ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. frage an baloo

frage an baloo

Themenstarteram 26. September 2004 um 23:56

hey baloo

hab mal ne frage

habe eben im internet zündkerzen gesehen

jetzt die frage bringen die wirklich das was die seite verspricht oder ist sowas zumindest theoretisch möglich

glaube nit ganz so dran

schon mal danke für deine ausführliche antwort :)

http://www.amb-tuning.de/produkte/leistung/halo.html

bye

11 Antworten

Das Geld kann man sich getrost sparen. Die Zündkerze startet nur eine Kettenreaktion. Sagen wir du hast ein paar Grillanzünder-Würfel und legst sie so nebeneinander auf den Boden:

OOO

OOO

OOO

OOO

Jetzt zündest du den rot markierten Würfel an. Sobald der richtig brennt, springt das Feuer dann auf die benachbarten Würfel über und so geht es dann weiter - bis alle abgebrannt sind.

Genau so läuft auch die Verbrennung im Motor ab, nur da sind es mehrere Millionen Benzinmoleküle anstatt Grillanzünder und das ganze läuft viel schneller ab. Ob wir jetzt den roten Würfel mit einem Bunsenbrenner oder einem Streichholz anzünden, spielt gar keine Rolle. Wie lange es dauert bis alle abgebrannt sind, hängt nur von der Anzahl und dem Abstand der Würfel ab.

Bei der Zündkerze ist es genauso. Die zündet nur die wenigen Benzinmoleküle, die genau zwischen den Elektroden sitzen. Die eigentliche Verbrennung läuft von allein und immer 100% gleich ab, und deswegen ist es auch Quatsch wenn behauptet wird, das diese Wunder-Zündkerzen eine bessere oder sauberere Verbrennung bewirken. Können sie nicht weil sie damit gar nichts zu tun haben.

 

Verschlissene Zündkerzen oder Zündkabel kosten Leistung und erhöhen den Spritverbrauch weil sie so schwach sind, dass sie es nicht bei jeder Umdrehung schaffen, das Gemisch zu entzünden. Es findet dann gar keine Verbrennung statt und das Benzin wird unverbrannt aus dem Auspuff gepustet. Wenn von 100 Zündungen nur 95 gelingen, dann hat der Motor halt 5% weniger Leistung.

Wenn du aber ganz normale Zündkerzen und -kabel hast, die nicht verschlissen sind, dann gelingen alle Zündungen und der Motor erzeugt 100% der möglichen Leistung. Egal was du machst, du kannst da nichts mehr verbessern. Mehr als 100 von 100 geht nicht.

Und deswegen hat der ganze Tuning-Zündkram keinerlei Vorteil gegenüber ganz normalen Serienteilen.

ausser die brisk " power zündkerzen " !

 

 

 

 

* duckundwegrenn *

 

kleiner scherz ......

wie dr.joachim balooblath schon richtig angemerkt hat ist das alles nonsens .

lasst euch nicht von den herstellern einen erzählen von leistungszuwachs und weniger verbrauch .....

überlegt mal logisch .

leistung im motor ist im endeffekt immer nur gaswechselarbeit . oder einfach ausgedrückt .....luftdurchsatz .

wenn eine menge eines gemisches angezündet wird , das optimal verbrennt ( und optimal im sinne von .....abgaswert eingehalten , leistungsdaten erfüllt ) wird durch eine stärkere zündung nichts verändert .

man verwendet bewusst sogar abgeschwächte zündungen ( das thema enstören währe heute anders in den griff zu kriegen , will man aber nich ) um eine kontrollierte flammfront im zylinder zu erzeugen , die dann auch " länger " druck ausüben kann auf den kolben .

eine einzelne spontanverbrennung könnte durch gemischüberschlagungen ( da kommen wir dann auf das thema gemischverteilung im zylinder......) eine vollkommen unkontrollierte verbrennung ( stellt euch das etwa so vor wie ne glühzündung durch hitzenester am kolbenboden ) erzeugen deren druckwellen sich überlagern und auch auslöschen können .

 

ach ja . was nebenbei zum kerzentuning : wen die kerze zündet , oder besser gesagt der funkenüberschlag statt findet , wird die luft im zylinder ionisiert , die oberfläche des funkens ist aber üblicherweise recht klein .

wenn man nun die elektroden enger zusammenklopft , wird nur die benötigte spannung zum überschlag kleiner ( was bei ner funktionierenden kerze und zündspule keine rolle spielt ) , und die oberfläche des funkens wird dadurch ebenfalls kleiner .....

das ist ein oft angewandter irrtum das eine engere elektrode nen stärkeren funken hat !

im gegenteil , wenn man den abstand so vergrößern kann das die spannung ausreicht den funken noch immer springen zu lassen , hat man mehr getunt als alle wunderzündkerzen zusammen !

das ist eigentlich eher aus dem bereich " zweitakttuning " weil mit dem öl im gemisch die dinger gerne mal schlechter zünden , aber immerhin ein physikalischer fakt .

und lass euch auch nix über mehrfunkenkerzen erzählen .....der impuls der zündspule kommt nur 1x pro zündung , wenn die kerze die energie auf mehere aufteilen sollte , wird keiner mehr springen !

falls die kerze aus einem funken mehere mit gleicher energie macht , hätte die firma die welt gerettet und das perpetuum mobile erfunden.

genug gequasselt .

moin baloo alles fisch ?

Zitat:

Original geschrieben von edgar

ausser die brisk " power zündkerzen " !

Käuflich zu erwerben am Ende dieser Veranstaltung!

Moin, wollten sie dich in Asien nicht mehr?

Hab übrigens gerade im anderen Forum auf deinen Bremsbelüftungs-Thread geantwortet.

Wo wir gerade bei Zündtuning sind, bei manchen Motoren (eher 2-Ventiler) machen sich einige Leute (mit Unterlegscheiben) auch die Mühe, die Zündkerzen so auszurichten, dass die Elektroden in Richtung des "Squish" (Gemischströmung im Zylinder) zeigen. Gehört meiner Meinung nach aber auch eher in die Motor-Voodoo-Ecke.

Edit: Fehlgeklickt.

hi baloo ......

das mit asien ist so ne sache ....war jetzt lange genug dort für dieses jahr .....

mal sehen was sich ergibt , habe ne andere berufliche perspektive langsam in sicht .

danke , hab paralell das andere forum auch an , muss mich da nochmal schlau machen ......

das mit dem u-scheiben für die zündkerzen halte ich auch eher für vodoo......

..wenn man denen dann sagt das die nun geringere verdichtung den effekt wieder verschlechtert löten die bestimmt auch noch ne u scheibe auf den kolben !

Themenstarteram 27. September 2004 um 17:32

danke baloo und edgar :)

ps will auch in asien arbeiten oder was auch immer du da gemacht hast

was hast denn da gemacht :)

bye

ich hab die letzten monate damit verbracht vakuumbeschichtungsanlagen ( sputteranlagen ) im großformat für die displayindustrie zu montieren .

nach probelauf in deutschland und endmontage ( ca 12 wochen ) dann zerlegen und beim kunden wieder aufbauen .

das war dann im märz/april LG electronics in Korea , dann mal ein kurztripp fürn retrofit nach shanghei und taiwan zu sintek und chimei und jetzt war ich gerade mal 6-7 wochen in taiwan bei auo ....

für dieses jahr reichts mir , aber gestrichen !

Themenstarteram 27. September 2004 um 23:20

mmmmmh lecker asiatinnen ;)

da haste teilweise recht ...zumindest in taiwan die mädel´s sind locker drauf , chinesinnen sind etwas reservierter , koreanerinnen sind wie die kerle ....kannste knicken .

Themenstarteram 29. September 2004 um 0:36

dann ab nach taiwan :)

vorerst mal nicht mehr ......

ausserdem bin ich gerade wegen der vielen Ü stunden ( ca 600 ) zuhause .

und suche nen job wo man nicht sooooo viele stunden kloppen muss .

die 510 der ca 579 stunden hab ich mir seit märz angeschafft ....... so langsam reichts mir

Deine Antwort