ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Empfehlung für Motorspülung

Empfehlung für Motorspülung

Themenstarteram 7. Januar 2009 um 11:39

Hallo,

ich möchte den Ölkreislauf meines Motors durchspülen. Hat jemand Erfahrung mit solchen Spühlmitteln gemacht und kann mir eines empfehlen das zuverlässig meine Ölkanäle reinigt und dem Motor nicht schadet?

Vielen Dank!

Ähnliche Themen
15 Antworten

ich würde keine ölspülung machen sondern nur richtiges gutes öl verwenden hat den gleichen effekt. dauert nur etwas dafür ist es sehr motorschonend, da nichts anderes reinkommt als gutes motoröl. wie das mobil 1 0w40 oder 5w50 je nachdem wie du dein motor forderst. andere gute öle die den gleichen zweck erfüllen findest du in jedem größeren ölthema.

motorclean von LM wird aber öfters benutzt wie gesagt ich würde mir das geld sparen und richtiges öl verwenden. da spart man auch noch geld dabei.

Ich hab auch schon viel Schlechtes gehört von diesen Spülungen.

Danach Motorschaden usw.

Lieber gutes Öl fahren.

Würd ich lassen, der Motor braucht ja auch ein wenig Dreck in den Lagern, das gleicht das Lagerspiel aus :-))

 

Gruß, Manuel 

Motorspülungen auf Kerosinbasis sollte man meiden. Das sind die Dinger die man nur im Leerlauf anwenden soll.

Eben weil der Öldruck und die Schmierung fehlt. Das ist russisch Roulette.

Andere Spülungen sollen 50-200km im Motor verbleiben.

Wenn so viel Dreck im Motor ist und man den auf einen Schlag löst, wo bleibt der Schmutz ? Der fällt nicht einfach so in die Wanne, nein er verstopft andere Leitungen. Zum Beispiel die Hydros.

Der Tip mit dem Motorölwechsel (z.B. alle 10tkm) ist wohl der beste, da wird genug Schmutz gelöst. Das dauert zwar, mindert aber das Risiko.

Nach 3 Ölwechseln war bei meinem Wagen der meiste Schmutz raus, jetzt bleibt das Öl hell. Allerdings war die Ausgangsbasis schon gut, ein Langstreckenwagen, kaum sichtbare Ablagerungen.

Ich habe das Meguin LL verwendet, kostet ca. 5€ den Liter und ist hochwertig genug.

Themenstarteram 7. Januar 2009 um 19:29

Ich frage das weil mein Ölsieb verstopft ist. Wenn ich jetzt das Sieb wechsle und neues Öl einfülle, will ich möglichst nicht nach 10 tkm wieder das Sieb wechseln müssen weil noch soviel Ölschlamm in den Kanälen war.

das lässt auf schlechte wartung vorher schließen würde alle 15tkm ölwechseln und wenn er innen so dreckig ist würde ich die ersten zwei intervalle bei 10tkm machen. so ist es schonend alles andere ist nicht schonend was passieren kann weißt du von den anderen beiträgen...

Themenstarteram 7. Januar 2009 um 20:53

Alles klar, ich werds mit neuem Öl versuchen. Der Motor ist nicht schlecht gewartet worden, aber er hatte Longlife und das ist immer son Problem ...

Besten Dank!

Zitat:

Original geschrieben von schraubermani 123

Ich hab auch schon viel Schlechtes gehört von diesen Spülungen.

Danach Motorschaden usw.

Lieber gutes Öl fahren.

Würd ich lassen, der Motor braucht ja auch ein wenig Dreck in den Lagern, das gleicht das Lagerspiel aus :-))

Gruß, Manuel 

Ich hoffe das war Ironie ;) Weils nämlich totaler Quatsch ist. Dreck "in" den Lagern, die das Lagerspiel ausgleichen...Selten sowas dämliches gehört. Müssen wohl alle Motoren die ich bislang zerlegt habe sonderbare Expemplare sein, ohne Dreck "in" den Lagern.

am 8. Januar 2009 um 1:18

Zu Befehl Herr Obergefreiter!!!!!!

Trotzdem lass ich das jetzt mal unkommentiert. :p

 

Viel Spaß in Mosbach :D 

In den Lagern bleibt selbst bei den schlechtesten Motorölen kein Dreck, dort treten weder hohe Temperaturen auf noch kommt der Dreck durch den Ölfilter. Dreck würde die Lager auch sehr rasch zerstören. Allerdings kommt es bei schlechten Ölen zu Dreck in den Kolbenringnuten wodurch die Ringe dann nicht mehr freigängig sind und der Verschleiß sehr stark ansteigt. Das ist auch weder sinnvoll noch gut. Das einzige was die Verschmutzung leisten kann ist evtl eine undichte Dichtung eine Weile zu verstopfen, alledings gehören diese Dichtungen besser getauscht. Schlechtes Öl ist der Motorkiller nr. 1 je mehr Literleistung desto schlimmer. Beim 1.8T auch ein sehr großes Problem, da es der erste Turbo von VW/Audi ist, der keinen eigenen Öl-Luft-Wärmetauscher wie S2 oder V8 hatte...

Zitat:

Original geschrieben von schraubermani 123

Zu Befehl Herr Obergefreiter!!!!!!

Trotzdem lass ich das jetzt mal unkommentiert. :p

Viel Spaß in Mosbach :D 

Und warum kommste jetzt damit an ;) Findest du sonst keine Angriffsfläche oder was? Erklär uns doch mal wie Dreck das Lagerspiel ausgleichen kann...Bin gespannt auf deinen mit Sicherheit durch Fachkompetenz strotzenden Beitrag.

Vorsicht, sonst wird der Orden des tierischen Ernst verliehen :-)

Schau doch sein Posting genau durch. Mir jedenfalls ist es aufgefallen das es sich um einen Spaß handelt.

Womit ich MoparMan recht gebe.

Er kann eben auch zwischen den Zeilen lesen :D

Aber dem 22-jährigen Obergefreiten aus Mosbach wünsche ich viel Spaß und Erfolg bei seiner Ausbildung.

Hab ich auch mal gelernt, worauf ich lange Zeit Autos, Motorräder usw beruflich geschraubt habe.

Größtenteils bei Audi/VW.

Danach noch ne lockere Fortbildung zum staatl. geprüften Machinenbautechniker gemacht und u.a. bei Dekra gearbeitet.

Nun bin ich seit längerer Zeit Ausbilder im Technikbereich.

Also.....wenn Du mal was wissen willst, darfst mich gerne fragen :p

Auch so mit Lagerauslegung und Berechnung usw.

Ansonsten mal n bisschen Füße stillhalten vorm Meister.....aber das kennste ja sicher aus Deiner Lehre??!!

 

Gruß aus Nürnberg, Manuel :p

 

 

ich weiß nicht ob das dem fragesteller weiter hilft aber sehr interessant

ich hab mal in mosbach gewohnt. weiß also wovon ich spreche ;)

Ich kram das noch mal aus...

Möchte meinen 2.0TFSI von LL auf Festintervall umstellen. Bin bislang Castrol SLX Powerflow LL III 5W-30 gefahren und würde jetzt Mobil 1 New Life 0w-40 nehmen. Soweit ok?

Sollte ich eine Motorspülung machen? Man liest ja unterschiedliches... Das Auto hat jetzt 90TKM weg und ein großer Teil ist Kurzstrecke (15km).

Bei gutem Öl (und das hatte ich jawohl) ist die Spülung eher überflüssig und in jedem Fall ist sie riskant, richtig?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Empfehlung für Motorspülung