ForumTaxi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschreiten, mit Fahrgästen im Auto?

Erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschreiten, mit Fahrgästen im Auto?

Themenstarteram 17. Februar 2013 um 0:48

Leider mache ich das selber fast jeden Arbeitstag, denn Zeit ist ja Geld... ich arbeite als angestellte Taxifahrer in Hamburg und Ystad ( Ich verdiene 40 % des Tagesumsatz Netto).

 

Innerorts max 10-15 km/h zu schnell

Ausserorts max 20 zu schnell

Autobahn max 30 zu schnell

99 % die Fahrgäste sagen ja nichts... aber ist das überhaupt okay?

 

MfG Henrik

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von S HKE 438

Autobahn max 30 zu schnell

Wer das als Berufskraftfahrer macht, ist dieses nicht mehr lange.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Über sowas schweigt .  ;)

Taxifahrer haben nunmal wegen ihrem zügigem Fahrstiel einen schlechten Ruf .

War mir aber zu meiner Taxenzeit egal . Hab es nie übertrieben und deshalb

nie Points bekommen .

Kenne aber auch keinen Kutscher , der sich einen nagelneuen E 200 CDI

leisten kann . ;)

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von S HKE 438

Autobahn max 30 zu schnell

Wer das als Berufskraftfahrer macht, ist dieses nicht mehr lange.

Wie Du selber schreibst "ZU schnell". Also nicht ok. Du hast doch nichts davon, die Fahrgäste bezahlen Dir Deine Strafen nicht.

MFG Sven

Themenstarteram 17. Februar 2013 um 20:02

30 km/h zu schnell auf der Autobahn passieren aber sehr selten.

Auch auf der BAB ohne Tempolimit fahre ich sehr selten schneller als 120-130 km/h mit Fahrgäste im Auto.

Ich habe einmal ein Taxi gesehen, mit einem Fahrgast im Auto, der hat mich auf der Autobahn mit mindestens 160-170 km/h überholt... Das finde ich sehr unverantwortlich!

Sonst kann ich nur sagen dass die Taxen in Hamburg fahren wie Schweine, die rasen mit 80 km/h durch die Stadt, drängeln und verhalte sich sehr unhöflich im Strassenverkehr.

Ich wünsche mir deutlich mehr Geschwindigkeitskontrollen in HH-City Abends und Nachts und besonders am Wochenende.

 

/ Henrik

 

 

Grundregel im Personenverkehr sollte eigentlich sein: Fahre so, als ob Du ein zu dreiviertel volles Glas Wasser auf dem Amaturenbrett stehen hättest. Schwappt nichts raus, ist alles OK.

am 18. Februar 2013 um 18:08

Zitat:

Original geschrieben von Daimler201

Grundregel im Personenverkehr sollte eigentlich sein: Fahre so, als ob Du ein zu dreiviertel volles Glas Wasser auf dem Amaturenbrett stehen hättest. Schwappt nichts raus, ist alles OK.

Genau der Spruch von meinem P-Schein (Bus) Lehrer. Es ist immer die Verhältnissmäßigkeit und der Wunsch des Fahrgastes. Selbst wenn auf der BAB freie Fahrt ist, kann es der Fahrgast sich wünschen eine niedrige Geschwindigkeit zu fahren. Wenn ich nicht andere behindern muss, mach ich das. Ich bin aber auch schon mit max. 200 km/h nach Heidelberg gefahren. Das waren immerhin 1.300 km am Stück, Hin- und Zurück.

Zitat:

Original geschrieben von Harley-Flitzer

Zitat:

Original geschrieben von Daimler201

Grundregel im Personenverkehr sollte eigentlich sein: Fahre so, als ob Du ein zu dreiviertel volles Glas Wasser auf dem Amaturenbrett stehen hättest. Schwappt nichts raus, ist alles OK.

Genau der Spruch von meinem P-Schein (Bus) Lehrer. Es ist immer die Verhältnissmäßigkeit und der Wunsch des Fahrgastes. Selbst wenn auf der BAB freie Fahrt ist, kann es der Fahrgast sich wünschen eine niedrige Geschwindigkeit zu fahren. Wenn ich nicht andere behindern muss, mach ich das. Ich bin aber auch schon mit max. 200 km/h nach Heidelberg gefahren. Das waren immerhin 1.300 km am Stück, Hin- und Zurück.

Das ist natürlich klar. Drum schreib ich ja auch "Grundregel", daß man die der Verhältnismässigkeit anpassen kann ist klar. Und schnell Fahren heißt noch lange nicht unruhig fahren.

MFG Sven

Zitat:

Ich habe einmal ein Taxi gesehen, mit einem Fahrgast im Auto, der hat mich auf der Autobahn mit mindestens 160-170 km/h überholt... Das finde ich sehr unverantwortlich!

Was ist denn daran unverantwortlich?

Themenstarteram 19. Februar 2013 um 1:34

Weil es eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h gibt..

Ich finde ein Berufskraftfahrer sollte schon selber einschätzen können welche Geschwindigkeit auf der Autobahn gefahren werden kann.

Ich finde es eher unverantwortlich, mit 70km/h durch die Stadt zu fahren.

MFG Sven

Zitat:

Weil es eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h gibt..

Das sind dann die Fahrer, die andere behindern und womöglich mit der Richtgeschwindigkeit auf der linken Spur fahren. Man sollte als Taxifahrer ein Gefühl dafür haben, welche Geschwindigkeiten mit welchen Kunden gefahren werden können. Hast Du z.B. Amerikaner im Auto, dann sind 200km/h noch zu langsam.

Wenn ich nur mit der von dir gepriesenen Richtgeschwindigkeit fahren würde, hätte ich jeden Tag weniger Geld in der Tasche.

Zitat:

Ich finde es eher unverantwortlich, mit 70km/h durch die Stadt zu fahren.

Das ist natürlich richtig, gilt aber sicher nicht nur für Taxifahrer ;)

Hihi, mit Amerikanern hab ich immer das Gegenteil erlebt, viele schauen schon ab 120 ängstlich auf den Tacho und fragen, wie schnell man denn hier fahren darf. Ich hatte aber auch meist ältere Semester von den Flußkreuzfahrten dabei. :)

MFG Sven

Bei den Amerikanern ist es extrem. Aber auch Gäste aus anderen Ländern freuen sich immer wieder darüber, wenn man mal Gas geben kann.

Aber nochmal zum TE. Ich habe nichts gegen Verkehrsteilnehmer die, aus welchen Gründen auch immer, langsam fahren. Bei den meisten habe ich den Eindruck, dass sie ein gewisses Alter erreicht haben und einfach nicht mehr schneller fahren können. Es wird nur zum Ärgernis, wenn sie mich bei meiner Arbeit behindern. In der Regel fahren wir Geschäftsleute, die es eilig haben zum Flughafen zu kommen. Da kann ich mich dann schon über solche "Sonntagsfahrer" aufregen.

Themenstarteram 20. Februar 2013 um 0:25

Also, dann sollte eher deine Geschäftsleute vorher planen und den Taxi rechtzeitig bestellen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Taxi
  5. Erlaubte Höchstgeschwindigkeit überschreiten, mit Fahrgästen im Auto?