ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstes Auto bis 6000€

Erstes Auto bis 6000€

Themenstarteram 26. Dezember 2020 um 21:04

Moin,

ich suche ein passendes erstes Auto für mich. Ich werde nicht sehr viel fahren. Im Januar bin ich einmal den ganzen Monat unterwegs und danach werde ich im Jahr vielleicht +-6000km noch fahren.

Im Januar wird es durch Mitteldeutschland gehen, Städte + Autobahn, die ganze Zeit fahren. Ansonsten danach hauptsächlich Autobahn, alle 2-3 Wochen einmal das Auto bewegen.

Es soll mein erstes Auto werden, daher habe ich nicht so viele Ansprüche. Vielleicht wenn es geht ein nicht so altes Modell. Also sprich ab 2005 vielleicht.. und es soll am besten möglichst wenig Probleme machen. Vielleicht dass ich irgendwann es wieder gut verkaufen kann bzw. Reparaturen möglichst günstig und problemlos sind.

Von der Größe etwa wie ein Polo oder Golf, größer geht auch, aber kleiner nicht. Es soll auch bisschen wenn es nötig ist, was reinpassen. Also kein Smart.

Habt ihr Ideen vielleicht was am Anfang gut ist und wenig Probleme macht? Marken sind egal. Vielleicht werfe ich hier manchmal was rein und ihr könnt mir vielleicht ein paar Erfahrungen sagen.

Habt ihr vielleicht ein paar Vorschläge für mich?

Vielen dank und frohe Festtage euch noch! :)

Ähnliche Themen
41 Antworten

Unfassbar.

Ein anderes Beispiel seiner unfassbaren Intelligenz:

 

https://www.motor-talk.de/.../...onaten-ideales-auto-t7003681.html?...

Unfassbar der Typ...., Legastheniker..., dazu zahlreiche komplett falsch geschriebene Wörter...; und nein, das sind keine Verschreiber; sondern einfach völlig daneben formuliert, da man diese nicht richtig schreiben kann!!

Falls Du überhaupt Abitur haben solltest, fresse ich einen Besen!

Es ist ja gar nicht notwendig, die Intelligenz eines Atomphysikers zu besitzen, um qualifiziert zu sein, hier zu schreiben. Ein Mindestmaß sollte aber erwartet werden dürfen.

 

Leider Fehlanzeige.

 

Schlimmer ist, dass der werte"Kollege" überhaupt nicht beabsichtigt, hier zu helfen, sondern MT nur als Bühne für seine Selbstinszenierung nutzt.

 

Eigentlich ein bemitleidenswerter Mensch, der sich hier die Anerkennung erhofft, die ihm im wahren Leben vermutlich versagt bleibt.

Haha ihr seid putzig außer Beleidigungen und zahnbelag nichts drauf...

Kauf dir lieber etwas Älteres, aber dafür mit Qualität.

Honda Accord VII 2.0 zum Beispiel.

Von VW und GM Produkten (vorallem die Corsas!) kann man nur abraten.

Ein Kumpel hatte einen Corsa D, 3 Jahre alt 30.000km, eigentlich ein sehr schönes Auto.

Aber was da alles kaputtging.. Lambdasonden, Zündspulen,Airbagsensor, ABS Sensor...

Und dann noch die unnormal teure Wartung.

Beim 2 jährigen Corsa E meines Vaters nicht besser.

Blinkerhebel kaputt, dieser Lautsprecher für das Blinkergeräusch defekt, Radio defekt, Gangschaltung sehr hakelig und das bei einem sehr jungen Auto...

 

Ich hätte mir ja selber so einen geholt, vorallem der Corsa D Facelift ist schön, war aber dann doch die richtige Entscheidung mich gegen den Corsa entschieden zu haben.

 

Wie gesagt: Lieber einen Accord mit Qualität und Komfort statt 1-2l weniger Verbrauch, am Ende spart man so nichts

Zitat:

@EinMannDerAllesHat schrieb am 27. Dezember 2020 um 21:20:52 Uhr:

Kauf dir lieber etwas Älteres, aber dafür mit Qualität.

Honda Accord VII 2.0 zum Beispiel.

Von VW und GM Produkten (vorallem die Corsas!) kann man nur abraten.

Ein Kumpel hatte einen Corsa D, 3 Jahre alt 30.000km, eigentlich ein sehr schönes Auto.

Aber was da alles kaputtging.. Lambdasonden, Zündspulen,Airbagsensor, ABS Sensor...

Und dann noch die unnormal teure Wartung.

Beim 2 jährigen Corsa E meines Vaters nicht besser.

Blinkerhebel kaputt, dieser Lautsprecher für das Blinkergeräusch defekt, Radio defekt, Gangschaltung sehr hakelig und das bei einem sehr jungen Auto...

 

Ich hätte mir ja selber so einen geholt, vorallem der Corsa D Facelift ist schön, war aber dann doch die richtige Entscheidung mich gegen den Corsa entschieden zu haben.

 

Wie gesagt: Lieber einen Accord mit Qualität und Komfort statt 1-2l weniger Verbrauch, am Ende spart man so nichts

Bei mobile finde ich da nichts mit annehmbarer Laufleistung und Alter. Wenn Du was hast, verlinke doch mal.

 

Ich glaube, Deine Bekannten hatten viel Pech. Der Corsa ist eigentlich als unauffällig bekannt.

Ja Opel liefert auch meiner Erfahrung nach nicht unbedingt Nachhaltiges ab.

Honda bzw die Südasiaten sind fast so zuverlässig wie VAG Fahrzeuge.

Wer gut Gezimmertes will und auch Zuverlässiges, kommt bis auf n paar Ausnahnen eigentlich an VAG nicht vorbei. Deshalb sind die auch deutlich wertstabiler

VAG.

Also die mit dem Dieselbetrug, den TFSI Motoren, massiven Steuerkettenproblemen, ruppigen und nicht haltbaren DKG ...

Zitat:

@SCR_190iger schrieb am 27. Dezember 2020 um 22:21:06 Uhr:

Ja Opel liefert auch meiner Erfahrung nach nicht unbedingt Nachhaltiges ab.

Honda bzw die Südasiaten sind fast so zuverlässig wie VAG Fahrzeuge.

Wer gut Gezimmertes will und auch Zuverlässiges, kommt bis auf n paar Ausnahnen eigentlich an VAG nicht vorbei. Deshalb sind die auch deutlich wertstabiler

Hust, Hust, Husten bei solchen Aussagen!

Selbst bei großem Bogen um VAG gibt es ähnlich haltbares und brauchbares Gerät :)

Brauchst ne Husten-BonBon? :D

Die Opel die ich kenne bei den fings bei 120TKM an. Elektrik, Fahrwerk, Motor usw... durchgehend. Egal ob der zum 3Zylinder mutierten Kadett von früher oder die aktuellen Astra und Insignias die gerne mal n Zwangspause machen. Bis zur komplett getauschten Bremsanlage beim 3 jahre alten Insignia bei 135TKM nach vierter Reklamation.

Sind eben nur unsere Erfahrungen. Ist immer subjektiv

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 27. Dezember 2020 um 22:33:30 Uhr:

VAG.

Also die mit dem Dieselbetrug, den TFSI Motoren, massiven Steuerkettenproblemen, ruppigen und nicht haltbaren DKG ...

Jetzt sinkt das Niveau ja sogar noch unter das vom 190iger....

Zitat:

@Olli_E60 schrieb am 27. Dezember 2020 um 20:35:34 Uhr:

 

Schlimmer ist, dass der werte"Kollege" überhaupt nicht beabsichtigt, hier zu helfen, sondern MT nur als Bühne für seine Selbstinszenierung nutzt.

Glashaus und Steine.

Btw Ich bin Besitzer von einem BMW und einem VW zugleich, demnach müsstet ihr ja beide meine allerbesten Freunde werden :)

Zitat:

@E97 schrieb am 28. Dezember 2020 um 00:22:52 Uhr:

Btw Ich bin Besitzer von einem BMW und einem VW zugleich, demnach müsstet ihr ja beide meine allerbesten Freunde werden :)

Wenn du dir nun als Drittfahrzeug noch nen Benz zulegst, könnten wir drüber reden:p

Zitat:

@Peterchen1975 schrieb am 28. Dezember 2020 um 00:25:58 Uhr:

Zitat:

@E97 schrieb am 28. Dezember 2020 um 00:22:52 Uhr:

Btw Ich bin Besitzer von einem BMW und einem VW zugleich, demnach müsstet ihr ja beide meine allerbesten Freunde werden :)

Wenn du dir nun als Drittfahrzeug noch nen Benz zulegst, könnten wir drüber reden:p

Dann müsste ich mich aber mit unserem S-Klasse Gott anfreunden...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Erstes Auto bis 6000€