ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Englischer Oldtimer Ford Spartan - Deutsche Zulassung!

Englischer Oldtimer Ford Spartan - Deutsche Zulassung!

Themenstarteram 21. Juni 2008 um 15:51

Hallo,

ich bin Besitzer eines Ford Spartan BJ 1977, der bisher in England zugelassen war, ich habe das V5 Dokument und Mot- Certifikate. Der Spartan ist ein sog. Kit-Car auf der Basis eines Ford Cortina MK4. Nun meint mein ortsansässiger TÜV das Fahrzeug kann so nicht in Deutschland zugelassen werden, da zwar ein benötigtes Datenblatt über den Ford Cortina existiert, ich aber über die Karossrie (GFK und Aluminium) ebenfalls Daten über Bruchfestigkeit, Feuerfestigkeit und dergl. liefern müsste, was wohl kaum machbar ist. Allerdings habe ich bereits 2 x Fahrzeuge gleiche Typs und in Deutschland zugelassen gesehen! Wer hat dazu Infos oder kann helfen das Gutachten nach §21 und somit eine Zulassung zu bekommen?

Beste Antwort im Thema
am 30. Juni 2013 um 12:10

Hallo Günther,

sende einfach Deine Postadresse an hartmann-marketing@t-online.de und ich schick Dir per Post

Kopie vom neuen EU Brief (für Spartan)

Kopie vom alten Brief deutsche Zulassung, darin sind mehr für das Fahrzeug relevante Daten aufgeführt und Kopie Fahrzeugschein.

Kopie Antrag KBA Auskunft, sowie Kopie letzte HU und AU vom Juni 2013.

Natürlich alles kostenlos.

Wenn dann Dein Fahrzeug dem § 29 StVZO entspricht, dürfte einer deutschen Zulassung nichts mehr im Wege stehen und ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt.

Es grüßt freundlich

Ingo (Männerspielzeug)

 

 

Zitat:

Original geschrieben von guenther.me

Hallo, habe auch einen Ford Spartan, brauche auch eine Kopie des Gutachtens und des Kfz. Briefs

was möchten sie dafür haben. meine Handynr, 0170 2700868 Mail: g.melis@gmx.de Danke in voraus.

LG. Günther

 

Original geschrieben von Kaluscha

Hallo,habe hier Eure Hilferufe gelesen. Ich habe so einen Spartan .Seit 3 Jahren fahre ich Ihn mit H-Kennzeichen. Wenn mann Euren Spartan an Ort und Stelle nicht zulässt ,bleibt Euch weiternichts übrig, als in ein anderes Bundesland überzusiedeln .Dieses mußte ich übrigens auch.

Macht mir doch bitte mal einen Preisvorschlag für eine Euch vielleicht

weiterhelfende Kopie des Gutachtens.Mir hat der ganze Spaß weit über 1000 € incl. Kopf und Magenschmerzen gekostet

Allzeit gute Fahrt

[/quote

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Moin

Ja, Kitcars auf die Straße zu bringen, ist bei uns extrem schwer. Ich würde erstmal versuchen, Kontakt mit anderen Besitzern eines solchen Fz. aufzunehmen, vielleicht ergeben sich daraus ja Anregungen zur Zulassung. (?)

Z.

am 5. Dezember 2008 um 18:41

Hallo,

auch ich habe einen solchen Spartan und würde ihn gerne zualssen. Allerdings möchte der Tüv von mir die Kopie eines bereits in D zugelassenen SPARTAN.

Wer kann mir hier helfen!!!!

DANKE Wilfried

0170/5403776 oder sogehts@t-online.de

 

am 20. Januar 2009 um 14:16

Hallo,habe hier Eure Hilferufe gelesen. Ich habe so einen Spartan .Seit 3 Jahren fahre ich Ihn mit H-Kennzeichen. Wenn mann Euren Spartan an Ort und Stelle nicht zulässt ,bleibt Euch weiternichts übrig, als in ein anderes Bundesland überzusiedeln .Dieses mußte ich übrigens auch.

Macht mir doch bitte mal einen Preisvorschlag für eine Euch vielleicht

weiterhelfende Kopie des Gutachtens.Mir hat der ganze Spaß weit über 1000 € incl. Kopf und Magenschmerzen gekostet

Allzeit gute Fahrt

Verstehe ich das richtig - Du hast so ein Gutachten und willst eine Kopie davon an Markenkollegen nur gegen richtig Kohle verschicken???

Hat man auch selten - im ersten Beitrag sofort allen Kredit verspielt :mad:.

 

am 20. Januar 2009 um 19:54

Hallo,

um mit den Worten von Paul Panzer zu sprechen,, riiiccchhhtiiig,,

Wer so leichtfertig ein solches Fahrzeug, von wem auch immer, erwirbt, dieses auch noch ohne deutsche Zulassungspapiere, hat nichts anderes verdient. Strafe muss sein.

Allzeit gute Fahrt.

Themenstarteram 21. Januar 2009 um 10:25

Zitat:

Original geschrieben von Kaluscha

Hallo,

um mit den Worten von Paul Panzer zu sprechen,, riiiccchhhtiiig,,

Wer so leichtfertig ein solches Fahrzeug, von wem auch immer, erwirbt, dieses auch noch ohne deutsche Zulassungspapiere, hat nichts anderes verdient. Strafe muss sein.

Allzeit gute Fahrt.

Themenstarteram 21. Januar 2009 um 10:29

Hallo,

dann muss die Strafe wohl sein:

was kostet eine Kopie des Gutachtens? Reicht diese dann auch für eine Zulassung aus?

Vielen Dank,

beste Grüsse

 

am 21. Januar 2009 um 11:34

Hallo,mache Dich bitte beim Tüv oder Dekra und bei der Zulassungsbehörde genau schlau ,was für unnötigen Papierkram diese Stellen teils aus reiner Willkür und Unwissenheit von Dir verlangen. Notiere Dir alle Namen der Mitarbeiter die Dir Auskunft geben und fertige Gesprächsnotizen . Hochwichtig ist die VC 5 aus England.

Für die H-Zulassung benötigst Du ein Oldigutachten

Unbedingt müssen auch komplette Motordaten vorhanden sein.

Ich habe für diese Sache 4 Monate gebraucht und binn dann bei meiner Zulassungsstelle noch abgewiesen worden. darauf hin bin ich mit einer Bekannten in einen anderen Zulassungsbereich gefahren ,da habe ich in 10 Minuten die Zulassung bekommen. Noch kurz eine Bemerkung zu dem Bereich ,,MARKENKOLLEGEN,,.abzocke

Selbst wenn Ihr einen Spartan fahren seht, wird in dessen Papieren nicht Hersteller Spartan sondern Ford stehen. Das ist bei mir anders.

Ford gibts Millionen mal, Spartan aber hat nur ca 3000 Bausätze gefertigt,das macht den feinen Unterschied.

Themenstarteram 21. Januar 2009 um 12:55

Hallo,

eigentlich sagen die Prüfer vom TÜV nicht immer ganz so genau was sie eigentlich an Papieren haben wollen, vor allem sagt jeder oftmals etwas anderes, anscheinend sind solche Zulassungsbestimmungen wohl sehr schwammig (Aussage eines renommierten Autohauses) und hängt wohl oft von der persönlichen Einstellung und Erfahrung der einzelnen Prüfer ab, im Prinzip besteht oft wenig Hilfsbereitschaft - das Prinzip "Kunde" scheint bei vielen Prüfern noch nicht durchgdrungen zu sein, obwohl z. B. der TÜV in der ADAC-Oldtimerbroschüre ausdrücklich mit Hilfestellungen und vorhandenen Datenblättern wirbt. Verlangt wird bei der Zulassung auf jeden Fall das Dokument V5, Umrüsten der Scheinwerfer, Motordaten am besten mit Abgasgutachten. Insofern ist die Kopie einer bereits bestehenden Zulassung, Datenblätter oder Gutachten äusserst hilfreich. Obwohl viele Fahrzeuge in den verschiedenen EU-Staaten dort bereits seit Jahrzehnten zugelassen sind und am Strassenverkehr teilnehmen, wiehert hier ganz besonders in Deutschland der Amtsschimmel bei der Zulassung von solchen EU-Oldtimern! So, nun bin ich eigentlich mit der geplanten Zulasunng noch nicht sehr viel weiter gekommen, trotzdem besten Dank für alle bisherigen Kommentare hier im Forum. wniemeyer@rocketmail.com

am 23. Juni 2009 um 19:55

Grüß Gott,

ich bin zufällig auf Euer Thema gestoßen und weiß daher auch nicht, ob es noch aktuell ist. Ich habe meinen Spartan-Roadster (Cortina MK I – 20 M, Baujahr 1972) vergangene Woche nach vier Jahren Saison-Kennzeichen auf H-Kennzeichen umgemeldet. War bei der Zulassungsstelle völlig problemlos. Bis zum H-Gutachten hat es mich allerdings eine Stange Geld gekostet. Das lag aber am Erhaltungszustand – der war ehrlich gesagt ziemlich beschissen, dafür hat er mich beim Kauf auch entsprechend viel gekostet. Die Erstzulassung auf Saison-Kennzeichen war mit Hilfe einer hiesigen Spezialwerkstatt auch unproblematisch, die Auskunft der Zulassungsstelle lautete seinerzeit: „Wenn er schon in der EU zugelassen war, müssen Sie ihn nur ummelden“. Sollte ich einem „Markenkollegen“ behilflich sein können, bin ich dazu (ohne finanzielle Interessen) gerne bereit.

Gruß

Heumüller

am 10. Mai 2013 um 17:05

Hallo,

fahre seit Mai 09 einen Spartan Baujahr 1987 mit EU-Brief erste Zulassung mit altem Fahrzeugbrief 2003 in Regensburg. Zweite Zulassung 2004 in Göttingen und letzte Zulassung und Umschreibung auf neuen EU-Brief 2009.

Alle Umbauten und Einbauten sind eingetragen.

Hersteller: SPARTAN ( USA )

Typ: 2-AXLE-RIGID-BODY

Schlüsselnummer: 0101

Motor: Sechszylinder von Ford

Räder: Exclusivline LM 7Jx17H2, ET35

Reifen: 205/50 R17

Spurverbreiterung: 20mm

4 Stoffler Endrohre je 2 R+L

Fahrgefühl und Motorsound kann man nicht beschreiben.

Bin für Fragen und Fachsimpeln gern bereit.

Tel.: 036076/44622

hartmann-marketing@t-online.de

Gruß Ingo

am 30. Juni 2013 um 5:30

Hallo, habe auch einen Ford Spartan, brauche auch eine Kopie des Gutachtens und des Kfz. Briefs

was möchten sie dafür haben. meine Handynr, 0170 2700868 Mail: g.melis@gmx.de Danke in voraus.

LG. Günther

 

Original geschrieben von Kaluscha

Hallo,habe hier Eure Hilferufe gelesen. Ich habe so einen Spartan .Seit 3 Jahren fahre ich Ihn mit H-Kennzeichen. Wenn mann Euren Spartan an Ort und Stelle nicht zulässt ,bleibt Euch weiternichts übrig, als in ein anderes Bundesland überzusiedeln .Dieses mußte ich übrigens auch.

Macht mir doch bitte mal einen Preisvorschlag für eine Euch vielleicht

weiterhelfende Kopie des Gutachtens.Mir hat der ganze Spaß weit über 1000 € incl. Kopf und Magenschmerzen gekostet

Allzeit gute Fahrt

am 30. Juni 2013 um 12:10

Hallo Günther,

sende einfach Deine Postadresse an hartmann-marketing@t-online.de und ich schick Dir per Post

Kopie vom neuen EU Brief (für Spartan)

Kopie vom alten Brief deutsche Zulassung, darin sind mehr für das Fahrzeug relevante Daten aufgeführt und Kopie Fahrzeugschein.

Kopie Antrag KBA Auskunft, sowie Kopie letzte HU und AU vom Juni 2013.

Natürlich alles kostenlos.

Wenn dann Dein Fahrzeug dem § 29 StVZO entspricht, dürfte einer deutschen Zulassung nichts mehr im Wege stehen und ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt.

Es grüßt freundlich

Ingo (Männerspielzeug)

 

 

Zitat:

Original geschrieben von guenther.me

Hallo, habe auch einen Ford Spartan, brauche auch eine Kopie des Gutachtens und des Kfz. Briefs

was möchten sie dafür haben. meine Handynr, 0170 2700868 Mail: g.melis@gmx.de Danke in voraus.

LG. Günther

 

Original geschrieben von Kaluscha

Hallo,habe hier Eure Hilferufe gelesen. Ich habe so einen Spartan .Seit 3 Jahren fahre ich Ihn mit H-Kennzeichen. Wenn mann Euren Spartan an Ort und Stelle nicht zulässt ,bleibt Euch weiternichts übrig, als in ein anderes Bundesland überzusiedeln .Dieses mußte ich übrigens auch.

Macht mir doch bitte mal einen Preisvorschlag für eine Euch vielleicht

weiterhelfende Kopie des Gutachtens.Mir hat der ganze Spaß weit über 1000 € incl. Kopf und Magenschmerzen gekostet

Allzeit gute Fahrt

[/quote

ich habe es gelesen und mich letztendlich doch gefreut; fuer einen kurzen Moment dachte ich, dass die Menschheit verloren sei :).

Vielen Dank an maennerspielzeug.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. Englischer Oldtimer Ford Spartan - Deutsche Zulassung!