ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Fehler in der Motorelektronik beim E430

Fehler in der Motorelektronik beim E430

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 19. Oktober 2004 um 15:07

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Beim Auslesen des Fehlerspeichers meines E430 w210 Bj. 10/97 94.000 km tritt immer wieder folgende Fehlermeldung auf.

Code P0170

Selbstanpassung der Gemischbildung Steuergerät ME (N3/10):"Teillast" für rechte Zylinderreihe an Grenzwert.

Code P0173

Selbstanpassung der Gemischbildung Steuergerät ME (N3/10):"Teillast" für linke Zylinderreihe an Grenzwert.

Was ist die Ursache. Der Wagen hat gerade TÜV und AU neu bekommen. Abgaswerte waren somit OK.

Weiterhin fehlt dem Wagen meiner Ansicht nach Leistung.

Bei Mercedes wurde mir bislang noch nicht geholfen. So könnte ich Fahren.

Kann mit diesem Fehler das zeitweise Rucken des Getriebes zusammenhängen.

Wer kann helfen. Danke Danke.

Gruß Marc

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo Marc,

habe bei meinem E320T Bj. 02/99 204.000 km neulich das gleiche Problem gehabt: Fehlermeldung Anpassung Gemischbildung "Teillast" Zylinderbank 1. Außerdem deutlicher Leistungsverlust, vmax wird nicht mehr erreicht, weniger Drehmoment verfügbar.

Nachdem die Werkstatt zunächst nichts fand und nur der Meßwert des HFM (Heißfilm-Luftmassenmesser; mißt die angesaugte Luftmege) an der oberen Toleranzgrenze war, habe ich den HFM tauschen lassen. Danach war alles wieder i.O..

Ist leider kein billiges Teil, mit Einbau liegt's bei ca. 280.--. Die HFMs sind sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. Da sie sehr weit vorne im Ansaugkanal sitzen, sollte man bei starkem Regen nicht zu dicht auf den Vordermann auffahren, um nicht noch zusätzlich die Gischt mit anzusaugen.

Gruß Jens

Ja erst mal den LLM ERNEUERN!

Themenstarteram 19. Oktober 2004 um 21:44

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die Antworten. Vermutet habe ich das auch schon. Mir wurde jedoch bei Mercedes gesagt, dass dies eine von mehreren Möglichkeiten sei und ich solle so weiterfahren. Der im Stand unrunde Motorlauf wurde auch als Ok bezeichnet. Nachdem mich jetzt aber ein Opel Zafira OPC hat an der Ampel stehen lassen und ein Audi S6 mich auf der Autobahn überholt hat als wenn mit 100 PS fehlen würden, möchte ich den Fehler jetzt beseitig haben.

Der Luftmassenmesser kostet beim E430 mit Einbau ca 450 Euro. Deswegen wollte ich mich hier noch einmal erkundigen. Falls noch jemand eine andere, günstigere Möglichkeit der Fehlerursache kennt, bitte hier posten.

Gruß Marc

Neulich war bei ebay ein HFM drin für deutlich unter 100,- EUR.

Einbau soll kein Problem sein, sagen alle.

 

MfG ZBb5e8

Hallo,

habe einen S 210 (T-Modell) E 320 T von 2001. Motor hat Leistung gefehlt, starkes Ruckeln im Leerlauf. Eine Zündspule war ZEITWEISE ohne Funktion. Wurde aber im Fehlerspeicher abgelegt. Zündspule ca. 130 Euro + Einbau.

Danach war die Welt wieder in Ordnung.

Viele Grüße

Daniel

P. S.: Ich würde so auch nichtmehr weiterfahren! Evtl. mal andere MB-Werkstatt aufsuchen.

Hey MIK.

Bei Ebay gibts grade einen passenden LMM für dich.

Guck mal: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Das Teil kriegst du bei Ebay höchstens für 120,00 Eur, also biete mal brav wenn du nicht 450,00 Eur bei DB ausgeben willst:D

LG

Jeremy

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 22:00

Hallo Jeremy,

vielen Dank für den Hinweis. Der Verkäufer meint das dieser LMM für die Motoren der Reihe 113 seien. Soweit ich weiß handelt es sich bei meinem Motor um die Reihe 120. Weiterhin war der LMM in einem 500er. Bist Du sicher das der auch bei mir funktioniert? Mußte gestern erst erfahren das es beim E430 aus dem Jahr 97 verschiedene Getriebe bzw. Übersetzungen gibt.

Habe ich eine HFM Einspritzanlage ???

Gruß Marc

der müßte schon eine ME drin haben,Fahrgestellnummer?

Themenstarteram 21. Oktober 2004 um 10:43

Hallo,

WDB2100701A519394

Gruß Marc

für einen gebrauchten LMM können aber schon 50€ zu teuer sein!

wenn der Luftfilter des Fzg. in der Motor-Abdeckung integriert ist , handelt es sich um den Motor M113

sollte dein Luftfilter allerdings vorne rechts im Motorraum sitzen, hat dein Fzg den Motor M119

M120 ist die Bezeichnung für den 12 Zylinder aus dem W140 oder R129.

So der luftmassenmesser hat die NR:1130940048 DU hast den Motor 113.940 die Einspritzung ist eine ME 2.0 (NACHFOLGER DER HFM)

Themenstarteram 23. Oktober 2004 um 20:52

Hallo dbfuchs,

somit müsster der bei mir passen obwohl der Verkaufer bei Ebay schreibt das dieser LMM nur für HFM Einspritzer passt. Die Teilenummer ist identisch.

Gruß Marc

Text in Ebay

biete hier einen gebrauchten Luftmassenmesser passend in alle Mercedes Benz Modelle die den Motor 113 V 8.Zylinder verbaut haben und über die HFM Einspritzanlage verfügen;

Orginal MB Teilenummer: 113 094 00 48

Boschnummer ist : 0 280 217 810

Hersteller : Bosch

Neupreis bei Mercedes ca. 270€

passt in E-Klasse (W210) E 430 S-Klasse S 430 S 500 oder CLK 430 alle mit dem 113er V8 Motor eben

kann höchstwahrscheinlich in vielen anderen Mercedes Modellen verbaut werden wenn die Boschnummer stimmt

stammt aus einem Unfallwagen S 500 Baujahr 1999 mit einer Laufleistung von 75 tkm;

JA SIEHT DOCH ERSTMAL GUT AUS(WENN DER DANN AUCH NOCH OK IST!?)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. Fehler in der Motorelektronik beim E430