ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstes Auto mit 18 bis 6000 Euro

Erstes Auto mit 18 bis 6000 Euro

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 11:22

Hallo erstmal,

ich werde bald 18 und beschäftige mich schon länger mit dem Thema erstes Auto, ich fahre auch schon seit fast einem Jahr begleitet.

Ich habe allerhöchstens 6000 Euro für die Anschaffung, jedoch würde ich lieber weniger ausgeben um schwarze Felgen, evtl. tieferlegen und ein paar schwarze Akzente in Form von Spiegeln, Kühlergrill oder so zu kaufen. Ich arbeite auch neben der Schule als Fotograf und kann somit kleine Reperaturen oder optische Verädnerungen finanzieren.

Ich stehe auf ältere Japaner und ältere deutsche Autos, ich würde liebend gerne ein älteres Auto fahren, jedoch fehlen mir jegliche Kenntnisse um selber zu schrauben.

Das Auto sollte relativ zuverlässig sein und am liebsten hätte ich einen Coupe, Sedan oder Limousine und vllt auch einen Kompaktwagen. Auch wichtig ist, dass er ein 4 Sitzer ist und über 100 ps hat. Dazu kommen, dass ich einen Benziner und Handschalter präferieren würde.

Im Auge habe ich aktuell:

- e46 316 oder 18

- Honda accord Limousine ca. Bj. 2006

- Honda accord coupe ca. Bj. 2001

- Mitsubishi Lancer ab Bj. 2008 als Sedan

- VW Jetta

- Mazda 3 Limousine und 6 Bj. ca. 2005

- Toyota Celica T23

- Hyundai Coupe ca. Bj. 2005

Ähnliche Themen
52 Antworten

Dann hier noch mal Deine Suche mit Limousine....

Du kannst ja mit den Parametern "spielen" und bei anderen Anbietern inkl. eBay Kleinanzeigen weiter suchen :-)

 

Wenn Du etwas gefunden hast, einfach im Forum fragen. Wenn Dich das Auto sehr interessiert, dann ist es sinnvoll, damit gleich ins Markenforum zu gehen.

Im Umkreis von 100 km finde ich nichts Schönes für Dich... Wenn Du PDC und/oder Klima weglässt, kommt vielleicht mehr....

Bei dem Budget nach Einparkhilfe vorne+hinten suchen macht überhaupt keinen Sinn. Da scheiden 99% der Fahrzeuge aus.

Kann dir den Accord anraten. Sehr robust und zuverlässig und mir gefällt er auch optisch sehr gut.

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 15:56

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

In wiefern empfiehlt sich denn ein e90 oder e87 was die Reperaturen und Zuverlässigkeit angeht ?

Vielen Dank schonmal an alle!

Von so nackten BMW's würde ich dir abraten. Allgemein in der Preisklasse von so runtergerockten "Premium" schleudern.

Die haben nicht selten Probleme die sehr teuer werden können.

am 25. Februar 2021 um 16:26

Auch hier ist die Steuerkette der Knackpunkt, im gegensatz

zum Diesel ist diese vorn verbaut, der Wechsel einigermaßen günstig.

Bei den Motoren mit DI wie im Inserat, kommt der Faktor Injektoren noch dazu,

welche bei BMW in den Anfangsjahren nicht sehr haltbar waren.

Prinzipiell sind 1er und 3er gute Autos, man sollte je nach Motor

eben die möglichen Fallstricke sehen und am besten umgehen

mit einen der schon diese Dinge erneuert hatte.

Zitat:

@Finnschh schrieb am 25. Februar 2021 um 15:56:25 Uhr:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

In wiefern empfiehlt sich denn ein e90 oder e87 was die Reperaturen und Zuverlässigkeit angeht ?

Vielen Dank schonmal an alle!

Schritt #1: Händler und Bewertungen über Google checken.

Zum Rest muss ich leider passen. Ich kenne nur den 320d LCI (von 2011) und den F30 325d. Das schreibe ich nicht, weil ich mit der Frage angesprochen wurde, sondern nur um klarzustellen, dass ich Dich mit meinen Beiträgen nur auf den Weg führen wollte, Deine Suche einzugrenzen. Das ist jetzt nachweislich erfolgreich geschehen, und ich bin mit meinem Latein am Ende. :-)

Den E87 116i kann ich wärmstens empfehlen. :)

War auch mein erstes Auto und hab es sogar als VFL gehabt. Habe es mit 150k KM gekauft und bis 190k gefahren.

Ich hatte zwar ein paar kleine Sachen zwischendurch, aber nichts was einem die Haare vom Kopf frisst.

Wie die Leute vorher schon gesagt haben, macht dir Steuerkette gerne mal Probleme, die kann man aber leicht beim Kauf prüfen, indem man mal mit nem Schraubenzieher an der Kette fummelt die man im Öldeckel sieht.

Sonst viel Spaß bei der Autosuche. :)

Mit freundlichen Grüßen

Vor einigen Jahren, einen 1er der sicherlich junger war gerade mal 40tkm gefahren , und deshalb diese alten Leichen empfehlen?

Im Alter sind die keine gute Empfehlung.

3er BMW geht eigentlich0 immer. Hat halt auch eine gewissen Status, den ein Jetta nicht hat.

Disclaimer:

Empfehlen würde ich dir nichts von allem. Ein eigenes Auto brauchst du nicht und eine alte Karre + Tuning aber keine Ahnung von Schrauben ist keine sinnvolle Kombination. Würdest du nach Vernunft fragen wäre die Antwort "lass es bleiben".

Da du aber ein Auto abseits der Vernunft suchst ein paar Tipps dazu:

Zitat:

- e46 316 oder 18

Finger weg. Völlig überteuert. Will jeder haben. Uralte Kisten die schon völlig durchgenudelt sind zu viel zu hohen Preisen. Da hast du ein enormes Risiko auf einen Wartungsstau und richtig happige Folgekosten.

Zitat:

- Honda accord Limousine ca. Bj. 2006

- Mitsubishi Lancer ab Bj. 2008 als Sedan

- Hyundai Coupe ca. Bj. 2005

Wenn du da gute Modelle findest. Sind an sich nicht schlecht.

Zitat:

- Honda accord coupe ca. Bj. 2001

Ein 20 Jahre altes Auto zu den Preisen... das muss man schon lieben.

Zitat:

- VW Jetta

Wenns gefällt. Aufpassen bei den TSI und FSI Motoren (außer 2.0FSI) wegen der Steuerkette. DSG damals oft anfällig. Ansonsten bewährte Großserientechnik und Teile sowie Tipps zur eigenständigen Reparatur gibt es an jeder Ecke. Wenn der durchs Tuning hübsch wird, hast du tatsächlich was geschafft.

Zitat:

- Mazda 3 Limousine und 6 Bj. ca. 2005

M.w. hatten zumindest die 6 teilweise deutliche Rostprobleme. Ansonsten nette Autos.

 

Mein Tipp: Such nach anderen Autos. Bei alten Exoten ist die Teileversorgung oft arg schwierig. Audi, BMW und Mercedes völlig überteuert. Limousinen aus der Mittelklasse gibt es gebraucht oft günstig.

Zitat:

@Finnschh schrieb am 25. Februar 2021 um 15:56:25 Uhr:

In wiefern empfiehlt sich denn ein e90 oder e87 was die Reperaturen und Zuverlässigkeit angeht ?

Vielen Dank schonmal an alle!

Bis auf einzelne Probleme (manche Motoren haben Steuerkettenprobleme) sind das gute Fahrzeuge. Nur leider oft völlig am Ende. Oft schon einige Vorbesitzer, viele mit gedrehten Tachos und praktisch alle haben ihre besten Zeiten schon lang hinter sich.

Zitat:

@Andreas.Weber schrieb am 25. Februar 2021 um 17:17:51 Uhr:

Vor einigen Jahren, einen 1er der sicherlich junger war gerade mal 40tkm gefahren , und deshalb diese alten Leichen empfehlen?

Im Alter sind die keine gute Empfehlung.

War nichts jünger und auch nicht vor einigen Jahren.

Meiner War Bj 2006, habe ihn gekauft Mai 2018 und bin ihn gefahren bis Dezember 2020.

Die Frage ist warum andere Fahrzeuge super zu Empfehlen sind in diesem Alter und genau dieser nicht?

Ich denke das kommt daher, dass man voreingenommen zu gewissen Fahrzeugen steht.

Mit freundlichen Grüßen

Mein Tipp:

Such' Dir einen gepflegten Mercedes W124 230E für 4-5 Mille und lass' den 1 x gründlich durchschrauben.

Da der Motor meist locker die 500 Tkm macht, kannste auch einen mit um die 200.000 km nehmen.

Wichtig nur: Pflegezustand !!!

Dann haste ne' coole Kiste.

Zitat:

@Finnschh schrieb am 25. Februar 2021 um 11:22:37 Uhr:

 

Im Auge habe ich aktuell:

- e46 316 oder 18

- Honda accord Limousine ca. Bj. 2006

- Honda accord coupe ca. Bj. 2001

- Mitsubishi Lancer ab Bj. 2008 als Sedan

- VW Jetta

- Mazda 3 Limousine und 6 Bj. ca. 2005

- Toyota Celica T23

- Hyundai Coupe ca. Bj. 2005

Ich würde da erstmal individuell aufs Alter, Laufleistung, Zustand vorallem auf Rost und Fahrwerk schauen.

EZ 2004-2009 und so 110-150 tdkm wäre schonmal wesentlich besser EZ 1998-2002 und 180-230 tdkm.

Generell würde ich bei der Auswahl zum Hyundai Coupe GK oder VW Jetta tendieren weil die das zeitloseste Design haben und gerade mit ein paar frischen Akzenten wieder relativ frisch wirken.

Die anderen Fahrzeuger haben teilweise ein sehr typisches 00er Jahre Design das inzwischen nicht mehr ganz so frisch wirkt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstes Auto mit 18 bis 6000 Euro