ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Endtopf rostet. Händler will 5200€

Endtopf rostet. Händler will 5200€

Themenstarteram 11. November 2018 um 11:16

Hallo,

vorweg, ich kenne mich null mit Autos aus. Ich habe mir heute einen Skoda Fabia Ambiente angeschaut, ohne Händler, nur auf dem Gelände, der einen sehr guten Eindruck auf mich macht. Lack sieht Top aus und innen ist er auch sehr gepflegt. Am Kofferaum sind die Spaltmaße minimals unterschiedlich, ich weiß aber nicht ob sowas normal sein kann. Aber was mich am meisten stört ist der verrostete Auspuff. Ich hänge ein Bild an. So ungefähr sieht der Endschalldämpfer aus.

Der wagen ist 9 Jahre alt und hat 110.000 KM. Inwieweit sind 5200€ gerechtfertigt wen sost alles in Ordnung wäre? Oder kann man bei nem verosteten Auspuff gleich davon ausgehen das noch mehr kaputt ist. Es irritiert mich denn der Händler hat sehr viele, ausschließlich gute Bewertungen. Er soll zwar etwas teurer sein, aber dafür sehr ehrlich. Ich versteh auch nicht wieso die HU neu ist wenn der Auspuff so verostet ist.

Hier das Angebot:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Sollte man lieber die Finger davon lassen oder kann es sein das der Wagen sonst in Ordnung ist. Morgen könnte ich eine Probefahrt machen und ihn kaufen.

lg

206017576-w988-h658
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. November 2018 um 11:58

Zitat:

@Railey schrieb am 11. November 2018 um 11:42:43 Uhr:

Inzwischen hat der Fabia über 120tkm drauf... Steht nix zu unfallfrei, Scheckheft, Anzahl Vorhalter. HU bescheinigt Verkehrssicherheit, nicht Verschleissfreiheit. Mach Dich schlau über die Kosten eines neuen Auspuffs und dann gehst Du damit in die Verhandlung.

Ja du hast Recht, hab ich gar nicht gesehen. Da steht nix von Unfallfrei etc. Werd mir das mal alles aufschreiben und dann morgen mit dem Händler reden. Aber wie weit könnte man den Preis denn noch drücken? Ich kenne mich leider überhaupt nicht aus. Ich hätte jetzt so 4900€ angepeilt. Ein Endtopf kostet 40€. Ich kann das dann selbst bei nem Freund machen, der is KFZler und kennt sich aus

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 11. November 2018 um 11:56:23 Uhr:

Hi

Wie sieht's denn mit dem Zahnriemen aus?

VW hat hat das immer eher waage formulierte aber so bei 120tkm sollte der immer gewechselt werden.

Ist auch noch ein guter Punkt

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Zitat:

@Nyasty schrieb am 11. November 2018 um 20:10:57 Uhr:

Die Garantie ist auch nicht im Preis drin. Lediglich nach Absprache möglich.

Hallo,

von solchen dubiosen Händlern würde ich die Finger lassen.

Die rechtliche Situation ist folgende:

der Händler MUSS Gewährleistung geben. Eine Aussage wie in der Anzeige angegeben ist rechlich nicht zulässig und hier sogar durchaus ein Punkt für eine Abmahnung. Er verschafft sich durch diese Aussage einen Preisvorteil, den ein seriöser Händler nicht schaffen kann.

Beim Kaufen müssen diese Händler dann an einen Selbstständigen verkaufen. D.h. hier muss im Kaufvertrag eine Firma angegeben werden.

Ist eine Privatperson angegeben dann kann die Gewährleistung nicht ausgeklammert werden, auch wenn er es in den Kaufvertrag schreibt.

Ich bin ein mal bei einem Händler gestanden der mir das Angebot gemacht hat. Ich habe dankend abgelehnt und bin gegangen.

Auch kann ich nicht ganz nachvollziehend as der Preis so toll sein soll.

Es handelt sich um einen Skoda Fabia.

Das Auto ist 8 Jahre alt und von der Ausstattung her ... naja.

Vielleicht sollte man nicht nur Skoda im Auge haben.

Gewährleistung und Garantie sind 2 grundverschiedene Dinge.

Also lass Dein Stammtischgeschwätz und informier Dich erstmal genauer.

 

Zitat:

@jogie63 schrieb am 13. November 2018 um 10:31:44 Uhr:

Zitat:

@Nyasty schrieb am 11. November 2018 um 20:10:57 Uhr:

Die Garantie ist auch nicht im Preis drin. Lediglich nach Absprache möglich.

Hallo,

von solchen dubiosen Händlern würde ich die Finger lassen.

Die rechtliche Situation ist folgende:

der Händler MUSS Gewährleistung geben. Eine Aussage wie in der Anzeige angegeben ist rechlich nicht zulässig und hier sogar durchaus ein Punkt für eine Abmahnung. Er verschafft sich durch diese Aussage einen Preisvorteil, den ein seriöser Händler nicht schaffen kann.

Beim Kaufen müssen diese Händler dann an einen Selbstständigen verkaufen. D.h. hier muss im Kaufvertrag eine Firma angegeben werden.

Ist eine Privatperson angegeben dann kann die Gewährleistung nicht ausgeklammert werden, auch wenn er es in den Kaufvertrag schreibt.

Ich bin ein mal bei einem Händler gestanden der mir das Angebot gemacht hat. Ich habe dankend abgelehnt und bin gegangen.

Auch kann ich nicht ganz nachvollziehend as der Preis so toll sein soll.

Es handelt sich um einen Skoda Fabia.

Das Auto ist 8 Jahre alt und von der Ausstattung her ... naja.

Vielleicht sollte man nicht nur Skoda im Auge haben.

Tendenziell ist ein rostiger Endtopf nicht schlimm den tauscht man halt und dann ist gut, mich erstaunt in der TAT aber dass der wirklich jetzt schon so extrem hin, da sieht man wieder wo im VW-Konzern überall schön billig Sch.. verarbeitet.

Moin,

Wenn der VK Garantie auf Anfrage bietet - schließt das nicht aus, dass er sich ansonsten an das Gewährleistungsrecht hält. Aufmerksam lesen!

LG Kester

Zitat:

@DerMeisterSpion schrieb am 13. November 2018 um 10:53:06 Uhr:

Tendenziell ist ein rostiger Endtopf nicht schlimm den tauscht man halt und dann ist gut, mich erstaunt in der TAT aber dass der wirklich jetzt schon so extrem hin, da sieht man wieder wo im VW-Konzern überall schön billig Sch.. verarbeitet.

8 Jahre Lebensdauer für einen Endtopf im Kleinwagensegment findest du wenig? Ich glaube da gibt es kaum einen Hersteller der besseres material einbaut. Tendenziell wird es eher noch einige geben bei denen noch schlechteres Material verbaut ist und der Endtopf entsprechend schon nach 4-5 Jahren durch ist.

Bei meinem Aygo (ok der ist nochmals ne klasse drunter) rechne ich eigentlich ständig damit das der Endtopf mal kommt (4,5Jahre alt).

Dafür kostet der dann aber auch nur 30-40€ ;)

Das angehängte Bild ist ja auch nur ein Beispiel und nicht vom gezeigten Fahrzeug. Und ob er wirklich durch ist, weiß auch keiner von uns.

8 Jahre finde ich jetzt auch nicht wenig. Da gab's schon einige andere Modelle wo der Auspuff bei ersten TÜV erneuert werden musste

Zitat:

@Turbotobi28 schrieb am 14. November 2018 um 08:51:01 Uhr:

Zitat:

@DerMeisterSpion schrieb am 13. November 2018 um 10:53:06 Uhr:

Tendenziell ist ein rostiger Endtopf nicht schlimm den tauscht man halt und dann ist gut, mich erstaunt in der TAT aber dass der wirklich jetzt schon so extrem hin, da sieht man wieder wo im VW-Konzern überall schön billig Sch.. verarbeitet.

8 Jahre Lebensdauer für einen Endtopf im Kleinwagensegment findest du wenig?

Ähmm ja!

Frauchen fährt Fiesta Kurzstrecke kaum 5tkm/Jahr und da sieht der Endtopf nach 7Jahre noch gut aus. So verrostete Endschalldämpfer kenne ich ja nicht einmal aus Opel schlimmsten Zeiten, die waren nat auch nach 4-5Jahren durch sahen insgesamt aber nicht so aus.

Moin,

Naja ... Bei Kurzstrecke rostet es üblich von innen nach außen. Das würde ich bei dem Bild ausschließen. Aber genau das ist ja doch stark von WO bin ich unterwegs. Z.B. leidet ein Auspuff stark da, wo viel Salz ausgebracht wird oder in der Nähe von Zementwerken. Weil das chemisch doof ist. Da zu urteilen ist eher kompliziert.

Aber tatsächlich finde ich nen Endtopf jetzt auch nicht dramatisch, wenn der Rest passt.

LG Kester

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Endtopf rostet. Händler will 5200€