ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Frage zu Autoanhängern bis 750 kg Gesamtgewicht

Frage zu Autoanhängern bis 750 kg Gesamtgewicht

Themenstarteram 18. Mai 2007 um 8:51

Hallo!

Ich weiß jetzt nicht, ob ich in diesem Teil des Forums richtig bin, aber ich wüsste nicht, wo ich mein Anliegen an anderer Stelle posten sollte.

Ich hab mir vor kurzem an mein Auto ne Anhängerkupplung gebaut und will mich jetzt mal langsam auf die Suche nach nem Anhänger bis 750 kg Gesamtgewicht machen (weil man die auch so schön platzsparend hochkant an die Wand stellen kann... :D ).

In der heutigen Zeit isses ja auch mittlerweile so, dass man schon solche Anhänger und größere in jedem Baumarkt kaufen kann, und das zu Preisen, die zwar meist sehr attraktiv sind aber mich auch ein wenig stutzig machen.

Ich bräuchte den Hänger ab Ende des Jahres, da ich ein Haus in Eigenregie renovieren möchte und mir meinen Kofferraum und den Rest des Autos nicht mit Zementsäcken o.ä. versauen will. Sprich, der Hänger wird wahrscheinlich ein oder zwei Jahre regelmäßig gebraucht, überwiegend für kleinere Mengen Schüttgut und kleinere Baustofftransporte, danach nur noch gelegentlich.

Jetzt - nach langem Vorspann ;) - zu meiner Frage:

Was ist von diesen Baumarktanhängern zu halten? Sehr vertrauenswürdig sehen die Dinger für 299 Euro ja nicht aus, aber es gibt auch eine "Preisklasse" um 400 bis 800 Euro, mit der ich schon öfter geliebäugelt habe.

Oder sollte ich lieber zu einem "Anhängerfachmann", bei dem die (angeblich) gescheiten Hänger erst ab 700 Euro beginnen???

Ich kenn mich leider damit noch gar net aus und hoffe hier ein paar Informationen zu erhalten. Google und die MT-Suche waren in Sachen "Kaufberatung und Mindestanforderungen" nicht gerade informativ...

Vielen Dank schonmal!

Gruß

Börnybärchen

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo Börnybärchen

ich halte von dieser Art Anhänger sehr wenig, aber nicht, weil die vom Baumarkt und evtl. in Osteuropa gefertigt werden, sondern weil die Anhänger ungebremst sind.

Schau selber in Deine Fahrzeugpapiere, wieviel Dein Auto ungebremst ziehen darf! Bei vielen Autos sind das etwa 500kg. Auch wenn der Anhänger 750kg verkraften könnte, darfst Du eben nur mit dem Anhängereigengewicht eingerechnet dann nur 500kg ziehen.

Lass uns mal auf diese Basis nur mal nachrechnen, wie viel tatsächlich zuladen darfst: 500 kg Gesamtanhängelast ungebremst Der Anhänger wird bei der Leichtnauweise etwa 120kg wiegen, also darfst Du nun noch 380kg zuladen.

Zementsäcke wiegen etwa 40kg also kannst Dir 9 Sack zuladen, der 10te Sack ist bereits Grauzone.

Klar verstehe ich Dein Anliegen, der Anhänger wird nur 2 Jahre vermutlich gebraucht, dann steht der vermutlich im Wege, überladen hingegen kostet Geld und bringt Punkte.

Noch schwieriger wird es beim Kies holen, Kies wiegt der Meter gut eine Tonne, Dein Anhänger ist dann bei 5 vollen Schubkarren schon überladen, hast aber nichts auf dem Anhänger, wenn dann vermutlich noch das große Kastenmaß nimmst, da ja noch eine Tür drauf passen soll, denn dann mußt schon gut 110 x 220 cm Kastenmaß haben.

Meine Empfehlung ist eher sich einen gebrauchten, noch nutzbaren gebremsten Anhänger für etwa 1200kg mit Plangestell zu kaufen, den die 2-3 Jahre nutzen, wenn der dann über ist, wieder verkaufen. Sollte der Pfleglich behandelt worden sein, ist der preisverfall sonderbarer weise sehr gering, denn gebrauchte werden leider sehr hoch im Presi gehandelt.

Nordjoe

genau meine Meinung, da du den 750 KG auch sehr schlecht veraufst kirgest ....

Themenstarteram 19. Mai 2007 um 12:13

Ui hoppala! :eek:

Ihr habt recht. Hab soeben mal in den Fahrzeugschein reingeschaut. Ich darf höchstens 690 kg ungebremst und 1500 kg gebremst ziehen.

Danke für den Hinweis, denn da hätte ich jetzt glaub ich gar net drangedacht.

Gruß

Börny

am 20. Mai 2007 um 10:51

Hallo!!

Mir ging es gleich wie Dir.

Haben letztes jahr im Januar begonnen das Haus zu renovieren.

Hab mir bei nen Anhängerhändler nen gebruachten Hänger aus dem verleih gekauft. War strk 2 Jahre alt. Hat ne Plane mit 1,6Meter Innenhöhe und ne Ladefläche von 2,51x 1,26 Meter.Ist ideal, da Rigips-Platten 1,25x2,5Meter haben.Hänger hat ein Gesamtgewicht von 1300kg.

Und das beste: Hab für den Hänger incl. Heckstützen 1100 Euro bezahlt!!!!

Gruss

cobra3101

Nimm nen 1300 kg Anhänger. Überlege mal, was nen qm Mauersand oder Betonkies wiegt. Da fährst du zu oft. Spreche aus Erfahrung. Und zudem sind die 1300 kg Anhänger auflaufgebremst, das gibt mehr Sicherheit. Der einzigste Nachteil bei einem vernünftigen 1,3 t Anhänger ist der Preis. Das geht bei 1100 Euro erst los, wenn Du Dich bei Ebay mal so umschaust. Das hält mich im Moment auch noch davon ab, einen eigenen zu kaufen. Das nervige geleihe von nem Bekannten ist auch nichts auf Dauer.

Hy,

nimm die 800€ und suche dir einen guten gebrauchten,

auflaufgebremsten Anhänger über 1000kg ,sind durchaus aufzutreiben denn es gibt viele die einen solchen Anhänger nur für ein o. zwei Jahre zum Bauen gebraucht haben und dann wieder abstoßen

PS:Das Baumarktzeug ist einfach nur billig!!!

 

 

Gruss

Stefan

am 20. Mai 2007 um 16:07

Hallo!

Wie schon gesagt, mein Anhänger ist von nem Hängerverleih, bei dem ich schon selbst oft nen Hänger geliehen hab und der seine Fahrzeuge gut pflegt.

Mein Dad meinte vor Beginn der Umbauarbeiten, ich solle einen mit 750kg kaufen.

Zum Glück hab ich den grossen günstig bekommen.

Hab inzwischen ca. 8 Tonnen Bauschutt mit dem Hänger entsorgt.......

Themenstarteram 21. Mai 2007 um 7:56

Hallo!

Danke für eure Antworten. Jetzt weiß ich zumindest, worauf ich aufpassen muss.

Nur hab ich das Problem, dass die Renovierungskasse recht knapp is und ich da nicht so leicht nen 1000er locker machen kann.

Ich hatte ja zu allererst auch die Idee, mir von Ver- bzw. Bekannten nen großen Anhänger mit - ich glaube - 1300 kg auszuleihen. Hätte auch was dafür gezahlt. Nur leider is die "Leihmoral" dermaßen schlecht, dass es schon wieder traurig is... :(

Da bekommt man immer nur zu hören: "... Waaaas?!?! Meinen Hänger??? Wieso? Kauf dir doch deinen eigenen! Hab meinen doch auch selbst gekauft....." Und dabei steht das Ding bei denen auch 360 Tage im Jahr nur im Weg rum.... Und ich hab beileibe keinen schlechten Ruf, dass ich Gegenstände gewissenlos "runterwirtschafte"...

Naja, was solls...

Ich denke aber, dass ich es wirklich so machen werde, und mir im Sommer einen gebrauchten 1300er kaufen werde oder wenns preislich dann auch keine Rolle mehr spielt, sogar nen günstigen neuen...

Ach ja, da fällt mir noch eine Frage ein, wenn wir schonmal dabei sind: :D

Kann es sein, dass ein 7-poliger Elektrosatz zum Anschluss von nem 7-poligen Hänger keinen Pin für nen Rückfahrscheinwerfer hat??? Is das überhaupt zulässig? Ich dachte, mein 7-Pol-"Jaeger"-Elektrosatz hätte ne ABE?!?! :confused:

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Börnybärchen81

Da bekommt man immer nur zu hören: "... Waaaas?!?! Meinen Hänger??? Wieso? Kauf dir doch deinen eigenen! Hab meinen doch auch selbst gekauft....." Und dabei steht das Ding bei denen auch 360 Tage im Jahr nur im Weg rum.... Und ich hab beileibe keinen schlechten Ruf, dass ich Gegenstände gewissenlos "runterwirtschafte"...

Kannst ja deinen Bekannten Fragen ob er nicht den Hänger günstig verkaufen möchte und das du ihm den dann auch gerne gelegentlich mal leihen würdest ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Börnybärchen81

Kann es sein, dass ein 7-poliger Elektrosatz zum Anschluss von nem 7-poligen Hänger keinen Pin für nen Rückfahrscheinwerfer hat??? Is das überhaupt zulässig? Ich dachte, mein 7-Pol-"Jaeger"-Elektrosatz hätte ne ABE?!?! :confused:

DochDoch, das ist alles schon richtig so.

Im gegensatz zur Nebelschlussleuchte ist der Rückfahrscheinwerfer nicht vorgeschrieben.

Der "altbekannte" 7Polige Stecker hätte ja auch gar keinen Pin mehr dafür frei.

Um deine ABE Brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.

Themenstarteram 21. Mai 2007 um 12:42

Zitat:

Original geschrieben von GasMatrix

DochDoch, das ist alles schon richtig so.

Im gegensatz zur Nebelschlussleuchte ist der Rückfahrscheinwerfer nicht vorgeschrieben.

Der "altbekannte" 7Polige Stecker hätte ja auch gar keinen Pin mehr dafür frei.

Um deine ABE Brauchst du dir also keine Sorgen zu machen.

Okay, dann bin ich beruhigt. Mein Fahrradheckträger hat nämlich nen Rückfahrscheinwerfer und ich brauch dafür nen 7-auf-13-Pol-Adapter. Hab auch mal die Funktionen durchgezählt und bin auf dasselbe Ergebnis gekommen, dass für den Rückfahrscheinwerfer gar kein Pin mehr frei wäre... :)

Danke nochmal!

Gruß

am 21. Mai 2007 um 15:35

Die Frage ist was willst du tatsächlich damit machen?

Baumärkte verleihen z.B. oft Anhänger kostenlos wenn du da was grösseres gekauft hast. Wäre daher auch eine Idee sich einen 750kg-Anhänger für das Kleinzeug und den Alltag auf Dauer zu kaufen da platzsparend hochkant in der Garage zu "parken". Und für die paar Mal wo du wirklich schweres Zeug holst einen zu leihen.

Könnte u.U. die günstigere Lösung sein, je nachdem wieviel grosses und schweres du zu transportieren hast. Was nutzt der tolle 1300kg-Anhänger wenn du den real nur 1-2mal ausnutzt?

Gruß Meik

am 21. Mai 2007 um 17:48

hey,

ich sag auch mal was zum E-Satze,

ich hab an meinen 5er bmw auch ne anhängerkupplung hinmachen lassen,

dann stand ich vor der entscheidung 7 polig oder 13 polig was nun???

(der preisunterschied 10€)

dann dachte ich mir kaufe ich mir den 13 poligen und einen adapter auf 7 pole für 20 € dazu und schon ist alles okay, wenn ich mal nen hänger mit 13 pole ziehen muss kein problem und einen mit 7 auch kein problem,

 

kauf dir doch nen 750kg anhänger gebremst....

 

gruß matze

Wenn es dir um den Kies oder Sand geht - der Baufachmann von nebenan lädt dir das Zeug auch per Kipper ab für wenig Geld.

am 25. Mai 2007 um 14:14

Also ich habe von Böckmann n 1500kg Anhänger, der is gebremst, du kannst Ihn kippen und die hintere Bordwand ist höher und verstärlt, fungiert praktisch als Auffahrrampe. Hab den damals als Mehrzweckanhänger gekauft, ideall für alles mögliche und das Motorrad geht auch prima drauf :)

Hier mal der Link:Böckmann Kipper

PS: Habe den für 950Euro gebraucht gekauft :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Frage zu Autoanhängern bis 750 kg Gesamtgewicht