ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Elektronikproblem Gilera Runner Bj 1999 Typ DT

Elektronikproblem Gilera Runner Bj 1999 Typ DT

Gilera Runner 50
Themenstarteram 17. Juli 2020 um 20:58

Hallo zusammen,

habe ein Problem mit der Elektrik.

Da der Roller bereits einige Zeit stand, habe ich mir die Mühe gemacht ihn komplett zu zerlegen und neu aufzubauen.

Nach defekter Bezinpumpe und Vergaserreinigung springt er super an.

Nur habe ich plötzlich folgendes Problem:

-Springt mit Kickstarter super an

-wenn ich die Bremshebel ziehe, gehen die Blinker an

-am 4-poligen Verbindungsstecker der Lima sind alle Kabel durch Hitze verschmolzen

Was ist der Grund, dass diese Kabel verschmolzen sind?

Was ist der Grund, dass die Blinker leuchten wenn die Bremshebel gezogen werden?

Normal ist dies ein Zeichen für ein Masseproblem.

Hat dies auch etwas mit Spannungsregler und Lima zu tun.

In einem alten Thread hatte ich gelesen, dass Spannungsregler für (....Blinker, Bremse....) verantwortlich ist und Lima für (.....Licht und Zündfunke)??

Wer kann helfen??

Beste Antwort im Thema

Samma schowida soweit.

Eigentlich ist alles an Ein und Ausgängen messbar und man bräuchte nix auf Verdacht bestellen.

Gruß

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo

Springt er mit dem E Starter nicht an ?

Ist überhaupt eine Batterie drin ?

Gruß

Themenstarteram 18. Juli 2020 um 8:20

Alles drin und springt mit e starter an

Verschmolzen aufgrund von Hitze von außen (zu dicht am Motor verlegt, falsch abgestellt vor einer Wärmequelle, ...) oder durch zu hohe Stromlast von innen?

Blinken beim ziehen der Bremse alle Blinker oder "nur" eine Seite? Ist vielleicht eine Alarmanlage verbaut, die dann anspricht?

Themenstarteram 19. Juli 2020 um 11:30

Die kabel sind an dem 4 poligen Stecker der Lima verschmolzen. Da aber wirklich nur die Kabel als solche verschmolzen sind (nicht aber der Schutz Schlauch außen herum) gehe ich stark davon aus, dass die Verschmelzung aufgrund von zu hoher Strommasten von innen her passiert ist.

Die Problematik mit den Blicken ist etwas komplizierter.

Sind die hinteren Blinker angeschlossen und eingeschaltet gehen diese bei gleichzeitigem Ziehen der Bremshebel aus. Nach loslassen des bremshebels, fangen die Blinker wieder das Blinken an.

Schließe ich die vorderen Blinker ebenfalls an und schalte diese ein, leuchten alle vier blinker beim ziehen des bremshebels dauerhaft gleichzeitig mit bremslicht auf. Durch los lassen des Bremshebels schalten diese wieder auf Blinken um.

Eine Alarmanlage ist nicht verbaut.

Ich danke allen bereits jetzt für eure Hilfe

Zitat:

dass die Verschmelzung aufgrund von zu hoher Strommasten von innen her passiert ist.

Nur noch an niedrigen Strommasten abstellen oder vorbeifahren :D

Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen :p

Bring doch erst einmal Ordnung in deine verschmorten Leitungen !

Ein Stromlaufplan (Schaltplan) ist heutzutage doch leicht zu bekommen ;)

Die Überhitzung der Leitungen muss ja auch eine Ursache gehabt haben :confused:

Wenn danach die Blinker immer noch verrückt spielen, geht die Fehlersuche

Punkt für Punkt weiter ;)

Ich hatte es mir verkniffen,

aber auch das mit dem in Ordnung bringen der verschmorten Teile.

Themenstarteram 20. Juli 2020 um 8:11

Es ist doch immer wieder schön was ein Schreibfehler an Spaß in die Bude bringt!!

Die Kabel sind noch alle in Ordnung, nur die Isolierungen waren miteinander verschmolzen. Ein Kurzschluß war möglich.

Den Kabelbaum habe ich bereits mehrfach kontrolliert und durchgemessen und keine Fehlbelegung festgestellt.

Meine Frage in die community geht eigentlich dahin, welche Rolle der Spannungswandler oder die Lima bei meinem Problem spielen könnte. Können diese Bauteile Ursache für das Problem sein?

Gibt es dahingehend Erfahrungen?

Übrigens: Mit Lima ist nicht die Hauptstadt Perus gemeint

Hast bestimmt den 8Pin Regler ?

Da hängen alle von dir angegebenen Funktionen dran.

Muss aber nicht heissen das es auch dran liegt ,da die Versorgung der einzelnen Systeme anscheinend klappt.

Einen dicken Massepunkt hat der Roller ,da gehen m.E. alle Systeme drauf,da würd ich anfangen zu säubern.

Themenstarteram 20. Juli 2020 um 18:21

Habe alle Massepunkte überprüft und gereinigt.

Jetzt habe ich einen Regler bestellt.

Bin mal gespannt.

Nach dem ersten Zusammenbau hat alles geklappt, dann kam das Problem mit dem Bezinhahn der defekt war.

Bei einigen Prüfungen warum der Roller nicht springt, hatte ich vergessen den Stecker am Regler zu verbinden und bin versehentlich ohne Stecker im Regler gefahren.

Vielleicht war das ein Grund.

Hallo

Nachdem die Lima Strom erzeugt - auch wenn kein Abnehmer (Verbraucher) angeschlossen ist, wird es in der Lima und dessen Kabelstrang schon zum Schwitzen.

Aber wenn du jetzt auch noch mit abgestecktem Spannugsregler und vermutlich auch noch die Masseverbindung (Kabelöse an der Reglerbefestigungsschraube) nicht angeschraubt ist, herumfährst, wundert es mich dass du nicht abgebrannt bist.

Bei abgestecktem Regler, fehlt der Spannungspuffer für die Batterieladung.

Du musst dir vorstellen, du versuchst eine Wärmflasche aufzublasen. Bei diesem Versuch wirst du Wärme und Druck erzeugen.

Genauso gehts der armen Lima.

Alle Systeme wie Bordstromerzeugung, dessen Regelung, dessen Verbraucher und nicht zuletzt der Batterieladung, sind in jahrelanger Entwicklungsarbeit aufeinander abgestimmt worden um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten.

Dann kommst du daher und schneidest dem System beide Beine ab und wunderst dich warum das eine oder andere Kabel geschmolzen ist.

Die Lima konnte dabei nicht mal um Hilfe rufen weil du ihr die Telefonleitung (Masse) auch noch gekappt hast.

Viel Gruß

Themenstarteram 21. Juli 2020 um 12:27

Danke für die bildreiche Antwort.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, was dabei in Mitleidenschaft gezogen wurde:

- Lima

- Spannungsregler

- oder sogar beides

Da der Spannungsregler für Blinker, Bremslicht etc. zuständig ist, habe ich erstmal einen neuen Spannungsregler bestellt.

Wenn dieser eingebaut ist und es immer noch nicht funktioniert, wird der nächste Schritt gemacht

Dann werde ich eine Lima kaufen müssen.

Samma schowida soweit.

Eigentlich ist alles an Ein und Ausgängen messbar und man bräuchte nix auf Verdacht bestellen.

Gruß

Themenstarteram 21. Juli 2020 um 20:39

Bin i schowida da und fertich!

Hat sich erledigt! Neuer Regler gekauft, eingebaut und funktioniert. Kaufen geht doch schneller als messen.

Wer ko der ko!

Prima !

Du Glückspilz .

Gute Fahrt und schönes Wetter !

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Elektronikproblem Gilera Runner Bj 1999 Typ DT