ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford, Chevy, GMC - Vorteile, Probleme?

Ford, Chevy, GMC - Vorteile, Probleme?

Hallo zusammen,

ich will mir in absehbarer Zeit ein neues Gefährt zulegen. Ursprünglich war die Idee, einen Wagen zu nehmen, den ich im Alltag, aber auch als Camper nutzen kann.

Jetzt bin ich so völlig ins Blaue über die US Vans gestolpert. Und rein optisch verursachen alle o.g. Marken Herzklopfen :-).

Ist es völlig bescheuert, sich so einen Wagen zu holen?

Und worauf muss ich achten?

Er sollte maximal 15000€ kosten? Bekomme ich da was anständiges für mein Geld, das nicht gleich an der nächsten Ampel liegen bleibt?

Welche Marke und welches Modell könnt ihr empfehlen? Wieviel KM Laufleistung maximal, wenn das Ding noch ne Weile durchhalten soll? Wie sieht es mit der Ersatzteilbeschaffung aus? Besser einer, der schon ne LPG drin hat oder selber nachrüsten?

Fragen über Fragen von einem absoluten Neuling.

Liebe Grüße

Manu

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

das Thema kommt hier regelmässig auf. Ich bin kein Fachmann für Vans, aber das Hauptproblem dürfte wohl der Rost sein. Ersatzteile sind absolut problemlos in den USA zu bekommen und man muss auch nicht drei Monate warten, wie das von Unkundigen gerne behauptet wird. Eine gute Adresse für Ersatzteile ist rockauto.com . Dort könntest Du Dir auch schon mal einen Überblick verschaffen, was die gängigsten Teile so kosten.

Für 15.000€ sollte man schon was gescheites bekommen. Was LPG angeht ist das immer so ne Sache. Ist schon eine Anlage drin, die gut läuft und eingetragen ist, ist das ne feine Sache. Wenn man das selbst umrüsten lässt, weiß man, das es vernünftig gemacht worden ist, hat aber halt die Kosten an der Backe. Bei einem V8 sind das schnell mal 2500€.

Falls Du Dich für ein älteres Modell entscheiden solltest, achte darauf, dass der mindestens Euro 2 Abgasnorm hat, sonst zahlst Du Dich arm an der KFZ Steuer.

Gruß,

Patrick

US Van fahrer sind auch eine sehr lustige eigene Gemeinde in der großen US Car Community. Und wenn so ein Auto in Betracht gezogen wird, am besten das nächste (größere) US Car Treffen ansteuern und dort sich mit den Van'ern unterhalten.

Davor / Danach einfach beim örtlichen US Van Verein mal vorbeischauen.

Schau mal HIER rein.(letzter Beitrag von mir)

Liegt in deinem Budget und dem TE gefällt die Farbe nicht.

Dank WoMo-Zulassung günstig in der Steuer.

Verbrauch laut Eigner: 12-15 Liter.

Gasanlage: kann eine geregelte Venturi eingesetzt werden.

Kontakt bekommst du bei Interesse per PN.

Hallo, ich bin ein totaler Fan von Chevrolet/GMC, Suburban bis Bj 2000 mit altem 350er Motor oder auch Vortec. Im Moment habe ich einen 1990 Suburban mit 350er, Ersatzteile sind überhaupt kein Problem. Es gibt jede Menge Chevy Vans mit diesem Motor, aber auch mit 454er Motor, alles super zuverlässig solange immer regelmäßig Ölwechsel gemacht wurde/wird. Die Elektrik ist da eine ganz andere Geschichte, manche nennen es grenzwertig, ich nenne es unzumutbar. Schaue Dir bei Vans an, was für eine Ausstattung für Dich sinnvoll ist. Es gibt von spartanisch bis hin zu elektrisch umklappbarerm Bett mit allem Schnick-Schnack. Wenn Du nichts viel selbermachen kannst, dann suche Dir als erstes eine GUTE Werkstatt, dort bekommt man auch sicher gute Ideen oder vielleicht sogar ein Fahrzeug...

Viel Erfolg beim Suchen und Finden und dann beim Geniessen!

Klaus

Rein von der Optik her finde ich den Ford am schönsten. Danach kommt der Astro Van. Die beiden Chevys gefallen mir nicht, allein schon wegen der tief heruntergezogenen Seitenscheiben.

Rein optisch sieht der erste Chevyvan nicht so toll aus. Man sieht außen schon Rost, dann dürfte der Unterboden auch schon deutliche Kampfspuren haben.

danke für deine Einschätzung

Hallo Manu,

ich habe hier https://www.motor-talk.de/.../...savana-kaufberatung-t6375838.html?...

auch schon mal mein Senf dazu gegeben, kannst mal nachlesen, wenn du magst.

Wenn du aus der Nähe kommst, kannst mein anschauen und entscheiden, ob sowas für dich in Frage kommt.

Ich fahre meinen jetzt seit einem Jahr und habe es nicht bereut, auch wenn ich manches Mal geflucht habe, wie ein Rohrspatz.

Ich denke, entscheidend ist, ob du schrauben kannst und möchtest und wie viel Platz du brauchst.

Wenn du mehr Infos zu Astro/Safari brauchst, immer gerne ;)

Die Gasanlage würde ich einbauen Lassen (aber auch nicht von jedem, es gibt nicht viele, die sich mit GAS und VIEL HUBRAUM auskennen)

Und zu deinen verlinkten Anzeigen...

Ford ist zwar nicht meine Richtung (optisch), finde ich aber am besten

Safari ist überteuert...(ich habe meinen mit 87K (KM!) Laufleistung für die Hälfte gekauft.

G 20 ist ARBEIT

der Astro 1Gen. ist auch Geschmacksahe...

Wenn ich mein Safari nicht hätte und mehr Platz gebraucht hätte, wäre sowas https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

meine erste Wahl, vllt. ein Kanadisches Model, mit Km/h Tacho.

Gruß

Hallo,

der Chevy in deinem Link ist cool, sieht aber so riesig aus. Und liegt leider auch über meinem Budget.

Ich komme aus München ;-)

Jetzt wurde mir gesagt, dass diese Autos in der Steuer so teuer wären. Ist das richtig?

Ich bin irgendwie auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau, wie wohl jeder ;-)

Dann ist der Astro/Safari für dich das richtige, wobei wenn ich in meinem die dritte Sitzreihe drin habe, ist der Kofferraum ein wenig knapp, wenn du nicht mehr als 4 Sitzplätze brauchst, oder die dreier Bank in die zweite Reihe umschraubst, kannst du ein Kühlschrank, Waschmaschine, Wäschetrockner und ein großen Hund gleichzeitig transportieren ;)

Beobachte einfach den Markt, je nach dem, wie lange das Fahrzeug angeboten wird, gehen die Preise runter und dann kann man(n) immer noch was raus holen.

mit dem Anschauen wird schwer, ich komm aus Münsterland

Aber der ist im Budget ;)

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@manu_R schrieb am 19. September 2018 um 07:20:13 Uhr:

 

Jetzt wurde mir gesagt, dass diese Autos in der Steuer so teuer wären. Ist das richtig?

Kommt immer drauf an, was man unter "teuer" versteht ;)

Hier kannst Du einfach mal die Daten eingeben und ein bisschen "spielen":

https://www.kfz-steuer.de/kfz-steuer_pkw.php

Euro 2 kostet bei Benzinern halt nur die Hälfte von Euro 1. Deshalb ist Euro 2 schon sinnvoll.

Vielen Dank

Momentan scheitere ich vor allem am spärlichen Angebot.

Außerdem weiß ich nicht, welche Preise realistisch sind

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford, Chevy, GMC - Vorteile, Probleme?