ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. ErFAHRung: Umstieg von 20 auf 19 Zoll

ErFAHRung: Umstieg von 20 auf 19 Zoll

Themenstarteram 27. November 2009 um 18:31

Fuer alle, die ueberlegen, ihren R230 auf 20 Zoll aufzuruesten, wollte ich hier mal meine persoenlichen Fahreindruecke bezuegl. des Unterschiedes zwischen 19ern und 20ern zusammenfassen. Ich haette mich damals ueber einen derartigen Artikel gefreut... und ich dachte, dass ich den dann ja jetzt mal fuer andere einstellen kann... :)

Also... nachdem ich jetzt knapp 2 Jahre auf 20 Zoll Alus rumgefahren bin (Lorinser RS8 Turbinenrad), bin ich jetzt wieder auf eine Original-AMG in 19 Zoll umgestiegen. Eigtl. nur aus Designgruenden (nach meinem Mopf2-Umbau fand ich das "Turbinen-Styling", welches ja eigtl. vom SLR kam, nicht mehr so passig).

Mein 55er ist mein zweiter 55er... und auf dem ersten hatte ich damals schon mal 19 Zoll verbaut. Fand die 19er damals als einen guten Kompromiss zwischen Design und Komfort. Auf 19ern fuehlt sich das Fahrwerk auch gleich wesentlich "wertiger" an..., denn auf den 18ern war's mir zu schwammig.

Als ich mir dann meinen zweiten 55er zulegte, hab ich dann mal den Umstieg gewagt und mir 20er zugelegt. Das Fahrwerk wird noch mal ein Nuance haerter, aber noch immer nicht zuuuu hart (Ein Porsche 997 Turbo auf 18ern ist immer noch haerter als ein SL auf 20ern). Eigtl. hab ich mich sehr wohl mit meinen 20ern gefuehlt... ABER: Als ich jetzt wieder auf 19er "zurueckgeruestet" habe, muss ich doch sagen, dass es sich so anfuehlt, als waere der R230 schon immer fuer 19er designed gewesen. Sie sind zwar nur eine Nuance "weicher" als die 20er, aber trotzdem macht diese Nuance den Unterschied. Fuehle mich mit den 19ern wirklich wesentlich wohler im Cockpit, als mit den 20ern. Das jedenfalls hat mir der DIREKTE Vergleich zwischen 19 und 20 Zoll gebracht.

Gerad wenn die Strasse etwas holpriger wird (Schlagloecher, Baustellendurchfahrt etc.), kam die Schwaeche der 20er ans Tageslicht, die dann eher dazu geneigt haben, die Schlaege direkt an den Fahrer weiterzuleiten. Hier sind die 19er einfach ueberlegen... obwohl es wirklich nur ein "Tick" komfortabeler ist, macht eben genau diese Nuance den entscheidenden Unterschied.

Fazit: Wem die Optik am wichtigsten ist, der greift auch weiterhin zu den 20ern, denn die Komforteinbussen sind noch so eben verschmerzbar. ABER dennoch vorhanden! Daran kann auch das ABC-Fahrwerk des AMG-SLs nix aendern. Wenn man es auf komfortabel einstellt, so merkt man die Haerte der 20er immer noch. Ausserdem ist nach dem "hochlegen" per ABC die Optik hin. Auf die Dauer kann einen die Haerte der 20er schon nerven, aber man vergisst schnell, wie weich und komfortabel der Wagen auf kleineren Felgen sein kann und gewoehnt sich dann an die 20er.

Wer den optimalen Kompromiss sucht, der greift zu den 19ern. Diese bieten den wirklich 100% optimalen Kompromiss zwischen Komfort, Optik und Sportlichkeit. Der Wagen wirkt in allen Situationen angenehm.

Am allerwenigsten kann ich die 18er empfehlen. Hatte ich im Original auf meinem SL und sie waren ein Grund dafuer, warum ich den Wagen damals fast nicht gekauft haette. Die 18er sind viel zu weich und der Wagen ist dann eigtl. nur komfortabel, aber nicht sportlich und als Fahrer fuehlt man sich viel zu entkoppelt von der Fahrbahn. Wer momentan 18er faehrt, sollte unbedingt mal einen Wagen mit 19ern probefahren und den Umstieg in Erwaegung ziehen. Das Popo-Meter wird es Euch danken! ;)

P.S.: Habe einen Satz 20er Lorinser Turbinenrad in schwarz zu verkaufen. Aber nach diesem Beitrag will die wahrscheinlich keiner mehr haben. ;) :D

Ähnliche Themen
12 Antworten

Toller Bericht !!!

Es heißt allerdings für mich, mit einem 350er SL R230 ohne ABC-Fahrwerk der komfortabel bleiben sollte, 18 Zoll ok ... Mehr nicht ....

Danke für dein Bericht.

Ich hab einen SL 500 Modelljahr 2007.

Habe Heute morgen die Winterreifen drauf gezogen, sind Autec Stratos sw 18Zöller mit 255/32 bereifung.

Ich muss sagen.. naja.. gut das es nur Winterreifen sind.

Wollte dann im Sommer eigentlich auf 20er umsteigen das mir das Design doch schon sehr am Herzen liegt anstatt der Komfort.

Deswegen werde ich dich auch mal anschreiben auf deine Felgen die du verkaufst ;)

 

Aber toller Bericht, danke.

Hallo Freunde , bitte beachtet bei dem ganzen 18-.19-.20 -Zollgerede ,dass Ihr vieleicht auch ÄLTER geworden seit. Gruß Sumse Tuktuk

Vollkommen richtig, Sumse:

wenn ich nochmal 18 wäre,

würden mir wahrscheinlich fette

22-Zöller am besten gefallen.

Aber jetzt weiß ich eben so langsam,

worauf es wirklich ankommt.

LG Her1bert (245/285 auf 18´´)

Zitat:

Original geschrieben von Her1bert

Vollkommen richtig, Sumse:

wenn ich nochmal 18 wäre,

würden mir wahrscheinlich fette

22-Zöller am besten gefallen.

Aber jetzt weiß ich eben so langsam,

worauf es wirklich ankommt.

LG Her1bert (245/285 auf 18´´)

Dito !!!! ;-)

Ich wage gar nicht zu fragen was mit 17 Zoll Rädern als Fahrgefühl

bzw. Wertung rumkommt...  soll ja Leute geben die  "sowas" tatsächlich

fahren...:D

 

 

Aber nun zum Kern:

Danke für den Bericht, zumal ich gerade einen Satz 19" gekauft habe.

Ich werde auch mal vergleichen, aber das dauert noch etwas, da z.Z.

die Winterreifen angesagt und drauf sind.

 

Gruß Fred

Themenstarteram 2. Dezember 2009 um 15:21

Zitat:

Original geschrieben von VTXFred

Ich wage gar nicht zu fragen was mit 17 Zoll Rädern als Fahrgefühl

bzw. Wertung rumkommt...  soll ja Leute geben die  "sowas" tatsächlich

fahren...:D

17 Zoll darf man auf AMG SLs gar nicht erst fahren. Die Bremsanlage passt nicht in die Felge.

Gott-sei-Dank! ;)

Nun das ist Ansichtssache, ich bin mit meinen 20" rädern vollkommen zufrieden! Fahre OZ Felgen vorne 9Jx20, mit 255/30 ZR20 und hinten 10,5Jx20, mit 305/25 Reifen. Klar sind die etwas härter, aber ich fahre ja auch keine Rennen. Auf alle Fälle eine super Optik und klasse Straßenlage bei schneller AB-und Kurvenfahrt, liegt der Wagen wie angeklebt auf der Straße. Meine Winterreifen sind auf 19" AMG Felgen. 8,5Jx19, Nr.: A2114001202, 255/35 R19. Sehen auch super aus und lassen den Wagen, auch im Winter, souverän auf der Straße aussehen und steuern!

Gruß, Klaus

Hallo

Ich bin der Meinung das der Luftdruck und die Reifenmarke hier noch eine entscheidende Rolle spielt.

Mir kamen die 19 mit Falken härter als meine damaligen 20 " Michelin vor , die ich im Anschluss fuhr.

Allerdings muss ich zugeben das größere Schlaglöcher keine Kompromisse zulassen

Grüße Stefan

Hallo Stefan,

da hast Du mit Sicherheit recht! Bei meinen Sommerreifen, 255/25 ZR20+305/30 ZR20, brauch ich gar nicht unter 3 bar anzufangen. Da hab ich sonst Angst, in einer flotten Kurve, fallen sie mir von der Felge. Ich hab jetzt Hankook Reifen montiert, aber beim nächsten mal kommen wider Conti Sport Contact drauf, die waren wirklich besser. Bei den Winterrädern, AMG Felge, hab ich 255/35 R19 Dunlop SP Wintersport M3 montiert, auch nicht schlecht, aber beim nächsten mal kommen da Hankook Winterreifen drauf, glaube die sind besser, Luftdruck 2,5 bar. Bei meinen anderen beiden Wagen hab ich jedenfalls Hankook Winterreifen montiert, bin damit sehr zufrieden!

Viele Grüße, Klaus

Klaus ,vorne 255-30-20 hinten 305-25-20 ist besser

Grüsse Andreas

Hallo Andreas,

da hast Du vollkommen recht, hab mich verschrieben! :-))

Grüße Klaus

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. ErFAHRung: Umstieg von 20 auf 19 Zoll