ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Euro 6d unbedingt ?

Euro 6d unbedingt ?

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 19:14

Hallo Zusammen,

wir haben einen bmw X1 im Auge welches wir kaufen möchten.

Es ist ein Diesel- Wagen mit Euro 6.

Wir haben etwas Bauchschmerzen, da angeblich Euro 6 bald abgeschafft werden soll... ist da was dran ?

Beste Antwort im Thema

Zitat aus der AutoZeitung:

Die DUH kündigte bereits an, dass man auch Euro-6-Diesel im Visier habe. "Ab 2020 wird es auch für Euro 6-Fahrzeuge Fahrverbote geben. Die Grenzwerte bei Euro 6 werden zum Teil um das 25fache überschritten", sagte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch der NRZ. Noch sind diese aber nicht von Verboten betroffen.

Je nach Fahrprofil könnte das also (irgendwann) zutreffen.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Was meinst du mit "abgeschafft"?

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 19:18

Zitat:

@illusion2001 schrieb am 13. Juli 2020 um 19:17:56 Uhr:

Was meinst du mit "abgeschafft"?

Ich meine damit Stadtverbote etc

Wer sagt das und wo soll es die denn geben?

Irgendwann wird Euro 6 natürlich durch Euro 7 ersetzt, aber dafür gibt es aktuell noch keinen konkreten Zeitplan.

Zitat aus der AutoZeitung:

Die DUH kündigte bereits an, dass man auch Euro-6-Diesel im Visier habe. "Ab 2020 wird es auch für Euro 6-Fahrzeuge Fahrverbote geben. Die Grenzwerte bei Euro 6 werden zum Teil um das 25fache überschritten", sagte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch der NRZ. Noch sind diese aber nicht von Verboten betroffen.

Je nach Fahrprofil könnte das also (irgendwann) zutreffen.

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 19:46

Zitat:

 

Vor 13 Jahren kamen die ersten Umweltzonen und die alten Stinker sollten abgeschafft werden. 13 Jahre später darf man mit einem Euro 3 Diesel mit nutzlosen nachgerüsteten DPF 99,9999% der Straßen in Deutschland immer noch befahren.

Irgendwann will man auch die Euro 6d Fahrzeuge abschaffen und 2 Jahre später die Euro 7 Fahrzeuge. Wenn man danach geht, dann darf man sich kein Auto anschaffen.

Die Werte gehen überall zurück und Fahrverbote sind demnächst sicherlich nicht zu erwarten. Irgendwann werden die Fahrzeuge sicherlich abgeschafft, aber bis dahin sind sie eh nur noch Mischschrott wert.

Ja das stimmt auch ...

Ich denke auch mit aktuell EURO 6 ist man ganz gut dabei und nirgends ausgeschlossen...

Kann mich noch von vor 1-2 Jahren erinnern, da wurde hier im Forum Panik geschoben, mindestens c,d,e,f ...temp irgendwas, alles andere wird enteignet ... Blödsin ...;)

Was natürlich nicht heißt das die Stufen irgendwann mal dran sind, betrifft dann fast außschließlich nur einige Zonen oder sogar nur wenige Meter Straßenabschnitte ...wo das auch noch kontroliert werden muss.

Würde gerne mal wissen ob überhaupt schon mal einer eine Verwarnung wegen nur EURO5 in einer EURO6 Straße bekommen hat?

 

Außerhalb von Ballungszentren kann man bis heute noch gemütlich mit seinem EURO 0 rumstinkern ohne das es einen stört, na Ja , evtl. den dahinter Fahrenden der vergessen hat den Umluftknopf zu drücken...:D

Zitat:

@Reue2016 schrieb am 13. Juli 2020 um 19:14:39 Uhr:

Hallo Zusammen,

wir haben einen bmw X1 im Auge welches wir kaufen möchten.

Es ist ein Diesel- Wagen mit Euro 6.

Wir haben etwas Bauchschmerzen, da angeblich Euro 6 bald abgeschafft werden soll... ist da was dran ?

Wo wohnst Du?

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 21:20

Zitat:

@Kamiau schrieb am 13. Juli 2020 um 21:15:31 Uhr:

Zitat:

@Reue2016 schrieb am 13. Juli 2020 um 19:14:39 Uhr:

Hallo Zusammen,

wir haben einen bmw X1 im Auge welches wir kaufen möchten.

Es ist ein Diesel- Wagen mit Euro 6.

Wir haben etwas Bauchschmerzen, da angeblich Euro 6 bald abgeschafft werden soll... ist da was dran ?

Wo wohnst Du?

In Frankfurt

Zitat:

@Reue2016 schrieb am 13. Juli 2020 um 21:20:07 Uhr:

Zitat:

@Kamiau schrieb am 13. Juli 2020 um 21:15:31 Uhr:

 

Wo wohnst Du?

In Frankfurt

Und wie ist es da mit aktuellen Diskussionen oder Klagen der DUH?

Wenn es so wie im Großraum Stuttgart ist, dann nur 6dtemp oder besser kaufen.

Es sei denn Dir macht es nichts aus im worst case die Karre in 1-3 (5) Jahren evtl. wieder (zu) verkaufen (zu müssen)

Zitat:

@PeterBH schrieb am 13. Juli 2020 um 19:25:39 Uhr:

Zitat aus der AutoZeitung:

Die DUH kündigte bereits an, dass man auch Euro-6-Diesel im Visier habe. "Ab 2020 wird es auch für Euro 6-Fahrzeuge Fahrverbote geben. Die Grenzwerte bei Euro 6 werden zum Teil um das 25fache überschritten", sagte DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch der NRZ. Noch sind diese aber nicht von Verboten betroffen.

Es heißt nicht, dass man Euro 6 Fahrzeuge nicht auch genau überprüfen muss (vor allem vor der Einführung von WLTP), aber diese Behauptungen in dem Zitat sind absolut weltfremd.

Aktuell gibt es in gerade mal vier Städten Fahrverbote für Diesel mit Euro 5. Während man in Stuttgart diese Beschränkungen seit Juli auf nahezu die gesamte Umweltzone ausbreitet, sind in Berlin, Hamburg und Darmstadt nur einzelne Straßen betroffen (in Darmstadt zwei Straßen und Hamburg eine Straße).

Es ist also bei weitem nicht so, dass in DE Euro 5 Diesel in nahezu allen Städten ausgeschlossen sind.

Es ist ein kontroverses Thema, ob mehr Fahrverbote notwendig wären. Klar ist nur, dass das Verkehrsministerium bei der Umsetzung total versagt hat. Anstatt die Umweltzonen endlich mit weiteren Schadstoffgruppen aufzustocken hat man die Länder / Städte alleine dastehen gelassen. Ein über 20 Jahre alter Diesel mit "Euro 3 & D4" ohne Partikelfilter ist weiterhin in der bestmöglichen Schadstoffgruppe! Das ist einfach nur absurd.

Tatsache ist, daß es ab dem 01.01.2021 eine (für Neuzulassungen) verpflichtende Schadstoffnorm gibt: Euro 6d-ISC-FCM

Was das mittelfristig für ältere Fahrzeuge bedeutet kann dir (hier) denke ich niemand beantworten.

Klar, alles was Euro 6 ist, ist "ziemlich" modern, aber das waren die Euro 5 Fahrzeuge auch, als man sie mit Fahrverboten belegt hat.

Irgendwann wirds also definitiv so weit sein, nur wann?

Wer so lange wir möglich auf der sicheren Seite sein will, sollte nur >Euro 6d-TEMP kaufen.

Und auch das wird irgendwann ein "altes Eisen" sein.

Garantie gibts keine.

Zitat:

Anstatt die Umweltzonen endlich mit weiteren Schadstoffgruppen aufzustocken hat man die Länder / Städte alleine dastehen gelassen.

Ob das bei explosionsartigen Vermehrung der Vorschriften wirklich helfen würde:D

Auch dem TE hilft diese Antwort nicht viel, genausowenig wie meine ebenfall nicht fundierte Antwort.

Der Vertrauenschutz, der in einem Rechtsstaat früher mal üblich war hat leider stark gelitten.

Deshalb kann man m.E. dem TE keinen fundierten Rat geben.

Einfach nach der aktuellen Situation entscheiden und Spass am Autofahren haben;)

Zitat:

@Matsches schrieb am 14. Juli 2020 um 08:41:15 Uhr:

Wer so lange wir möglich auf der sicheren Seite sein will, sollte nur >Euro 6d-TEMP kaufen.

Und auch das wird irgendwann ein "altes Eisen" sein.

Und wer am längsten sicher sein will kauft ohne "temp" und greift gleich zu Euro 6d!!

 

Oder kauft Elektro, evnt. haben Hybride auch noch Vorteile, so das sie drinn bleiben können...!

Deine Antwort
Ähnliche Themen