ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstes Auto!

Erstes Auto!

Themenstarteram 20. September 2014 um 15:20

Hallo Leute,

Leider muss ich ein neues Thema erstellen, weil die älteren mir nicht wirklich viel geholfen haben. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür.

Wie man schon von Thema ableiten kann, habe ich bald meinen Führerschein in der Tasche und möchte mir nun (bald) ein Auto anlegen. Daher das ich Schüler Bin müsste ich täglich zur schule mit den Auto fahren, ca 20-30 km. Sonst stehen keine großen Fahrten auf meinen Plan, außer natürlich das tägliche (unnötige :))rumfahren in der Großstadt. Es muss ein gutes deutsches Auto sein und nicht so viel verbrauchen. Mein Budget beträgt 2.000. vom Aussehen her hab ich keine besonderen wünsche es sollte aber ein 5 Türer sein.

MfG

Ähnliche Themen
30 Antworten

Golf III, oder IV.

Warum unbedingt ein deutsches Auto? Ein Blick über den Tellerrand ist hier lohnenswert, vor allem aus Japan (Honda Civic, Toyota Corolla) oder Frankreich (Peugeot 306, Citroen Xsara) kommen sehr empfehlenswert Kandidaten.

Ansonsten lohnt es sich, nach Ford Focus MK1/Mondeo MK2 oder Opel Astra G Ausschau zu halten. Ebenfalls solide und zuverlässig sind BMW E36 und Audi A4 B5.

Die empfohlenen Gölfe halte ich nicht für empfehlenswert. Der IIIer ist zwar solide, rostet jedoch gerne. Außerdem ist er technisch schon sehr veraltet. Der Golf IV ist nach wie vor sehr beliebt, was die Preise nach oben treibt. Zudem ist seine Qualität nicht gerade spitzenmäßig.

Moin,

Ich würde eher zum Golf 3 tendieren

Ein leicht selbst zu reparierendes Auto, ohne viel Elektronik, Nötige Ersatzteile gibts in der Bucht für schmales Geld

Grad bei uns ums Eck beim Fähnchenfritzen einen stehen sehen, 2500 € 2 Jahre TÜV, sieht ordentlich aus und hat ca. 140000 km drauf, dazu der unverwüstliche 1,8 Liter AAM mit 75PS

Was will man als Anfänger mehr?

Der Golf 4 ist ungleich komplizierter , und hat mehr Elektronik verbaut

Gruß aus Kassel

Themenstarteram 20. September 2014 um 16:45

Danke für eure ganzen antworten!.

Meiner Meinung nach sind die deutschen Autos die besten, deswegen würde ich gerne einen haben.

Golf 3 wäre nicht gerade in meiner engen Wahl daher dass ich mich schon nach ein moderneres Auto Ausschau halte. Golf 4 wäre eine Möglichkeit. Habt ihr vielleicht noch ein paar Ideen? Verbrauchen die BMW E36 nicht viel?

am 20. September 2014 um 16:51

Zitat:

Verbrauchen die BMW E36 nicht viel?

Was ist viel?:D

Abgesehen davon das dies nur ein kleiner Posten an Geldausgaben ist,

bei so einer alten Hütte und deiner niedrigen Kilomterfahrleistung.:D

Moin,

Bei BMW würde ich unbedingt auf seriösen Vorbesitz achten

Die werden von den zornigen Jungs oft sehr verbastelt und verheizt

Gruß aus Kassel

Themenstarteram 20. September 2014 um 17:27

Es spricht auf jeden Fall viel für den BMW, gibt es noch mehr Sachen auf die man achten müsste?

Hat vielleicht noch einer ein Tipp welches Auto zu mir passen würde?

Mgg

am 20. September 2014 um 17:32

Schon mal durchgerechnet was das Wunschauto in der Versicherung und Steuer kostet?

Genug Kleingeld für fällige Rep. vorhanden?

Was zu dir past must du am besten wissen du must damit glücklich werden nicht die

User hier.:D

Nimm ein paar Kanditaten und mach paar Links zb. zu mobile.de

dan kann hier jeder sein Statement geben und du dir ein Bild machen.;)

Zitat:

Original geschrieben von Frankgeorgi344

Es spricht auf jeden Fall viel für den BMW, gibt es noch mehr Sachen auf die man achten müsste?

Hat vielleicht noch einer ein Tipp welches Auto zu mir passen würde?

Mgg

Bei deinem Budget lieber ein solides, älteres Fahrzeug aus seriösem Vorbesitz als 'n neueres, das bei mobile.de bei den Suchergebnissen an erster Stelle steht. Da sind Folgekosten natürlich vorprogrammiert.

Die bisherigen Vorschläge wären eig. alle realisierbar - schau' dir die Kisten halt mal im Netz oder Live an.

Themenstarteram 20. September 2014 um 17:56

Danke für die anderen antworten.

Ja die anderen Kosten (Versicherung USW) werden von den Eltern übernommen.

Ich denke dann das ich mir mal die einzelnen Autos genauer angucke und dann eine Entscheidung treffe! Vielen dank nochmal.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Frankgeorgi344

Meiner Meinung nach sind die deutschen Autos die besten, deswegen würde ich gerne einen haben.

Bei deinem Budget kann man nicht mehr sagen, dass A besser ist als B. An deiner Stelle würde ich einfach mal im Umkreis von 50km ein paar verschiedene Autos anschauen und das am soliden wirkenste kaufen. Ob das jetzt ein VW oder Daihatsu wird macht keinen Unterschied ;)

Zitat:

Original geschrieben von KadettilacKS

Moin,

Ich würde eher zum Golf 3 tendieren

Ein leicht selbst zu reparierendes Auto, ohne viel Elektronik, Nötige Ersatzteile gibts in der Bucht für schmales Geld

Grad bei uns ums Eck beim Fähnchenfritzen einen stehen sehen, 2500 € 2 Jahre TÜV, sieht ordentlich aus und hat ca. 140000 km drauf, dazu der unverwüstliche 1,8 Liter AAM mit 75PS

Was will man als Anfänger mehr?

Der Golf 4 ist ungleich komplizierter , und hat mehr Elektronik verbaut

Gruß aus Kassel

Ein Golf 3 für 2500 ? ist der mit Blattgold ausgelegt?

Nein Spass beiseite viel zu viel Geld für den 3er

das stimmt,ansonsten schliesse ich mich aber dem tipp golf III an

es is halt nen relativ altes auto,aber in den letzten modelljahren alles drin,was man zum autofahren braucht

ab ende 1996 waren vordere airbags,ABS serie,sogar seitenairbags optional erhältlich

gimmicks wie zentralverriegelung & servolenkung waren da auch schon eher die regel

viel mehr braucht man erstmal nicht & nen früher golf IV is auch nur nen alter golf

beste motoren im golf III sind die 1.8er mit 75 oder 90ps,die sind sparsam & auch relativ flott

die technik is solide & vor allem einfach zu warten & zu reparieren,ersatzteile gibts neu & gebraucht ohne ende für die autos,günstig noch dazu

den golf III gabs neben dem dreitürer & cabrio für dich interessanterweise auch als fünftürer,als kombimodell variant sogar noch bis 1999 & dem viertürigen stufenheckmodell vento

natürlich is aber auch nicht alles golf,was glänzt

mit dem golf III begann bei VW die tradition der nachbesserungen,die gröbsten probleme hatten sie bei dem auto allerdings sehr schnell im griff

die ganze bauzeit über is aber rost nen thema,da solltest bei besichtigungen unbedingt ein auge drauf haben ;)

2.500,-€ musst für so ein auto sicher nicht ausgeben,dein budget sollte für nen guten golf III bequem ausreichen,evtl. bleibt sogar was für mögliche reparaturen oder andere schöne sachen übrig

 

ps.: nen golf III nach baujahr 1996 sieht nach dem letzten facelift inkl. der vielen in wagenfarbe lackierter anbauteile auch nicht mehr soooo altbacken & billig aus :)

http://img.turbo.fr/...45624-photo-volkswagen-golf-iii-golf-tdi-90.jpg

http://img.turbo.fr/...45628-photo-volkswagen-golf-iii-golf-tdi-90.jpg

http://germancarsforsaleblog.com/wp-content/uploads/2013/12/GV1.jpg

Themenstarteram 23. September 2014 um 22:46

Danke für deine ausführliche Antwort, ja ein Golf 3 scheint eine gute Wahl für mein erst Wagen zu dein. Mal gucken wie es preislich aussieht. MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen