ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Entscheidungsfindung Kompaktwagen | Hyundai i30 vs. Skoda Rapid vs ...

Entscheidungsfindung Kompaktwagen | Hyundai i30 vs. Skoda Rapid vs ...

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 14:34

Hallo zusammen,

während unserer aktuellen Autosuche haben wir gemerkt, dass wir doch keinen Kleinwagen, sondern lieber einen kompakten wollen. Entsprechend haben wir unser Budget auch nach oben geschraubt.

Zum Fahrprofil bzw. Anforderungen an das Auto:

-70 km täglich (davon 70% Land-/Bundestraße, teils mehrspurig)

EZ > 2012

Laufleistung < 80 000 km

Benziner

4-türer

Klimaanlage

Park-Distance-Control

Wenn mgl. 1. Hand

 

Preis bis 9000 €

Kommen aus dem Großraum Stuttgart.

 

Momentan schwanke ich zwischen Hyundai i30 und Skoda Rapid

Bzgl. Hyundai will ich bald folgendes Auto probefahren:

Der Händler meinte am Telefon es sei auf jefen beim Preis noch Spielraum vorhanden (8800 € wäre möglich)

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Hinsichtlich Skoda Rapid interessiere ich mich für folgendes Angebot:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?action=parkItem&id=287333501

 

Was haltet ihr von beiden Fahrzeugen?

Falls ihr weitere Ideen habt, würde ich mich freuen.

Vielen Dank liebe Community!!!

Beste Antwort im Thema

Ehrlich gesagt würde ich keines der beiden Fahrzeuge empfehlen. Beide Fahrzeuge sind recht schwachbrüstig und dafür zu durstig. Der Motor des Rapid könnte auch noch Probleme mit der Kette bekommen und beim Hyundai ist die Garantie abgelaufen.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Ehrlich gesagt würde ich keines der beiden Fahrzeuge empfehlen. Beide Fahrzeuge sind recht schwachbrüstig und dafür zu durstig. Der Motor des Rapid könnte auch noch Probleme mit der Kette bekommen und beim Hyundai ist die Garantie abgelaufen.

Themenstarteram 16. Januar 2020 um 17:56

Danke fürs Feedback. Ist die Garantie so sehr nötig, also drehen irgendwelche großen Probleme?

Bzgl. Kette dachte ich, dass der Motor nicht mehr so anfällig sein sollte. Muss ich mal rechherchieren/googlen

Besser keinen von beiden. Der Motor im Hyundai ist im Großteil des Drehzahlbandes sehr schwach, der Drehmomentwert von 137 Nm/4200 weist darauf hin, ein 1.4er Sauger in einem so schweren Auto ist sehr lahm und verlangt nach hohen Drehzahlen um vorwärts zu kommen. Der Skoda hat wie bereits angesprochen noch den alten, problematischen TSI mit dem Steuerkettenproblem. Außerdem bezweifle ich, dass dir der Rapid allgemein zusagen wird. Das ist im Grunde konstruktiv nur ein verlängerter Kleinwagen, klar er ist länger als Fiesta, Fabia, etc. fühlt sich aber sonst in jeder Hinsicht wie ein Kleinwagen an und das scheinst du ja nicht zu wollen.

Was hältst du von diesen vier Angeboten:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Höherer km-Stand, aber der Hybrid hat deutlich weniger Verschleiß am Antriebsstrang und ist viel sparsamer: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Den Hyundai finde ich jetzt auch sehr schwach motorisiert und gar nicht günstig (das Inserat ist daher auch seit über 2 Monaten online). Bei 10km Umkreis-Suche wird's mit der Auswahl aber auch sehr schwer.

Ich fuhr den i30 (dieselbe Baureihe) als Diesel (136 PS) von 0 bis ca. 120.000km in 3 1/2 Jahren und war mit dem Auto sehr zufrieden - zuverlässigstes Auto, das ich je gefahren bin.

Zu den Benzinern (und bei Stuttgart denke ich du willst wohl keinen Diesel) lies genauer im i30 Forum zum Thema Kaufberatung.

Themenstarteram 17. Januar 2020 um 8:35

Zitat:

@Thinky123 schrieb am 16. Januar 2020 um 20:43:58 Uhr:

Den Hyundai finde ich jetzt auch sehr schwach motorisiert und gar nicht günstig (das Inserat ist daher auch seit über 2 Monaten online). Bei 10km Umkreis-Suche wird's mit der Auswahl aber auch sehr schwer.

Ich fuhr den i30 (dieselbe Baureihe) als Diesel (136 PS) von 0 bis ca. 120.000km in 3 1/2 Jahren und war mit dem Auto sehr zufrieden - zuverlässigstes Auto, das ich je gefahren bin.

Zu den Benzinern (und bei Stuttgart denke ich du willst wohl keinen Diesel) lies genauer im i30 Forum zum Thema Kaufberatung.

Danke für den Input. Die 10km Suche hatte ich nur eingestellt um das Inserat schnell zu finden (fürs Teilen hier im Forum).

Der Händler meinte am Telefon direkt er könne mit dem Preis auf 8800€ runtergehen. Klingt logisch, nachdem das Auto schon länger steht.

Themenstarteram 17. Januar 2020 um 8:54

Zitat:

@Supercruise schrieb am 16. Januar 2020 um 20:32:16 Uhr:

Besser keinen von beiden. Der Motor im Hyundai ist im Großteil des Drehzahlbandes sehr schwach, der Drehmomentwert von 137 Nm/4200 weist darauf hin, ein 1.4er Sauger in einem so schweren Auto ist sehr lahm und verlangt nach hohen Drehzahlen um vorwärts zu kommen. Der Skoda hat wie bereits angesprochen noch den alten, problematischen TSI mit dem Steuerkettenproblem. Außerdem bezweifle ich, dass dir der Rapid allgemein zusagen wird. Das ist im Grunde konstruktiv nur ein verlängerter Kleinwagen, klar er ist länger als Fiesta, Fabia, etc. fühlt sich aber sonst in jeder Hinsicht wie ein Kleinwagen an und das scheinst du ja nicht zu wollen.

Was hältst du von diesen vier Angeboten:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Höherer km-Stand, aber der Hybrid hat deutlich weniger Verschleiß am Antriebsstrang und ist viel sparsamer: https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Vielen Dank für die Vorschläge.

Auris hatte ich auch von Anfang an in meine Suche miteinbezogen.

Allerdings hatte ich das Gefühl, dass die meisten ziemlich überteuert sind /waren.

Ebenso was den Mazda 3 angeht.

Der Hybrid ist auch interessant. Ich bin nur etwas ängstlich bei solch hohen Kilometerständen.

Den hier in Stuttgart kann man sich mal anschauen - private Anbieter sind mir eigentlich lieber als Kieselsteinhändler. Wenn der Verkäufer einen seriösen Eindruck macht, macht man beei dem Preis wenig falsch.

https://www.autoscout24.de/.../...0de6-5405-4b00-8c76-9f44d5c3c3c7?...

Den hier finde ich auch sehr günstig und der Motor hat viel mehr Drehmoment als der Hyundai und dürfte auch sparsamer sein:

https://www.autoscout24.de/.../...c4f4-5275-485e-8208-07d93d9b95d5?...

Hier noch einer, eher in der Nähe:

https://www.autoscout24.de/.../...7a9e-59f5-41bc-bc3c-b5dd10677bc7?...

Im gleichen Ort steht auch dieser C4, der ist zwar keine Rakete, aber der Motor gilt als sparsam und problemlos und die Asstattung ist gut, der Preis müsste etwas runter:

https://www.autoscout24.de/.../...d0e6-e9b7-4f96-9e5c-dbd33d4a1149?...

Themenstarteram 17. Januar 2020 um 11:03

Der Toyota ist zwar etwas weiter weg, aber erscheint mir relativ preiswert. Übersehe ich etwas?

https://www.dit-muenchen.de/.../...rantienavilmfradio_1703803.html?...

Moin,

Relativieren wir die Leistung Mal etwas.

Wenn du/ihr gemütliche Fahrer seit und damit leben könnt halt auch in Kolonne hinter LKWs herzufahren - dann kommt man auch mit dem kleinen 1.4er aus. Man sollte halt keine Wunder in den Fahrleistungen erwarten. Aber schneller als manch ein Basismodell vor 10-15 Jahren isser dann doch noch. Man muss sich aber halt speziell dafür entscheiden und wissen worauf man sich einlässt.

Ja, die Ketten wurden in regelmäßigen Abständen besser. Aber deshalb wurden sie aber immer noch nicht wirklich gut. Ist halt spielen mit Risiko ... Ich würde es eher nicht machen.

LG Kester

Themenstarteram 17. Januar 2020 um 11:38

Zitat:

@Rotherbach schrieb am 17. Januar 2020 um 11:16:00 Uhr:

Moin,

Relativieren wir die Leistung Mal etwas.

Wenn du/ihr gemütliche Fahrer seit und damit leben könnt halt auch in Kolonne hinter LKWs herzufahren - dann kommt man auch mit dem kleinen 1.4er aus. Man sollte halt keine Wunder in den Fahrleistungen erwarten. Aber schneller als manch ein Basismodell vor 10-15 Jahren isser dann doch noch. Man muss sich aber halt speziell dafür entscheiden und wissen worauf man sich einlässt.

Ja, die Ketten wurden in regelmäßigen Abständen besser. Aber deshalb wurden sie aber immer noch nicht wirklich gut. Ist halt spielen mit Risiko ... Ich würde es eher nicht machen.

LG Kester

Danke für die Info. Den i30 werden wir wohl morgen mal probefahren. Bin gespannt auf den Motor und erwarte auch nicht so viel.

Hatten vorher nen Golf 6 (1.4). Der war definitiv ok. Soll halt keine lahme Krücke sein^^

Moin,

Das ist - genauso wie der 80 PS Golf ne lahme Krücke :D. Aber wenn der Golf der Maßstab ist ... Sehr ich nicht Mal Schwarz.

LG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Entscheidungsfindung Kompaktwagen | Hyundai i30 vs. Skoda Rapid vs ...