ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung vorzeitig Auslösen - Zinsen?

Finanzierung vorzeitig Auslösen - Zinsen?

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 14:24

Hallo zusammen,

erstmal die kleine Vorgeschichte:

August 2019 relativ jungen Golf 7 GTI finanziert. 9000€ angezahlt, 12k Euro auf vier Jahre laufen lassen.

Nun, durch Jobwechsel, Beförderung etc konnte ich in den letzten Monaten so gut zurücklegen, dass ich mein Auto im November vorzeitig auslösen kann.

Was ich aus meinem Vertrag bereits rauslesen konnte, ist eine Vorfälligkeitsentschädigung, die VW gerne haben möchte. Diese ist mit einem Prozent (1%) des noch offenen Kreditbetrags zu zählen. Was ich jedoch nicht finden konnte: Werden mir die Zinsen, welche über die vier Jahre erhoben werden, teilweise zurückerstattet (bzw verrechnet)?

Bevor ich jetzt bei der VW Bank anrufe, wollte ich hier mal gerne nach Rat fragen, eventuell hat das ja einer von euch schon hinter sich.

Gruß

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das wird normal dann mit verrechnet du zahlst quasi den Betrag - die Zinsen + 1% vorfälligkeit.

Kannst du das nicht auf der VW finanzierungsseite ausrechnen?

Normal ja , hast Du ja nicht in Anspruch genommen.

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 14:34

Zitat:

@sharock22 schrieb am 12. Juli 2020 um 14:25:42 Uhr:

Kannst du das nicht auf der VW finanzierungsseite ausrechnen?

Ich finde auf der Webseite von VWFS nichts, es gibt zwar wohl ein Portal zum anmelden, dafür habe ich aber keine Anmeldedaten. Wollte mir hierzu schonmal Zugangsdaten zukommen lassen, habe aber nach Anforderungen der Daten nie wieder was gehört und dann auch ehrlich gesagt aus dem Hinterkopf verschwunden.

Die Vorfälligkeirsentschädigung ist ja der Ausgleich sn die Bank für entgangenen Zinsen.

Du zahlst also die noch offene Summe + 1%. Ist für dich günstiger als den Kredit zuende laufen zu lassen.

Ich hatte einen Zahlungsplan mit dem Darlehensvertrag ausgehändigt bekommen. Da stand für jeden Monat der Laufzeit der Rückkaufswert drauf. Ich habe zum Schluss ca. 150 Euro mehr gezahlt , als das was für den 1.7.2020 aufgeführt war

Früher wurde der Zinsbetrag über die gesamte Laufzeit aufgeschlagen und man hat monatlich seine Rate gezahlt. Da wurde dann entsprechend verrechnet und erstattet. Heute zahlt man die die Zinsen auf mtl. auf die noch verbleibende Restschuld. Daher wird nix erstattet. Du zahlst die 1% von der Restvaluta bzw. 0,50 % wenn Restlaufzeit < 6 Monate.

Ist das bei VAG so? Ich kenne das anders von der Toyota Bank. Ist zwar schon 6 Monate her wo ich abgelöst hab aber trotzdem wurde verrechnet.

Zitat:

@StephanRE schrieb am 12. Juli 2020 um 14:36:59 Uhr:

Die Vorfälligkeirsentschädigung ist ja der Ausgleich sn die Bank für entgangenen Zinsen.

Du zahlst also die noch offene Summe + 1%. Ist für dich günstiger als den Kredit zuende laufen zu lassen.

So ungern ich StephanRE recht gebe :), aber so ist es. ;)

Ich kann es nur immer wieder betonen, Ihn darf man trotz hilfreichen Aussagen kein Danke geben, guckt euch das selbst auf sein Profil an, er konnte sich in all den Jahren nicht dazu durchringen, selbst mal eins zu vergeben.

Purer Narzissmus! ;)

Zitat:

@Qulor schrieb am 12. Juli 2020 um 15:15:48 Uhr:

Früher wurde der Zinsbetrag über die gesamte Laufzeit aufgeschlagen und man hat monatlich seine Rate gezahlt. Da wurde dann entsprechend verrechnet und erstattet. Heute zahlt man die die Zinsen auf mtl. auf die noch verbleibende Restschuld. Daher wird nix erstattet. Du zahlst die 1% von der Restvaluta bzw. 0,50 % wenn Restlaufzeit < 6 Monate.

Wenn das rechtens ist würde mich das stark wundern. Dann würde sich das vorzeitige Auslösen niemals lohnen.

Da Du nur Zinsen auf die Inanspruchnahme zahlst ist das vollkommen korrekt und transparent.

Es ist egal wann die Zinsen belastet werden. Ob am Anfang und dann gehen die Raten runter, dann gibt es die große Erstattung. Oder eben mtl. Belastung, dann entfallen die zukünftigen Zinsbelastungen.

Du zahltst die 1% der offenen Summe als Entschädigung. Die Zinsen die in den nächsten Jahren angefallen wären, musst du nicht bezahlen. Egal wie die Bank das ausgerechnet hat. Im Kreditvertrag muss die Gesamtsumme der Zinsen genannt sein. Davon zahlst du aber nur eben den Teil, für die in Anspruch genommene Zeit.

Du kannst dir auch jetzt schon von der Bank den Ablösebetrag für den Wunschtermin im November nennen lassen. Da siehst du es dann.

Ben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung vorzeitig Auslösen - Zinsen?