ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Empfehlung Sommerreifen 215/55 R17

Empfehlung Sommerreifen 215/55 R17

VW Touran 2 (5T)
Themenstarteram 16. März 2019 um 9:12

Hallo zusammen,

 

ich muss leider nach nicht mal 2 Jahren 2 Reifen erneuern. Hat jemand einen Tipp für Sommerreifen für mich? Die Conti haben sich echt sehr schnell abgefahren. Vielen Dank schon mal!

Beste Antwort im Thema

Falken is a good priced tyre...

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich bin 100% überzeugter Conti Fan , da ich schon viel gefahren und getestet habe und als Gesamtpaket, also Grip nass + trocken, Geräusche und Haltbarkeit , finde ich die Conti fast immerTop. Ansonsten bleibt nur Michelin o. Pirelli. Aber ich würde Conti schon alleine wegen Grip auf trockener Strecke bevorzugen.

Wieviel KM bist Du gefahren ? Ist die Achse tatsächlich richtig eingestellt ? Luftdruck geckeckt ?

Grüsse...

Themenstarteram 16. März 2019 um 9:28

Ich habe das Auto vom Händler mit knapp 10.000km übernommen. Es war der Dienstwagen eines Verkäufers. Jetzt sind es bald 30.000km inkl. 2 Winter mit Winterreifen. Reifendruck wird regelmäßig geprüft. Sie fahren sich auch nicht einseitig ab. Ich habe in einem anderen Forum gelesen dass der 150 PS angeblich schon gut Reifen verschleißt. Bei meinem vorherigen 140 PS Touran auch mit DSG habe ich nach 4 Jahren erst tauschen müssen.

Falken is a good priced tyre...

Hallo Dodo

natürlich ist die Möglichkeit sehr hoch, dass es als Dienstwagen des Verkäufers, schon vielleicht recht sorglos geheizt wurde und daher der Reifenverschleiss in diesen 10.000KM hoch war. Ich bleib dabei und empfehle dir wieder Conti. Ich kann mich noch an Fahrten in Autos mit Verwandten erinnern welche sorglos sich andere Reifenmarken haben aufschwatzen lassen und ich im Sommer auf Nässe mit denen in Kurven wirklich einfach geradeausgefahren bin wie auf Blitzeis ! Unglaublich was es da für Reifen gibt. Der Reifen mit seinen paar quadratzentimentern Auflagefäche ist der einzige Kontakt Auto zu Fahrbahn. Das muss man sich immer bewusst machen und dann relativiert sich der Mehrpreis der Contis !

Grüsse...

Themenstarteram 16. März 2019 um 9:54

Ok, vielen Dank!

Hallo,

der Michelin Primacy 4 ist ziemlich gut und haltbar.

Gruß, der. Bazi

@endlichplatz . Hör mal auf so zu übertreiben... Das ist schon sehr realitätsfern.

 

@Dodo1805 was hast du überhaupt für ein Fahrprofil und was erwünschst du dir von deinen Reifen? Bis jetzt ist es eigentlich witzlos wenn einfach drauf los "empfehlen" wird.

Dass sich die Contis schnell bis besonders schnell blankfahren kann ich unterschreiben, habe auf dem A4 gerade mal 10.000 Km mit einem Satz (CSC3) geschafft und es waren dann noch kaum 3 mm drauf, rundherum. Ausserdem ganz schon laut. Bin aus Verzweiflung ( ich dachte das Auto frisst Reifen wie verrückt ) an einen Nexen N8000 geraten, der recht passabel in den Tests abgeschnitten hatte und für seinen hohen Verschleis gerügt wurde. Was soll ich sagen ? die haben doppelt so lange gehalten wie der Conti und haben nichtmal die Hälfte gekosten. Fahrverhalten völlig neutral.

Langläufer ist der Pirelli P7. Ich war mit den Reifen sehr zufrieden. Reifenverschleiß definiert sich auch über Gasfuß und Bremse, aber auch was für einen Reifen drauf hast, ob sportlich ausgelegt oder auf km Leistung. Da hat jeder Hersteller was im Sortiment.

Auch wenn ich diese Marke bislang nur als OEM auf Neuwagen hatte: Mit am längsten gehalten haben bei mir bislang Sommerreifen von Bridgestone (RE 050).

Auch sonst fand ich die ganz passabel.

Pirelli schwankt sehr in Haltbarkeit und Qualität.

Bei Auto Motor Sport ist auch n Test in der Größe. Gewonnen haben der Nokian Wetproof und Bridgestone Turanza T005. Der Conti is weit abgeschlagen.

am 17. März 2019 um 15:08

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 17. März 2019 um 10:11:36 Uhr:

Der Conti is weit abgeschlagen.

In der realen Welt sehe ich die Reifen in dem Testfeld viel näher beisammen. In der Punktevergabewelt kann man sich viel auch echt schönrechnen. Allein wie undifferenziert der Nexen beurteilt wird lässt aufhorchen...

Bei derartigem Verschleiß (man kennt ja aber noch nicht mal die Ausgabgsprofiltiefe und ob der Reifen unter den Achsen mal durchgetauscht wurde), v.a. wenn man mit einem kaum schwächeren Auto bessere Werte erzielt hat, würde ich an erster Stelle mal den eigenen Fahrstil überdenken.

Leider können nicht alle Menschen einen Reifen verschleißarm bewegen, schon gar nicht, wenn ein Turbomotor seine Arbeit verrichtet.

Zitat:

@Chaos1994 schrieb am 17. März 2019 um 10:02:37 Uhr:

Pirelli schwankt sehr in Haltbarkeit und Qualität.

Kann ich bisher nicht bestätigen, meine Pirellis haben immer ihren Job gemacht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Empfehlung Sommerreifen 215/55 R17