ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Erster Tag mit neuem Auto, gleich Lackschaden durch Fremdverschulden :-(

Erster Tag mit neuem Auto, gleich Lackschaden durch Fremdverschulden :-(

Themenstarteram 14. August 2014 um 19:54

Hallo Zusammen,

ich habe heute vor wenigen Stunden mein neues Auto in Empfang genommen, ein 2 Jahre Alter Clio III in neuwertigem Zustand und grad mal 16.000 Kilometern auf dem Tacho, mit Garantie. Da ich durch das neue Auto heute noch übervorsichtig war hatte ich beim Einkaufen extra eine breite Lücke gesucht wo eigentlich niemand an mein Auto herankommen konnte. Also nach 15 Minuten kommen wir wieder und die hintere Stoßstange hat die Kratzer die auf den Fotos zu sehen sind. Ich weiß nicht wie blind jemand sein kann das er da langeschliffen ist, der Clio ist ja auch nicht grad besonders lang und ragt ja nicht besonders aus der Parklücke - oder war es vllt. jemand mit Fahrradpedalen? Von der Höhe und Form wäre das denkbar.

Ich könnte grad fast heulen, natürlich ist es kein Ferrari oder Mercedes und ich fahre schon seit 12 Jahren regelmäßig Auto, vorher hatte ich aber immer die Autos meiner Eltern mitbenutzt oder danach übernommen, der hier war der erste komplett selbst bezahlte Fahrzeug.

Hat jemand einen Vorschlag was bei solchen Schrammen die günstigste Möglichkeit wäre sie wegzubekommen, gibt es im Raum Berlin Spot/Smart-Repair Werkstätten die ihr mir empfehlen könnt, selbst der alte Megane II Kombi den ich vorher hatte, hatte nach 7 Jahren nicht einen solchen Kratzer und immerhin fast 180 000 Km auf der Uhr und mit dem hier gleich heute am ersten Tag :-(

Ähnliche Themen
33 Antworten
am 14. August 2014 um 20:00

Sehr ärgerlich -.-

Sind auch keinerlei Farbspuren zu sehen... hat der Einkaufsladen evtl eine Kameraüberwachung?

Themenstarteram 14. August 2014 um 20:44

Leider ist nix zu sehen von einem anderen Lack, zwar ist so feiner Staub auf der Stelle gewesen, aber so wirklich eine Farbe hatte das nicht, wenn dann vllt. Grau oder Silber. Wegen Kamera kann ich mal fragen, aber das war so ein normaler Parkplatz vor einem Penny-Markt, ich glaube da wird nix gefilmt. Ich kann mir noch immer beim besten Willen nicht vorstellen wie das jemand mit einem Auto geschafft haben kann, es war Meterweise Platz hinter mir, aber eigentlich kann ich mir auch nicht vorstellen das das jemand mit dem Fahrrad war (es sei denn er war total besoffen), irgendwie ist es aber so ungleichmäßig und es muss auf jeden fall jemand langgeschliffen sein, nur "angebummst" kann mich derjenige nicht haben.

Irgendwie habe ich in letzter Zeit echt Pech, bei meinem Megane hatten sie mir letztes Jahr über Nacht die Heckscheibe eingeschlagen, bei einem Auto was einige Jahre auf dem Buckel hat ärgert man sich aber irgendwie nicht mehr so, auch wenn die Kosten natürlich schon unangenehm waren, dabei wohne ich auch nicht einmal in einem Brennpunkt sondern eher spießig im Berliner Speckgürtel wo wenig los ist und Pampersbomber zwischen den Einfamilienhäusern stehen.

Hat hier jemand Erfahrungswerte was so etwas kosten dürfte wenn man es mit Spot-Repair machen lässt? Selbst traue ich mich da leider nicht dran.

Um die 150€ würde ich sagen. Mehr nicht

Themenstarteram 14. August 2014 um 21:13

Das klingt ja schon mal nicht ganz so schlimm, ich fahre morgen wenn ich es schaffe mal bei denen vorbei dir bei mir um die Ecke sind, eine habe ich schon im Netz gefunden:

"Dent Wizard"

www.dentwizard.de

Wenn ich das richtig sehe sind das ja größere Anbieter die auch mehrfach in Deutschland vertreten sind, gibt es da hier Erfahrungswerte?

Das es größere Unternehmen sind die entsprechende Erfahrung haben macht natürlich etwas her, aber vllt. macht ja die kleine private Werkstatt um die Ecke auch gut? Ich wird die nächsten Tage wohl mal Kostenvoranschläge einholen, trotzdem blöd bei einem Auto was man grad erst einen Tag fährt, aber ich weiß genau das es mich ruhiger schlafen lässt wenn ich die Schramme ausbessern lasse, denn grad bekomme ich das Ding nicht aus dem Kopf :-)

Ich weiß nicht von wo du kommst aber den Schaden kann dir jeder Lackdoktor reparieren, wenn er als Lackdoktor tätig ist. Ich würde da jetzt auch nicht wild durch die Gegend fahren und überall Kostenvoranschläge machen lassen. Sowas ist nur zeitraubend für beide Seiten. Dent Wizard kriegen das schon hin.

Ist da der Lack weg, oder sind es Ablagerungen auf dem Lack? Versuch mal ganz vorsichtig mit einem Fingernagel an dem Schwarzen zu kratzen. Geht es ab?

EDIT: Schau dir mal meinen uralten thread an. Es hat am Anfang auch so ausgesehen, als ob der Lack weg wäre, war aber Fremdfarbe: http://www.motor-talk.de/.../...ostenguenstige-reparatur-t4239022.html

Themenstarteram 14. August 2014 um 23:51

Leider ist der Lack an den dunklen Stellen wirklich runter bis aufs Plastik, da geht nix ab, da ich auch keine Ablagerungen/Fremdlack bisher finden konnte bin ich auch noch immer etwas ratlos was mich da gestriffen haben könnte.

Wäre das Auto alt würde ich wohl auch daran zweifeln ob ich da selbst etwas vor Wochen angefahren hätte ohne es zu merken, aber da das Auto quasi ohne jegliche Macken von mir übernommen wurde und die Stelle plötzlich nach dem Einkauf da war muss es mir wohl jemand verpasst haben.

Ich werde es wohl so machen wie von mhob vorgeschlagen, morgen zu Dent Wizard fahren (haben eine Filiale hier in Teltow wo ich wohne) und es machen lassen, so langsam legt sich der Schock auch wieder, mich nervt es einfach das so etwas quasi jeden Tag passieren kann und ich es auch irgendwie kaum nachvollziehen kann wie das jemand auf einem Parkplatz wo man eigentlich mit wenig Km/h unterwegs ist schaffen kann.

Ewig sucht man nach dem passenden Auto, man freut sich endlich das es los geht und dann hat man die Rechnung ohne irgendwelche Idioten auf unseren Straßen gemacht, nicht das ich perfekt wäre, jeder kann mal was übersehen, tote Winkel, niedrige Blumenkübel etc. es kann einen immer mal erwischen, ist mir an meinen anderen Fahrzeugen auch selbst mal passiert, aber ein parkendes Auto so zu erwischen wie bei mir offenbar geschehen, da muss ein "Genie" am Werk gewesen sein - und wenn man Mist baut, dann sollte man wenigstens Kontaktdaten hinterlassen oder auf den Halter warten und sich entschuldigen bzw. die Sache klären.

Fahrerflucht gehört in Deutschland zu den beliebtesten Sportdisziplinen....

Echt ärgerlich. :(

Hatte Anfang Juli auch ein nettes Geschenk bekommen...

MfG sano

Dsc-0362

Zitat:

Original geschrieben von sanosuke2012

Echt ärgerlich. :(

Hatte Anfang Juli auch ein nettes Geschenk bekommen...

MfG sano

Im Gegensatz zum TE scheint dies polierbar zu sein.

@TE

Diese elende Saubande! Ich kämpfe aktuell auch mit einem Vandalismusschaden. Es ist zum kotzen. Entweder die sind wirklich alle zu dämlich zu Autofahren und haben ihren Lappen im Katalog bestellt, oder Omitz und Opitz merken es aufgrund es fortgeschrittenen Alters nicht (ich kenne auch solch uneinsichtige, ältere Leute, denen man zig mal sagen kann, dass sie die Karre stehen lassen sollen. Aber nein, da wird mit der Reatktion einer Schildkröte im Leimeimer und halb blind wie nen Maulwurf noch sonst wohin gefahren! :rolleyes:).

Smart Repair ist auf jeden Fall der sinnvollste Weg. Im Idealfall sieht man da nix mehr von.

mfg

Hallo sonic

Hast ne PN.

MfG

Thomaswi

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Im Gegensatz zum TE scheint dies polierbar zu sein.

mfg

Leider musste es auch mittels Smart Repair behoben werden, sei zu tief wurde mir gesagt. :(

Man konnte es mit den Finger(-nagel) spüren. Natürlich hatte auch niemand etwas gesehen und bei Versicherung wäre SB höher als eigentl. Schaden.

TE kann ja auch mal bei ATU oder so anfragen. Auch wenn einige unzufrieden sind, hatte ich bisher 2x dort was machen lassen & war mit dem Ergebnis zufrieden. :)

MfG sano

Gut, das war nur eine Einschätzung aufgrund des Fotos. Nur wäre ATU nicht meine erste Anlaufstelle was solche Arbeiten anbelangt.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Erster Tag mit neuem Auto, gleich Lackschaden durch Fremdverschulden :-(