ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrzeugschein im Ausland verloren.

Fahrzeugschein im Ausland verloren.

Themenstarteram 2. August 2020 um 21:54

Hallo allerseits.

Ich habe ein blödes Problem, das meine Tour vorerst zum erliegen gebracht hat.

Ich befinde mich in Rumänien und heute morgen sind mir unbemerkt Fahrzeugschein, Führerschein und alle möglichen Karten aus dem Brustbeutel geflattert.

Eine Verlustmeldung bei der örtlichen Polizei wurde von dieser nur sehr zögerlich aufgenommen und der Wisch, der mir danach gereicht wurde ist maximal etwas mehr als ein schlechter Witz.

Ich frage mich jetzt ernsthaft: wie komme ich denn jetzt weiter? Das ist mir zuvor nie passiert und das Internet spuckt nicht wirklich was aus.

Wenn ich nach "Fahrzeugschein im Ausland verloren" suche, bekommt man höchstens Rudimentäres zu lesen - dass man eine Verlustmeldung bei der örtlichen Polizei machen soll und nach der Heimfahrt (wie denn, ohne Schein?) diese bei der Zulassungsstelle vorzeigen soll, um einen neuen Fahrzeugschein zu beantragen.

Hat jemand von euch mal Erfahrungen sammeln können und kann mir da weiterhelfen? Das ist ein echter Spielverderber.

Liebe Grüße, Al

Beste Antwort im Thema

Wende dich an die deutsche Botschaft in Bukarest. klick

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Warum benötigst du zwingend den Farhzeugschein um weiterfahren zu können?

Und wenn es dein Gewissen beruhigt: dann laß jemanden zuhause den Brief fotografieren und dir aufs Handy schicken; ggf. noch ausdrucken.

Wende dich an die deutsche Botschaft in Bukarest. klick

Themenstarteram 2. August 2020 um 22:37

Wieso ich den Schein benötige? Der wird an so gut wie jeder Grenze verlangt, insbesondere außerhalb der EU.

Das mit dem Brief wird wahrscheinlich noch gemacht, mich würde allerdings interessieren, welche Lösungen andere Betroffene jeweils hatten. An den Brief kommt man in den meisten Fällen nicht so einfach ran, zBsp wenn die gesamte Familie im Urlaub ist etc.

 

@berlin-paul: was wird dort genau gemacht?

 

Ich frag mich einfach, ob es eine dauerhafte Lösung aus der Ferne gibt, um meine Reise getrost fortzusetzen, oder ob ich um einen Rückflug nach Deutschland nicht herum komme, um einen neuen Schein zu beantragen.

 

LG

Dort kann man die Ersatzpapiere erstellen. Melde dich dort morgen früh telefonisch und stimme einen Termin ab. Von jetzt auf gleich wird es nicht gehen, aber die Hilfe für Deutsche ist eine von deren Aufgaben.

Themenstarteram 2. August 2020 um 22:53

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 2. August 2020 um 22:43:52 Uhr:

Dort kann man die Ersatzpapiere erstellen. Melde dich dort morgen früh telefonisch und stimme einen Termin ab. Von jetzt auf gleich wird es nicht gehen, aber die Hilfe für Deutsche ist eine von deren Aufgaben.

Ist das sicher? Ich lese überall, dass es für den Fahrzeugschein keinerlei Ersatzpapiere gibt, sondern dass diese nur im Original von der zuständigen Zulassungsbehörde ausgestellt werden.

Ich habe zudem keine Deutsche Staatsangehörigkeit... Ich habe eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis, jedoch mit blauem Pass. Dass man da oft in eine merkwürdige Welt der Unzuständigkeit gerät ist echt ermüdend...

Zitat:

@AlCarpenter schrieb am 2. August 2020 um 22:37:21 Uhr:

Wieso ich den Schein benötige? Der wird an so gut wie jeder Grenze verlangt, insbesondere außerhalb der EU.

Vielleicht beruuhigt es dich ja zu wissen, dass du dort eigentlichen den internationalen Fahrzeugschein benötigst, und die Standard ZB1 garnicht reichen würde (offiziell).

Bevor ich über Rückflug und sowas nachdenken würde, würde ich einfach mal schauen wie weit man ohne kommt. Sie werden dich schon nicht an der Grenze erschiessen. Im schlimmsten Fall drehst du halt um.

Zitat:

@AlCarpenter schrieb am 2. August 2020 um 22:53:49 Uhr:

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 2. August 2020 um 22:43:52 Uhr:

Dort kann man die Ersatzpapiere erstellen. Melde dich dort morgen früh telefonisch und stimme einen Termin ab. Von jetzt auf gleich wird es nicht gehen, aber die Hilfe für Deutsche ist eine von deren Aufgaben.

Ist das sicher? Ich lese überall, dass es für den Fahrzeugschein keinerlei Ersatzpapiere gibt, sondern dass diese nur im Original von der zuständigen Zulassungsbehörde ausgestellt werden.

Wenn du den Leuten hier nicht glaubst, warum fragst du denn dann überhaupt?

Jetzt bleib mal ruhig, fahr morgen zur Botschaft und fertig.

Es gibt einen Postservice der die Botschaften auch mit Dokumenten aus Deutschland bestücken kann. Einen anderen Weg wird es vor Ort nicht geben. Versuche es dort. Der Aufenthaltstitel sollte den Bezug zur Zuständigkeit der Botschaft herstellen.

Themenstarteram 2. August 2020 um 23:13

@Zille: weil ich nach persönlichen Erfahrungen gefragt habe, deshalb. Das hat gar nichts mit "Glauben" zu tun.

Und ich hab die ganze Welt mit der ZB1 bereist. Wenn du nun sagst, dass da eigentlich ein internationaler Schein erforderlich ist, ist es umso logischer, dass ich meine nächsten Schritte gut überlege, bevor ich "schaue wie weit man ohne kommt".

In Russland habe übrigens mal eine Nacht in der Zelle sitzen dürfen, weil ich keinen Schein mitgeführt hatte, soviel zum Thema.

@Paul: danke dir recht herzlich!

Zitat:

@AlCarpenter schrieb am 02. Aug. 2020 um 23:13:30 Uhr:

In Russland habe übrigens mal eine Nacht in der Zelle sitzen dürfen, weil ich keinen Schein mitgeführt hatte, soviel zum Thema.

Im wahrsten Sinne unglaublich

 

 

Im übrigen ist Rumänien in der EU. Ich habe bei Reisen in der EU noch NIE einen Fahrzeugschein zeigen müssen. In Timbuktu mag das anders sein.

So läuft das beim Verlust im Ausland

https://www.adac.de/.../

Verlust im Ausland

Auch auf Reisen im Ausland muss der Fahrzeugschein im Fahrzeug mitgeführt werden. Geht er dabei verloren oder wird gestohlen, sind Sie verpflichtet, den Verlust bei der örtlichen Polizei zu melden. Lassen Sie sich eine polizeiliche Bestätigung ausstellen – diese brauchen Sie für eine mögliche Fahrzeugkontrolle und für den Neuantrag des Fahrzeugscheins. Einen Ersatz für den Schein bekommen Sie nur bei der zuständigen Kfz-Zulassungsbehörde in Deutschland.

Die polizeiliche Bestätigung reicht als Nachweis.

Zitat:

@AlCarpenter schrieb am 2. August 2020 um 21:54:44 Uhr:

Hallo allerseits.

Ich habe ein blödes Problem, das meine Tour vorerst zum erliegen gebracht hat.

Ich befinde mich in Rumänien und heute morgen sind mir unbemerkt Fahrzeugschein, Führerschein und alle möglichen Karten aus dem Brustbeutel geflattert.

Das klingt mir eher nach Diebstahl als nach "verloren".

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 03. Aug. 2020 um 08:56:11 Uhr:

Das klingt mir eher nach Diebstahl als nach "verloren".

Welche Rolle spielt das?

Zitat:

@AlCarpenter schrieb am 2. August 2020 um 23:13:30 Uhr:

 

...

@Paul: danke dir recht herzlich!

gerne

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahrzeugschein im Ausland verloren.