ForumProbe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Ford Probe Unterhalt?

Ford Probe Unterhalt?

Themenstarteram 20. Mai 2008 um 18:20

Erstmal Guten Tag an alle Mitglieder, bin neu dazugekommen.

Und nun zu meinem Problem und zwar möcht ich mir einen Ford Probe kaufen will so ca. 3000€ für ihn ausgeben. Da ich mich viel über diesen Wagen erkundigt habe und auch weiss das der Wagen ein 50/50 Joker ist. Also habe ich nachgeforscht und habe mir ein Bild gemacht, wie ein Probe sein muss damit man ihn "fast" kaufen sollte:

Baujahr: ab 95 und ECP

Kilometerstand: nicht größer als 125tkm

Meiner sollte: 16V (Sprit steigt immerhin wie bekloppt ^^)

Zum Schluss: Top geflegt, Scheckheft geflegt

Hab hier ma zwei Links zur Verdeutlichung:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vxpaohfwyztp

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=bnfdtbbqqgtq

Hatte auch einen von EZ: 98 aber leider ist der schon weg, naja Auto kauf ich mir erst im Juli weil ich noch bisschen sparen möchte.

Hab mir http://www.benegizer.de/ zur Hilfe genommen.

Das ist also nicht so das Problem und zwar ist das Problem der Unterhalt. Mein Vater ist halt nicht rosig von diesem Auto begeistert, er meint es wär eine Fehlkonstruktion :-/, womit ich mich nicht anfreunden kann. Daher ist meine frage, ist dieser Wagen als Fahranfänger und als ein Industriemechaniker im 2. Ausbildungsjahr zu unterhalten oder frisst mir der Wagen die Haare vom Kopf. Und auch zur Reparaturen habe ich fragen, ich weiss das man mit dem Wagen zu Mazda gehen sollte, weils eine Mazda Karre ist mit Ford Zeichen drauf, aber dazu weiss ich auch nicht wie momentan die Preise da sind, weil ich meistens nur Forumeinträge sehe von 2002 oder so. Wäre super wenn ihr mir ma schreiben könnt, was ihr so bezahlt an Steuern und Versicherung. Hab ma gelesen 95€-160€ Kfz-Steuer. Aber dann kommt mein Vater und sagt das kann nicht sein weil er für seinen Audi 80 ca. 275€ bezahlt. Weiss leider auch nicht mehr vom welchem Datum der Beitag war -.-. Wer es nicht offen sagen möchte, kann mir auch gerne eine pN schreiben. Danke schonmal an die Leute die meinen Beitrag gelesen haben und auch an die, die was dazu schreiben.

Mfg Miguell Finger

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 20. Mai 2008 um 23:14

Hi.

Also zum einen mußt du natürlich nach der steuerklasse schauen, der 2,2L bis BJ.95 kostet ca. 15,-€ pro 100ccm³ es gibt zum teil nen mini-kat der sich rechnet da er die steuer um fast 50% senkt.

versicherung ist relativ günstig zahle für meinen V6 24v fast so wenig wie für meinen 95er Mondeo kombi also echt super einstufung wobei ich es beim 16v nicht weiß aber such doch mal im netz nach KFZ versicherungs rechner da bekommst alle info`s ;-)

Ansonsten finde ich den Probe echt empfehlenswert auch für fahranfänger wenn sie köpfchen haben und mit auto`s ordentlich umgehen können sprich den erst wagen nicht unbedingt verheizen müßen ;-)

Hoffe konnte dir etwas helfen?!

Gruß

Ben.

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 14:51

Jo vielen Dank das hilft mir schon ein wenig weiter. Danke an dich. Hab das mit den KDZ Steuern-Rechnern schon probiert, war mir ihrgendwie zu komplex. Aber ich seh mir nochmal an. Vllt findet sich ja auch noch wer der genauere Ergebnisse weiss.

Mfg Miguell Finger

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 15:41

Komm da auf ca. 1250€ raus, kann das sein? Hab nämlich schon 2 mal versucht :confused::confused:

Themenstarteram 21. Mai 2008 um 18:43

Hey Leutz,

hab ma bei Ebay geviewt und da steht Steuer im Jahr bei dieser Auktion: http://cgi.ebay.de/...tegoryZ9844QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem (1Tag 21h noch) 147 €, ist das verarsche oder könnt ihr das bestätigen?

Mfg Miguell Finger

das stimmt so

gruß

am 22. Mai 2008 um 13:37

Zitat:

Komm da auf ca. 1250€ raus, kann das sein? Hab nämlich schon 2 mal versucht :confused::confused:

Denke du meinst da die Jahres Versicherung für den wagen?!

Kommt natürlich auf deine Steuerklasse an.

also als Fahranfänger bei 140% kommst auf ca. 1100,-€ aber gibt auch billigere Versicherungen würde sich bei dem preis dann schon lohnen zu vergleichen ;-)

Gruß

Ben

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 18:04

Hui hät ich nicht gedacht das man soviel für das auto hinblätern muss

Themenstarteram 22. Mai 2008 um 18:27

Ahh was ich vllt noch sagen sollte, dass mein Vater das Auto über sein NAmen als Zweitwagen versichert... wie würd das dannn aussehen?

am 24. Mai 2008 um 13:17

Als 2. Wagen läuft er auf ca. 85% dann kommst auf ca. 750€ im Jahr.

Finde das der Wagen verhältniss mäßig günstig ist.!!!!

Themenstarteram 24. Mai 2008 um 19:11

Joa das hört sich wirklich günstig an , der Wagen wird ja auch als Sportwagen/Roadstar(Ist glaub ich das gleiche wenn ich mich nicht irre) eingestuft.

Mfg Miguell

am 23. September 2008 um 2:10

Servus Miguell, für mich hört es so an als dein Vater total auf sein Audi Fixiert ist... Audi, Audi und nochmals Audi. Ein Ford Probe lässt sich mit keinen Escort von Ford oder Mondeo Vergleichen. Probe ist eine gehobenere Klasse mit vielen Erdenklichen Extras (wenn man das richtige Model Lauft). Meine Mutter fuhr dem Ersten Ford Probe GT bj 91 3 Jahre lang Ohne Nennenswerte Reparaturen (War Neuwagen). Danach ein Ford Probe 2 bj 94 dem sie auch Neu gekauft hatte und dem alten in Zahlung gegeben, dieser führ auch ohne Nennenswerte Reparaturen bis 2004, da meine Mutter jemanden unverschuldet drauf gefahren ist der sich nach dem Überholvorgang vor ihr gedrängelt hat war das auto hin. Es war einziegartig, ein Roter aus Florida, rotes Armaturenbrett und Rote Sitze mit Grauen Sitzflächen, also so einen ind er Optik habe ich niewieder gesehen, der hammer. Ja und dann kaufte sich meine Mutter einen Ford Probe 2 Bj 98 in Schwarz für so noch ca 4900 Euro im Jahr 2004. Dieser hatte nur einmal ne macke, er ging auf einmal aus und verschlang viele gelder in der werkstatt, denn diese hatte von dem auto null ahnung, es war der Zündkerzenverteilerstecker oder wie man das teil nennt, an dem auto hat die werkstatt bestimmt 1000 euro verdient, da hat mein vater mal aus sinnlosigkeit so einen verteiler bei ebay bestellt und eingebaut und ziehe da es funktionierte, scheiß werkstattabzocke. Dem Tipp hatte er übrigens aus diesen Forum=) Auch ich Kaufe mir nächstes Jahr einen Ford Probe da mein Escort im Mai bestimmt kein Tüv mehr bekommt mit seinen Bj 96. Der Rostet mir weg =(, es sollte ein Schwarzer Probe sein für 3000 Euro, dann möchte ich weinrote ledersitze oder sowas in der art reinmachen. und paar schicke felgen drauf da denke ich das ich insgesamt da bei 4500 euro liege und somit das auto ein echter hingucker ist. Irgendwann kann ich das ding ja dunkelgrau lackieren lassen von profis, schöner Metallic lack und links und rechts 2 dezente endrohre. ich glaube das ist die bude wert=) Aber nie irgendwelche Spoiler an die bude, das sieht in meinen augen sowas von affig aus an diesen auto, muss echt nicht sein... Viel Glück beim Probe kauf P.S. Wer kann Tipps zum Bau der Linsenscheinwerfer geben?

Versicherungstechnisch ist der Probe als Sportwagen günstiger als BMW, AUDI und Co. Steuern hängen davon ab, welche Abgaseinstufung er hat. Ab 95 sollte es Euro 2 (und bitte daran Denken: E2 ist nicht gleich Euro 2 !!!) sein.....wenn nicht, gäbe es immer noch die Möglichkeit, einen Minikat einzubauen. Der restliche Unterhalt hängt nicht zuletzt von deinen Fähigkeiten als Schrauber ab. Wenn du in die Werkstatt mußt, wird es bei Mazda und auch bei Ford teuer, ist aber wohl bei jedem Autotypen so. Ersatzteile halten sich in Grenzen, sind nicht die Billigsten aber auch nicht die teuersten. Was mich noch Interessieren würde: Wie viele Probes hat den dein Vater schon gefahren, repariert, auseinandergebaut dass er sich ein derartiges Urteil über den Probe leisten kann ??

Gruß

Piglitt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Probe
  6. Ford Probe Unterhalt?