ForumW114, W115 & W123
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. W114, W115 & W123
  6. Erzulassungsdatum

Erzulassungsdatum

Mercedes W123
Themenstarteram 15. Dezember 2019 um 22:06

Hallo ,

Hab ein Problem mit meinem W123.

Im Fahrzeugbrief ist das EZ Datum Jan.2000 eingetragen. Hab das beim Kauf übersehen. Beim TÜV Süd wurde mir schriftlich das Bj.1981 bestätigt.

Habt Ihr mir hier einen Tip wie man da das Bj. auf 1981 umschreiben kann.

Oder an wenn man sich da wenden kann. Bin für jeden Tipp dankbar.

 

Gruß Klaus

42 Antworten

Zulassungsstelle?

Alle Unterlagen mitnehmen zur Zulassungsstelle und die andern das. Sogar kostenlos. In meinem Brief stand : Anzahl der Vorbesitzer, 8. Habe das auch ändern lassen auf 2!

Muss man das mit den Vorbesitzern nicht beweisen bevor die das ändern??

Ich hab mal sowas gelesen, da hatte einer einen Mini gekauft und ihn dann 20 Jahre nicht angemeldet, als er ihn dann anmelden wollte ging es nicht mehr da der natürlich für einen mit neuer EZ keinen Kat hatte. Er rannte gegen Windmühlen und konnte da nix ändern wenn ich mich richtig erinnere.

Noch mal zu den Vorbesitzern, da könnte doch jeder kommen und sein Auto aufwerten lassen und einfach mal 5 Vorbesitzer streichen zu lassen um einen dann aus 1. Hand anzubieten?? Oder habe ich da was falsch verstanden??

Kommt denke ich mal auch darauf an wem du gegenüber stehst. Aber ich denke mal wenn man das belegen kann sollte das kein problem sein

Zu den Vorbesitzern. Das Fahrzeug stammt aus Luxemburg. Als es das erste Mal im Saarland zugelassen werden sollte, fragte der Beamte : wo steht denn die Anzahl der Vb. Der neue Besitzer sagte hämisch, na dann tragen sie doch 8 ein und dachte sich nichts dabei. Das habe ich dann bei meiner Zulassung richtig stellen lassen.

Also ist es dann doch nicht sooo einfach deutsche Autos einfach mal um mehrere tausend Euro aufbessern zu lassen!?

Bin mal gespannt ob Klaus das so einfach umgeschrieben bekommt in einem deutschen Fahrzeugbrief! Ich glaube nicht

Zitat:

@Andre4068 schrieb am 16. Dezember 2019 um 15:03:29 Uhr:

Also ist es dann doch nicht sooo einfach deutsche Autos einfach mal um mehrere tausend Euro aufbessern zu lassen!?

Bin mal gespannt ob Klaus das so einfach umgeschrieben bekommt in einem deutschen Fahrzeugbrief! Ich glaube nicht

Zu meinen 123er 200D hatte ich weder brief noch Zulassung

Musste dann zum tüv vollabnahme machen lassen der hat dann das bj fin usw alles dokumentiert

In der Zulassungstelle wurde dann erstzulassung = bj gemacht

Motornummer hab ich keine und bin der erst besitzer, ist schon lustig wenn man überlegt das ich zum tag der erstzulassung nicht gelebt hab :D also den wisch kannst du komplett vergessen

Das hieße ja, wenn man eh ne Vollabnahme machen lassen muss ist es besser den Brief vorher wegzuschmeißen!? Muss man aber dann nicht bei MB eine Datenkarten für viel Geld anfordern, hab da so Summen von 250€ im Hinterkopf, so wars zumindest bei Jaguar.

Zitat:

@Andre4068 schrieb am 18. Dezember 2019 um 12:38:52 Uhr:

Das hieße ja, wenn man eh ne Vollabnahme machen lassen muss ist es besser den Brief vorher wegzuschmeißen!? Muss man aber dann nicht bei MB eine Datenkarten für viel Geld anfordern, hab da so Summen von 250€ im Hinterkopf, so wars zumindest bei Jaguar.

Man kann das Datenblatt auch beim TÜV Süd anfordern, kostet nur € 133.-- per Nachnahme

Zitat:

@Andre4068 schrieb am 18. Dezember 2019 um 12:38:52 Uhr:

Das hieße ja, wenn man eh ne Vollabnahme machen lassen muss ist es besser den Brief vorher wegzuschmeißen!? Muss man aber dann nicht bei MB eine Datenkarten für viel Geld anfordern, hab da so Summen von 250€ im Hinterkopf, so wars zumindest bei Jaguar.

Nur wegschmeißen reicht nicht der wagen darf nicht mehr im system sein frag nicht wie lange die drin bleiben

Wenn ich mal lust hab zum suchen dann mach ich mal ein foto vom brief

Lieber Klaus, halt uns doch einfach mal auf dem Laufenden..........

Themenstarteram 21. Dezember 2019 um 13:39

Hab hier mal Antwort von der Zulassungsstelle und Tüv.

Das mit der Zulassungsstelle hab ich schon gemacht ,Fahrzeug wurde zugelassen und die gute Frau von der Zulassungsstelle meinte das man das EZ Datum nicht auf 1981 eintragen kann. Müßte zum Tüv ein Vollgutachen machen lassen laut Ihrer Aussage. Hab da auch die Unterlagen vom Tüv vorgelegt.

Bin hier gleich zum Tüv gefahren wo alles bestätigt worden ist. Laut Tüvprüfer kann er keine Oldtimerabnahme machen wegen dem EZ Datum von 2000,und sollte nachforschen (Historie von dem Fahrzeug vorlegen)

Gruß Klaus

Was ist das denn wieder für ein Blödsinn? Da wiehert mal wieder der Amtsschimmel.

Deine Antwort