ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Connect 1 Liter mit 180 tkm kaufen?

Ford Tourneo Connect 1 Liter mit 180 tkm kaufen?

Ford Tourneo Connect PJ2
Themenstarteram 15. Juli 2019 um 21:02

HalliHallo Leute,

bin seid Wochen am vergleichen zwischen Caddy und Tourneo (auch Dacia Dokker).

Das Auto soll vorallem zum Campen praktisch sein. Zur Zeit bin ich eher auf der Seite vom Tourneo Connect...

Den gibts jetzt ja mit diesen 1 Liter Benzinern aber auch Diesel. Umwelttechnisch wäre mir ein Benziner lieber als ein Diesel aber bei kleinhubrigen Motoren habe ich immer etwas sorgen.

Ich bin Student und möchte unter 10 000€ ausgeben. Des weiteren möchte ich keinen teuren Motortausch oder ähnliches durchführen müssen (ja das kann immer passieren aber es gibt wohl eher Motoren die schneller beleidigt sind wie zB. 1,6 Benziner beim Caddy).

Jetzt habe ich einen Tourneo Connect 1,0 Ecoboost, 74KW, 2014, 180 000km! gefunden der mit sehr zusagen würde. Um unter 6500€.

Ist so ein 1 Liter Motor bei 180 tkm schon über seinen Zenit oder sagt ihr man kann da nach einem Kaufcheck beim Profi schon noch zuschlagen ohne horende Reparaturen befürchten zu müssen?

Liebe Grüße,

David

Beste Antwort im Thema

Hier nochmals mein Senf, was ich auch im anderen Thread geschrieben habe:

Der Tourneo Connect ist meiner Meinung nach ein total unterschätztes Auto.

Bisher sind wir mit unseren beiden Tourneos top zufrieden.

Wir haben einen Tourneo Courier mit dem 1.0 Liter EcoBoost von 01.2018 und einen Grand Tourneo Connect von 03.2018.

Leider gab es den Grand Connect "nur" als Diesel, denn ich hätte auch den Benziner bevorzugt.

Der 1.0 Liter EcoBoost ist in meinen Augen ein toller Motor, läuft relativ ruhig, hat nen kernigen Klang obenraus und ist recht effizient und pflegeleicht.

Selbstverständlich ist der Motor keine Kraftbombe!! Aber alles wird eben kleiner, Downsizing sei Dank und effizienter.

Der Connect ist "ein richtiges Auto" mit einem effizienten Motor, der auch mehrere Awards abgeräumt hat.

Natürlich keine Rennmaschine, aber für den Alltag und für praktische Dinge absolut ausreichend.

Langzeit-Erfahrungen sind bisher noch schwer zu finden, wenn aber der Service und vor allem der Ölwechsel regelmäßig gemacht wird sollte alles passen.

Ich persönlich mache den Wechsel etwas früher als vorgeschrieben, die paar Euro sind es mir wert...

Der Turbo verwendet ebenfalls das Motoröl, auch der Zahnriemen läuft im Motoröl... von daher lieber früher als später wechseln, die Bauteile danken es dir.

Mehr Infos zu unseren beiden Fahrzeugen und alle Erlebnisse ab Kauf findest im Blog unter

www.ford-tourneo-courier.de

oder

www.ford-grand-tourneo-connect.de

Viele Grüße,

Manu

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo @worldiscubik ... Grüss dich, David.

Vor kurzem gabs den ähnlichen Thread: Kaufberatung Tourneo Connect

Les dir das mal durch... gehts da womöglich um das gleiche Auto??

Bei weiteren Fragen einfach schreiben.

Grüsse, Manu (fahre den Tourneo Courier und den Tourneo Connect)

Hier nochmals mein Senf, was ich auch im anderen Thread geschrieben habe:

Der Tourneo Connect ist meiner Meinung nach ein total unterschätztes Auto.

Bisher sind wir mit unseren beiden Tourneos top zufrieden.

Wir haben einen Tourneo Courier mit dem 1.0 Liter EcoBoost von 01.2018 und einen Grand Tourneo Connect von 03.2018.

Leider gab es den Grand Connect "nur" als Diesel, denn ich hätte auch den Benziner bevorzugt.

Der 1.0 Liter EcoBoost ist in meinen Augen ein toller Motor, läuft relativ ruhig, hat nen kernigen Klang obenraus und ist recht effizient und pflegeleicht.

Selbstverständlich ist der Motor keine Kraftbombe!! Aber alles wird eben kleiner, Downsizing sei Dank und effizienter.

Der Connect ist "ein richtiges Auto" mit einem effizienten Motor, der auch mehrere Awards abgeräumt hat.

Natürlich keine Rennmaschine, aber für den Alltag und für praktische Dinge absolut ausreichend.

Langzeit-Erfahrungen sind bisher noch schwer zu finden, wenn aber der Service und vor allem der Ölwechsel regelmäßig gemacht wird sollte alles passen.

Ich persönlich mache den Wechsel etwas früher als vorgeschrieben, die paar Euro sind es mir wert...

Der Turbo verwendet ebenfalls das Motoröl, auch der Zahnriemen läuft im Motoröl... von daher lieber früher als später wechseln, die Bauteile danken es dir.

Mehr Infos zu unseren beiden Fahrzeugen und alle Erlebnisse ab Kauf findest im Blog unter

www.ford-tourneo-courier.de

oder

www.ford-grand-tourneo-connect.de

Viele Grüße,

Manu

Hier musst du nur unbedingt das richtige ÖL nehmen da der Zahnriemen drinn läuft. Das Auto ist kaum 5 Jahre und sollte locker für 300000 gut sein.

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 14:44

Hallo @MisterError und @Bitboy :),

vielen Danke für die schnellen Antworten! Weil ich meine Sorgen gegenüber den 1 Liter Maschinen langsam ablege habe ich heut den Verkäufer kontaktiert.

Finde das Angebot so toll dass ich (wollte erst vor dem Winter ein Auto kaufen) sofort zuschlagen würde aber:

Der Typ hat abgehoben, war nicht gerade freundlich und vorallem ist das KFZ nicht mehr angemeldet, kann es also ohne Überstellungkennzeichen nicht Probefahren.

Kennt Ihr das wenn man beim potentiellen Vorbesitzer des vl zukünfitgen Autos anruft und der total seltsam ist und das deswegen das gesamte Angebot mieß macht?

Ich bin hin und her gerissen... ÖAMTC bieten Leihkennzeichen aber mit 2 Wochen Wartezeit. So lange warten?

Ausserdem hat das Ding ja 180tkm drauf, jetzt habe ich auch viel in Foren darüber gelesen dass die meisten Autos welche bereits abgemeldet sind "nicht Probegefahren werden sollen"... Da man es ja unangemeldet viel schwerer verkaufen kann (zwecks fehlender Probefahrtoption) muss/ kann da etwas im Busch sein, was sagt ihr?

GlG,

David

@worldiscubik

Hallo David- dann lass es. Wenn das Bauchgefühl nicht stimmt und der Typ/Verkäufer komisch ist... hm, also ganz ehrlich, da würde ich die Finger weg lassen.

Such dir lieber in Ruhe einen anderen Connect... oder eben hinfahren und auf Risiko gehen.

Ich würde an deiner Stelle auch lieber etwas an Geld drauflegen und dafür ein jüngeres Auto mit weniger Laufleistung nehmen.

Viel Erfolg und viele Grüße,

Manu

Dann lass die Finger weg, könnte sein das der den nur für den Export im Sinn hat. Warts ab da kommen noch mehr ins Angebot. Für etwas mehr gibt es ein neues -fast Neues Auto mit bester Ausstattung und Verbrauch sowie Garantie.

Wenn du noch Zeit hast warte noch 3-4 Monate da kommt noch mehr. kuckst du. 9500,-- bieten

-https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Noch einen den du kennen solltest: Diesel

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 17:24

Bin in Österreich, aus D importieren wäre glaube ich teuer und aufwendig.

Prinzipiell bin ich so:

Wenn ich ein optisch Perfektes Auto kaufe und dann kratzer bzw. Parkschäden oder ähnliches rein bekomme würde ich das total nervig finden. Nicht so bei einem schon etwas abgeschossenem Teil.

Prioritär wäre also ein KFZ das top läuft ohne viele Probleme und Platz zum drin schlafen hat. Aber auch nicht mehr denn ich muss es in der Stadt ohne Tiefgarage parken :/.

Daher eben der Connect aber kein grand. Verbauchs und Kostenmäßig wäre mir ein Diesel lieber, aber wenn ich an die Gesetzgebung und den vl damit einhergehenden Preisverlust denke ist ein Benziner doch sicherer?

Was sagt Ihr? Da Ihr sicher mehr Ahnung habt als ich hier noch mal meine Gedanken:

- Connect (weil gerade lang genug fürs schlafen)

- Benzin oder Diesel? (1 Liter 75kw benziner untermotorisiert?)

- Habe gelesen die neueren 1 Liter Benziner sind wieder anfälliger. Stimmt das?!

- mir ist lieber kein fast neues Auto dafür etwas weniger Geld weil es dann nicht so schmerzhaft ist.

 

Hier noch mal ein Nachtrag weil man oben glaube ich meine Hin und Her Gerissenheit verspürt...

Das wäre das Angebot von dem ich vorher geschrieben habe:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/ford-tourneo-connect-1-0-benzin-74kw-313779665/

Wenn ich alternativ nach Dieselmotoren schauen soll... Welcher Diesel wäre für einen Connect (nicht Grand Connect) am sinnvollsten? 1,6 1,8? usw

Import in der EU ? Der ältere Tourneo mit dem Diesel ist doch sehr unproblematisch hat wenig Km sieht gut aus und wäre 5000-5400 sicher zu haben und braucht so schnell keine Teile. Rostschutz und Geld für leichten Ausbau wäre auch noch.

Zitat:

@worldiscubik schrieb am 16. Juli 2019 um 17:24:24 Uhr:

 

Hier noch mal ein Nachtrag weil man oben glaube ich meine Hin und Her Gerissenheit verspürt...

Das wäre das Angebot von dem ich vorher geschrieben habe:

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/ford-tourneo-connect-1-0-benzin-74kw-313779665/

Wenn ich alternativ nach Dieselmotoren schauen soll... Welcher Diesel wäre für einen Connect (nicht Grand Connect) am sinnvollsten? 1,6 1,8? usw

Hallo,

da bei dem Connect im Link der Zahnriemen gemacht wurde (dafür sollte aber die Rechnung vorhanden sein als Nachweis) und der 1. Hand ist, sehe ich kein Problem, bzw. würde den auch kaufen, wenn ich einen Günstigen suchen würde. Was man halt nicht erwarten kann, ist, daß ein Gebrauchter (egal welche Marke) bei dem km Stand noch 100 000 km ohne Reparaturen läuft. Irgendwas wird schon kommen. Dafür ist der Wertverlust nur noch sehr gering - gegenüber einem jungen gebrauchten sinds locker 1000 €, die man nicht pro Jahr an Wert verliert.

Da 1. Hand sollten auch alle TÜV Berichte (oder wie immer das in Österreich heißt) und Inspektionsrechnungen vorhanden sein (=Nachweis der Kilometer).

Da es ein früher Ecoboost ist, würde ich noch den berühmten aushärtenden Kühlwasserschlauch prüfen, aber vermutlich ist der schon lange ersetzt bei den Kilometern.

Allerdings - wenn der Verkäufer wie beschrieben nicht vertrauenswürdig scheint, dann würde ich das Auto auch nicht nehmen.

Bei den Dieselmotoren wäre ein 1,5er TDCI meiner Meinung nach die bessere Wahl, ist aber teurer, weil neuer.

@worldiscubik ...und? Gekauft? Was gibt es Neues?

 

LG,

Manu

Themenstarteram 3. September 2019 um 19:35

@MisterError

Hallihallo!

Nein das von mi rgepostete nicht. Bin auf einen 120PS Tourneo (Bayern Import) gestoßen.

Der hat 98000KM ist aus 10/2015 und würde 11500€ kosten. Find den super weil ich den Tourneo einem Caddy bevorzugen würde. Allerdings lässt sich der Verkäufer Zeit mit dem Thema... Hoffe das wird was!! Bin aber hin und her gerissen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Ford Tourneo Connect 1 Liter mit 180 tkm kaufen?