ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Erstes Auto, ein Probe. Motorgeräusch OK? Sonstige Krankheiten?

Erstes Auto, ein Probe. Motorgeräusch OK? Sonstige Krankheiten?

Ford Probe 2
Themenstarteram 17. Januar 2017 um 22:03

Hallo :)

Ich komme endlich dazu meinen Führerschein zu machen und bin auf der Suche nach einem gefährt zufälligerweise auf einen Probe gestoßen und habe mich sogleich verliebt.

Nun ist die Entscheidung gefallen. Am 31.01. habe ich Fahrprüfung und einen Probe habe ich auch in Aussicht.

 

Zum Auto. Das gute Stück ist Optisch nichts mehr wert, aber für mich genau richtig zum basteln. Was mir aber wichtig ist, ist das er fährt und TÜV bekommt fürs erste.

EZ 93

24V 163 PS

157t KM

Habe ein Video http://sendvid.com/6j56i70a

Frage: hört sich das normal an für einen Probe?

Welche Krankheiten gibt es noch? Worauf muss ich achten damit er TÜV bekommt?

Bin zwar Führerschein-Neuling aber nicht unerfahren, also nicht zimperlich sein.

Hier noch die Beschreibung vom Verkäufer:

Hiermit biete ich schweren Herzens meinen geliebten Ford Probe an.

Diesen habe ich Ende 2013 auf mich angemeldet und bin Ihn auch nur ein halbes Jahr gefahren, da ich über 50km mehr am Tag fahren musste und sich das nicht mehr rentiert hat.

Ich wollte Ihn über die nächsten Jahre fit machen, das hat sich leider aus finanziellen Gründen aber erledigt, weswegen ich Ihn nun abtreten muss.

Erst einmal zu den Fakten:

-Ford Probe II ('93 BJ)

-163PS V6 Motor

- HU/AU abgelaufen (Oktober 2015)

- 13 Vorbesitzer (inkl. mir), "aktive" Vorbesitzer eher weniger, da mir der Vorbesitzer sagte, dass es ein früherer Scheunenfund war

- knapp 158.000 km gelaufen

- wurde von mir Sommer 2014 abgemeldet und stand ab da an vor der Garage

- nicht fahrbereit, Batterie defekt (mit Test-Batterie ist er jedoch angesprungen, siehe Videolink unten)

- Alufelgen 16 Zoll mit Ganzjahresreifen drauf

Damit der Wagen damals TÜV bekam, habe ich vieles machen lassen, ich selber habe den Wagen nur etwa 3000 km gefahren in dem halben Jahr.

Der Wagen hat folgendes neu bekommen:

- Bremsscheiben mit Bremsbelag (Ende 2013) - 77.90€

- 2x Bremssattel neu (Ende 2013) - 250€

- Katalysator eingebaut (Ende 2013) damit er die AU besteht - 138.10€

- 2 Reifen waren abgefahren, sprich 2 neue Ganzjahresreifen (Ende 2013) - 181.16€

- Reifenmontage 32,99€

- Öl wurde ebenfalls (Ende 2013) gemacht, aber keine Rechnung mehr vorhanden

- Neue Frontscheibe zwecks Steinschlag (Ende 2013) - 571.22€ mit SB 150€

- Bremsleitungen wurden geflext und neu lackiert meines Wissens und Feststellbremse ebenfalls justiert da diese keinen Druck aufgebaut hat

- Kennzeichenhalterung hinten habe ich selber "gebastelt". Dadurch passt jetzt ein kleines Kennzeichen hinten drauf, vorher passte es leider nicht.

- Zentralverriegelung funktioniert nicht. Die Serie hatte damit ja solche Probleme, dass dadurch ständig die Alarmanlage angegangen ist. Laut Vorbesitzer wurde diese "deaktiviert".

- Es war schon beim Kauf kein Radio enthalten und mit dem Sound vom Auto hatte ich genug

Musik zu hören, daher habe ich auch keines nachträglich eingebaut.

Am 04.06. 2014 habe ich Ihn dann abmelden müssen, da mir beim fahren der Wagen ausgegangen ist. Schuld daran war eine defekte Sicherung im Sicherungskasten vorne. Nach ersetzen dieser fuhr er auch wieder bis diese dann wieder kurz danach kaputt gegangen ist.

1 Monat später nach Abmeldung habe ich erfahren, dass Nachbarn einen Marderbiss am Auto hatten, vllt. wäre das eine Erklärung bezüglich eines angeknabbertem Kabels.

Einerseits ist der Wagen diesbezüglich nicht fahrbereit, andererseits ist die Batterie defekt.

Und der Wagen hat natürlich keine gültige HU/AU mehr, daher muss er zwingend mit einem Hänger oder per Spedition abgeholt werden.

Optisch ist der Wagen von außen leider natürlich nicht mehr das Highlight. Die Lackprobleme auf der Motorhaube etc. hatte er schon beim Kauf gehabt, diese sollten natürlich gemacht werden, haben aber nicht mit der technischen Beschaffenheit des Autos zu tun.

Ich hatte leider nicht die Zeit und das Geld dafür das alles auf einmal machen zu lassen.

Die entsprechende Lackdose mit dem RAL Ton habe ich allerdings noch in der Garage stehen und kann ich Ihnen mitgeben, da ich wirklich etwas gebraucht habe, bis ich den entsprechenden Farbton im Internet finden konnte.

Am 04.05.2016 habe ich Ihn an eine 40 Ah Batterie mal angeklemmt und er ist trotz der Standzeit wieder angesprungen und lief.

Ähnliche Themen
4 Antworten

Zitat:

@turive schrieb am 17. Januar 2017 um 22:03:34 Uhr:

Hallo :)

Ich komme endlich dazu meinen Führerschein zu machen und bin auf der Suche nach einem gefährt zufälligerweise auf einen Probe gestoßen und habe mich sogleich verliebt.

Nun ist die Entscheidung gefallen. Am 31.01. habe ich Fahrprüfung und einen Probe habe ich auch in Aussicht.

 

Zum Auto. Das gute Stück ist Optisch nichts mehr wert, aber für mich genau richtig zum basteln. Was mir aber wichtig ist, ist das er fährt und TÜV bekommt fürs erste.

EZ 93

24V 163 PS

157t KM

Habe ein Video http://sendvid.com/6j56i70a

Frage: hört sich das normal an für einen Probe?

Welche Krankheiten gibt es noch? Worauf muss ich achten damit er TÜV bekommt?

Bin zwar Führerschein-Neuling aber nicht unerfahren, also nicht zimperlich sein.

Hier noch die Beschreibung vom Verkäufer:

Hiermit biete ich schweren Herzens meinen geliebten Ford Probe an.

Diesen habe ich Ende 2013 auf mich angemeldet und bin Ihn auch nur ein halbes Jahr gefahren, da ich über 50km mehr am Tag fahren musste und sich das nicht mehr rentiert hat.

Ich wollte Ihn über die nächsten Jahre fit machen, das hat sich leider aus finanziellen Gründen aber erledigt, weswegen ich Ihn nun abtreten muss.

Erst einmal zu den Fakten:

-Ford Probe II ('93 BJ)

-163PS V6 Motor

- HU/AU abgelaufen (Oktober 2015)

- 13 Vorbesitzer (inkl. mir), "aktive" Vorbesitzer eher weniger, da mir der Vorbesitzer sagte, dass es ein früherer Scheunenfund war

- knapp 158.000 km gelaufen

- wurde von mir Sommer 2014 abgemeldet und stand ab da an vor der Garage

- nicht fahrbereit, Batterie defekt (mit Test-Batterie ist er jedoch angesprungen, siehe Videolink unten)

- Alufelgen 16 Zoll mit Ganzjahresreifen drauf

Damit der Wagen damals TÜV bekam, habe ich vieles machen lassen, ich selber habe den Wagen nur etwa 3000 km gefahren in dem halben Jahr.

Der Wagen hat folgendes neu bekommen:

- Bremsscheiben mit Bremsbelag (Ende 2013) - 77.90€

- 2x Bremssattel neu (Ende 2013) - 250€

- Katalysator eingebaut (Ende 2013) damit er die AU besteht - 138.10€

- 2 Reifen waren abgefahren, sprich 2 neue Ganzjahresreifen (Ende 2013) - 181.16€

- Reifenmontage 32,99€

- Öl wurde ebenfalls (Ende 2013) gemacht, aber keine Rechnung mehr vorhanden

- Neue Frontscheibe zwecks Steinschlag (Ende 2013) - 571.22€ mit SB 150€

- Bremsleitungen wurden geflext und neu lackiert meines Wissens und Feststellbremse ebenfalls justiert da diese keinen Druck aufgebaut hat

- Kennzeichenhalterung hinten habe ich selber "gebastelt". Dadurch passt jetzt ein kleines Kennzeichen hinten drauf, vorher passte es leider nicht.

- Zentralverriegelung funktioniert nicht. Die Serie hatte damit ja solche Probleme, dass dadurch ständig die Alarmanlage angegangen ist. Laut Vorbesitzer wurde diese "deaktiviert".

- Es war schon beim Kauf kein Radio enthalten und mit dem Sound vom Auto hatte ich genug

Musik zu hören, daher habe ich auch keines nachträglich eingebaut.

Am 04.06. 2014 habe ich Ihn dann abmelden müssen, da mir beim fahren der Wagen ausgegangen ist. Schuld daran war eine defekte Sicherung im Sicherungskasten vorne. Nach ersetzen dieser fuhr er auch wieder bis diese dann wieder kurz danach kaputt gegangen ist.

1 Monat später nach Abmeldung habe ich erfahren, dass Nachbarn einen Marderbiss am Auto hatten, vllt. wäre das eine Erklärung bezüglich eines angeknabbertem Kabels.

Einerseits ist der Wagen diesbezüglich nicht fahrbereit, andererseits ist die Batterie defekt.

Und der Wagen hat natürlich keine gültige HU/AU mehr, daher muss er zwingend mit einem Hänger oder per Spedition abgeholt werden.

Optisch ist der Wagen von außen leider natürlich nicht mehr das Highlight. Die Lackprobleme auf der Motorhaube etc. hatte er schon beim Kauf gehabt, diese sollten natürlich gemacht werden, haben aber nicht mit der technischen Beschaffenheit des Autos zu tun.

Ich hatte leider nicht die Zeit und das Geld dafür das alles auf einmal machen zu lassen.

Die entsprechende Lackdose mit dem RAL Ton habe ich allerdings noch in der Garage stehen und kann ich Ihnen mitgeben, da ich wirklich etwas gebraucht habe, bis ich den entsprechenden Farbton im Internet finden konnte.

Am 04.05.2016 habe ich Ihn an eine 40 Ah Batterie mal angeklemmt und er ist trotz der Standzeit wieder angesprungen und lief.

Hallo!

Ich habe Ford Probe 1 und 2 gehabt selber

Instand gesetzt wenn die Mängel alle bestehen

die Aufgezählt sind wirst Du ein Vermögen los.

ich würde die Finger davon lassen.Das Geld be-

kommst Du nie wieder beim Verkauf rein.

Denn Du wirst ihn nicht behalten wollen ich spreche

aus Erfahrung .

Themenstarteram 18. Januar 2017 um 17:03

Aus welchen Grund will ich den nicht behalten? Welche Mängel meinst du genau? Für den TÜV würde ja in 2013 einiges gemacht. Das Optische werde ich als Hobby ansehen und nach und nach herrichten. Ist ja ein Liebhaberstück, klar stecke ich mehr rein als ich rausbekomme. Mir geht es hauptsächlich um das Technische.

 

Den Probe könnte ich mit etwas Verhandlung für 600€ bekommen.

Schau dir den Unterboden an vor allem über der Hinterachse Bremsleitung auf Riefen Fensterheber

gangbar Zündkerzen weiß Öldeckel von unten schwarz beim Gasgeben kein stottern Bremsscheiben

ohne Schleifrand ich könnte dir noch vieles aufzählen.Ich hatte den 1.) und 2.) ganz zerlegt und

über den TÜV gebracht es hat lange gedauert bis ich das erreicht hatte

Ich stehe dir gerne zur Verfügung. Den Preis versuche noch etwas zu drücken.Sicher ist es ein tolles

Auto wenn er wieder top ist.

Ich wünsche dir viel Glück und Spaß beim Basteln anders kann mann es nicht nennen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Erstes Auto, ein Probe. Motorgeräusch OK? Sonstige Krankheiten?