen Bums... ne, sollte nochmal was sein, geht mein GP auch zu dieser Karoseriewerke, schneller, günstiger, besser und auch noch näher.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Frage zu Kasko-Select bei der HUK