ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. FA-Geschäft Marco Polo Edition

FA-Geschäft Marco Polo Edition

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 1. Juli 2018 um 11:04

Werte Marco Polo-Begeisterte,

ich möchte im nächsten Frühling den Marco Polo Edition über das FA-Geschäft bestellen.

Bisher bin ich in den letzten 8 Jahren Coupes gefahren, etwas Anderes steht mal an. PS werden auf Dauer auch langweilig.

Meine Frage an das Forum:

Gibt es Erfahrungen, Details, Probleme bei den Bestellungen?

Mein Problem gerade sind die Winterreifen für den MP 250; die sind wohl nicht über das FA-Geschäft zu bestellen, somit müsste ich mir diese, evtl. nur für ein Jahr, zukaufen.

 

Danke für eure Antworten,

Grüße Z.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Finanzamt-Geschäfte ...?!

FA...?!

Gruss

Nico

Zitat:

@princeton schrieb am 1. Juli 2018 um 11:44:37 Uhr:

Finanzamt-Geschäfte ...?!

FA...?!

Gruss

Nico

FA-Geschäft, steht in diesem Fall wohl für „Firmenangehörigen-Geschäft“ der Daimler AG.

@350CCoupe

Mein Tipp: einfach die Räder mit Deinem FA Rabatt im Zubehör kaufen. Wenn Du den MP nur 1 Jahr fährst halt anschließend die Räder wieder verkaufen. Wofür gibt es EBay Kleinanzeigen?

Ach so...!

-:)

Ich beziehe den MPA aus dem FA-Geschäft. Fahre das ganze Jahr auf den werkseitig montierten Winterrädern. Auch jetzt im Sommer hab ich damit keine Schwierigkeiten.

Themenstarteram 3. Juli 2018 um 16:09

Danke für die Antworten!

Mein Problem ist wohl, dass durch die Mindestausstattung im FA-Geschäft des MP Edition, die Kombination Sport-Exterieur mit den Winterreifen kollidiert.

Hat das jemand von euch auch so erfahren?

Alternativ ist sicherlich der Kauf von passenden Reifendecken und Aufziehen auf die 18" Sommerfelgen.

Wenn es aber nur ein Jahr mit dem MP werden sollte ist diese Anschaffung natürlich gut zu überlegen! :-(

 

Viele Grüße

,

Z.

Die Winterschlappen können in diesem Preissegment für einen Werkszugehörigen doch nun nicht wirklich ein Problem darstellen...?!?

Du bekommst doch nach meiner Kenntnis auf Zubehör/Ersatzteile eh 20/25% Rabatt...?!?

-:)

Gruss

Nico

Ich nehme nur 17er Schlappen und fahre auf Winterreifen durch... das ist meines Ermessens die wirtschaftlichste Lösung für ein Jahr.

Gut zu wissen, die logische Konsequent: Niemals einen Wagen kaufen der auf einem "FA-Geschäft" basiert.

Zitat:

@Nr.5 lebt schrieb am 4. Juli 2018 um 22:47:51 Uhr:

Gut zu wissen, die logische Konsequent: Niemals einen Wagen kaufen der auf einem "FA-Geschäft" basiert.

-:)

Und keine Ex-Mietwagen...!

-:)

Warum sollte man kein Fahrzeug kaufen, das ein Daimler Angestellter über das Angehörigengeschäft gekauft hat?

Vermutlich die günstigste Möglichkeit an ein Fahrzeug zu kommen, das ein halbes Jahr alt ist...

Na 1 Jahr alt sind die Autos aus dem Mietmodell. Aber höchstens ein bisschen stärker abgefahrene Reifen müssen ja per se kein Killer-Kriterium sein.

Wenn es bei einer Fahrschule den Marco Polo Edition geben würde, dann würde ich den da kaufen :-)

Gibts aber leider nicht. Fahrschulautos sind sehr begehrt, vorallen dingen die 2 Jahres Leaser.

Gruß

Also die Leute die meinen FA Wagen übernehmen bekommen ein top Gepflegtes Auto. Ich habe die letzten Jahre immer Vollen Pflegebonus bekommen.

Das es Ausnahmen gibt ist auch klar. Das ist beim Privatkauf nicht anders

Meine Profiltiefe Betrug bei Abgabe nach einem Jahr 7,5 mm bei 18.200 Kilometern Laufleistung, so VerschleißArm fährt hier vermutlich fast keiner. Und die Fahrzeuge sehen um Längen besser aus, als die Vorführer oder MB-Rents.

Deine Antwort
Ähnliche Themen