ForumCar PC & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car PC & Navigation
  6. Erfahrung gesucht wie geht es mit Kartenupdates für Becker / Falk weiter?

Erfahrung gesucht wie geht es mit Kartenupdates für Becker / Falk weiter?

Themenstarteram 26. November 2017 um 20:58

Hallo.

Die Firma United Navigation die hinter den Namen Becker bzw. Falk steht ist dieses Jahr Insolvent (*1) geworden und wird damit wohl abgewickelt. (*2)

Weis jemand, ob man weiterhin an Kartenupdates kommen wird / oder diese selber einspielen kann ( z.B. mit Daten aus Open Street Map oder ähnliches)

 

Danke

 

Im Bereich Service auf der Becker Seite ist zu lesen

http://www.becker-navigation.com/service/

Zitat:

Sehr geehrte Kunden,

mit Beschluß vom 1. April 2017 wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Verkauf von Navigationsgeräten der Marken Becker und Falk sowie Zubehörprodukten durch United Navigation über die eigenen Shop Portale wurde mittlerweile eingestellt.

Wenn Sie technische Probleme mit Ihrem Gerät haben, stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Kunden, die ihr Produkt nach dem 1. April 2017 direkt bei uns im Becker oder im Falk Shop erworben haben, können ihr Gerät zur kostenlosen Reparatur an unseren Service Partner: DASQ Outsource Services GmbH, Zeppelinstr. 41, 73760 Ostfildern senden. Wichtig!!! Bitte unbedingt eine Kopie des Kaufbeleges mit Datum hinzufügen und eine kurze Fehlerbeschreibung.

2. Kunde, die ihr Produkt vor dem 1. April 2017 direkt bei uns im Becker oder im Falk Shop erworben haben, können ihr Gerät gegen eine Kostenpauschale in Höhe von 35 Euro von unserem Service Partner reparieren lassen. Bitte senden Sie Ihr Gerät dazu an: DASQ Outsource Services GmbH, Zeppelinstr. 41, 73760 Ostfildern. Bitte die Kostenübernahme auf dem Begleitschreiben bestätigen und eine kurze Fehlerbeschreibung.

3. Kunden, die ihr Produkt im Handel erworben haben sollten sich bitte direkt an den jeweiligen Händler zwecks Wahrnehmung der Gewährleistung wenden.

*1

*2

Ähnliche Themen
82 Antworten

Meine Frau hat auch noch ein 640er Falk.

Vor einigen Wochen konnte ich dafür noch Updates laden. Die sind uns gut für 6-12 Monate, danach wird das Falk entsorgt und wir steigen um auf Garmin, TomTom oder ein kleines Android Tablet, wer weiss ? Ich bin jedenfalls Fan von dedizierten Navi Geräten.

Ich habe heute ein Mail von Becker erhalten. Die Kartenupdates sind noch gratis zum 29. März 2018 möglich.

Danach müsste ich die Kartenupdates für mein Modell bezahlen. Die Preise kenne ich momentan noch nicht.

Für mich hat der "lebenslange gratis Kartenupdate" somit nur 1 Jahr und 4 Monate gedauert.

Für ältere Becker gibts überhaupt keine Updates mehr.

Ich habe gestern von Becker eine Mail mit folgendem Text erhalten:

 

wie Sie vielleicht schon wissen, wurde über das Vermögen der United Navigation GmbH, dem Hersteller Ihres Gerätes,, im April 2017 ein Insolvenzverfahren eröffnet. Das Unternehmen hat mittlerweile den Geschäftsbetrieb eingestellt und befindet sich nun in der Abwicklung-

 

Wir, die NNG Llc, sind Entwickler und Anbieter des Content Managers und möchten Ihnen trotzdem weiterhin die aktuellsten Karten für Ihr Navigationsgerät anbieten:

• Wenn Sie kürzlich ein Becker- oder Falk-Gerät gekauft haben und weniger als 30 Tage seit der ersten Verwendung vergangen sind, können Sie ein kostenloses Kartenupdate aktivieren und die neueste, für Ihr Gerät verfügbare Karte bis zum 29. März 2018 herunterladen.

• Wenn Sie bereits Kunde mit einem aktivierten kostenlosen Kartenupdate sind, haben Sie jetzt die Möglichkeit, die kürzlich veröffentlichte Karte bis zum 29. März 2018 herunterzuladen.

Nach diesem Datum werden keine weiteren kostenlosen Updates zum Download im Content Manager zur Verfügung stehen.

Deshalb empfehlen wir dringend, dass Sie Ihr Gerät bis zum 29. März 2018 aktualisieren, wenn Sie für ein kostenloses Kartenupdate berechtigt sind.

• Danach werden wir wie bisher bis zu vier Mal pro Jahr neue Updates veröffentlichen, damit Sie die neuesten verfügbaren Karten herunterladen können. Diese Kartenaktualisierungen können jederzeit bis auf weiteres im Content Manager käuflich erworben werden.

Wir möchten Ihnen weiterhin die Möglichkeit geben, Ihr Navigationsgerät zu aktualisieren und weiterzuverwenden, und hoffen mit unserem Angebot

Unannehmlichkeiten für Sie zu vermeiden.

Was mich sehr stutzig macht, ist die Tatsache, dass zwar das "lebenslang kostenlose" Updaterecht nicht mehr besteht, aber trotzdem noch Updates zur Verfügung gestellt werden, die man aber kaufen müsste.

Schwer vorstellbar, dass das rechtlich in Ordnung ist. Ich fürchte zwar, dass man letztlich nicht dagegen ankommt und man letztlich auf TomTom oder Garmin umsteigen muss, aber eventuell kommt da noch was nach.

Zitat:

@dschaei schrieb am 21. Februar 2018 um 06:54:18 Uhr:

...

man letztlich auf TomTom oder Garmin umsteigen muss, ...

Da mein Gerät eh schon älter ist, werde ich umsteigen. Ab und zu bekomme ich ein TomTom mal in die Hand gedrückt, zum updaten. Auf meinem Rechner läuft da eine Software von TomTom, die erkennt sofort das Gerät und zieht sich da ganz automatisch die Updates. Ich musste bisher für ein Update von Becker jeweils 100€ zahlen, damit ich eine DVD bekam, die auch schon nicht mehr aktuell war. Von daher wird mir der Wechsel weg von Becker nicht schwer fallen. :D

Per Zufall haben wir entdeckt, dass die Karten, die Becker lieferte, auch gratis von einem Drittlieferanten per Internet aufs Handy geladen werden können.

Leider habe ich inzwischen die Karten nicht mehr auf dem Handy und müsste den Lieferant erneut suchen.

Vermutlich könnte man mit einer Analyse rausfinden, ob diese Karten auch auf dem Becker Navi verwendet werden können.

Damit könnte eventuell der Kartenupdate von Hand möglich werden.

Zitat:

@urspeter schrieb am 22. Februar 2018 um 22:39:51 Uhr:

Per Zufall haben wir entdeckt, dass die Karten, die Becker lieferte, auch gratis von einem Drittlieferanten per Internet aufs Handy geladen werden können.

Leider habe ich inzwischen die Karten nicht mehr auf dem Handy und müsste den Lieferant erneut suchen.

Vermutlich könnte man mit einer Analyse rausfinden, ob diese Karten auch auf dem Becker Navi verwendet werden können.

Damit könnte eventuell der Kartenupdate von Hand möglich werden.

Hallo urspeter,

kannst Du irgendwie noch rauskriegen, welcher Drittanbieter das war oder wo Du die Kartenfiles gesehen hast? Wir haben mehrere Becker-Geräte - ziemlich aktuelle - im Einsatz, und das wäre wirklich ein Riesen-Fiasko, wenn wir für jedes Update bezahlen müssten.

Da würde ich lieber ein bisschen rumprobieren, ob man das nicht manuell gebacken bekommt.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Benni

ich hab grade unser falk 640 upgedatet.

es gab die version 2017 / Q4. schon mal besser als nichts. damit ist es bis ende 2018 halbwegs tauglich.

es scheint so, also ob es bei naviextras weiter geht.

wenn mich nicht alles täuscht, dann gehört das pearl.

Zitat:

@dschaei schrieb am 21. Februar 2018 um 06:54:18 Uhr:

..............

Was mich sehr stutzig macht, ist die Tatsache, dass zwar das "lebenslang kostenlose" Updaterecht nicht mehr besteht, aber trotzdem noch Updates zur Verfügung gestellt werden, die man aber kaufen müsste.

Schwer vorstellbar, dass das rechtlich in Ordnung ist. Ich fürchte zwar, dass man letztlich nicht dagegen ankommt und man letztlich auf TomTom oder Garmin umsteigen muss, aber eventuell kommt da noch was nach.

warum sollte das rechtlich nicht in ordnung sein.

das lebenslange update recht gab es von falk, die sind pleite und der vertrag daher nichtig.

wenn eine andere firma nun kartendaten anbietet, dann wird sie das nicht kostenlos tun, warum auch.

ohenhin standen da schon immer so klauseln wie "lebenslang solange das gerät unterstützt wird und dafür software entwickelt wird".

is blöd für uns aber kaum zu ändern.

Themenstarteram 17. März 2018 um 14:29

ok, danke für die Antworten und Hinweise.

Habe gerade das Angebot von Becker Maps für 69,95 Euro bis 15.04.18 erhalten.

Kann man das empfehlen mein GLK ist von 2013 und es wurde noch kein Update gemacht.

Nur 2 Wochen nachdem ich der letzte verfügbar (kostenlos) update runtergeladen habe, ist der Navi (Becker Transit 70 LMU) defekt! Angeblich will es ein "Image updaten". Und das seit 24 std??? Bis jetzt hat es nur 0% erreicht??. Hat jemand ein tip für mich - wenn möglich auf ganz einfaches Deutsch, oder besser noch auf Englisch??? ??

 

Danke.

Themenstarteram 21. April 2018 um 10:46

Entweder , wenn du noch in das Menü des Navis kommst, dieses auf Werkseinstellung zurücksetzen oder du kannst probiern, was passiert wenn du es mit dem Computer verbindest und die Becker Software startet.

If you can open the menu of your navigation device, you can try to reset it to the factory settings, or you try to connect it with your computer and start the Becker update software again.

Tja, das Böse Smartphone macht alles gute Alte kaputt. Damit mein ich, wir werden freiwillig noch gläserner.

 

Navigon fürs Handy ist übrigens auch Geschichte.

 

Aber für 70 Euro bekommt man bestimmt auch wie gewohnt Kartenupdates fürs Navigon und ja wie angekündigt wohl auch fürs Becker Gerät. Bis der Markt kein Gewinn mehr abwirft wird es noch eine weile dauern, denn für die Kartenverkäufer ist es leicht verdientes Geld uns die Karten kostenpflichtig zu erstellen.

 

Ich bin erst kürzlich (nach der Pleite von UN) auf ein Becker active 5s von einem Navigon 92 Premium umgestiegen.

 

Mir gefällt die Tempolimit Warnung mit Ansage wieviel man fahren dürfte besser.

 

Aber Karten manuell zu installieren habe ich noch nicht hinbekommen auf einem Becker.

 

Wie geht'n das? Oder geht das garnicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car PC & Navigation
  6. Erfahrung gesucht wie geht es mit Kartenupdates für Becker / Falk weiter?