ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung OHNE Kontoauszug aber MIT Gehaltsnachweis möglich?

Finanzierung OHNE Kontoauszug aber MIT Gehaltsnachweis möglich?

Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 22:52

Hallo Forum-Leute!

Ich möchte einen Autokredit aufnehmen von ca. 16.500 €.

Bei welchen Anbieter kann ich einen Kredit aufnehmen, wo KEIN Kontoauszug vom letzten Monat oder drei Monaten erforderlich ist? Meine Schufa ist positiv, habe ein Einkommen in Höhe von 2 T€ netto.

Hintergrund ist einfach, dass ich nicht mein ganzes Leben wegen so einem Kredit offenbaren will. Schwärzen darf man ja auch nicht. Bitte verschont mich mit den Aussagen, dann spar lieber an oder kaufe ein günstigeres Auto, etc. . Es ist nicht persönlich gemeint, sondern ich habe mich für ein bestimmtes Modell entschieden.

Nun muss nur die Finanzierung stehen. Gehaltsnachweise zu erbringen ist kein Problem für mich.

Vielen Dank.

Thommi

Ähnliche Themen
17 Antworten

Bei welcher Bank muss man denn Konto-Auszüge vorlegen, um einen Kredit zu bekommen? Normalerweise tut's doch ein Gehaltsnachweis in Form eines Arbeitsvertrags oder der letzten Gehaltsabrechnung. Eventuell auch noch den Lohnsteuerbescheid des Vorjahres, wenn das aktuelle Arbeitsverhältnis noch nicht so lange besteht. Aber Konto-Auszüge? Bei den Hersteller-Banken von BMW und Renault geht's aus eigener Erfahrung ohne Auszüge. Ansonsten würde ich einfach mal bei der Hausbank nachfragen. Die haben ja ohnehin alle Daten über die Kontenbewegungen...

Zitat:

Original geschrieben von Karl Nickel

Bei welcher Bank muss man denn Konto-Auszüge vorlegen, um einen Kredit zu bekommen? Normalerweise tut's doch ein Gehaltsnachweis in Form eines Arbeitsvertrags oder der letzten Gehaltsabrechnung. Eventuell auch noch den Lohnsteuerbescheid des Vorjahres, wenn das aktuelle Arbeitsverhältnis noch nicht so lange besteht. Aber Konto-Auszüge? Bei den Hersteller-Banken von BMW und Renault geht's aus eigener Erfahrung ohne Auszüge. Ansonsten würde ich einfach mal bei der Hausbank nachfragen. Die haben ja ohnehin alle Daten über die Kontenbewegungen...

Die Postbank will das

Wenns keine subventionierte Finanzierung des Herstellers (z.B. 0,9 oder 2,9% Finanzierung) sein soll, dann würde ich das auch einfach über die Hausbank erledigen. Die "kennen" dich, wissen viel genauer wie kreditwürdig du bist und wenn du da ein sehr positives Ranking hast, dann bekommst auch viel bessere Konditionen als bei einer Drittbank, die gerade mal einen Schufaauszug sowie einen Lohnzettel in der Hand hat.

Ich hab einmal in meinem Leben ein Fahrzeug geleast und das nicht über die Hausbank - ich würds aber nicht mehr machen, da ich im Nachhinein auch schlauer war (weils bei der Hausbank wo ich seit über 20 Jahren bin günstiger gewesen wäre).

Autobanken wollen normal nur den Gehaltsauszug. Ausnahmen, das eine Dezemberabrechnung benötigt wird, gibts auch. Aber Kontoauszüge wollen nur Banken, weil die sich überzeugen wollen, welche Ausgaben du tatsächlich hast. Ausserdem kommt es garnicht so selten vor, dass ein Kredit nicht in der Schufa steht und wenn der Kreditsuchende das weiß und verschweigt.... Deshalb immer häufiger Kontoauszüge für 1 Monat. Commerzbank sogar 3 Monate.

 

BEN

Es kommt auch immer häufiger vor, dass sich Menschen Ihre Gehaltsabrechnungen am PC selber basteln und der Betrag auf keinem Kontoauszug auftaucht....

P.S.: Allgemeine Aussage und nicht auf TE bezogen

Zitat:

Original geschrieben von Sause4711

Es kommt auch immer häufiger vor, dass sich Menschen Ihre Gehaltsabrechnungen am PC selber basteln und der Betrag auf keinem Kontoauszug auftaucht....

P.S.: Allgemeine Aussage und nicht auf TE bezogen

der grund ist ganz anders. urkundenfälschung unterstellt die bank nicht.

mein cousin ist banker....der hat mir den grund genannt:

die bank will anhand von 3 auszügen die lebensumstände prüfen.

ein ausgeschöpfter dispo taucht nämlich nicht in der schufa auf, kontostände ebenso wenig.

was nutzen 4mille netto, wenn das konto permanent am anschlag ist? ;)

...das war auch nur ergänzend zur Aussage von Ben gedacht, der ja schon das gleiche wie du geschrieben hat.

Gruß vom Sause, der auch Banker ist

Zitat:

Original geschrieben von Sause4711

Es kommt auch immer häufiger vor, dass sich Menschen Ihre Gehaltsabrechnungen am PC selber basteln und der Betrag auf keinem Kontoauszug auftaucht....

 

P.S.: Allgemeine Aussage und nicht auf TE bezogen

Könnte da nicht ein findiger Mensch auch auf die Idee kommen Kontoauszüge selbst zu basteln?

 

Ich habe auch ein Konto bei der Deutschen Bank und die Din A4 Blätter wären für Spezis wohl ein leichtes zu kopieren und zu ändern

Alles schon vorgekommen...;)

Zitat:

Original geschrieben von Sause4711

Alles schon vorgekommen...;)

zeigt ihr so leute dann wegen versuchtem betrug oder urkundenfälschung oder sonst was an?

sowas zu fälschen ist ja schon kriminell...

Warum geht er nicht einfach zu ner Bank die keine Auszüge will :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Eue

Warum geht er nicht einfach zu ner Bank die keine Auszüge will :confused:

Weil die wohl viel höhere Zinssätze haben

Hm,

ich denke, wenn uns so eine Fälschung auffällt, würde wir jegliche, falls vorhanden, Geschäftsbeziehung kündigen. Aber Anzeige - nein. Ich weiß es aber nicht genau, kann die Kollegen an der Konsumentenkreditfront mal fragen. Ich mache Baufinanzierung und wenn da was gefälscht wäre, neeAnzeige, wäre mir viel zu aufwendig. Ablehnung, vielleicht paar nette Bemerkungen und gut.

Habe sogar zur Zeit einen Fall, wo höchstwahrscheinich das Eigenkapital getürkt ist. 2 mal fast die gleiche Summe auf 2 verschiedenen Girokonten an 2 aufeinander folgenden Tagen. Mal sehen, was das wird. Aber auch den würde ich nicht anzeigen. Käme halt zur Ablehnung. Und da jede Bank den Kaufmannsgedanken hat, zeigen die nicht an. Die wollen verkaufen und haben keine Zeit, dass ein MA nen halben Tag bei Gericht aussagt. Stunden in der Innenrevision verbringt usw.

BEN

Zitat:

Original geschrieben von benprettig

Hm,

ich denke, wenn uns so eine Fälschung auffällt, würde wir jegliche, falls vorhanden, Geschäftsbeziehung kündigen. Aber Anzeige - nein. Ich weiß es aber nicht genau, kann die Kollegen an der Konsumentenkreditfront mal fragen. Ich mache Baufinanzierung und wenn da was gefälscht wäre, neeAnzeige, wäre mir viel zu aufwendig. Ablehnung, vielleicht paar nette Bemerkungen und gut.

Habe sogar zur Zeit einen Fall, wo höchstwahrscheinich das Eigenkapital getürkt ist. 2 mal fast die gleiche Summe auf 2 verschiedenen Girokonten an 2 aufeinander folgenden Tagen. Mal sehen, was das wird. Aber auch den würde ich nicht anzeigen. Käme halt zur Ablehnung. Und da jede Bank den Kaufmannsgedanken hat, zeigen die nicht an. Die wollen verkaufen und haben keine Zeit, dass ein MA nen halben Tag bei Gericht aussagt. Stunden in der Innenrevision verbringt usw.

BEN

Dem ist nichts hinzuzufügen... :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung OHNE Kontoauszug aber MIT Gehaltsnachweis möglich?