ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Flex XC3401VRG Erfahrungen

Flex XC3401VRG Erfahrungen

Themenstarteram 16. Oktober 2012 um 19:45

Sers Leute,

Was haltet ihr von oben genannten Exzenter? Was sind eure Erfahrungen? Flex. Is ja doch ne Marke und da ich derzeit auf der suche nach einer Exzentermaschine. Ist die für Einsteiger die mit dem nötigen Respekt an die Sache gehen geeignet?

Schönen Abend :)

Ähnliche Themen
16 Antworten

SuFu!

Grüsse

Norske

wenn du absolut noch nie damit gearbeitet hast und die unbedingt so etwas zu legen möchtest, so rate ich dir erst einmal mit einer kleineren z.B. Tornador Exzenter an zu fangen oder alternativ wie hier mit einem Einsteiger-Set

 

Aber am sichersten und besten ist immer, hier mal zu fragen wer in deiner Nähe ist und du dir das ganze anschaust. Den mit einer Maschine alleine ist es nicht getan;)

 

also ich hatte das Vergnügen, mir das Polieren von 2 Forumsteilnehmern live am Auto erklären zu lassen und dabei hatten wir auch mehrere Poliermaschinen zur Auswahl...

unter anderem eine Meguiars V2, die Buff Daddy von DodoJuice und eben eine Flex 3401. (sorry, wenn die Produktnamen nicht 100%ig exakt stimmen)

nach kurzen Erprobungsphasen bin ich recht schnell auf die 3401 "umgestiegen" und auch dabei geblieben. Sie ist zwar schwerer und man merkt, dass sie mehr Kraft hat, aber wenn man sich daran geöhnt hat, ist es einfach ein traumhaftes arbeiten. Auch deutlich effektiver, was vor allem bei harten und/oder sehr "aufbereitungsbedürftigem" Lack sehr von Vorteil ist.

also klare Kaufempfehlung wenn dir die 350€ bzw die knapp 200€ aufpreis zu den anderen nicht allzu sehr weh tun :-)

Ich hab auch die 3401er und bin zufreiden damit - hab den 15 Jahre alten Swift meiner Frau damit bearbeitet (als Testobjekt :-) ) und bin vom Ergebnis absolut überzeugt gewesen - man sollte sich nur vorab gut belesen, wie man die Maschinen richtig einsetzt!!!

Zitat:

Original geschrieben von cleanfreak1

oder alternativ wie hier mit einem Einsteiger-Set

Unabhängig von der Frage, welche Maschine es sein soll, sollte man bei solchen Sets sehr genau hinschauen, was man bekommt. Gerade die Pads sind oftmals von nicht einschätzbarer Qualität und auch die mitgelieferte Anzahl ist oftmals nicht ansatzweise ausreichend - so auch bei dem verlinkten Set. Neu lich hat hier mal jemand ein Set verlinkt, in dem die ChemicalGuys HexLogic-Pads enthalten waren. Die sind eine feste Größe, da kann man zugreifen. Bei nicht näher bezeichneten Pads würde ich das Set links liegen lassen und mir die Komponenten selbst zusammen stellen.

Themenstarteram 17. Oktober 2012 um 19:02

Das es mit der Maschine allein nicht getan ist versteht sich von selbst... Da ich gerade dabei bin mir die Komponenten zusammenzustellen und ich einmal richtig Geld in die Hand nehmen möchte und nicht getreu dem Motto : wer billig kauft kauft 2mal agieren möchte bin ich ebensolch am ausloten... Und da ich relativ günstig an die Maschine komme, spiele ich da mit dem Gedanken denn wie gesagt ist flex durchaus ein qualitätsprodukt...

Mir ging's darum mal ein paar Erfahrungswerte zu bekommen und danke schonmal für eure Mitteilungen :)

... kannst du auch "relativ günstig" 2 Maschinen bekommen ? Ich würde glatt eine mitbestellen ...

 

Gruß LongLive

Zitat:

Original geschrieben von LongLive

... kannst du auch "relativ günstig" 2 Maschinen bekommen ? Ich würde glatt eine mitbestellen ...

Oder gar 3 ??? ;)

Ich habe ansonsten immer im Kopf, wenn ich mir sowas zulege, mit dem ich noch nie gearbeitet habe:

a) Liegt mir das überhaupt? Nachher kaufe ich so ein Ding, nutze es 2x und dann liegt es rum.

b) Von wegen rumliegen. Muss es so eine teure Maschine bei ein zwei Fahrzeugen sein? Nutzt man ja nun nicht so häufig.

Von der Seite, erst mal mit einem günstigen Einsteigergerät wie T2000 u. Co. anfangen.

Auf der anderen Seite gibt es viele aktuelle "kratzfeste" steinharte Lacke. Auf meinem Mercedes wünsche ich mir mittlerweile eine Maschine mit mehr Biss und Zwangsrotation -> Flex.

Unterm Strich: Wenn Du das nötige Kleingeld hast und ausgeben willst und kannst, why not? Nimm die Flex.

Gruss DiSchu

PS: Was ist eigentlich "relativ günstig" in Euro?

Zitat:

Original geschrieben von Call me Dude

 

Mir ging's darum mal ein paar Erfahrungswerte zu bekommen und danke schonmal für eure Mitteilungen :)

die Maschine liegt soweit gut in der Hand und für einen ungebüten ist der Umgang damit nicht schwer zu erlernen. Hatte schon einige Leute bei mir die sich die 3401 zugelegt haben, damit sie den Umgang lernen bzw. ihnen jemand über die Schulter schaut bei den ersten Schritten.

 

Einzig was der große Nachteil ist, ist die Tellergröße. Da hoppelt man gerne über den Lack!

Für viele neue Karosserien sind die großen Teller sehr nachteilig. Hier sind dann die 4" Pads genau richtig, die kann aber die 3401 nicht korrekt aufnehmen!

 

Wenn du günstig ran kommst, also warum nicht. Bedenke aber das eine gute Ausstattung incl. Maschine gleich mal mit Pads an die 500euros verschlingt :cool:

Themenstarteram 17. Oktober 2012 um 20:41

Es gibt doch den kleineren 112 mm Teller zum nachrüsten... Auch von flex selber also keine billignachbauten oder abgedrehte von einem ders kann...Denk so um die 200 euronen neu... Nur mit der massenbestellung sieht's leider mager aus... Da ich einen kenn der bei einem der großen autoteilezubehörläden arbeitet kann ich den mitarbeiterrabatt abstauben... Aber wenn der gleich 2 oder mehr nimmt... Kommt komisch beim Arbeitgeber... Und ich hol mir eh schon viel - eigentlich ausschließlich dort meine Teile.... Mhmm aber ein Vorschlag: wenn ihr aus München kommt kann man die sich ja zusammen kaufen, wie schon erwähnt ist es ja kein Gerät das man jeden Tag braucht und mit Absprache kann man sich ja durchaus so ne Maschine teilen :)

200,- EUR ist echt ein Kampfpreis ... da würde ich nicht 2x überlegen und die Entscheidung wäre gefallen.

Und das geht klar. Schön für Dich, dass Du günstig rankommst, aber auch zu verstehen, dass Du das nicht zu sehr ausnutzen kannst. Das ist wirklich zu verstehen. Ich komm´schon irgendwie an eine günstige Flex ;)

Hm, München ... 850km ... ich bin raus :D

Gruss DiSchu

Dischu, ich kann Dir die Anschaffung nur wärmstens empfehlen. Ich hab den gleichen Lack.

Themenstarteram 17. Oktober 2012 um 22:39

Schade, aber bei 850 km ist nicht wirklich ne Ersparnis drinnen... Wär aber ne Idee gewesen...

Genau das hab ich mir auch gedacht... Um die 100 - 150 für ne einsteigermaschine die was kann oder bisserl mehr aber dann gleich was richtiges :)

...ich hab auch gleich die 3401 genommen, die kaufst du einmal aber hast für jahre freude drann....;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen