ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahren ohne TÜV in der Probezeit

Fahren ohne TÜV in der Probezeit

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 22:05

Hallo alle zusammen ich hoffe mir kann einer weiterhelfen

Ich wurde von der Polizei angehalten ungefähr vor 1 Monat mit erheblichen Mängel sieh Anhang dazu kommt ich war nicht angeschnallt und hatte einen Notrad drauf der TÜV war ein Monat überzogen die haben mir auch mein Fahrzeug entzogen allerdings keine Plakette (Landesplakette) abgekratzt wie gesagt er war nur für drei Tage weg habe ihn dann auch wieder bekommen nach den drei Tagen bin damit zum TÜV habe ich fertig machen lassen er hat TÜV bekommen jetzt wollte ich fragen ob meine Probezeit verlängert wird ich habe bis jetzt noch keinen Brief erhalten

Bitte keine Vorwürfe ich weiß es war meine Schuld und auch bitte keine blöden Sprüche das Auto ist Schrott ich habe es für 350 fertig machen lassen habe für weitere zwei Jahre TÜV bekommen von der Dekra

Danke für vernünftige Antworten

Fahren ohne TÜV
Probezeit
Beste Antwort im Thema

Wieder so ein Neustarter-Thema bei dem ich mich frage, in welchem Film ich bin. :confused:

 

Grüße vom Ostelch

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:05:58 Uhr:

 

Danke für vernünftige Antworten

Du hast keine Frage gestellt .

Edit, doch hast Du doch.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 22:47

Zitat:

@Diedicke1300 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:45:10 Uhr:

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:05:58 Uhr:

 

Danke für vernünftige Antworten

Du hast keine Frage gestellt .

Edit, doch hast Du doch.

Wie meinst du das was habe ich denn falsch gemacht ?

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 22:49

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:47:46 Uhr:

Zitat:

@Diedicke1300 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:45:10 Uhr:

 

Du hast keine Frage gestellt .

Edit, doch hast Du doch.

Wie meinst du das was habe ich denn falsch gemacht ?

Okay ich war nicht angeschnallt ich habe keinen TÜV gehabt sehe ich ein aber woher soll ich denn auf einmal so viel Geld nehmen für mich ist das viel Geld verdiene grade mal 400€ versuche mal alles davon zu bezahlen Strom Miete Auto das alles ohne große Unterstützung

@Diedicke1300 will dir damit wahrscheinlich mitteilen, dass du es nochmal mit Satzzeichen probieren solltest. Welche sind ganz dir überlassen.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 23:08

Zitat:

@Damnson schrieb am 9. Juni 2019 um 23:06:45 Uhr:

@Diedicke1300 will dir damit wahrscheinlich mitteilen, dass du es nochmal mit Satzzeichen probieren solltest. Welche sind ganz dir überlassen.

Ich weiß bescheid fürs nächste Mal

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 09. Jun 2019 um 22:49:51 Uhr:

Okay ich war nicht angeschnallt ich habe keinen TÜV gehabt sehe ich ein aber woher soll ich denn auf einmal so viel Geld nehmen für mich ist das viel Geld verdiene grade mal 400€ versuche mal alles davon zu bezahlen Strom Miete Auto das alles ohne große Unterstützung

Also die 35€ für das Anschnallen hat man sich ganz schnell gespart. Wie man sich selbst so wertlos finden kann, sich nicht anzuschnallen - gut, muss jeder für sich wissen.

 

Was du sonst noch von deinem Geld bezahlen musst, interessiert die Gesetzgebung nen feuchten Kehricht. Wer sich nicht dran hält, zahlt. Punkt, aus.

 

Wenn Autofahren und ein verkehrstüchtiges Fahrzeug finanziell nicht drin ist, ist das doch gar keine Schande. Kann halt ganz einfach nicht jeder. Dann könnte man sich aber auch einfach je nach FS-Klasse nen 50er Roller oder eine 125er kaufen. Das kann man sich viel viel eher leisten, bringt einen auch ganz genauso zum Ziel - nur ein klein wenig langsamer und man wird halt mal nass.

 

P.S.:

Dein Auto hat also vorrangig strukturelle Rostschäden, kaputte Reifen und Bremsen. Damit tust du dir auch persönlich echt keinen Gefallen, wenns knapp wird. Ganz zu schweigen davon, dass du damit auch noch fremde Leben gefährden kannst.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 23:21

Zitat:

@Bamako schrieb am 9. Juni 2019 um 23:19:48 Uhr:

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 09. Jun 2019 um 22:49:51 Uhr:

Okay ich war nicht angeschnallt ich habe keinen TÜV gehabt sehe ich ein aber woher soll ich denn auf einmal so viel Geld nehmen für mich ist das viel Geld verdiene grade mal 400€ versuche mal alles davon zu bezahlen Strom Miete Auto das alles ohne große Unterstützung

Also die 35€ für das Anschnallen hat man sich ganz schnell gespart. Wie man sich selbst so wertlos finden kann, sich nicht anzuschnallen - gut, muss jeder für sich wissen.

Was du sonst noch von deinem Geld bezahlen musst, interessiert die Gesetzgebung nen feuchten Kehricht. Wer sich nicht dran hält, zahlt. Punkt, aus.

Wenn Autofahren und ein verkehrstüchtiges Fahrzeug finanziell nicht drin ist, ist das doch gar keine Schande. Kann halt ganz einfach nicht jeder. Dann könnte man sich aber auch einfach je nach FS-Klasse nen 50er Roller oder eine 125er kaufen. Das kann man sich viel viel eher leisten, bringt einen auch ganz genauso zum Ziel - nur ein klein wenig langsamer und man wird halt mal nass.

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 23:26

Zitat:

@Bamako schrieb am 9. Juni 2019 um 23:19:48 Uhr:

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 09. Jun 2019 um 22:49:51 Uhr:

Okay ich war nicht angeschnallt ich habe keinen TÜV gehabt sehe ich ein aber woher soll ich denn auf einmal so viel Geld nehmen für mich ist das viel Geld verdiene grade mal 400€ versuche mal alles davon zu bezahlen Strom Miete Auto das alles ohne große Unterstützung

Also die 35€ für das Anschnallen hat man sich ganz schnell gespart. Wie man sich selbst so wertlos finden kann, sich nicht anzuschnallen - gut, muss jeder für sich wissen.

Was du sonst noch von deinem Geld bezahlen musst, interessiert die Gesetzgebung nen feuchten Kehricht. Wer sich nicht dran hält, zahlt. Punkt, aus.

Wenn Autofahren und ein verkehrstüchtiges Fahrzeug finanziell nicht drin ist, ist das doch gar keine Schande. Kann halt ganz einfach nicht jeder. Dann könnte man sich aber auch einfach je nach FS-Klasse nen 50er Roller oder eine 125er kaufen. Das kann man sich viel viel eher leisten, bringt einen auch ganz genauso zum Ziel - nur ein klein wenig langsamer und man wird halt mal nass.

P.S.:

Dein Auto hat also vorrangig strukturelle Rostschäden, kaputte Reifen und Bremsen. Damit tust du dir auch persönlich echt keinen Gefallen, wenns knapp wird. Ganz zu schweigen davon, dass du damit auch noch fremde Leben gefährden kannst.

Danke auf jeden Fall für deinen Tipp habe ich mir noch keine Gedanken drum gemacht kann man echt mit so einem Ding jeden tag fast an die 100 Kilometer fahren weil ich denke das ist glaube ich echt eine günstige Alternative

 

Wieder so ein Neustarter-Thema bei dem ich mich frage, in welchem Film ich bin. :confused:

 

Grüße vom Ostelch

irgendwo zwischen Sciene-Fiction und Scripted-Reality :)

Das V&S präsentiert sich wieder einmal von seiner besten Seite...

 

:rolleyes:

Viel nebensächliche Kommentare, keine Antworten.

Soweit ich weiss sind das alles keine A Verstösse. Deine Probezeit wird , Stand meines Wissens, nicht verlängert.

Trotzdem sollte man das, mit etwas Eigeninitiative im Netz oder bei den entsprechenden Stellen, selber in Erfahrung bringen können.

Genau, und das kann man auch während man nicht angeschnallt ist auch während der Autofahrt googeln.

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:49:51 Uhr:

Zitat:

@Steve2201 schrieb am 9. Juni 2019 um 22:47:46 Uhr:

 

Wie meinst du das was habe ich denn falsch gemacht ?

Okay ich war nicht angeschnallt ich habe keinen TÜV gehabt sehe ich ein aber woher soll ich denn auf einmal so viel Geld nehmen für mich ist das viel Geld verdiene grade mal 400€ versuche mal alles davon zu bezahlen Strom Miete Auto das alles ohne große Unterstützung

kannst du dir bitte erstmal ein paar Satzzeichen kaufen?

Wer etwas wissen will, sollte sich zumindest ein wenig Mühe geben seine Beitrag LESBAR zu verfassen,.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fahren ohne TÜV in der Probezeit