ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Eure Meinung zu passendem Wiedereinsteigermotorrad gefragt

Eure Meinung zu passendem Wiedereinsteigermotorrad gefragt

Kawasaki
Themenstarteram 19. April 2015 um 22:51

Liebe Motortalkenden,

ich habe leider das Passwort sowie Emailadresse von meinem alten Account vergessen und musste mich deshalb neu anmelden.

Ich heiße Markus, bin 22 Jahre alt und wohne in Duisburg.

Ich habe mir damals nach dem Schein eine schöne GPZ 500S gekauft und bin die auch gerne gefahren. Sie war immer gut zu mir und hat mir auch verziehen das ich Tölpel sie zweimal hab umkippen hab lassen.

Vor einem einjährigen Auflandaufenthalt musste ich sie dann leider verkaufen, brauche und will jetzt ein Jahr später wieder aber ein Moped. Ich würde gern in die nächste Liga aufsteigen und mich an meinen ersten 600er 4-Zylinder heranwagen.

Ich bin 1,75 groß, ein eher kleines Persönchen und habe leider nur max. 1400 Euro zur Verfügung.

Ich tendiere wegem Alter und sich dem daraus ableitenden Preis, sowie wegen Beweglichkeit und Gewicht (die nächste Maschine sollte, so Gott will, am besten nicht mehr umfallen), zwischen einer GPX600R oder einer ZZR 600. Leider verfüge ich über sehr geringfügige Schraubererfahrung, eine für diesen Sommer fahrbereite Maschine wäre also erstrebenswert.

Zu welcher würdet ihr tendiere, bzw. hab ihr eventuell sogar eine von den beiden gerade rumstehen?

Ich bin über jeden Tip und jede Hilfestellung dankbar.

Danke euch und nen guten Start in die neue Woche!

Markus

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ne gpx ist leicht zu fahren, aber durch ihr Alter schwer eine wirklich gute zu finden, wo man nicht noch selber Hand anlegen muss. Wenn du dir Kleinigkeiten zutraust, ist es eine schöne Maschine. Vielleicht hast du auch nen Kumpel der sich damit auskennt?

Aber unterschätze nicht das Gewicht. 220 kg sind für heute auch nicht so leicht. Im fahren merkst du dieses nicht.

Für 1400 würde ich ehr zu einer 500er greifen. 600er Sportler in der Preisklasse wird so gut wie kein gepflegtes Mopped zu finden sein.

Oder denkst du garnicht an eine Sportler? Unbedingt Kawasaki?

Ich denke dass du einem Trugschluss auferlegen bist. 4 Zylinder heisst nicht zwangsweise eine "höhere" Liga. Zumind nicht beim fahren. Es sind einfach 2 unterschiedliche Motorenkonzepte. Und da du schon mit enormen Geldsummen um dich werfen kannst... 4Zylinder in der Altersklasse mit Vergaser heisst einfach auch min. das doppelte an Wartung und Verschleiss am Vergaser/Motor.

Du solltest mal in dich gehen, dein Anwendungsgebiet überdenken... Auswahl hast du bei der Summe eh kaum. Der 2 Zylinder kann das meiste vom 1 und 4 Zylinder. Da hast du auch schon vorher ganz gut gelegen...

"Mehr" kannst/solltest du machen, wenn du finanziell fest auf den Beinen stehst und mehr Geld ausgeben kannst, inkl. Wartung.

Te, wenn du der Meinung bist das eine 4 Zylinder Maschine für dich ein Aufstieg ist, dann ist das auch so.

Persl. einstellungen sind frei wählbar und sollen dich glücklcih machen.

Für 1400 € bekommst du 2 vernünftige GPXen. Die Dinger sind nichts mehr wert und Mondpreise jenseitz der 1900 - 2500 € sollten dich nicht abhalten.

Vorraussetzung ist das du Zeit und Gedult hast.

Das würde hier den Rahmen sprengen alles auf zu zählen wie du zu einer guten und preiswerten Maschine kommst.

Einfach mal goockeln.

 

Für dein Budget bekommst du eine gute Zephyr 550 oder Zephyr 750.Klassisches Design und alle Kawasaki Tugenden und Macken inklusive. Ich fahre seit 2 Jahren eine 550er und bin super zufrieden. Sie wiegt gerade 200 Kilogramm und ist superleicht zu händeln. Und die 50 PS reichen mir völlig. Wer etwas mehr will,sollte zur 750er greifen. Beide sind m.M.n sehr empfehlenswert. Und das Angebot bei mobile.de ist recht groß.

Für jeden Geldbeutel was dabei.

Gruß Eisbaer0962

am 21. April 2015 um 10:52

Ich hätte noch eine GPX600 rumstehen die ich eventuell verkaufen würde, schreib mir doch mal ne PN

Themenstarteram 21. April 2015 um 21:35

danke für eure ganzen antworten. Ich kann den Beitrag von Papstpower schon verstehen, ich wollte aber mit ''nächste Liga'' auf keinen Fall werten, ich denke auch das die 2-Zylinder-Klasse ihre Vorzuege hat, ich meinte das nur in der Hinsicht das wenn ich mir irgendwann was Größeres und Schnelleres zulegen sollte, ein älterer 4Zylinder mir als der richtige Schritt in diese Richtung erscheint. Also würdet ihr mir davon abraten eine der beiden Maschinen zu suchen? Die ZZR600 fällt völlig raus?

Einen wirklichen Schrauberkumpel hab ich leider nicht, aber es muss auch nicht unbedingt wieder eine Kawasaki werden, aber (halb)verkleidet wäre schon gut.

Danke euch

Ich kann mich nur der Meinung von Eisbär 0962 anschließen. Die Zephyr ist ein perfektes Wiedereinsteiger Modell und dermaßen gut zu fahren, dass aus Wiedereinstieg auch länger fahren werden kann. Vor allem sind es mittlerweile Klassiker und verlieren nicht mehr an Wert, im Gegenteil. Ich hatte 8 Jahre die kleine 550er. Wunderschönes Moped. Eine Gute 550er oder 750er bekommst du für das Geld jedenfalls.

Schau doch einfach mal in deiner Gegend was überhaupt im Angebot ist. Viel Aussuchen ist ja nicht.

Die 2 Zylinder haben klar einen Wartungsvorteil. klar, du willst was "neues". Aber manchmal kann es auch besser sein, etwas zu nehmen was man schon kennt.

Den "Aufstieg" würde ich dann machen, wenn das finanzielle Polster etwas satter aufgebaut ist.

Warum soll die ZZR600 rausfallen ? Wird nur schwer eine gute (nicht verheizte) zu bekommen.

 

Zitat:

@markus.pfeffer schrieb am 21. April 2015 um 21:35:33 Uhr:

danke für eure ganzen antworten. Ich kann den Beitrag von Papstpower schon verstehen, ich wollte aber mit ''nächste Liga'' auf keinen Fall werten, ich denke auch das die 2-Zylinder-Klasse ihre Vorzuege hat, ich meinte das nur in der Hinsicht das wenn ich mir irgendwann was Größeres und Schnelleres zulegen sollte, ein älterer 4Zylinder mir als der richtige Schritt in diese Richtung erscheint. Also würdet ihr mir davon abraten eine der beiden Maschinen zu suchen? Die ZZR600 fällt völlig raus?

Einen wirklichen Schrauberkumpel hab ich leider nicht, aber es muss auch nicht unbedingt wieder eine Kawasaki werden, aber (halb)verkleidet wäre schon gut.

Danke euch

Die frage würde sich beantworten, wenn man schonmal selbstständig den örtlichen markt scannen würde. Manchmal ist es amüsant, wie "traumbikes" besprochen werden, aber in Reichweite keine vorhanden sind.

Themenstarteram 22. April 2015 um 13:27

@hoc777 also die faellt raus weil ich fuer den Preis wohl leider keine Gute finden werde.

Es gibt in einen Umkreis von mir 3 interessante GPXen und 2 ZZRs unter 1400€, dementsprechend habe ich mehr informiert und diesen Post verfasst.

Die Zephyr schau ich mir nochmal genauer an, auch wenn sie naked ist.

Danke

am 22. April 2015 um 16:53

Reichweite ist in der heutigen Zeit doch fast egal. Mit SKS z.B. kostet ein Transport Deutschlandweit 250 €. Wenn man das gegenrechnet was man sonst Benzin, Verschleiß und Zeit hat ist das doch schonmal ein Schnäppchen.

Selbstverständlich muss da ein gewisses Vertrauen zwischen Verkäufer & Käufer sein.

1400€ -250€=1150€.

Dafür eine Maschine kaufen und die Blind liefern lassen?? Das würde ich nichtmal bei einer 125er machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Eure Meinung zu passendem Wiedereinsteigermotorrad gefragt