Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Fahrerflucht ich könnte Kotzen

Fahrerflucht ich könnte Kotzen

Themenstarteram 11. August 2007 um 9:48

Salut,

gestern habe ich in der Altstadt mein Auto für ca. 1 std. geparkt, als ich zurück kam sah mein Auto anders aus. Gibt es nur noch vollidioten? Das kann es doch nicht sein, anderen Schaden zufügen und dann so eige abzuhauen. Natürlich hat auch keiner was gesehen und gehört. Habe gleich die Polizei geholt, aber was nützt es, suchen im Dunkeln. Am liebsten würde ich demjenigen die Beine brechen.

25 Antworten
Themenstarteram 11. August 2007 um 9:50

Soviel Platz und dann noch reinfahren. Dumme Sau.

Themenstarteram 11. August 2007 um 9:52

Hier ein weiteres Bild vom Schaden.

Es gibt leider viele Idioten auf der Straße !

Man kommt soweit

sich einen Blechschaden nicht mehr ordentlich

richten zu lassen !

Bei meinem letzten Auto war zum Schluss NICHTS mehr gerade

(kein einziger Schaden von mir !!)

habe das Blech nuhrmehr provisorisch geradegebogen

und mit Pinsel behandelt .

Bei meinem C5 fängts auch schon an

(Schaden Hi.Links , Normalunfall , Gegner Schuld !!!)

Ich persönlich kann Leute NICHT verstehen

die bei so einem kleinem Unfall

Fahrerflucht begehen !!

Diese Typen riskieren den Führerscheinverlust !!

(und gebrochene Beine.....)

Heute laufen überall Leute mit Handy+Fotofunktion herum...

wie schnell ist da ein Foto gemacht und die Polizei geholt ....!!!

Habe soetwas selbst erlebt !

Ich habe einmal in einer Seitengasse

mit einer Gaspistole herumgefuchtelt und

einen Polizeigroßeinsatz (4 P.Autos ... über 10 Polizisten + Typen im Overall)

ausgelöst ... habe aber niemanden bedroht (war ein wirklich aufregender Abend...)

Geholt hat die Polizei ein junger Handybesitzer.

am 13. August 2007 um 9:43

Man fuchtelt ja auch in der Öffentlichkeit nicht mit einer Gaspistole rum!

Zitat:

Original geschrieben von maderjp

Man fuchtelt ja auch in der Öffentlichkeit nicht mit einer Gaspistole rum!

Als 25 Jähriges BUBI muß(!!!)

man den HERO.... heraushängen lassen

(war ungefähr 25 ... DAMALS..... ).

 

Themenstarteram 13. August 2007 um 22:39

Wahrscheinlich übernimmt es die Teilkasko nicht, kosten auf den man sitzen tut, schön. War heute in der Lackierwerkstadt, die Seite muss Lackiert werden Kosten vermutlich ca.350 Euro. Ich danke DIR lieber Fahrerflucht Mensch.

am 1. August 2008 um 14:50

Mir ist das gleich passiert. Hinten liks einen dicken Kratzer und vorn links zwischen Kotflügel und Tür. Dort hab ich jetzt eine dicke Delle und Kratzer am Lack, sodass man die Tür nicht mehr richtig aufbekommt.

... 2000€

thx.

am 2. August 2008 um 5:20

Mein herzliches Beileid!

Mein Coupé wurde vorn links mitgenommen. Sogar die Scheinwerferbefestigung ist dabei gebrochen. Trotz eines sehr eingeschränkten Verdächtigenkreis (ich stand in der letzten Parklücke vor einer Einfahrt in einen Garagenhof mit 5 Garagen) wurde niemand gefunden, der in seinem dunkelgrünen Auto einen Kratzer oder eine frisch lackierte Stelle hatte, da die Herren in Grün es ja noch nicht mal für nötig gehalten haben, die an meinem hellblauen Auto doch sehr auffälligen dunkelgrünen "Lackproben" zu überprüfen. Die haben einfach mal nix gemacht! Schaden: Stoßfänger vorn geknickt und Lack zerkratzt ca. 650€ (?) und ein neuer Scheinwerfer ca. 450€. DANKESCHÖN!

Ich hab das Auto seit 4 Jahren, aber seit letztem Jahr geht es los, die fahren mir nur noch in die Karre! Haben die denn alle nen Kettenschein gemacht???

am 2. August 2008 um 12:56

Sieht sowas keiner, oder haben die Leute Angst, die Polizei zu rufen?

Es kann ja nicht daran liegen, dass grade kein Telefon in der Nähe ist, oder dass man kein Kleingeld zum telefonieren hat.

Bei Lauter Musik oder persönlicher Belästigung durch eine Kleinigkeit (Rasenmäher, Bohrmaschine, Grillrauch...) ist die Hemmschwelle , den Nachbarn bei der Polizei anzuschei.... viel geringer.

Versteh ich auch nicht.

schade um das schöne auto, aber sind ja gott sei dank "nur" lackschäden.

ein lackdoctor sollte das für weniger als 350€ wieder hinbekommen (ohne gewähr), ärgerlich ist es allemal...

am 13. August 2008 um 11:34

Mir ist ähnliches passiert: Kurz nach dem Kauf meines Wagens fährt mir jemand auf dem Parkplatz von ner großen Firma 90° um die vordere Ecke und haut ab.

Resultat: Blech verbogen, 1000€ Schaden.

richtig asozial is das .. hoffe dein Coupé wird wieder,Tankboy..schaut echt fein aus das Dingens.

wie mein Fahrlehrer schon wusste: die meisten Fahrer sind zu dumm um ordentlich langsam fahren zu können.

Themenstarteram 14. August 2008 um 20:58

ich hatte noch Glück im Unglück, die Stossstange war heil und die Schramme na ja, ich war beim Lackdoc und der ist nur mit der Hand bzw. mit seinem Tuch rüber gegangen und weg war alles. Keine tiefen Kratzer/Schrammen oder andere bleibende Schaeden, aber der Schreck war gross. Danach war ich erst einmal Heilfroh :):):). Der ist nur mit der Hand bzw. mit einem Tuch rüber gegangen und sagte zu mir: Glück gehabt.

Tankboy

Zitat:

Original geschrieben von tjm

Ich persönlich kann Leute NICHT verstehen die bei so einem kleinem Unfall

Fahrerflucht begehen !! Diese Typen riskieren den Führerscheinverlust !!

Vermutlich liegt es an der Wegschau-Mentalität, die sich hier immer mehr breit macht und die den Tätern das Gefühl vermittelt, daß ihre Taten nicht gesühnt werden.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Fahrerflucht ich könnte Kotzen