ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung Audi A4 Jahreswagen ?

Finanzierung Audi A4 Jahreswagen ?

Themenstarteram 6. Oktober 2013 um 13:39

Hallo Leute.

Habe meinen alten B6 letztes Monat verkauft und "noch" 5000 bekommen. Der Betratg soll als Anzahlung für meinen nächsten dienen.

Hab viel geschaut und Überlegt, nun bin ich aber irgendwie der meinung, dass ein Jahreswagen mit Anschlussgarantie 3.-5. Jahr max. 100.000km wirklich das sinnvollste wäre. Das einzige was mich da stört das die alle auf ALLWETTERreifen und nur 17 zoll sind, aber gut ist halt so. Kann man ja vllt drüber verhandeln um das "Problem" zu lösen.

Einen guten gebrauchten mit Ambition oder sogar Sline Ausstattung zu finden ist echt sehr schwierig. Da ich das Geld bar nicht habe möchte ich gern eine Finanzierung machen. Habe schon ein paar Händler mit solchen Wagen angeschrieben und ein paar Angebote eingeholt.

Z.b. für diesen A4 Avant

http://t1p.de/wwvc

Anzahlung: 5000,00 €

mtl. Rate: 186,55 €

Laufleistung/a: 15000 km

Schlussrate: 13.627,44 €

Zinssatz: 2,49 %

Laufzeit: 48 Monate

 

Oder:

Anzahlung: 5000,00 €

mtl. Rate: 250,00 €

Laufleistung/a: 15000 km

Schlussrate: 10.430,38 €

Zinssatz: 2,49 %

Laufzeit: 48 Monate

Ich hab vor den A4 Nicht länger wie 4 Jahre zu fahren, da bin ich mir schon ziemlich sicher. 250 monatlich wären noch ok.l Deswegen auch eine Finanzierung mit Schlussrate. Eventuell könnte ich auch noch ein bisschen mehr anzahlen. Was mir halt wichtig ist, das der Restwert des Fahrzeugs mindestens so hoch ist wie die Schlussrate.

Nun,was meint Ihr zu meinem Vorhaben? Ist so eine Finanzierung sinnvoll? Der Wagen Ok ?

Hoffe ihr könnt mir helfen

Mfg

Sven

Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn die Schlußrate garantiert ist und du den Wagen bestimmt zurückgeben möchtest würde ich diese so hoch wie möglich halten...

Der Händler muß den Wagen ja nach Ablauf vermarkten

Bist du sicher das ein Jahreswagen bei den augenblicklichen Rabatten bei Neuwagen noch lohnt ?

Themenstarteram 8. Oktober 2013 um 20:26

Zitat:

Original geschrieben von Tappi 64

Wenn die Schlußrate garantiert ist und du den Wagen bestimmt zurückgeben möchtest würde ich diese so hoch wie möglich halten...

Der Händler muß den Wagen ja nach Ablauf vermarkten

Bist du sicher das ein Jahreswagen bei den augenblicklichen Rabatten bei Neuwagen noch lohnt ?

du meinst am besten keine Anzahlung leisten und die niedrigste mögliche Rate nehmen?

= höchste Schlussrate.

wenn das Auto dann nach den 4 Jahren noch 10.000 wert ist und die Schlussrate bei 15.000 liegt dann nehmen die den Wagen anstandslos wieder zurück und es ist ihr Problem?

irgendwie schwer zu glauben das es so einfach ist... :/

ja mehr wie 20 % wirste glaub ich auch bei audi nicht bekommen außer im netz ..

NP wird denk ich bei ca 45.000tsd liegen bei dem hier - 20 % = 36. 000 €

der größte krasse Preisfall is soweit ich weiss erst nach ca. 1,5 Jahren vorbei.

also noch ein ganz schöner batzen ;) und im Endeffeckt hat mann hier wirklich ein fast Neuwagen ( sieht echt so aus) mit den gleichen Konditionen ( Werksgaranatie) .

Zitat:

Original geschrieben von Tappi 64

Wenn die Schlußrate garantiert ist und du den Wagen bestimmt zurückgeben möchtest würde ich diese so hoch wie möglich halten...

Wenn der Händler ein verbrieftes Rückgaberecht einräumt, wird er sich wohl kaum die Schlussrate vom Käufer vorschreiben lassen ...

Gruß

Der Chaosmanager

Ich stehe wohl ein bisschen auf dem Schlauch, bitte helft mir.

Das zweite Angebot z.B. kostet den TE am Ende 27340 Euro. Egal wie, diese Summe muß am Ende erreicht werden. Was spielt es da für eine Rolle wie hoch die Restzahlung ist? Was bei einer geringen monatl. Belastung "gespart" wird, muss doch für die dann hohe Schlussrate beiseite gelegt werden.

Oder wird hier davon ausgegangen, dass der Händler das Fahrzeug nach 4 Jahren zum Wert der Schlussrate wieder in Zahlung nimmt? Wenn das zutrifft wird der Händler ganz bestimmt keine hohe Restsumme ansetzen.

Was ich aber auch nicht verstehe, ist die Zahlung der gesamten Summe innerhalb von 4 Jahren, und dann das Auto zurückgeben. Wenn ich doch schon weiß, dass der Wagen dann zurück geht, kann ich doch den Wagen leasen oder Ballon-Finanzieren. Dann fällt doch bei Rückgabe keine Schlussrate an.

Wahrscheinlich habe ich irgendwo einen Denkfehler, finde ihn aber nicht :p. Wäre klasse wenn ihr mir dabei helft.

Zitat:

Original geschrieben von Nosports

Das zweite Angebot z.B. kostet den TE am Ende 27340 Euro. Egal wie, diese Summe muß am Ende erreicht werden. Was spielt es da für eine Rolle wie hoch die Restzahlung ist? Was bei einer geringen monatl. Belastung "gespart" wird, muss doch für die dann hohe Schlussrate beiseite gelegt werden.

Grundsätzlich richtig bei der klassischen Finanzierung. Aber wenn, wie bereits oben erwähnt, ein verbrieftes Rückgaberecht seitens des Händlers eingeräumt wird, hat man die Wahl; entweder Schlussrate bezahlen und Fahrzeug behalten oder stattdessen am Ende der Laufzeit zurückgeben.

Zitat:

Original geschrieben von Nosports

Oder wird hier davon ausgegangen, dass der Händler das Fahrzeug nach 4 Jahren zum Wert der Schlussrate wieder in Zahlung nimmt? Wenn das zutrifft wird der Händler ganz bestimmt keine hohe Restsumme ansetzen.

Korrekt, wie bereits vom Chaosmanager erklärt.

Zitat:

Original geschrieben von Nosports

Was ich aber auch nicht verstehe, ist die Zahlung der gesamten Summe innerhalb von 4 Jahren, und dann das Auto zurückgeben. Wenn ich doch schon weiß, dass der Wagen dann zurück geht, kann ich doch den Wagen leasen oder Ballon-Finanzieren. Dann fällt doch bei Rückgabe keine Schlussrate an.

Verstehe ich nicht ganz. Wenn man das Auto zurückgibt, muss man die Schlussrate ja auch nicht bezahlen. Von daher ist die Höhe der Schlussrate bei einem verbrieften Rückgaberecht von doch erheblicher Bedeutung.

Bei der vom TE beschriebenen Finanzierung handelt es sich doch um eine Ballonfinanzierung; niedrige Anzahlung, niedrige Monatsraten, hohe Schlussrate (=Ballon).

Und in der Tat, eine Ballonfinanzierung ähnelt dem Leasing sehr stark.

Danke @bluemi90, dass hilft mir schon weiter.

Ich wusste nicht, dass man bei einem verbrieften Rückgaberecht noch immer wählen kann ob man den Wagen tatsächlich zurück gibt oder ihn behält. Ich war der Meinung dann sei die Rückgabe fest vereinbart, und in dem Zusammenhang störte mich dann eben die Schlussrate.

Somit hat sich dann der dritte Absatz in Deiner Antwort auch erledigt, und ich verstehe das jetzt.

Nochmal Danke

Zitat:

Original geschrieben von Nosports

Ich wusste nicht, dass man bei einem verbrieften Rückgaberecht noch immer wählen kann ob man den Wagen tatsächlich zurück gibt oder ihn behält. Ich war der Meinung dann sei die Rückgabe fest vereinbart, und in dem Zusammenhang störte mich dann eben die Schlussrate.

Es handelt sich halt um ein (Rückgabe-)Recht, das dem Käufer eingeräumt wird um das Risiko nach Laufzeitende überschaubar zu halten. Ob man sich dafür entscheidet ist dann eine andere Sache. Möglich ist nämlich auch, dass das Fahrzeug einen höheren Wert hat als die Schlussrate anzeigt.

OT-Frage:

Zitat:

Original geschrieben von Nosports

(Signatur) Ab 10/2013 A5 SB 2,0 TFSI S-Tronic, Quattro (225 PS), Monsungrau, innen Alcantara Titangrau.

Neuwagen?

OT-Frage:

Zitat:

Original geschrieben von bluemi90

Zitat:

Original geschrieben von Nosports

(Signatur) Ab 10/2013 A5 SB 2,0 TFSI S-Tronic, Quattro (225 PS), Monsungrau, innen Alcantara Titangrau.

Neuwagen?

Ja, Neuwagen. Allerdings aktueller Liefertermin wohl erst ende November.

Schlussrate so hoch wie möglich???? Habt ihr Mathe bloß bis zu 2.Klasse gehabt und kein blassen schimmer von Zinsrechnung?

Es kommt ganz drauf an, was du mit dem Wagen nach der Laufzeit machen möchtest. Wenn du dir ganz sicher bist, den Wagen abzugeben, dann klar die Schlussrate so hoch wie möglich ansetzten. Der Verkäufer gibt die Daten in den Rechner, dieser kalkuliert die monatliche Rate ( mindest Rate ).

Es gibt aber auch Leute, die den Wagen nach der Laufzeit weiter fahren möchten. Diese Personen können dann monatlich mehr bezahlen, so dass die Schlussrate nicht mehr ganz so hoch ist.

Bei Audi gab es vor ein paar Wochen " DIE GEBRAUCHTWAGEN WOCHEN " mit einem Zinssatz von 1,9%

Frag den Verkäufer ob du nicht die selben Konditionen bekommst.

Themenstarteram 13. Oktober 2013 um 11:12

Hat sich erledigt leute:) audi zu fahren scheint heutzutage luxus zu sein. Und meiner meinung nach mittlerweile völlig übertrieben, was mir jetzt echt zu blöd wird. Hol mir jetzt erstmal kein auto und fürn sommer dann ein motorrad und die sache hat sich erledigt. In die arbeit komm ich auch ohne auto:)

Trotzdem vielen dank für eure Ratschläge:) war intressant.

Mfg sven

Zitat:

Original geschrieben von Chaosmanager

Zitat:

Original geschrieben von Tappi 64

Wenn die Schlußrate garantiert ist und du den Wagen bestimmt zurückgeben möchtest würde ich diese so hoch wie möglich halten...

Wenn der Händler ein verbrieftes Rückgaberecht einräumt, wird er sich wohl kaum die Schlussrate vom Käufer vorschreiben lassen ...

Gruß

Der Chaosmanager

Das habe ich auch nicht geschrieben...

Es macht aber keinen Sinn mehr wie nötig zu zahlen wenn feststeht das er nach Ablauf zurückgegeben wird.Der Threadsteller hat sich wohl Gedanken darüber gemacht ob es besser ist eine niedrigere Schlußrate zu wählen weil die höhere nicht dem Marktwert entspricht.

Hallo zusammen,

habe das selbe Anliegen, und möchte nicht unbedingt nen neuen Thread auf machen...

Mal die Eckdaten:

Audi A4 Avant, 2.0 TDI Schalter, 136 PS

EZ 11/2012

Tüv Neu

10.000km runter

silber, Stoffsitze, Navi mmi basic plus, Xenon usw

Soll 25.900 EUR kosten, Neupreis weiss ich leider nicht.

Kommt direkt vom Audi-Händler, Ex-Mietwagen.

Kann mir dazu jemand sagen, was so ein Fahrzeug im Privat-Leasing bzw VarioCredit kosten darf, bei folgenden Konditionen:

36 Monate Laufzeit

30.000km p.a.

0 EUR Anzahlung

Wartung & Verschleiss (liegt beim A4 glaube ich bei 25EUR monatlich, richtig?)

und wie verhandel ich, wenn ich den Wagen definitiv abgeben möchte nach 3 Jahren?

Preis drücken, Rate drücken, Schlussrate erhöhen (beim VarioCredit)?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Finanzierung Audi A4 Jahreswagen ?