ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Entscheidungshilfe FN1 vs. CM1/CN2

Entscheidungshilfe FN1 vs. CM1/CN2

Themenstarteram 9. August 2007 um 17:49

Hallo,

So langsam ist meine 95er Astra-Limo 1.6l ein wenig altersschwach, also muss ein  Neuer her. Nur welcher? Ich kann mich nicht entscheiden :(

 

Meist fahr ich allein oder zu zweit, auf der Autobahn so meine 10k km im Jahr und aergere mich hin und wieder ueber die viel zu kleine Kofferraumklappe.

 

Aus dem Rennen sind schon:

Astra G: als Mietwagen gefahren und konnte mich nicht ueberzeugen, neben dem Design stoert mich da die schmale Klappe beim Hatchback

Renault Megane: Mietwagen, da gefiel der Astra besser

Dodge Caliber: Probefahrt, fast gekauft - aber anhand der miesen Bremsen und den Wankbewegungen davon abgesehen

 

Da bald der neue Accord kommt, gibt es diverse Tageszulassungen zum Preis eines neuen Civic.

 

Accord

+ Platzangebot

+ viel Auto fuer das Geld

+ Prestige

+ erprobt und zuverlaessig

o Fahrleistungen

o Verbrauch

o Design aussen gefaellig, aber gegenueber Civic etwas abfallend

- Innenraum ein bissel langweilig

- 4,75m in der Stadt sind bloed zu parken

 

Civic

+ Fahrleistung

+ Verbrauch

+ Design, vielleicht ein wenig zu verspielt

+ kompakt

o Platz gegenueber Accord, aber klasse im C-Segment

- Zuverlaessigkeit (aufgrund der Problemberichte hier)

- Image

 

Den Civic werde ich demnaechst probefahren, beim Acci bin ich mir noch nicht sicher. Ich hoffe auf ein wenig Inspiration durch euch.

 

Danke

dippu

 

18 Antworten

Das Image beim Honda Civic ist nicht wirklich das Problem. Die Civic sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt ziemlich begehrt.

 

Glaube aber, wenn du höhere Ansprüche an Verarbeitung und Zuverlässigkeit stellst, dann bist du mit dem Accord besser bedient. Steht eben eine Klasse über dem Civic und ist nicht aus England.

 

Hätte den Innenraum gerne ein bisschen weniger aufregend, aber dafür mehr Qualität.

 

Ich an deiner Stelle würde auf den Accord Special Edition (kommt demnächst, frag mal den Honda-Händler danach) warten oder noch ein bisschen Geld zusammensparen und dann gleich den neuen Accord nehmen, der 2008 kommen soll.

Themenstarteram 10. August 2007 um 10:09

Zitat:

Ich an deiner Stelle würde auf den Accord Special Edition (kommt demnächst, frag mal den Honda-Händler danach) warten oder noch ein bisschen Geld zusammensparen und dann gleich den neuen Accord nehmen, der 2008 kommen soll.

 Nun den wuerde ich aber nicht zum Civic-Preis bekommen. ;)

Im Allgemeinen wuerde ich nicht so viel Geld fuer einen fahrbaren Untersatz ausgeben.

 

Ich werde mal weitergruebeln

Gruesse

Hast Du FN1 vc. CM1/CN2 wirklich ernst gemeint?

Entweder nen 200PS Civic (3-Türer?) oder nen Accord Tourer mit 2.2l Diesel oder 2.4l Benziner? Also nen Civic vs. nen Accord Kombi?

Einerseits ist also der Nutzwert (Kombi = träge, weil zu schwer) für Dich wichtig und Du regst Dich über die Fahrleistungen auf und andererseits willst Du was super agiles und schnelles wie den FN1 (hohes Leistungsgewicht)? Klinkt für mich wie jemand der bald Familienzuwachs bekommt (Kombi) aber dennoch nen schnelles Auto fahren möchte....

Hab nen jungen Kollegen, der sich vor 2 Jahren nen Golf V GTI gekauft hat (ebenso 200PS). Dann is er Papa geworden, hat den dann schon leicht gebrauchten GTI getauscht gegen einen neuen Oktavia Kombi RS (ebenso 200PS).

Schau Dir den Oktavia Kombi RS mal an oder den Volvo V50 mit entsprechender Leistung - ziehe diese beiden Fahrzeuge mal in Betracht, fahr mal Probe. Skoda ist m.Meinung sehr zuverlässig und steht qualitativ (Haptik, Innenraum) den VW's in nichts nach.. Und der Volvo V50 mit ebenfalls ~140PS Diesel eines anderen Kollegen fährt meinem CN2 auch einfach davon... (in Stadt und auf Landstraßen zumindest, da ist dieses Fahrzeug einfach wesentl. schneller..)

 

 

Themenstarteram 10. August 2007 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von Gotsche

Hast Du FN1 vc. CM1/CN2 wirklich ernst gemeint?

 

 

Ja, sofern folgende Typenbezeichnungen ich richtig interpretiert habe:

FN1 = Civic Type S, 1.8l Benziner

CM1 = Accord Tourer, 2.0l Benziner

CN2 = Accord Tourer, 2.2l Diesel

 

Zitat:

Original geschrieben von Gotsche

Klinkt für mich wie jemand der bald Familienzuwachs bekommt (Kombi) aber dennoch nen schnelles Auto fahren möchte....

Nun Familienzuwachs ist eigentlich momentan nicht in Planung, aber ich kann den praktischen Nutzen eines Kombis nicht verleugnen. Allerdings sind die Aussenmasse fuer einen Laternenparker in der Grossstadt auch nicht ganz einfach.

 

 

viele Gruesse

dippu

Wie schon geschrieben, schau Dir mal den Oktavia Kombi RS an - der wird sicher die Fahrleistungen eines FN1 haben und zugleich die Lade-Qualitäten eines Kombi's. Zudem ist er von den Aussenmaßen nicht ganz so groß, wie der Accord Tourer und dabei auch etwas preisgünstiger und dazu wesentl. leichter, denke ich. Als 170PS TDI wird er sicherlich etwas rauh sein mit seinem PD-Diesel, aber als 200PS-Benziner is er bestimmt was ordentliches.

Mit dem Skoda Fabia meiner Freundin fährt es sich im Vergleich zu einem Honda jedenfalls ähnlich 'hart'. Skoda setzt also, ähnlich wie Honda nicht auf die komfortable weiche Fahrwerksauslegung ala Opel, sondern is auch zum schnelleren Fahren gut geeignet (bist Du Dir ganz sicher, dass Du, an Opel-Sofa's gewöhnt, auf ein relativ hartes Fahrwerk ala Honda wechseln willst?). Honda's Fahrwerke stehen zudem oft in der Kritik eine etwas zu teigige Lenkung zu haben, also nicht ganz so präzise zu sein wie es wünschenswert wäre. Beim CN2 kommt eine starke Anfälligkeit zu Seitenneigungen und eine starke Kopflastigkeit und Untersteuerungsbestreben noch hinzu. Besonders bei Nässe merke ich das im Moment stark, 1675kg schieben halt schon mal bei 60km/h stark in manchen Kurven über die Vorderräder nach Aussen - is recht gefährlich, wenn man so auf die Nachbarfahrbahn rutscht (das VSA/ESP greift hier noch nicht mal berichtigend ein).

Beim Accord Tourer ist zudem die el. Heckklappe wohl techn. gesehen nicht nur kompliziert, sondern auch extrem anfällig. Auch ich habe nach etwa 12Monaten bereits Ärger mit dem Teil. Die el. Funktion geht zwar, aber irgendwas an den Scharnieren stimmt nicht - die Heckklappe sitzt nicht mehr passgenau und 'knarzt' wahrscheinlich deswegen extrem im geschlossenen Zustand, wenn ich mit dem Auto fahre. (Nervt unheimlich.) Leider hat eine Honda-Werkstatt beim Wechseln der Scharniere (die angeblich die Ursache für das Knarzen sein sollten) das Dach beschädigt, so dass dieses Überlackiert werden mußte, die Lackierarbeit war aber mehr als dürftig und extrem mängelhaft ausgeführt. Nun wird ein zweiter Versuch einer Dachlackierung durchgeführt nächste Woche. Das dumme daran - die Heckklappe knarzt immer noch - die ausgetauschten Scharniere haben das Problem nicht beseitigt... Im Winter 2007 saß die Heckklappe übrigens noch paßgenau, das Teil is irgendwann im Frühjahr 'verrutscht' oder hat sich 'gesetzt'. Also auch bei einem Honda hat man z.T. recht große Verarbeitungsmängel bzw. Probleme...

 

 

 

@Gotsche

dippu möchte kein 200PS Auto

FN1 = 140PS Type S

FN2 = 201 PS Type R

gruss

Ok, dann hab ich's verwechselt. FN1 is nicht der schnelle... dann is es der 3-Türer Type-S, stimmts?

Wenn's nur ein 140PS Auto sein soll, dann wirds bei den anderen Herstellern ja auch umso preiswerter... (allerdings spielt der Volvo V50 mit 136PS Diesel-PS schon in einer anderen Preisliga mit (~30tEuro)). Is also fast schon teurer, als der größere Accord Tourer mit i-CTDi.

 

Themenstarteram 10. August 2007 um 17:13

Danke fuer den Accord-Alltagsbericht, also da ist auch nicht nur Sonnenschein. Man liest ja hauptsaechlich hier nur von Civic-Problemen, wenn auch die meisten eher unter Kleinigkeiten einzuordnen sind.

 

Vielleicht laesst sich ja auch noch eine Accord-Probefahrt einrichten. Ich bin schon gespannt auf den FN1 wie er sich so im Vergleich zum meinem alten Opel anfuehlt. Achja... brauch wer einen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Gotsche

Wenn's nur ein 140PS Auto sein soll, dann wirds bei den anderen Herstellern ja auch umso preiswerter...

Aber nicht wesentlich preiswerter als dass sich ein anderes Auto lohnen würde ;)

Hab' mich in der Civic Type-S Preisklasse umgeschaut und für das Geld gibt's bei z.B. Opel den Astra GTC - nur ist der Motor schlechter, die Ausstattung geringer und das Auto gewöhnlicher... ansonsten gibt's den Corsa OPC aber der ist dann kleiner als der Civic.

Kurz: es gibt nix für knapp über 20 TEUR was dem Civic komplett das Wasser reichen kann! (Es sind dann immer Kompromisse).

Wenn es ein Auto für 30 TEUR sein soll würd ich den Skoda Octavia RS nehmen - den bin ich schon gefahren und macht echt ne gute Figur und ist dem Golf GTI jederzeit vorzuziehen (gleicher Motor, gleiche Technik, mehr Platz, ausstattungsbereinigt geringer Preis).

Gruß

Simon

Zitat:

Original geschrieben von Simsi1986

 

Wenn es ein Auto für 30 TEUR sein soll würd ich den Skoda Octavia RS nehmen - den bin ich schon gefahren und macht echt ne gute Figur und ist dem Golf GTI jederzeit vorzuziehen (gleicher Motor, gleiche Technik, mehr Platz, ausstattungsbereinigt geringer Preis).

Gruß

Simon

siehe hier: http://www.skoda.de/download.php?id=46

Themenstarteram 11. August 2007 um 14:56

Zitat:

Original geschrieben von Simsi1986

Aber nicht wesentlich preiswerter als dass sich ein anderes Auto lohnen würde ;)

Hab' mich in der Civic Type-S Preisklasse umgeschaut und für das Geld gibt's bei z.B. Opel den Astra GTC - nur ist der Motor schlechter, die Ausstattung geringer und das Auto gewöhnlicher... ansonsten gibt's den Corsa OPC aber der ist dann kleiner als der Civic.

Kurz: es gibt nix für knapp über 20 TEUR was dem Civic komplett das Wasser reichen kann! (Es sind dann immer Kompromisse).

 

Ich sehe schon, da hat jemand ganz ähnliche Gedanke wie ich gehabt. Bei mir war da anfangs noch der Caliber in der Wahl... aber da war die Probefahrt dann doch etwas enttaeuschend.

 

Nun heisst es schon seit Wochen: Civic oder Acci :confused:

Zitat:

Original geschrieben von dippu

 

Ich sehe schon, da hat jemand ganz ähnliche Gedanke wie ich gehabt. Bei mir war da anfangs noch der Caliber in der Wahl... aber da war die Probefahrt dann doch etwas enttaeuschend.

 

Nun heisst es schon seit Wochen: Civic oder Acci :confused:

hehe, ja genau. Bin den neuen Mini Cooper-S, den Octavia RS, Megane Sport, Swift Sport und zum Schluss den Civic gefahren...

Letztlich habe ich mir preislich ein Limit gesetzt und somit musste ich Mini, Octavia und Megane ausschließen - dazu war mir dann auch der Octavia für meine Zwecke zu groß. Nun ist ja allgemein bekannt, wie ich mich am Ende entschieden habe.

Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Und wo liegt dein preisliches Limit für dein neues Auto?

Gruß

Simon

Themenstarteram 11. August 2007 um 21:37

Zitat:

Original geschrieben von Simsi1986

Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Und wo liegt dein preisliches Limit für dein neues Auto?

Gerade unglaubliche 30 geworden, da darf es noch etwas Sportliches sein. Bei 23k ist das absolute Maximum, mehr moechte ich einfach nicht ausgeben.

 

beste Gruesse

Jan

Axo ok:

Dann nimm den Civic - weil für 23 TEUR bekommste höchstens mit Rabatt den kleinsten Accord und der hat weniger Ausstattung als ein Civic für den Preis. Für Liste 23200 EUR bekommste nen Type-S mit Advantage-Paket und Xenon bzw.

für 500 EUR mehr nen 5-Türer Executive. (Und dann kommt noch Rabatt weg).

Der Civic ist dann unterm Strich das sportlichere Auto und vorallem das komplettere, da du für knapp über 23 TEUR bis auf Navi und Automatikgetriebe alles drinnen ist. Würdest du mehr ausgeben wollen, wüsste ich auch nicht, ob ich dir den Accord empfehlen würde. Fahr doch einfach mal beide Autos und entscheide dann. Willst du finanzieren oder komplett aus eigener Tasche zahlen?

Für 23 TEUR gibt's dann auf dem Markt nix vergleichbares - nur langweilige Kisten.

Gruß

Simon

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Entscheidungshilfe FN1 vs. CM1/CN2