ForumSaab
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Fahranfänger hat ne Frage

Fahranfänger hat ne Frage

Themenstarteram 7. November 2008 um 15:16

Hallo an alle ;-)

Ich interessiere mich für Saab und wollte fragen welches Modell ihr empfehlen würdet? Es sollte kein Kombi sein und komfortabel, Sportlichkeit ist nicht wichtig ;-)

Und ganz wichtig: Es sollte zuverlässig sein, da ich es dann auch beruflich dringend brauche.

Habe nicht viel Ahnung von Saabs, aber ihr könnt mir sicher ein wenig weiterhelfen?! :-)

Danke im Vorraus für alle Antworten ;-)

11 Antworten
Themenstarteram 7. November 2008 um 16:08

Sry, hab einiges vergessen zu erwähnen: Preis sollte bei Max. 10.000 Euro liegen, also auf jeden Fall gebraucht^^

Komfortabel heisst für mich genügend Platz, geringes Geräuschniveau, gemütliche Sitze, ne ordentliche Verarbeitung damit nix klappert.

Also wenn wer nen Tipp hat für ein bestimmtes Modell mit bestimmter Ausstattung,Motorisierung etc oder was auch immer, einfach schreiben ;-)

Grüsse

Adaptiz

Saab 9-3 BJ 1998-2002

Vorzugsweise ein SE Anniversary von 2001 oder 2002.

2.2l Diesel oder eine der Benzinermaschinen mit Turbo

Für 10 TEUR bekommt man die auch mit vergleichweise geringer Laufleistung.

Die Schwächen dieses Modells sind bekannt und in diesem Forum hinreichend dokumentiert. Die meisten davon sind häufig für kleines Geld reparierbar.

 

Gruß

Martin

 

Hallo und willkommen im Forum,

ich würde mich entweder nach einem günstigen und älteren 9-3II ab 2003 mit kleiner Motorisierung und einfacher Austattung (Linear) oder einem gepflegten 9-5 ab MY2003 umsehen. Kein Diesel - die haben bei Saab zuviele Zipperlein (finde ich zumindest).

Für 10 T€ wirst Du vermutlich aber nur Modelle kriegen, die viel gelaufen sind. Beim 9-5 ist gute Pflege und regelmäßige Wartung wichtig. Der 9-3II ist m.E. mechanisch etwas robuster und daher, wenn Du die wahl hast, evtl. im Unterhalt / Wartung die günstigere Alternative.

Viele Grüße

Themenstarteram 7. November 2008 um 23:16

Danke für die Tipps ;-) Ich muss jetzt allerdings mal eine Frage stellen, auch wenn ich es nicht gerne tue, möchte keine Saab Fans verletzen ;-) ;-)

Sind Saabs zuverlässig? Es wird auf jeden Fall ein Saab oder Volvo werden, warum kann ich nicht sagen, ich mag die beiden Marken einfach und ihr Design :-) Habe aber über Saabs gehört, gelesen usw. dass es relativ unzuverlässige Autos sind...Gerücht oder Wahrheit?Und noch eine schwer definierbare frage: Sind Sabbs eher komfortabel oder eher sportlich ausgelegt in Sachen Motor und Fahrwerk, Schaltung,Lenkung etc.?

Ich möchte auch keine Saab-Fans verletzten aber der 9-3 98-02 ist vom Fahrwerk her nicht wirklich sportlich. Das Fahrwerk ist.. sagen wir mal überfordert. Teste bei deinen Probefahrten mal schlechter Strecken mit vielen Fahrrillen und check mal das "Ausbrechverhalten" möcht ich es fast schon nennen und ob du damit leben kannst. Außerdem dreh mal den 2. Gang gang auf einer durchschnittlich beschaffenen Landstraße voll aus (falls du eh nur AB fährst ists natürlich relativ egal). Du wirst feststellen dass bei kleineren Bodenunebenheiten der Wagen zu den Seiten wegzieht.

Zum Komfort: Die Lautstärke würd ich sagen ist mittelmäßig. Ab 130 muss man zum unterhalten seine Stimme etwas heben (Windgeräusche). Der Motor ist angenehm im Klang und eigentlich nie störend laut. Sie Sitze sind zusammen mit den Volvos aus der zeit zumindest für mich das beste was es gab (bin etwas größere gewachsen ;) ). Wobei die Kopfstützte etwas weicher sein könnte.. aber naja, immer noch Meilen besser als die Mini-Sitzchen etwa im Passat, ich frag mich immer wieder warum es heißt, die hätten tolle Sitze.

Die Schaltung kann ein wenig hakelig sein, geht aber sonst in Ordnung. Ich stehe eher auf weiche Kupplung und Schaltung und das erfüllt der Saab.

Zuverlässigkeit: Ich bin jetzt bei etwa 71.000 und demnächst sind ein paar neue Stoßdämpfer hinten fällig. Ansonsten war eigentlich noch nix, bis auf das verpixelte Display aber das hat mein Vorgänger noch tauschen lassen. Kein Flüssigkeitsverlust jetweder Art und null Rost.

Wäre das Fahrwerk stabiler, gäbs praktisch nichts zu meckern. Aber das lässt sich durch ein paar Modifikationen auch beheben.

Gruß

sumerum

Ich sehe das etwas anders: Ich würde, da es kein Kombi sein soll, mir eher die 9-5er Limousinen anschauen. Der 9-5er ist deutlich wertiger als gerade der alte 9-3. (Sitze, Fahrwerk, Geräusche) Nur als Benziner und dann vielleicht die 185PS- Maschine...

Themenstarteram 8. November 2008 um 13:18

Okay, ich denke werde mich dann zwischen einem Saab 9 5 und einem Volvo S 80 entscheiden ;-)

Wenn noch irgendwem nen nützlicher Tipp einfällt, bitte schreiben ;-)

Ansonsten Danke :-)

Grüsse

Olli

Zitat:

Original geschrieben von Adaptiz

Okay, ich denke werde mich dann zwischen einem Saab 9 5 und einem Volvo S 80 entscheiden ;-)

Wenn noch irgendwem nen nützlicher Tipp einfällt, bitte schreiben ;-)

Ansonsten Danke :-)

Am Besten testest & vergleichst Du 9-3 und 9-5 ... und auch den *ähm* Dings ;-) S80 und schaust, was Dir am besten "passt".

Mir wären sowohl 9-5 als auch S80 für den täglichen Einsatz eventuell schon zu viel Auto. - Und als Fahranfänger wären sie mir das definitiv gewesen. Das ist irgendwie wie bei Kleidung: Es muss gut sitzen und dem Einsatzort angemessen sein. :-)

Hängt aber natürlich auch damit zusammen, dass ich meinen 9-3 neben ausgedehnten Autobahnfahrten zur Zeit häufig in Großstädten bewege. - Und schon mit dem 9-3 sind Parklücken kein Spaß: sprich es gibt einfach wenige, in die ein 9-3 überhaupt passt! Und auch sonst bewegt man sich nicht gerade wendig durch die Stadt. Der Kofferaum ist schon beim 9-3 _sehr_ üppig - insofern auch völlig ausreichend für die meisten Lebenslagen - wenn nicht schon Familie ein Thema ist. Fahrkomfort und Langstreckentauglichkeit empfinde ich bei 9-3 ebenfalls schon als hervorragend (besonders die extrem bequemen Sitze!).

Einziger Grund für einen 9-5 oder S80 wären aus meiner Sicht das Design - das auch beim 9-5 schon deutlich vom 9-3 abweicht und dem ich durch noch mehr Ecken und Kanten ebenfalls viel abgewinnen kann.

Themenstarteram 13. November 2008 um 12:57

Hmmmm....Habe hier aber gelesen dass der 9 5 deutlich wertiger verarbeitet sei soll...Und auch mehr Fahrkomfort bieten soll...Stimmt dass oder nicht?^^

Grüsse

Olli

Zitat:

Original geschrieben von Adaptiz

Hmmmm....Habe hier aber gelesen dass der 9 5 deutlich wertiger verarbeitet sei soll...Und auch mehr Fahrkomfort bieten soll...Stimmt dass oder nicht?^^

Grüsse

Olli

Aus meiner Sicht: ja

Ich fahre seit 2002 / 95.000km ein SAAB 9.3 Automatik Cabrio. Das Fahrzeug ist eigentlich absolut zuverlässig.

Bemängeln möchte ich folgendes:

Seit 70.000 massive Pixelfehler des Bordcomputers.

Im reinen Kurzstreckenverkehr im Winter ist die Batterie oft nur minimal geladen. (wg. Tagfahrlicht?)

Die schräge Ablage für den linken Fuß sorgt bei Langstreckenfahten für Knöchelschmerzen.

Schlaglöcher schlagen bei niedriger Geschwindigkeit voll durch die Federung.

Für meine Größe (1,90m) sind die Sitze im Schulterbereich zu schmal.

Ansonsten: der absolute Fahrspaß mit wahnsinniger Beschleunigung, der Wagen hängt ohne Turboverzögerung am Gas, und das bei einem Verbrauch von 8,5l bei 150 PS!!

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. Fahranfänger hat ne Frage